Donnerstag, 10. Oktober 2013

- Glücksnummer.Pearls S.Buck.Nabucco.Tag der seelischen Gesundheit.Der Traum 2009.Vom Apfel, Vom Herz.Laudato Si.Andachten.Mein Tag, Ist unsere Erde wirklich so alt? Frankfurter Buchmesse.Relaxing Music with Pictures of Nature

Guten Abend, hier bin ich wieder mal erschöpft, aber ich bin da, es ist Donnerstag und ich wünsche allen Lesern eine schöne Zeit noch heute***Der Regen ist vorbei, man kann die Regenjacke wieder ausziehen, glaube ich mal, im Gebirge soll der erste Schnee gefallen sein, man sagt, dass das nicht ungewöhnlich ist im Oktober.
Heute war in Figaro, dem Kulturradio von MDR Musik von Verdi zu hören, wie ich gestern schon geschrieben habe, man weiß nicht genau, ob er am 9. oder 10. 10. geboren ist, der Pfarrer in Angedacht hatte gestern einen Artikel über Guiseppe Verdi erzählt, die Medien heute, ist egal, er, dem Verdi kann nichts mehr passieren wenn man vorher gratuliert, er lebte vor 200 Jahren, ist also schon lange gestorben, nun diese Rose ist für ihn(((Rose)))
 
VA; PENSIERO ( GEFANGENENCHOR) GUISEPPE VERDI - NABUCCO KENDLINGER
Quelle:www.youtube.com
 
Heute ist der Tag der seelischen Gesundheit
TAG DER SEELISCHEN GESUNDHEIT
10. Oktober 2013 in der Welt
Quelle:www.kleiner-kalender.de
 
Was mir wichtig ist, dass heute der internationale Tag der seelischen Gesundheit ist, immer noch wird diese Krankheit zu wenig beachtet, es gibt viel zu wenig Ärzte dafür, hier gibt es schon mal fast keine Fachärzte für seelische Krankheiten, aber es gibt bundesweit immer mehr Erkrankungen.Seelische Erkrankungen müssen viel mehr beachtet werden, manchmal gerät der Mensch in tiefe Depressionen, aus denen er nicht wieder herausfindet.Musik soll helfen, die Seele gesund zu machen, Zuwendung, gute Worte, die Liebe.
 
WELTTAG DER GEISTIGEN GESUNDHEIT
Quelle: Hanisauland.de Kalender
http://www.hanisauland.de/kalender/200610/welttagdergeistigengesundheit

Das ist ein einfacher Link, vielleicht auch füür Kinder gedacht, aber alle anderen Seiten haben viel zu viel drum und dran..
 
DER TRAUM 10. Oktober 2009
 
Gedanken über die Wiedervereinigung,.... die Menschen hier dachten, wenn die DM nicht zu uns kommt, gehen wir zu ihr und wenn wir nicht reisen können, gehen wir eben auch, wie erreichen wir das, indem wir aufmüpfig sind gegen den Staat in dem wir leben ......und gegen ihn protestieren....
Das waren schon immer meine Gedanken, nicht nur die Freiheit suchten wir, sondern den Reichtum vom gelobten Land,reisen wollten wir und haben, was wir nicht hatten !
Es waren Träume, es war auch der Traum der Gier nach mehr..

Das geheime Leitmotiv des Lebens, einander zu achten und zu lieben, füreinander da sein ist heute Geschichte..

Ich darf eine Geschichte aus der Predigt erzählen, ..ein Löwe verfolgte zwei Männer, sie waren Freunde, der Eine bückte sich und band die Schnürsenkel seiner Turnschuhe fester zu.
Das musst Du nicht, sagte der Freund, der Löwe kriegt uns sowieso !
Aber ja,ich muss das tun, der Andere, ich muss schneller sein, als Du !

Der Probst kennt einen Mann, er ist Arbeiterseelsorger und als er mit ihm sprach, erzählte ihm der Mann, was für ein gutes Arbeitsklima in seinem Betrieb ist wo er angestellt ist, als der Probst diesen Mann wieder traf, nach einiger Zeit, sah er diesen gesenkten Kopfes daher kommen, als er ihn fragte was er habe, sagte er , der Chef ließ allen Angestellten mitteilen, dass er Stellen abbauen muss.....das gesunde Arbeitsklima war zerstört.

Aber wichtig ist noch, das wurde in der Predigt gesagt..Jesus spricht mich an, nicht die Anderen, Jesus sagt zu mir..WILLST DU ES NICHT VERSUCHEN FÜR DEN NÄCHSTEN DA ZU SEIN ?..JA DU SAGT JESUS*****DICH MEINE ICH**
Fange ich an, fange Du an, fangen wir an..damit die Werte wieder kommen. EINER FÜR ALLE; ALLE FÜR EINEN, sagt Lara***

Es geht ja, Herr Probst Dr. Nachtwei war zu einem Vortrag in Braunschweig, er sollte dort vor 200 Menschen reden, der Vortrag dauerte Eineinhalb Stunden, die da aber saßen waren Schüler, Kinder noch, das wusste er vorher nicht... er hatte Bange, dass sie das aushielten, so lange Zeit zuzuhören......es wurde besser, als er es dachte, sie blieben still, sie hörten zu, sie hatten ja diese Zeit gar nicht erlebt, die Kinder in Braunschweig, hinterher durften sie Fragen stellen und sagen, welches für sie Werte sind, keines der Kinder redete von Reichtum, von Gier und von Geld, sondern vom Verstehen miteinander und von Werten, die der HERR gern hat..

Ich war heute so beglückt in dieser Vorabendmesse, ich habe wieder Kerzen angezündet, vor dem Marienaltar, das Gebet dazu gesprochen, für einen jeden, der gerade an diesem Abend Licht und Kraft so sehr braucht, damit es ihm wieder besser geht, er wieder aufstehen kann und zuversichtlicher in sein Leben schauen kann****

Das Evangelium heute Abend erzählte davon, wie ein reicher, junger, wohlerzogener Mann, Jesus fragte, was er tun müsse, um in das Reich GOTTES zu kommen, wenn er stürbe, Jesus sagte ihm, er solle nach den Geboten leben, das tue er, sagte der junge Mann, gut, sagte Jesus, dann aber müsste er noch seinen Besitz verkaufen, das kann ich nicht, sagte der junge Mann.....
Da drehte sich Jesus traurig zu seinen Jüngern um und er sagte ihnen....ehr passt ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Reicher in den Himmel kommt..........
 
VOM APEL; VOM HERZ
 
PHIL COLLINS-DIR GEHÖRT MEIN HERZ
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=ZsoFW08CrYo
 
MIT GESCHICHTEN GROß WERDEN; HUBERT UND DER APFELBAUM
Quelle: http://kindergeschichten.wordpress.com
http://kindergeschichten.wordpress.com/2007/12/19/hubert-und-der-apfelbaum/

VOM SCHLAFENDEN APFEL ( ROBERT REINICK)


Es macht Spaß solche Lieder zu singen,hört nur gut zu, besser noch, singt mit*
 
REINHARD MEY & BODO WARTKE-GUTE NACHT FREUNDE
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=XeTuf1vbF_8
 
Psalm 23 wurde vorgelesen in einem Gottesdienst
Der Herr ist mein Hirte. Nichts wird mir fehlen.
Er weidet mich auf saftigen Wiesen und führt mich zu frischen Quellen.

Er gibt mir neue Kraft. er leitet mich auf sicheren Wegen, weil er der gute Hirte ist.
Und geht es auch durch dunkle Täler, fürchte ich mich nicht, denn du, Her bist bei mir.Du beschützt mich mit deinem Hirtenstab.

Du lädst mich ein und deckst mir den Tisch vor den Augen meiner Feinde.Du begrüßt mich wie ein Hausherr seinen Gast und gibst mir mehr als genug.
Deine Güte und Liebe werden mich begleiten mein Leben lang in deinem Haus darf ich immer bleiben.
 
ANDACHTEN
 
HIMMEL UND ERDE

DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 

RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de.
 
MDR KULTUR
GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur/religiion-leben/verkuendigung
 
Schaut bitte unbedingt auch bei den anderen Sprechern vorbei, es sind so schöne Texte. Danke*Es funktioniert nichts man kann die Texte nicht lesen, zu schmal ist die Leiste.
Solange geht runter zum Link bei Angedacht, Himmel und Erde funktioniert*Ich habe angerufen, heute wieder,aber keine Reaktion, wie ich feststelle..
 
DAS WORT ZUM TAG
Quelle:www.mdr.de
 
DIE LOSUNGEN
http://losung.de
 
Nachrichten will ich hier nicht mehr haben,oben rechts bei MDR Sachsen-Anhalt, das Radio wie wir kann man anklicken, ist ja auch vielseitig .Ab jetzt habt ihr auch die Miteldeutsche Zeitung Dessau Roßlau, MZ, und die TAGESSCHAU rechts bei BLOGROLL UND SURFTIPPS, die Kirchenzeitung, die Tiertafel bzw, Pfötchen.de, das Tierheim Christliche Andachten u.s.w.***
 
IN JESU ARMEN

In Jesu Armen, welch herrliches Los, friedvolles Ruhen in seinem Schoß.
Heilige Stunden mit ihm allein. Seliges Wissen, sein Kind zu sein.

Sieghaftes Kämpfen gegen Sünde und Welt. Im Aufblick zu ihm, dem Siegesheld.
Er geht den Seinen im Kampf voran und führt sie heimwärts nach Kanaan.

Freudvolles wandern an seiner Hand. Sicheres Pilgern durch Fremdlingsland.
Das höchste Glück in ihm allein. Ja, herrlichst es, sein Kind zu sein.

In Jesus geborgen, welch seliges Los, errettet vom Tode, o Glück so groß!
Ihm zur Verfügung und allzeit bereit zu wirken für Jesus- in Ewigkeit.

Unser Vater, wir danken wir für diesen Tag, für unser Leben, wir bitten um den Schutz in dieser Nacht und für einen guten Freitag, Vater wir danken dir.
Amen
 
MEIN TAG
 
Zuerst möchte ich auf einen Termin hinweisen, Morgen um 18 Uhr gibt es einen Vortrag in der Volkshochschule Dessau, Erdmannsdorfstraße 3, Raum 2.26. EINTRITT FREI; ES SPRICHT DIPLOMINGENIEUER WINFRIED BORLINGHAUS, Referent beim DCTB, ( Deutscher Christlicher Technikerbund, das Thema:
IST UNSERE ERDE WIRKLICH SO ALT?
Der explosive Vulkanausbruch am Mount St. Helens und seine Folgen.
 
Ich kann leider nicht hingehen, wir haben unseren Treff mit Barbara Schulze, Diakonie Dessau, für Blinde und Sehgeschädigte, da muss ich schon ehr weggehen, weil ich wieder zu Joachim muss, erst am Sonntag kommt seine Frau aus Kroatien zurück, dann war sie volle 3 Wochen weg, von ihrem kranken Ehemann, es reicht! Es ist das 2. mal in diesem Jahr für so eine lange Zeit, sie ist katholische Christin, lebt auch danach, mit Gebeten, Kirche gehen und so weiter..ich aber will nicht richten..
 
Ich habe heute am Vormittag Haushaltspflege gemacht, danach war ich im Garten, Felix ist nun wieder gut im Futter, Mizie und er freuen sich wenn ich komme und der Bosco, der Hund auch, der hat natürlich ein Herrchen, ist vom Fuhrgeschaäft gegenüber vom Tennisplatz. Ja dann musste ich zur Sparkasse, zur Apotheke, meine Hausärztin hat Urlaub, ich hätte einen Überweisungsschein gebraucht, bin dann zur Vertretung, aber da hätte ich über eine Stunde warten müssen, hier in Nord, da bin ich wieder gegangen, irgendwie geht das anders mit dem Überweisungsschein, mein Internist erlaubt es seinen Patienten, den Überweisungsschein nachzureicvhen, ich habe da heute angerufen*
Dann war ich bei Joachim, ja und alles zusammen ist immer wieder zu viel des Guten, ich bin erschöpft.
Erwähnen möchte ich aber noch die Frankfurter Buchmesse
 
FRANKFURTER RUNDSCHAU
Quelle:www.fr-online.de
 
Die Jungs wollten in einen Wasserpark auf Kreta, Manuel und Michael, sind da ja im Urlaub, aber sie haben sich noch nicht gemeldet heute, in mir ist immer ein wenig Angst bei ihren Unternehmungen, hoffentlich ist alles gut.
 
GEBURTSTAGE
 
Erinnerung an Fridtjof Nansen, er wurde am 10. Oktober 1861 geboren worden und er verstarb 1930(((Rosen)))
FRIDTJOF NANSEN
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN
 
TAGESSEGEN
Quelle:www.facebook.com
 
LUTHERS ABENDSEGEN
Des Abends, wenn du zu Bett gehst, kannst du dich segnen, mit dem Zeichen des heiligen Kreuzes und sagen:
Das walte Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist ! Amen
Darauf kniend oder stehend das Glaubensbekenntnis und das Vater unser. Willst du, so kannst du dies Gebet dazu sprechen:

Ich danke dir mein himmlischer Vater, durch Jesus Christus deinen lieben Sohn
dass du mich diesen Tag behütete hast und bitte dich, du wollest mir vergeben alle meine Sünden,
wo ich Unrecht getan habe und mich diese Nacht auch gnädiglich behüten,
Denn ich befehle mich, meinen Leib und meine Seele und alles in deine Hände.
DEIN HEILIGER ENGEL SEI MIT MIR; DASS DER BÖSE FEIND KEINE MACHT AN MIR FINDE.
Amen
Und nun flugs und fröhlich geschlafen****, das ist mein Abendgebet, alle Tage, sagt Lara
Ich gehe zu Angedacht,
 
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht den 10.Oktober 2013,Sprecher Herr Pfarrer Peter Herrfurth, Pfarrer der Autobahnkirche Hohenwarsleben.
nacherzählt von Lara
 
GLÜCKSNUMMER
 
Herr Pfarrer Herfurth ist mit dem Auto unterwegs im Mansfelder Land, an der Kreuzung muss er stoppen, es ist rot.Als er da wartet fällt sein Blick auf eine Häuserwand, darauf ist ein Spruch zu sehen, es geht darum, dass wenn Menschen Glück kaufen könnten, würden sie das Größte wählen, was es gibt, so ähnlich, sagt Lara.
 
Hier ist der Link dazu, mit den richtigen Worten*
QUERSATZEIN, durch gedankliche Höhen und Tiefen
Quelle:www.brigittefuchs.ch
 
Wer diese Worte gesagt hat, steht im Link, an der Hauswand steht auch der Name der Schriftstellerin, sie heißt. Pearl S. Buck und sie war eine amerikanische Schriftstellerin.Sie hat für ihr Werk den Nobelpreis erhalten.
 
PEARL S. BUCK
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
NOBELPREISTRÄGERINNEN FÜR LITERATUR 1909- 1945
PEARLS BUCK
Quelle:www.phil-fak.uni-duesseldorf.de
 
Nun ist grün, Herr Pfarrer Herrfurth kann weiterfahren, später schaut er bei Google nach wer Pearl Sydensticker Buck war, ihr könnt es in den Links nachlesen, in Angedacht erfuhr ich noch, dass die Schriftstellerin eine schwerstbehinderte Tochter hatte, kein Arzt konnte dem Kind helfen, nicht in China, nicht in Amerika, ein deutscher Arzt sagte ihr, dass ihre Tochter nicht gesund werden würde, sie würde behindert bleiben.
Füreine Mutter ist das ein Schock und es dauerte lange, bis Frau Buck es akzepiert hatte, aber später schrieb sie ein Buch darüber und sie schrieb, dass ihre Tochter ein glückliches Kind war, denn das Kind selber merkte die Behinderung nicht bewusst.Glück ist vielfältig sagt uns Herr Pfarrer Herrfurth.
 
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/11221.html
 
DER TEXT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
Lieben Dank an Herrn Pfarrer Peter Herrfurth, Pfarrer der Autobahnkirche Hohenwarsleben.
AUTOBAHNKIRCHE HOHENWARSLEBEN
Quelle:www.sankt-benedikt.de
http://www.sankt-benedikt.de/start.htm
 
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle: EKMD.de
http://www.ekmd.de/
 
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR  Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
 
 Heilige Maria Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

RELAXING MUSIC WITH PICTURES OF NATURE
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=0niI3FzCOH4

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.