Mittwoch, 26. Dezember 2012

- Hoffnung ist in der Welt.Mein Wortkarussell.Die Glocken vom Lautergrund.Machs wie Gott werde Mensch.Nächtenliebe.Lukas 6,27-30.Mein Tag.Uli Stein*Um manches zu verstehen

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Mittwoch, den 26.12.12, dem 2. Weihnachtfeiertag. Ich wünsche allen Lesern noch eine schöne Zeit heute ***Bitte schaut hier rein
MEIN WORTKARUSSELL
AUTORIN CELINE ROSENKIND
Quelle:www.wortkarussell.de
 
WEIHNACHTS - FORUM.de
Quelle:www.-weihnachten-forum.de
 
Gewaltig-Schön*
HARK THE HERALD ANGELS SING
Quelle:www.youtube.com
 
Ich habe hier noch das Weihnachtswort von Ilse Junkermann, Bischöfin der Evangelischen Landeskirche in Mitteldeutschland.......DER SCHLÜSSEL ZUM PARADIES
Quelle: www.bartho.org.
http://www.bartho.org/allgemein/weihnachtswort-von-landesbischofin-ilse-junkermann/
Alerdings weiß ich nicht an welchem Tag in welchem Jahr das war...ich habe den Begriff eingegeben, Weihnachtswort.2012.das jetzt gefunden ohne Tag und Jahr..

DIE GLOCKEN VOM LAUTERGRUND

In einem Talgrund des Thüringer Waldes , dort , wo die Lauter fließt, lag eine große Stadt. Ihre Bewohner lebten in Glück und Wohlstand. Doch statt dem Herrn dankbar für den Segen zu sein, wurden sie übermütig.
In der glücklichen Stadt war ein ganzes Jahr niemand gestorben. Als der Tag Allerseelen, der 2. November , herankam, meinten sie mit spöttischer Stime: Was sollen wir mit Glockengeläut den Toten nachtrauern, die uns nichts mehr angehen.Laßt uns fröhlich sein, wie an anderen Tagen.
Nach einiger Zeit brach mit schrecklicher Gewalt ein Kindersterben aus. Fast in jedem Haus trauerten Eltern.Der Friedhof hatte kaum noch Raum für die kleinen Grabstätten. Da gab es Trauer und Wehklagen für die ganze Stadt, alles zog hinaus zur Ruhestätte der Toten.
Als die Bevölkerung der Stadt einst auf dem Gottesacker versammelt war, sank dieser mit allen Lebenden und Toten in die Tiefe.
Nur die Glocken der untergegangenen Kirche kann der aufmerksame Wanderer am Tage vor Allerseelen noch vernehmen. Dumpf und wehmütig klagt es aus der Tiefe und mahnt zu Dankbarkeit für Gottes Gaben.

Nicht weit von dieser Stätte, am südlichen Abhang des Adlerberges bei Suhl, weiß die Sage von einem ähnlichen Ereignis zu berichten.
Auf dem Gottesfeld, auch Gottesacker genannt, am Hange des Adlerberges, hat einst ein Strafgericht des Herrn eine Stadt wegen ihrer sündigen Bewohner vom Erdboden vertilgt.
Lange Zeit nach dem Ereignis wühlte eine Wildsau dort eine Glocke aus. In einem Kirchturm, der nicht weit von Schleusingen war, sollte die Glocke ihren Dienst tun. Doch beim Glockenschlag entsetzten sich die Bürger, über den schauerlichen Klang. Beim dritten Schlag zersprang sie, sie wurde neu gegossen und zersprang immer wieder , das war der Fluch, der auf ihr lag, wegen des gottlosen Lebens, ihrer einstigen Besitzer.
Besser sind diese Worte:
LÄUTE GLOCKE; LÄUTE FRIEDEN;
LÄUTE RUH IN JEDES HERZ.
ENDET EINST MEIN TAG HINIEDEN;
LÄUTE DU MICH HEIMATWÄRTS
Glockeninschrift von Möckern in Thüringen aus dem Jahr 1888
Quelle: DDR 1986, Sagen
 
PREDIGT HEILIGABEND 2012 St. Georg Dessau
Ich hatte noch nicht über die Predigt am Heiligabend geschrieben, in der Georgenkirche, hier sind erst einmal zwei Seiten dafür.
.MACH´S WIE GOTT; WERDE MENSCH !
Quelle: www.kath.de/predigt
http://www.kath.de/predigt/kuhlmann/liebnetz.htm
MOTIVE
Quelle: www.christen-in-goettingen.de
http://www.christen-in-goeppingen.de/projekte/schaukasten/motive.php?env=
 
Windel als Zeichen, dass Gott Mensch geworden ist, die Windel führt uns auf die Spur von Weihnachten. Machs wie Gott, werde Mensch, unsere Menschlichkeit kann uns verloren gehen, wir sehen nicht das Elend.
Frieden auf Erden verkünden die Engel. Ein Mensch komt uns besonders nah, wenn wir ihn auch schwach erlebt haben, deshalb ist der Weg zu ihm auch leicht, steht auch uns zur Seite.
Machen wir uns zur Krippe auf, wie die Hirten und wir werden finden das Kind in Windeln...
Das wird euch interessieren
"UNVEREINBAR MIT KIRCHLICHEM HANDELN"
Quelle:wwww.landeskirche-anhalts.de
 
KIRCHE FÜR NPD-VERBOT
Quelle:www.landeskirche-anhalts.de
 
DAS VATERUNSER
Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name.
Dein reich komme, dein Wille geschehe.
wie im Himmel, also auch auf Erden
Unser tägliches Brot gib uns heute
und vergib uns unsere Schuld, die wir auch vergeben unseren Schuldigern
und führe uns nicht in Versuchung,
denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit
in Ewigkeit
Amen
 
Jetzt komme ich aber mit dem Vater Unser durcheinander
und vergib uns unsere Schuld,........... die wir auch vergeben unseren Schuldigern
und führe uns nicht in Versuchung,
....................denn dein ist das Reich ................und die Kraft......... und die Herrlichkeit
in Ewigkeit.............
Dürfen wir richten?
Gott tut das nicht, er lässt seine Liebe sprechen er kommt nicht als RICHTER, er kommt als Licht, er blendet nicht, er stellt nicht bloß, wir können Jesus leicht tendieren,so gebrauchen wie wir es wollen... er wehrt sich nicht...aber seine Worte auslegen wie wir es wollen, wie es gebraucht wird? Wir sollen Menschen helfen, mit ihnen reden vielleicht, aber nicht verurteilen, das tun wir in der Nächstenliebe.Lukas Kapitel 6, Verse 27-30
NÄCHSTENLIEBE
Quelle:DE Wikipedia.Org.
 
PREDIGT am 15.November 2009 Volkstrauertag
LIEBT EURE FEINDE..... Lukas Kapitel 6, Verse 27-30
Pastor Manfred Brüning
Quelle:www.manbru.de
 
LIEBE DEINEN NÄCHSTEN; WIE DICH SELBST.
Ja, das ist das wichtigste Gebot unseres Herrn sagt Lara, tun wir es, das ist eigentlich auch die Botschaft
von Weihnachten..LIEBT EINANDER****
Quelle: www:dreikoenigsgemeinde.de
http://www.dreikoenigsgemeinde.de/glaube/heikeSeidelHoffmann_predigt_07.php
Ich bin so voller Freude, dass ich gerade dieses Bild von Jesus, unserem Herrn gefunden habe, so voller Freude, Lara.Er bezieht die Tiere mit ein*****
 
TIERHEIM DESSAU
TIERSCHUTZVEREIN DESSAU
Herzlich Willkommen, Sie sind hier auf unserer Startseite
Quelle:www.tierschutz-desau.de
http://www.tierschutz-dessau.de/
Ihr könnt auch lesen, dass viele Menschen zu Weihnachten an die Tiere im Tierheim gedacht haben und viele Futterspenden gebracht haben und ihr könnt lesen, wie sich die Mitarbeiter des Tierheims gefreut haben und dass sie sich herzlich bei den Spendern bedanken***
 
MEIN TAG
Mein Sohn und ich waren heute in St. Georg Dessau zu 11 Uhr zum Singegottesdienst, wir durften uns alle aussuchen welche Weihnachtslieder wir singen wollen. Unser Chorleiter Herr Simon hat sie dann auf dem Klavier begleitet, es war ein schöner Gottesdienst, wir waren richtig fröhlich danach, es hat Spaß gemacht.
Unser Pfarrer Günther hat heute  das Evangelium nach Johannes verlesen. am Anfang war das Wort ....
AM ANFANG WAR DAS WORT UND DAS WORT WAR BEI GOTT; UND GOTT WAR DAS WORT
DAS WORT WARD FLEISCH
Quelle:Bibleserver.com
 
Ja und man läuft von Nord, da wo ich wohne bis zur Georg 25 Minuten, nicht nur 15 Minuten, wie es mal ein Busfahrer gesagt hat, aber der war wohl sportlicher als ich, jünger sowieso, also ist es ein ganz schön langer Weg, aber es war überhaupt nicht schlimm, wir sind durch den Park gegangen, kamen dann auf die Mura, über die Straße und dann kommt schon Georg, ich war heute sehr sportlich, ich war ja vorher schon im Garten die Tiere versorgen, das aber war gut so, denn kaum waren wir zu Hause, hat es angefangen zu regnen, bald richtig dolle. unser Mittagessen dann aßen wir nach 14 Uhr, ehr ging es nicht, wir waren ja erst spät zu Hause, aber das hat dann super lecker geschmeckt, heute gab es Entenbrust und Grünkohl, Aaron hat wieder seinen Anteil bekomen, mein Kater, ja und dann haben wir ja schon Gestern Märchenfilme im TV gesehen und heute wieder, was für schöne Tage sind doch die Weihnachtstage, Danke, Herr und jetzt sehen wir noch im Ersten Baron Münchhausen mit Jan-Josef Liefers***
Er ist übrigens 19964 in Dresden geboren, einer von uns, ich bin richtig stolz auf ihn***

GEBURTSTAGE
Heute gratuliere ich herzlich Uli Stein, er feiert heute seinen 66.Geburtstag, herzlichen Glückwunsch für ihn Rosen(((Rosen)))
ULI STEIN ( COMICZEICHNER)
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Uli_Stein_%28Comiczeichner%29
ULI STREIN FAN-SHOP
Uli Stein Adventskalender
Quelle:http://ulistein-onlineshop.de
http://ulistein-onlineshop.de/adventskalender/

FÜRBITTEN
Herr, erhelle unser Leben, auch dort, wo wir Menschen begegnen, denen wir gegenüber misstrauisch sind.
Erhelle das Leben von Familien und Paaren, wenn sie es schwer mit sich haben.
Herr,unser Vater, erhöre uns

Herr, lass uns das richtige Wort finden,lass uns anderen respektvoll und offen entgegentreten und ihnen zur Seite stehen.
Herr, unser Vater, erhöre uns

Herr, erhelle das Leben der Mütter, die ihre Kinder alleine großziehen und es oft schwer haben, sei bei den Kranken und bei den Sterbenden, Herr, richte die Menschen auf, die mit einer schweren Krankheit leben müssen.
Her, unser Vater, erhöre uns

Herr, tröste die Trauernden, gib dass sie Halt und Verständnis erfahren.
Herr, unser Vater, erhöre uns.

Bitte Vater sei bei denen, die an Weihnachten einsam und alleine sind, es tut so weh, alleine sein zu müssen, Weihnachten soll ein Fest der Familie sein, Weihnachten in Familie, nicht Weihnachten ohne Familie, erbarme dich über uns und lass unsere Kinder und Geschwister einmal darüber nachdenken, was sie denjenigen antun, die sie einfach alleine lassen, lass vor allem auch die Kinder darüber nachdenken, was sie ihren Eltern damit antun, wenn sie immer nur kommen, wenn sie Geld brauchen, sich aber sonst nicht um ihre Mütter und Väter kümmern, die sie ja groß gezogen haben, ihnen Liebe gegeben haben, nun aber alt geworden sind und auch mal Hilfe brauchen und vor allem ein Stück Liebe....

Herr, unser Gott, sende dein warmes Licht und lass uns darin geborgen sein, Vater, wir danken dir.
Amen

Ich gehe zu Angedacht
Bevor ich da aber schreibe schreibe ich was ein Superintendent für Aufgaben hat,man wusste und weiß es ja nicht genau..
WAS MACHT EIGENTLICH EIN SUPERINTENDENT?
Quelle:Konfis2010.blogspot.de/2009/11
 
An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts MDR Sachsen-Anhalt an,es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben
An(ge)dacht Montag ,den 26.Dezember 2012, Sprecher:Herr Superintendent Hans-Jürgen Kant, aus Halle
 nacherzählt von Lara.KURZE ZUSAMMENFASSUNG
 
HOFFNUNG IST IN DER WELT
Heute erzählt uns Herr Superintendent Hans-Jürgen Kant, dass seine Familie Besuch hatte, von den Bekannten ist das Kind nun geboren, ein kleiner Junge, er heißt Jakob Franz, Jakob bedeutet, der von Gott beschützte und Franz heißt er nach seinem Uropa. Herr Kant kommt aus dem Staunen nicht heraus, er schaut in die strahlenden Augen des kleinen Babys, auf seine zarte Haut, er sieht die glücklichen Eltern, er darf das Kind auf den Arm nehmen, das tut er ganz vorsichtig, der Besuch kam überrraschend, es klingelte und da waren sie, die drei*
Sie stehen in der großen warmen Küche, damals in Bethlehem war es nicht warm, das Kinnd im Stall mit Ochs und Esel, mit einer ungewissen Zukunft lag es da in der Krippe auf Stroh.
Aber das Kind in der Krippe hatte einen hellen Schein, es ist als Licht in die Welt gekommen, als Hoffnung für die Welt.Als Hoffnung in eine kalte Welt und die Hirten machten sich auf und durften das Wunder erleben, weil sie dem Stern folgten, der vor ihnen leuchtete.
Und die Engel verkündeten, euch ist eine große Freude widerfahren, heute ist euch der Heiland geboren, der da ist Jesus Christus...
Dann schaut Herr Kant noch einmal den kleinen Jakob-Franz an , er schlummert inzwischen auf seinem Arm, so vertrauensvoll, so sanft. Die Hoffnung ist seit dem ersten Weihnachten in die Welt gekommen, auch für das kleine Baby ist sie da, trotz der globalen Probleme, der vielen Unsicherheiten in der Welt, Gott wird den Kleinen beschützen, den kleinen Jakob-Franz*
Dann wünscht Herr Gemeindereferent Kant uns allen einen gesegneten 2. Weihnachtsfeiertag, Danke sagt Lara, das wünsche ich ihm auch und auch seiner Familie*.
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/11221.html
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN
Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Herrn Superintendent Hans-Jürgen Kant aus Halle
EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDEN IN HALLE UND DEM SAALKREIS
Quelle:www.halle.de
http://www.halle.de/de/Leben-Gesellschaft/Kirchen-Religionen/Gemeinden/Evangelische-Kirchen-06550/Leitung-des-Evangeli-06551/
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle: EKMD.de
http://www.ekmd.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

UM MANCHES ZU VERSTEHEN
Quelle: www.youtubbe.comYoutube.com
http://www.youtube.com/watch?v=qs7I-tw1pC4&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.