Dienstag, 15. Mai 2012

-Wulfen in Sachsen-Anhalt.Volksstimme Bericht Götterdämm.Hotel für Tiere.Popcorn.Der Priester.Gespräche mit Gott.Mein Tag.1.7.8.Dresdner Musikfestspiele."Rerum Novarum"Jesus zu dir kann ich so kommen wie ich bin..

Wulfen, ein Ort in Sachsen-Anhalt, nicht weit weg von Dessau, darum geht es heute in Angedacht, um den Ort, um das Wulffen, wir kennen den Ursprung des Wortes gewulfft, aber erst einmal begrüße ich euch herzlich am Dienstag Abend, soeben hat es hier geregnet, alle freuen sich auf den Donnerstag, der Christi Himmelfahrt, Himmelfahrt, Männertag,Vatertag, Familientag genannt wird, ein Tag mit vielen Namen also, für heute aber wünsche ich allen Lesern noch eine schöne Zeit***
WULFEN(ANHALT)
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Wulfen_%28Anhalt%29
Jetzt möchte ich einmal den Bericht über die Premiere vom Sonnabend, des Anhaltischen Theaters Dessau, GÖTTERDÄMMERUNG von der Volksstimme. Zeitung, einfügen.Es ist ein sehr positiver Bericht.
VOLKSSTIMME
FASZINIERENDE VERKNÜFFUNG ZWEIIER MYTHEN ZUM GESAMTKUNSTWERK
Quelle:www.volksstimme.de/kultur
http://www.volksstimme.de/kultur_medien/noch_mehr_kultur/823860_Faszinierende-Verknuepfung-zweier-Mythen-zum-Gesamtkunstwerk.html

Mir fallen gerade Zeilen ein, irgendwo habe ich die mal gehört..wer erinnert sich daran..WAS IN DER WELT GESCHIEHT; WAS MAN SO HÖRT UND SIEHT; DAS BRINGT NUN AUF DIE SCHNELLE DIE AKTUELLE ÄTHERWELLE, welches Radio hat den gehabt, wars im Westen oder im Osten, grübel....
HOTEL FÜR TIERE
Ich weiß von einem Unternehmen in Berlin, welches sich Pfötchen Express nennt, dieser holt die Hunde von zu Hause ab und bringt sie in das Pfötchen Hotel. Dort werden die Tiere betreut, während ihre Besitzer arbeiten.
Hier sind die Angebote, entscheidet selber, wer zahlen kann, für den ist es eine gute Sache.Die Behandlung der Tiere ist hervorragend.
PFÖTCHENHOTEL
Quelle:www.pfoetchenhotel.de
http://www.pfoetchenhotel.de/html/pfotchen-express.php

POPCORN
Freitag, den 14.11.08 Sprecher Herr Simon Becker aus Magdeburg.
Nacherzählt von Lara
POPCORN
Heute erzählt uns Herr Simon Becker, dass er unbedingt einmal Rafting ausprobieren wollte.Das ist eine Fahrt mit dem Schlauchboot durch die Wasserfälle des Nils.

Nun, das wusste ich nicht, aber jetzt :) Vor dieser riskanten Fahrt wurden alle,die das machen wollten,von einem Einheimischen eingewiesen.,
Er erklärte folgendes:

Wenn man mit dem Schlauchboot kentert, darf man nicht kämpfen, man muss sich ganz klein machen und warten, bis einen das Wasser wieder nach oben ausspuckt, kämpfen nützt gar nichts, im Gegenteil, das kann sehr schief gehen, denke an Popcorn..

Nun ja, ich kann es mir nicht vorstellen, wie man sich fühlt wenn man Popcorn wäre,ich fahre auch nicht zum Nil, das habe ich verpasst, als ich jung war, durften wir nicht, aber lesen wir weiter.

Nun unser junger Sprecher ist mit anderen jungen Leuten zusammen, sie lachen und kreischen, manche haben ein Kribbeln im Bauch , manche haben auch einen Kloß im Hals....und los geht es.
Da kommt ein Wasserfall, viel zu schnell kommt der Wasserfall auf Simon Becker drauf zu. Er ist darauf nicht vorbereitet, es kommt, was kommen musste, er fällt im hohen Bogen aus dem Schlauchboot raus, sofort zieht ihn das Wasser runter, wirft ihn wieder hoch und das wiederholt sich.
Er kommt sich vor wie in einer Waschmaschine sagt er, die Arme und die Beine fliegen da hin, wohin sie getrieben werden, keine Ordnung ist da mehr vorhanden !

Simon Becker kämpft, er hat in diesem Augenblick vergessen, was ihm der Lehrer gesagt hat, er soll nicht kämpfen wenn er gekentert ist, so rudert er mit Armen und Beinen, versucht zu schwimmen, er hat keine Chance.
Dann denkt es an Popcorn, er denkt an die Worte, wenn du kenterst, mache dich klein, so klein wie Du kannst, lege Deine Hände an Deinen Körper und sei still und warte ab,... es passiert nichts zunächst, aber dann schnellt er hoch an die Wasseroberfläche und der Lehrer, ein kräftiger Afrikaner, zieht ihn hoch...gerettet..:))
Er zieht Simon Becker ins rettende Boot.

Nun sagt uns Simon Becker, ja denk an Popcorn, durch Stille sein und durch hoffen, wirst du stark.
Ich habe die Worte, die jetzt kommen, bei mir liegen. Sie haben mir auch einmal geholfen, allerdings in einer anderen Situation, es war da, als mich die Trauer wieder einmal überfiel.

Die Worte sind:

WERDE STILL; GOTT WIRD FÜR DICH KÄMPFEN.
Es ist aus Jesaja 30.Vers 15

Man muss aber auch daran denken, finde ich:

WER SICH IN GEFAHR BEGIBT; KOMMT DARIN UM
Jesus Sirach 3..
Wir sehen die Kreuze an den Wegen, wo sich viele Jugendliche zu Tode gefahren haben.

Nun unser junger Sprecher will die Welt erleben, das sagen mir meine Jungs auch immer, wir sind jung, wir wollen etwas erleben, ja das sollen sie auch :)
Nun eine Sohn kann es, der andere Sohn nicht, er bekommt Harz 4.

Herr Simon Becker sagt, er richtet sich danach, was in Jesaja steht, werde still, vertraue auf mich, ich werde für dich kämpfen, sagt GOTT.Er weiß auch, dass GOTT stärker ist als er, aber sage ich, ich weiß nicht, ob der HERR für alles Zeit hat, aufzupassen, es gibt Menschen, die in schlimmer Not sind, Menschen, die nicht wissen was sie am nächsten Tag essen sollen, es gibt Menschen, die todkrank sind, es gibt Kinder, die in Armut leben,es gibt Kriege in der Welt es gibt zu viel zu tun für GOTT.
Deshalb glaube ich nicht so recht daran, dass er auch in unseren
Urlaubsvergnügungen, wo wir ihn durch Leichtsinn und Erleben wollen herausfordern, bei uns sein wird.

Aber natürlich freue ich mich, dass die Nilfahrt gut ausgegangen ist für Simon Becker, aber immer sollte er so etwas lieber nicht tun.
Lieben Dank an Herrn Simon Becker, Magdeburg, Musiker, Prediger, Fußballfan.auch in 2012
Quelle:www.sim-becker.de
http://www.sim-becker.de/

DER PRIESTER
Ich habe eines Tages eine Begebenheit gesehen, die mich bewegt hat. Da war eine Mutti, dessen 14 jährige Tochter ein Telefongespräch zwischen ihrer Mutti und deren Bekannten, dem Patenonkel , des Mädchens, gehört hat, sie sprachen über den Vater der Tochter, bis jetzt dachte das Mädchen, dass ihr Vater tot war, das hatte ihr die Mutter erzählt.Nun aber wusste sie, dass der Vater lebte und sie setzte alles daran, den Namen des Vaters zu erfahren, die Mutter und deren Bekannter weigerten sich, gaben den Namen nicht raus.
Das Mädchen ging zu einer Anwältin, die Mutter musste den Namen des Vaters sagen, weil die Tochter das Recht hatte den Vater kennen zu lernen.
Sie ging dann zu der Adresse, ihr wurde aufgetan und da sah sie inen Mann in voller Priestermontur vor sich stehen, sie rannte weg, denn da sie selber katholisch war, wusste sie, dass Priester keine Frau, keine Kinder haben dürfen, das verstößt gegen das Gesetz der katholischen Kirche und wird schwer bestraft.
Aber die Geschichte geht weiter, sonst wäre es ja keine Geschichte, sie , die Mutter, der Bekannte der Mutter das Mädchen trafen sich dann in dieser Sendung , bei Kallwass von Sat 1, aber die Mutter wollte immer noch nichts von dem Priester wissen, sie hatte ihn so sehr geliebt und erwartet, dass er sich nicht für das Priesteramt entscheidet, sondern für sie, dass sie ein Kind von ihm erwartet, das hatte sie ihm nie gesagt.Hier ist das Video dazu*
ZWEI BEI KALLWASS
WO IST PAPA?
Quelle:www.sat1.de
http://www.sat1.de/tv/kallwass/video/wo-ist-papa-ganze-folge
Jedenfalls kommt der Vater dann, er gefällt mir sehr gut,er hat so strahlende Augen, ein liebes Gesicht, er freut sich, dass er eine Tochter hat, damals war er noch kein Priester, er hätte sich vor 15 Jahren für die Mutter entschieden, aber da sah er sie in einer innigen Umarmung mit diesem Bekannten, da erst entschied er sich für das Priesterstudium, für Gott.
Das gute Ende, er konnte natürlich keine Verbindung mit der Mutter eingehen, aber mit seiner Tochter traf er sich regelmäßig, so wie er es in seinem Beruf tun konnte, seht euch das Video mal an, den Vater, mit strahlenden Augen, als er wusste, dass er eine Tochter hatte und seine Tochter sah, ich fand das sehr berührend, diese Lebensgeschichte und die Mutter, sie hatte immer nur diesen einen Mann geliebt, der nun Priester war, für sie war es zu spät, aber sie musste nicht mehr wütend auf ihn sein, ihn nicht mehr hassen, weil sie nun wusste, wie alles gekommen ist...
Im übrigen haben Kinder mit 14 Jahren das Recht auf ihren Vater, zu wissen, wer es ist.Die ganze Geschichte ist eine tragische Verkettung der Umstände gewesen....
Frau Kalwass hatte noch gesagt, dass kann doch Gott nicht wollen, dass sich ein Vater, nur weil er Priester ist, sich nicht mit seiner Tochter treffen darf, und Gott hat gesagt, das stimmt , Vater und Tochter sollen sich treffen und der Vater bekommt ja auch kein Verfahren, damals vor 15 Jahren war er noch nicht zum Priester geweiht worden und ich, Larea, ich finde dieses Gesetz, das Zölibat längst überholt und ungerecht und ich glaube, auch das will Gott nicht! Außerdem glaube ich, dass wenn derartige Gesetzte nicht geändert werden, es bald Schwierigkeiten mit dem Priesternachwuchs geben wird, ich glaube nicht, dass Gott den Priestern vorschreibt, enthaltsam zu leben, wo es doch in der Bibel heißt, Liebet und mehret euch*****.
Dieses Buch habe ich sagt Lara. VON NEALE DONALD WATSCH GESPRÄCHE MIT GOTT
Quelle: www.gesprächemitgott.org.
http://www.gespraechemitgott.org/index.php?t=11&ut=18
WARUM GOTT UND WARUM JESUS?
Quelle:www.jesus.ch/themen/glaube
http://www.jesus.ch/themen/glaube/glaube/146225-warum_gott_und_warum_jesus.html

DIE ZEHN GEBOTE
Das erste Gebot
Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.
Das zweite Gebot
Du sollst den Namen des Hern, deines Gottes, nicht missbrauchen.
Das dritte Gebot
Du sollst den Feiertag heiligen.
Das vierte Gebot
Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren.
Das fünfte Gebot
Du sollst nicht töten.
Das sechste Gebot
Du sollst nicht ehebrechen.
Das siebte Gebot
Du sollst nicht stehlen.
Das achte Gebot
Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wieder deinen Nächsten.
Das neunte Gebot
Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus.
Das zehnte Gebot
Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Vieh noch alles, was dein Nächster hat.

DAS GLAUBENSBEKENNTNIS VON NIZÄA- KONSTANTINOPEL

Wir glauben an den einen Gott, den Vater, den Allmächtigen,
der alles geschaffen hat, Himmel und Erde, die sichtbare und die unsichtbare Welt.

Und an den einen Herrn Jesus Christus, Gottes eingeborenen Sohn,
aus dem Vater geboren vor aller Zeit, Gott von Gott, Licht von Licht,

Und an den einen Herrn Jesus Christus,
Gottes eingeborenen Sohn, , Licht vom Licht,wahrer Gott vom wahren Gott, gezeugt, nicht geschaffen, eines Wesens mit dem Vater,durch ihn ist alles geschaffen.

Für uns Menschen und zu unserm Heil ist er vom Himmel gekommen,
hat Fleisch angenommen durch den Heiligen Geist , von der Jungfrau Maria
und ist Mensch geworden.

Er wurde für uns gekreuzigt unter Pontius Pilatus, hat gelitten und ist begraben worden,
ist am dritten Tage auferstanden nach der Schrift und aufgefahren in den Himmel.

Er sitzt zur Rechten des Vaters und wird wiederkommen in Herrlichkeit, zu richten die Lebenden und die Toten, seiner Herrschaft wird kein Ende sein.

Wir glauben an den Heiligen Geist, der Herr ist und lebendig macht, der aus dem Vater und dem Sohn hervorgeht,der mit dem Vater und dem Sohn angebetet und verherrlicht wird,
der gesprochen hat durch die Propheten,und die eine , heilige, christliche und apostolische Kirche.

Wir bekennen die eine Taufe zur Vergebung der Sünden. Wir erwarten die Auferstehung der Toten und das Leben der kommenden Welt. Amen

MEIN TAG
Heute war wieder Schlawwerkaffee,es war wieder schön, zu Mittag gab es leckerer Kartoffelsuppe, mit Würstchen und Gartenkräutern, hinterher war ich satt und faul, aber ich habe dann daran gedacht, an Sprichwörter z.B und an eine Geschichte, die wir mal im Schlawwerkaffee gehört haben. ich fange an...ich fühle mich wie ein Fisch im Wasser.. nicht ins Gehege kommen, Maul Affen feil halten, lieber einen Spatz in der Hand, als eine Taube auf dem Dach, Humor ist wenn man trotzdem lacht und so weiter.
Der Zettel , bemalt mit 21 Vögeln, 20 waren schwarz, einer golden, was sagte einer der schwarzen Vögel zu dem goldenen Vogel..Blöder Vogel !
Darunter steht: JEDER MENSCH IST ANDERS..UND DAS IST AUCH GUT SO...

-------Der goldenen Vogel ärgerte sich nicht, er wusste, dass jeder anders ist und er sagte, dass ist auch gut so und sprach :
DAS GLÜCK SPRACH DER SCHÖNE VOGEL UND LACHTE MIT SEINEM GOLDENEN SCHNABEL; DAS GLÜCK IST ÜBERALL; IN BERG UND TAL; IN BLUME UND KRISTALL.
Hermann Hesse
Schaut Euch auch mal den DDR Film an, er ist mit Rolf Herricht. Geliebte weiße Maus, der Film war köstlich, Rolf Herricht super..Spitze******
Quelle. DEFA Sternstunden.de
http://www.defa-sternstunden.de/stars/rherricht.htm
Er ist viel zu früh gestorben (((Rose)))
Ich habe mir jetzt den Filmausschnitt angesehen, ja genauso war es...musste wieder grinsen..
Das wars mit dem Erinnern heute...ich war dann ja vorher im Garten, später nach dem Regen auch noch mal, zwischendurch zur Sparkasse Wirtschaftsgeld holen, der Tag ist wieder rum..

Eins habe ich noch, soeben gefunden, jetzt weiß ich seit wann ich Angedacht nacherzählen muss..
21.07.08
Guten Abend, ja ich weiß ich bin wieder spät dran, aber es ging nicht anders, ich brauche jetzt mehr Zeit für An(ge)dacht, ich muss es ja nacherzählen seit dem 1.7.08, seit alles neu ist bei MDR.de. aus Presserechtlichen Gründen, eigentlich.. von nun ab gilt wieder, wie zu Anfang in 2006, mein Gedankengut einzubringen und den Sinn des Textes nicht verfälschen, das ist Arbeit und Konzentration und dafür brauche ich einfach auch Zeit und Ruhe, die habe ich jetzt am Abend...2012 wieder..
Sorgen mache ich mir um die Katzen, die hübsche Katze mit den weißen Pfötchen und dem weißen Lätzchen bleibt verschwunden, die kleine schwarze Katze ist noch da,nun alleine, schade, als noch Beide da waren, haben sie so gern miteinander gespielt
Das noch
Dresdner Musikfestspiele
KLASSIKSRTARS AUS ALLER WELT
Quelle:www.mdr.de/nachrichten
http://www.mdr.de/nachrichten/musikfestspiele-dresden100_zc-e9a9d57e_zs-6c4417e7.html
Geburtstage sind nicht, keine , die wir wissen müssten, ja dann gehe ich zum Wort zum Tag*
Ich empfehle euch noch das Wort zum Tag spricht heute Herr Gemeindereferent Angar Hoffmann aus Bautzen,das Thema ist heute: "RERUM NOVARUM"
Mdr1 Radio Sachsen Radioandacht ZUM NACHLESEN : DAS WORT ZUM TAG
Chronologische Reihenfolge.
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/buendelgruppe2096.html
Insolvenz, da wird einem bewusst, dass das System des Kapitalismus an den Pranger gehört, es braucht neue Wege, den Geist der Erneuerung, bitte lest mal den Text, auch was Papst Leo der 13. gesagt hat..Danke***

BENEDICTUS
Gepriesen sei der Herr, der Gott Israels ! Denn Er hat Sein Volk besucht und ihm Erlösung geschaffen.
Er hat uns einen starken Retter erweckt im Hause seines Knechtes David.
So hat Er verheissen von alters her durch den Mund Seiner heiligen Propheten.
Er hat uns errettet von unseren Feinden und aus der Hand aller, die uns hassen.
Er hat das Erbarmen mit den Vätern an uns vollendet und an Seinen heiligen Bund gedacht,
an den Eid, den Er unserem Vater Abraham geschworen hat.
Er hat uns geschenkt, dass wir aus Feindeshand befreit, ihm furchtlos dienen in Heiligkeit und Gerechtigkeit vor Seinem Angesicht all unsere Tage.
Und du Kind, wirst Prophet des Höchsten heißen, denn du wirst dem Herrn vorangehen
und ihm den Weg bereiten.
Du wirst Sein Volk mit der Erfahrung des Heils beschenken in der Vergebung der Sünden.
Durch die barmherzige Liebe unseres Gottes wird uns besuchen das aufstrahlende Licht aus der Höhe, um allen zu leuchten, die in Finsternis sitzen und im Schatten des Todes, und unsere Schritte lenken auf den Weg des Friedens.

Liturgische Gesänge

KYRIE
Herr, erbarme dich, Christus erbarme dich, Herr, erbarme dich.

GLORIA
Ehre sei Gott in den Höhen und Frieden auf Erden unter den Menschen, an denen Gott Wohlgefallen hat.

SANCTUS
Heilig, heilig, heilig Gott, Herr aller Mächte und Gewalten.
Erfüllt sind Himel und Erde von deiner Herrlichkeit.
Hosianna in der Höhe.
Hochgelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn.
Hosanna in der Höhe.

AGNUS DEI
Christe, du Lamm Gottes, der du trägst die Sünd der Welt, erbarm dich unser.
Christe, du Lamm Gottes, der du trägst die Sünd der Welt, erbarm dich unser.
Christer du Lamm Gottes, der du trägst die Sünd der Welt, gib uns deinen Frieden.

Amen Amen Amen

Vater unseres Lebens, der Liebe und des
Lichts
Ich möchte für alle Kranken, Einsamen,um dein
Erbarmen bitten.
Ich schreibe hier an dich, komme mit unseren Sorgen und unseren Bitten zu
dir..
aber wir wissen, auch ich weiß, dass ein jeder Mensch auch noch einmal in der
Stille beten sollte... ))
Nur hier, möchte ich auch für Menschen beten, und diesen Menschen einen
Raum der Stille bereitstellen..auf dass ihre Seele
Trost und Freude erfährt, durch deine Nähe, Herr, denn ich spüre dich, hier..
Begeben wir uns in die Stille
Jesus warte immer in der Stille auf uns.
In der Stille wird er uns zuhören, da wird er zu unserem Herzen sprechen, und
wir werden seine Stimme hören.
In der Stille werden wir neue Kraft und wirklich Einheit finden.
Es ist notwendig, daß wir Gott finden, und er kann nicht im Lärm und in der
Ruhelosigkeit gefunden werden.
Gott ist der Freund der Stille.

Seht, wie die Natur-Bäume, Blumen, Gras-in der Stille wächst, seht die Sterne,
den Mond und die Sonne, wie sie in der Stille sich bewegen.
Ist es nicht unsere Sendung, Gott den Armen in den Slums zu geben ?
Nicht einem toten Gott, sondern einen lebenden, liebenden.
Je mehr wir im stillen Gebet empfangen, desto mehr können wir in unserem
tätigen Leben geben.
Wir brauchen die Stille, um Seelen anrühren zu können.
Das Wesentliche ist nicht, was wir sagen, sondern was Gott uns durch uns sagt.
All unsere Worte werden nutzlos sein, wenn sie nicht von innen kommen, Worte,
die nicht das Licht Christi geben, vermehren die Dunkelheit.
Mutter Theresa..aus dem Buch.: Leitbilder..sie fordern uns heraus..1978

Vater, gehen wir in den Mittwoch lass diese Woche gut
hilf bitte dabei, alles zu ordnen., dass alles gut wird ..Amen

Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Dienstag,den 15.Mai 2012, Sprecher Herr Guido Erbrich,Roncalli-Haus Magdeburg
nacherzählt von Lara

WULFEN IN SACHSEN-ANHALT

Herr Erbrich ist überzeugt davon, dass es das nur in Sachsen-Anhalt gibt, Wulfen, er sitzt im Zug und hört über Lautsprecher, dass die nächste Station Wulfen ist, ein Ort zwischen Calbe und Köthen.
Er hat darüber ne nachgedacht, aber eben jetzt wegen dem Wort"wulffen"
"Wulffen" ist ein neues Wort,steht für ein bisschen Vorteilsnahme, Bevorzugung, hängt mit der Affäre um den ehemaligen Bundespräsidenten zusammen, den die BILD, so sagt es Lara ja voll ausgeschlachtet hat!
Fragt sich nur, ob wir nicht auch Vorteile annehmen würden, ist was ganz Normales sagt Lara.
Und nun sagt Herr Erbrich den Satz, den ich geschrieben habe, als die Medien und aufgehetzte Bürger kein gutes Haar an Herrn Wulff gelassen haben..der Satz heißt:
WER OHNE SÜNDE IST; WERFE DEN 1. STEIN; und keiner warf, und Jesus sah die Frau an und sagte, so hat man dich nicht gesteinigt, so geh und sündige nicht mehr..
Herr Erbrich wünscht sich auch Selbstkritik, er würde nichts sagen, wenn seine Bank ihm einen günstigen Kredit einräumen würde, oder das Autohaus ihm Rabatt gewähren würde, er würde sich darüber freuen, ablehnen, niemals..ja und er sagt weiter, sind wir mal ehrlich, ein wenig neidisch sind wir ja doch darauf, was Herr Wulff alles bekommen hat, nein sagt Lara, ich kenne keinen Neid, weil ich weiß, dass da letzte Hemd keine Taschen hat..
Es sollte, so sagt Herr Erbrich weiter, das Wort gewulfft werden, einen hässlichen Beigeschmack bekommen, sollte für Menschen gelten, als Bezeichnung, die über andere herfallen, mit einer Häme und einer Selbstgerechtigkeit, die jeden normalen Menschen abstoßen, weil sie jeden Stil, in ihrer Darstellung verloren haben, meint Herr Erbrich, ihre Worte weit unter der Gürtellinie liegen, das habe ich so oft geschrieben, sagt Lara..dem anderen stimme ich voll zu, was Herr Erbrich sagt.
Er bittet jetzt darum, dass wir ihn nicht falsch verstehen, es geht in der Bibel nicht darum die Wahrheit zu verschweigen, es geht darum, dass wenn die Wahrheit erkannt ist, Lara sagt im Allgemeinen, bei Herrn Wulff ist gar nichts bewiesen worden, also wenn die Wahrheit erkannt ist, ist es ungerecht mit Häme und Rachegefühle auf andere zu schauen,ich, Lara muss auch an diesen Bibelspruch denken, der geht etwa so, du siehst den Splitter in deines Bruders Auge, aber nicht den Balken in deinen Augen, so in Etwa..
Daran sollen wir denken, sagt uns Herr Erbrich, nicht nur wenn wir mal nach Wulfen kommen
DEN SPLITTER IM FREMDEN AUGE; ABER NICHT DEN BALKEN IM EIGENEN SEHEN
Quelle:http://de.wiktionary.org./wiki
http://de.wiktionary.org/wiki/den_Splitter_im_fremden_Auge,_aber_nicht_den_Balken_im_eigenen_sehen
Ich freue mich heute, dass ich mit der Meinung mit Herrn Wulff nicht alleine dastehe, dass ich darüber genauso denke wie Herr Erbrich, Danke Gott
Angedacht zum Nachhören.Rechts im Link kann man die Texte nachlesen.
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio sachsen-anhalt/podcast
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast/angedacht/audiogalerie200.html

DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Herrn Guido Erbrich
Roncalli-Haus Magdeburg.
Quelle:www.roncalli-haus.de
http://www.roncalli-haus.de/cms/cms/front_content.php?idcat=10
Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle: Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

JESUS ZU DIR KANN ICH SO KOMMEN WIE ICH BIN
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=nK7HJzzJUpM&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.