Dienstag, 13. März 2012

-Märzenbecher.Das Märzenbechertal.Verd.Ostrandstraße i.Dessau.Matthias Fischer-Art.Leipz.Vierl.z.Hause.13.Januar 2009.Geburtstage.Feindesliebe.Gotth.Fischer & Chor-Kein schöner Land.

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Dienstag Abend, einen schönen Abend wünsche ich allen Lesern***Ich habe eben die Nachrichten gehört von Sachsen-Anhalt im MDR, ach ich habe genug davon, regt mich nur alles auf, werde mir wohl das Fernsehen, zumindestens das Nachrichten hören abgewöhnen.
VERDAMMTE OSTRANDSTRAßE,
Was mich ärgert, das habe ich in der MZ gelesen, Morgen wird die SPD sich an die Friedensglocke in Dessau stellen und für diese Ostrandstraße, Nordumgebung werben, weil sich ab 16 Uhr damit der Stadtrat beschäftigt, ob oder ob nicht gebaut wird, wird gebaut verliert Dessau auch noch das, was äußerst wertvoll für Dessau ist, Dessau im Grünen, die schöne Landschaft wird geschändet durch Beton.Das ist bestimmt nicht der Stadt Bestes suchen, weiß nicht wie viele Jahre schon dagegen protestiert wird, weit über 10 Jahre, aber sie, die da für den Bau dieser Straße sind, wissen nicht was sie tun, sicher denken sie auch nicht daran, dass sie sterblich sind, hinterlassen dann Beton statt Grün, wieder ist es die SPD, diesmal die von Dessau.VOR ALLEM IST DAS UNESCO WELTKULTURERBE vom Bau der Ostrandstraße bedroht und der Schillerpark auch und Riekchen, die schöne Gaststätte im Norden der Stadt Dessau!!!Ich wette, dass die Autofahrer doch durch die Karlstraße fahren, auch wenn diese unglückselige Straße gebaut worden ist.Es soll nämlich die Karlstraße durch den Bau der Ostrandstraße entlastet werden, woran ich eben nicht glaube.
BÜRGERINITIATIVE DESSAU NATÜRLICH MOBIL
Quelle:www.tropictopic.de
http://www.tropictopics.de/dessau/buergerinitiative/news_termine.html
Bündnis 90 DIE GRÜNEN
STADTGRAT BESCHLIEßT ERNEUT DIE OSTRANDSTRAßE und verhindert eine schnelle Sanierung der Friedensbrücke.
Quelle:www.gruene.dessau.de
http://www.gruene-dessau.de/?p=758
Wir lesen hier, dass die Grünen Dessau auch gegen der Bau der Ostrandstraße sind, herzlichen Dank***
"OSTRAND" STATT OSTRANDSTRAßE
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=9XAcc5Y2cMc

Aber nun habe ich etwas Schönes, ich habe heute einen Bericht über die Vierlinge von Leipzig gesehen, bei Hier ab Vier im MDR Fernsehen, ich habe auch den Maler gesehen im Gespräch, er heißt Michael Fischer Art, mal ganz bunte Bilder, er hat heute Geburtstag, 43 Jahre jung ist er.Herzlichen Glückwunsch, eine Rose für ihn (((Rose)))
ATELIER DEUTSCHLAND FISCHER - ART
Quelle:www.fischer-art.de
http://www.fischer-art.de/
Frau Merkel mag seine Bilder, Guido Westerwelle nennt sie genial, Herr Art hat Kunst studiert, er wollte unsere grauen Häuser schon immer bunt gestalten, nun hat er es getan, er wollte es bunt, er wurde in Leipzig geboren. 1999 war er sehr krank, er hatte ein Lungenleiden, damals sagte man ihm, dass er vielleicht noch ein Jahr hätte, aber er wusste, er ist in Gottes Hand und er genas und feiert heute seinen 43. Geburtstag, schon eine Weile druckt er sein eigenes Geld, Spaß*Er hat 6.500 Matchis, Match-Box-Autos, das sind so kleine Westautos, gab es damals kaum und da waren alle Kinder der DDR hinterher, man musste Ostgeld dafür in Westgeld tauschen, meine Söhne hatten auch solche Matchis, ja und Herr Art hat drei Kinder, eins als Patenkind, aus Indien glaube ich, der Dalai Lama war von seinen Bildern so begeistert und sie haben sich getroffen, kamen ins Gespräch, er wohnt in Leipzig Markkleeberg mit Frau und Kindern, alles gute für ihn, Gottes Segen*
LEIPZIGER VIERLINGE SIND ZU HAUSE
Quelle:www.sz-online.de
http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=3008557

Bilder von den Vierlingen finde ich nicht bei den Berichten sind keine Bilder dabei, nun gut, sie haben einen Bruder, eine Oma, die Eltern sowieso und alle kümmern sich liebevoll rund um die Uhr um die vier Mädchen.
Das verpasse ich regelmäßig, dann ärgere ich mich, nun habe ich einen Link, da kann man die Sendungen nachsehen, ich finde die Sendungen nämlich gut, einfach mal plaudern ohne Probleme, das braucht der Mensch.
Das Erste GOTTSCHALK - Livestream
Quelle:www.daseste.de
http://www.daserste.de/gottschalk-livestream/Default.asp
WAS LUSTIGES
GRANDPARENTS DISCOVER PHOTO BOOTH
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Re_IiPmGjWg

IN ANBETRACHT DER LAGE IN DER WELT, dazu gehört auch das Schlechtmachen von Menschen durch andere Menschen, denn rede nicht falsch Zeugnis wider deinen Nächsten heißt es in der Bibel schon.
Ein Angedacht vom Januar auch mit eigenen Gedanken zum Text.
2009 am 13. Januar
Wenn dich ein Gegner lobt oder zitiert, sei auf der Hut !

Herr Pfarrer Matthias Weise, erzählt heute am Anfang über den Besessenen, der zu Jesus sagt: Du bist der Heilige Israels, nicht das Volk sagt das zu Jesus, sondern er, der Besessene, das Volk betrachtet Jesus mit Respekt, denn es hat viel Gutes von Jesus gehört.
Der Mann, der das aber gesagt hat, Du bist der Heilige Israels zu Jesus, gilt als besessen, verrückt, es ist nicht die Rede davon, welcher Dämon in ihm ist, auch nicht davon, ob er in seinem Leben seelische Verletzungen erlitten hat, die vielleicht aus der Kindheit stammen, der ob er wie wir heute sagen, gemobbt wurde, auch nicht, ob ihn ein traumatisches Erlebnis schuld an seiner Krankheit hat.

Denn, so sagt es der Pfarrer, die Bekenntnis kommt nicht von ihm, dem Besessenen, nicht aus freiem Willen, in der Bibel steht, dass ein Dämon aus dem Besessenen spricht.Das hört sich dann auch ganz anderes an, als wenn man selber spricht, die Worte klingen anders, man wird gezwungen Worte zu sagen, diese Worte sind wohl formal richtig, aber keine wahren Worte, geheuchelt, würden wir vielleicht sagen, nicht echt....
Jesus will dem Mann helfen, den Dämon austreiben, den Mann von dem Dämon befreien und er befiehlt dem Dämon den Körper des Besessenen zu verlassen.Er sagt: Schweig und verlass ihn, zu dem Dämon.
Der Dämon rüttelt und zerrt an den Mann, er schüttelt ihn durch, aber dann verlässt der Ungeist den Mann mit einem lauten Geschrei.
Alle staunen und da sagt Herr Pfarrer Matthias Weise wieder, wenn dich der Gegner lobt, sei auf der Hut !

Herr Pfarrer Matthias Weise spricht mir heute aus der Seele, er sagt, es beunruhigt ihn, wenn Dinge heilig,befreiend, friedensstiftend, gerecht genannt werden, die wie ich jetzt sage, Krieg und Tod meinen.
Der Pfarrer sagt, den jungen israelitischen Soldaten wird klar gemacht, dass sie für eine gerechte Sache sterben, auch wenn sie von ihren eigenen Granaten getötet werden, den Palästinensern im Gazastreifen versprach man Freiheit, wenn ihre Raketen die Städte Israels zerstören.
Viele sprechen es ihren Eltern nach, oder auch weil es dazu gehört, so zu denken,Gesellschaftsdenken..

Ich habe heute Bilder von diesem Krieg gesehen, ob ich es wollte, oder nicht, Schreckensbilder, die das Herz zerreißen, Kinder rufen nach ihrem Papa, sind verletzt, bluten, haben Angst, Menschen aller Altersklassen werden sinnlos getötet, jeder einzelne Mensch, der getötet wird, ist einer zu viel, GOTT will diese Kriege nicht, Kriege machen Menschen...

Herr Pfarrer Matthias Weise sagt weiter, auch deutsche Soldaten hören von friedenserhaltenden Maßnahmen......von Verhinderung von Gewalt und Konflikten.
Dann sagt der Pfarrer einen Satz aus der Nationalhymne der Deutschen Demokratischen Republik, (von Johannes R. Becher).... in die ich geboren wurde, aufgewachsen bin..
..dass nie wieder eine deutsche Mutter ihren Sohn beweint...das war vor zwei Generationen, ja das ist meine Zeit..Er geht so :
Lasst das Licht des Friedens scheinen, dass nie mehr eine Mutter ihren Sohn beweint..ihren Sohn beweint.
Herr Pfarrer Matthias Weise sagt uns noch einmal:
WENN DICH EIN GEGNER LOBT; SEI AUF DER HUT !
Ich setze die Seiten rein:
Quelle:DHM.de
http://www.dhm.de/lemo/objekte/pict/p62-23/index.html
Quelle:IFSH.de
http://www.ifsh.de/pdf/publikationen/pi/PI5.htm
Quelle:Textlog.de
http://www.textlog.de/tucholsky-nie-krieg.html
Ich weiß nicht, ob das jetzt so ok ist, wie ich denke, aber ich muss es tun, immer wenn ich schreibe, ist es mir, als ob jemand sagt..Schreibe...so sage ich heute, hier schreibe ich und kann nicht anders...dieses Thema bewegt mich sehr..heute..vor einiger Zeit war hier in Angedacht die Rede von dem schwebenden Engel, der uns vermitteln wollte..:

HALTET FRIEDEN; UM HIMMELS WILLEN HALTET FRIEDEN !
aus An(ge)dacht

Vor Jahren, in 2003 hielten wir Friedensgottesdienste gegen den Krieg im Irak, versammelten uns zu Protestaktionen an der Friedensglocke, machten Demos gegen diesen Angriffskrieg.In Afghanistan sterben unsere Jungs, ich bin eine Mutter, ich darf das schreiben.., auch wenn es Friedenstruppen sind,die Menschen dort wollen das nicht..
GEWALT ERZEUGT WIEDER GEWALT; WANN WERDEN DAS DIE MENSCHEN BEGREIFEN ?
Lieben Dank an Herrn Pfarrer Matthias Weise, Pfarrer, katholisch

GLOCKENLÄUTEN
LÄUTE GLOCKE; LÄUTE FRIEDEN;
LÄUTE RUH IN JEDES HERZ.
ENDET EINST MEIN TAG HINIEDEN;
LÄUTE DU MICH HEIMATWÄRTS
Glockeninschrift von Möckern in Thüringen aus dem Jahr 1888
Quelle: DDR 1986, Sagen

GEBURTSTAGE
Am 7.März hatte Norman Langen Geburtstag, er ist 27 Jahre jung, herzlichen Glückwunsch , Berrit Arnold hat heute Geburtstag.Rosen für Beide(((Rosen)))
BERRIT ARNOLD IM INTERVIEW
Quelle:www.daserste.de
http://www.daserste.de/marienhof/allround_dyn~uid,ib2n7h0vrkv9utxv~cm.asp
NORMAN LANGEN
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Norman_Langen
NORMAN ITALIENISCHE SEHNSUCHT
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=5hNUeU4k2Os&feature=related

Ich empfehle euch noch das Wort zum Tag spricht heute Herr Pfarrer Christian Mendt aus Radebeul, das Thema ist heute:FEINDESLIEBE
Mdr1 Radio Sachsen Radioandacht ZUM NACHLESEN : DAS WORT ZUM TAG
Chronologische Reihenfolge.
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/buendelgruppe2096.html
Was tue ich wen mir mein Feind über den Weg läuft, gehe ich ihm aus den Weg, oder tue ich was Jesus gesagt hat, liebet eure Feinde, und nun lest bitte den Text, er ist wieder sehr schön mit Geschichten über Menschen, über einen Soldaten...

Vater im Himmel
Lob und Dank sei dir für die Ruhe der Nacht
Lob und Dank sei dir für den neuen Tag,
Lob und Dank sei dir für all deine Güte und Treue in meinem vergangenen Leben.

Du hast mir viel Gutes erwiesen, lass mich nun auch das Schwere aus deiner
Hand hinnehmen.
Du wirst mir nicht mehr auferlegen, als ich tragen kann. Du lässt deinen Kindern alle Dinge zum besten dienen.

Herr Jesus Christus,
du warst arm und elend, gefangen und verlassen wie ich.
Du kennst alle Not der Menschen, du bleibst bei mir, wen kein Mensch mir
beisteht, du vergisst mich nicht und suchst mich, du willst, dass ich dich
erkenne und mich zu dir kehre. Herr, ich höre deinen Ruf und folge.

Hilf mir! Heiliger Geist,
gib mir den Glauben, der mich vor Verzweiflung und Laster rettet.
Gib mir die Liebe zu Gott und den Menschen, die allen Hass und Bitterkeit
vertilgt, gib mir die Hoffnung, die mich befreit von Furcht und Verzagtheit
gib uns den Frieden, unser Vater, .Danke Vater
Amen

Ich gehe zu Angedacht, da ist das Thema heute Friedhof- Sackgasse
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Dienstag den 13.März 2012,Sprecherin Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg.
nacherzählt von Lara

MÄRZENBECHER

Frau Pfarrerin Katja Albrecht erzählt heute vom Märzenbecher mit dem nickenden Köpfchen, mir ist das noch gar nicht aufgefallen, habe nicht darauf geachtet, sagt Lara, aber jetzt tue ich es.
MÄRZENBECHER
Quelle:www.natur-lexikon.com
http://www.natur-lexikon.com/Texte/GJ/001/00004/GJ00004.html
Schöne kleine Blumen, ich habe sie nicht im Garten, so bescheiden wie das Veilchen vielleicht, da fällt mir das ein, sei wie das Veilchen im Mose, sittsam bescheiden und fein und nicht wie die stolze Rose, die immer bewundert will sein, dies schreib dir ..erinnert ihr euch, ja das steht im Poesiealbum*
Frau Pfarrerin Albrecht sagt, dass sie das bei einem Menschen sehr stören würde, wenn er zu allem ja sagt, ja sie würde sogar ärgerlich darüber werden.Bei dem Märzenbecher ist das anders, vielleicht, so sagt sie, will er ihr etwas sagen, nur eben nicht laut mit seinen nickenden Kelchen.
Sie war im letzten Jahr mit ihrer Familie im Märzenbechertal , das gibt es bei Landgrafroda, auf den Hängen , da sind überall Märzenbächer, Laubbäume stehen auch da.Die Märzenbecher standen in voller Blüte, ein gewaltiger Anblick war das, da kam ihr ganz deutlich das Gefühl, als ob die Blumen ihr etwas sagen wollten.
Dann erzählt sie davon, dass vor 200 Jahren die Märzenbecher wirklich sprachen, eine Geheimsprache sozusagen, aber die verstehen ja Menschen nicht, sagt Lara, es ist die Sprache der Blumen untereinander.Aber Märzenbecher künden den Frühling an, sie nicken mit ihren Köpfchen und sagen, dass der Frühling ganz gewiss kommt, schau fröhlich in die Welt***
SAALEKREIS BOARD
KENNT IHR SCHON DAS MÄRZENBECHERTAL?
Quelle:www.saalekreis.de
http://www.saalekreis-board.de/allgemeine-themen/event-urlaub-ausflugsziele/8381-kennt-ihr-schon-das-maerzenbechertal/
STADT HAMELN
DER MÄRZENBECHER
Quelle:www.natur-erleben.de
http://www.natur-erleben.niedersachsen.de/biologische-vielfalt/unb-48.php
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/11221.html

DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg
Merseburg das virtuelle Stadtmagazin
Quelle: www.merseburg.de
http://www.merseburg.de/index.php?id=801
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle: EKMD.de
http://www.ekmd.de/
In diesem Link bei Ansprechpartner für Missbrauch-Opfer, auf anklicken des Feldes,seht ihr dass Frau Pfarrerin Albrecht die Ansprechpartnerin dafür ist.
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

GOTTHILF FISCHER & CHOR- KEIN SCHÖNER LAND
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=pNAdOuEhzZw&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.