Donnerstag, 15. März 2012

-I love the Iris!Nature to Print und alles blüht auf.Rotkäppchen auf sächsisch.Eine traur.Geschichte.Nachrichten.Afghan Krieg ist verloren.Zarah Leander.Williams*Ganz genau.Reinhard Mey-Drei Lilien.

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Donnerstag, es ist der 15. März 2012,Hurra, Hurra, der Frühling ist da. Ja es war ein freundlicher Tag heute, ich hatte zwar einen Arzttermin, aber es lief alles gut, genau das wünsche ich auch, dass alles gut läuft bei euch, habt einen schönen Abend heute****Ich habe mich heute damit beschäftigt, mit Dialekten, mit Geschichten und Märchen, bunt gemischt meine Gedanken.
DIALEKTE und Rotkäppchen und Fernsehen und Radio DDR
DEUTSCHE DIALEKTE-NORD GEGEN SÜD
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=TgXQ5NsxfV0&feature=endscreen&NR=1
DDR SPRACHE- SACHSEN DIALEKT
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=b6FBhTkkn24&feature=related
Die Frage zum Schluss war, kann mans verstehen? Na klar,jedes Wort*
ROTKÄPPCHEN AUF SÄCHSISCH
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=edpVrVy2ilg&feature=related
ANGELIKA: ANGELIKA VOM FERNSEHEN IN....
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=k_vZmeiKBLQ&feature=related
MUSIK DER DDR
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Musik_der_DDR
RADIO DDR
Quelle:www.dra.de
http://www.dra.de/rundfunkgeschichte/75jahreradio/osten/naehe/inhalt_ddr1.html
Eigentlich wollte ich nur mal nach Radio DDR sehen, nun sind so viele Seiten daraus geworden, ja wie bin ich darauf gekommen, hatte Radio SAW an, die haben 20 jähriges Bestehen und dann fiel mir unser Sender ein und für mich war es eine interessante Reise in die Vergangenheit.

EINE TRAURIGE GESCHICHTE
Wir kennen die Geschichte vom verlorenen Sohn, aus der Bibel. Jesus hat gern in Gleichnissen gesprochen, damit alle Menschen verstehen, was er sagen will, seine Geschichte ging gut aus, die von Martin aber...

MARTIN
Er lebte in einem behüteten Haushalt. Seine Eltern waren wohlhabend und beide berufstätig, in gehobener Stellung.Als er klein war, war die Mutter zu Hause, aber sie ging oft mit dem Vater aus, man hatte Verpflichtungen.
Während dieser Zeit passte ein junges Mädchen auf Martin auf. Als er größer wurde, zur Schule ging, sein Abi machte, war er natürlich alleine.
Seit er denken konnte, stellten seine Eltern Forderungen an ihn, alles daran zu setzen, dass er so wird wie sie, erfolgreich. Brachte er schlechte Zensuren nach Hause, bekam er Vorwürfe und wurde als Versager bezeichnet.

Das tat ihm weh, Worte verletzen und sie haften in der Seele und nisten sich da ein.
Außer der Arbeit, die ihnen wichtig war, fuhren die Eltern auch gern, wie sie sagten in den verdienten Urlaub, während dieser Zeit blieb Martin alleine zu Hause.
Er traf sich mit Freunden, von einigen durften die Eltern nichts wissen, sie würden ihm den Umgang verbieten.
Es fing alles harmlos an, sie nahmen Drogen, die zwar gute Laune brachten, aber einen nicht in Träume versetzen konnten. ..
Martin beendete die Schule, lernte einen Beruf, den er eigentlich nicht lernen wollte, es war der Wunsch der Eltern, diesen Beruf zu erlernen, er fügte sich dem Wunsch.
Aber trotz allem Einfluss seiner Eltern, bekam Martin keine Arbeit, andere waren besser, als er.
Er sollte sich nun selber bewerben, hatte er keinen Erfolg, sagten ihm die Eltern, dass es an ihm liege, er würde sich nicht richtig bewerben, eben doch ein Nichtsnutz sein.

Eines Tages fuhren die Eltern wieder in den Urlaub, weit weg. Als sie wieder kamen, war ihr Sohn nicht mehr da, auf dem Tisch lag ein Zettel, darauf stand, dass er nicht wieder kommt, er hat Freunde gefunden, mit denen er sich gut versteht.Hier hätte er Essen und Trinken bekommen, schöne Anziehsachen, auch einen PC, ein Motorrad, aber nie Liebe erhalten, danach sehne er sich.

Die Freunde lebten auf der Straße, sie waren ebenfalls von den Eltern geflüchtet, um nach Zuwendung zu suchen.
Das Leben war schwer auf der Straße, jetzt kamen die härteren Drogen, zuletzt die Spritze, nein, nicht überdosiert, er starb nicht in einer Toilette, nein, er träumte nachdem er sich einen Schuss gesetzt hatte, dass er Flügel hätte und schweben könnte und so erklomm er einen hohen Turm und breitete seine Arme aus und stürzte sich runter...er war sofort tot.

Als man ihn fand, hatte seine Seele schon längst den Körper verlassen, sie war auf den Weg dahin, wo er endlich Liebe bekam, wonach er sich so lange gesehnt hatte.
Seine Eltern begruben ihn, die Trauerhalle war voller Menschen, es wurde nicht darüber gesprochen, wie ihr Sohn zu Tode gekommen war, es war ein Unfall, wurde gesagt.Ganz hinten, in der letzten Reihe, waren junge Leute mit einem Panker Haarschnitt, es war auch ein junges Mädchen dabei und das hatte als Einzige Tränen in den Augen, sie wollte Martin sagen, bevor er auf den Turm kletterte.., das sie ihn liebt....

Später stand eine Annonce in der Zeitung..mit diesen Worten..
Durch einen tragischen Unglücksfall verloren wir unseren geliebten Sohn Martin, er starb viel zu früh.
In tiefer Trauer seine Eltern die Quelle ist das Jahr 2009, Gemeindebote.oder so, ich weiß es nicht mehr genau,ist so lange her, in meinem Alter darf man schon einmal was vergessen.

NACHRICHTEN
Im Lesefieber
ANSTURM AUF LEIPZIGER BUCHMESSE
Quelle:www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute
http://www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute/buchmesse-auftakt104_zc-266fac6c_zs-355b056c.html
Andacht in Weißenfels
ABSCHIED VON JOSCHUA UND GEORGINA
Quelle:www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute
http://www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute/weissenfels120_zc-266fac6c_zs-355b056c.html
DOMRADIO.de
Nachrichten vom 15.03.2012
Quelle:www.domradio.de
http://www.domradio.de/video/8034.html
Nato-Berater: Afghanistan-Krieg ist verloren
KARSAI FORDERT FRÜHEREN ABZUG DER US- SOLDATEN
Quelle:www.focus.de/politik
http://www.focus.de/politik/ausland/nato-berater-afghanistan-krieg-ist-verloren-karsai-fordert-frueheren-nato-abzug-_aid_724530.html

GEBURTSTAGE
Erinnern können wir uns an Zarah Leander, wenn ich an sie denke, dann fällt mir immer nur das Lied ein, ich weiß es wird einmal ein Wunder geschehn....eine Rose für sie(((Rose)))
PAUL SEILER ´S ZARAH-LEANDER ARCHIV
Quelle:ww.zarahleander.de
http://www.zarahleander.de/
ZARAH LEANDER ICH WEISS ES WIRD EINMAL EIN WUNDER GESCHEHN
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=xp6l59mZojM
Williams James Adams hat heute Geburtstag, er ist 37 geworden, herzlichen Glückwunsch, (((Rose)))
WILL. I. AM
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Will.i.am
FLO RIDA- IN THE AYCER (FT WILLIAM)
Quelle:ww.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=66KukZXRFcU&feature=related
Wie unterschiedlich die Musik doch ist, früher, heute, aber schlecht finde ich Williams nicht.

Ich empfehle euch noch das Wort zum Tag spricht heute Herr Pfarrer Christian Mendt aus Radebeul, das Thema ist heute:GANZ GENAU
Mdr1 Radio Sachsen Radioandacht ZUM NACHLESEN : DAS WORT ZUM TAG
Chronologische Reihenfolge.
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/buendelgruppe2096.html
Der Pfarrer erzählt heute eine schöne Geschichte, aus der Zeit der DDR, seht ihr, er erinnert sich auch mal, bitte lest diese Geschichte***

GEBET
Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts, ich grüße dich, ich danke dir für diesen Tag, Herr, bitte lass uns in Frieden leben, tröste die Traurigen unter uns, gib den Hungrigen Brot und bringe ihnen Wasser entgegen, lass das Menschen tun, fülle unser Herz mit Liebe und Erbarmen und mit Ehrfurcht vor dir und dem Leben.
Schenke uns eine ruhige Nacht und einen guten Freitag Vater ich danke dir.
Amen
Ich gehe zu Angedacht, da ist das Thema heute I love the Iris, ich liebe die Iris oder so
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Donnerstag, den 15.März 2012,Sprecherin Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg.
nacherzählt von Lara

I LOVE THE IRIS!
NATURE TO PRINT...UND ALLES BLÜHT AUF
Quelle:www.nature-to-print.de
http://www.nature-to-print.de/blumen/fruehlingsblumen/iris/blumenbilder.php
Man sagt von ihr auch, dass sie die Göttin des Lichts ist, sagt Lara, ich mag sie sehr, habe sie im Garten
Frau Pfarrerin Katja Albrecht hat eine Freundin, die auch die Iris sehr liebt, ganz begeistert von dieser Blume ist, gern hat sie die Schwertlilie in lila.Da hat Frau Pfarrerin Albrecht ihr ein Bild gestickt, zum Schluss war es eine Lilie mit dreiblättrigen Blüten geworden.Sehr schön anzusehen*
Frau Pfarrerin Albrecht sagt, dass die Lilien früher ein Grabschmuck waren, früher ganz besonders, darstellen sollten diese Blumen, die drei Blätter der Iris, den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.Es war der Glaube der Hoffnung, dafür, dass es nach dem Tod ein neues Leben gibt, stehen die drei Blüten.Stellt man die Lilien auf das Grab seines lieben Menschen teilt man diesen Glauben.
I just love the iris! Im Frühjahr erinnert uns die Iris an das Leben, jetzt und hier, die Iris regt sich schon in der Erde, bald wird sie erblühen und uns mit ihrer Farbenpracht und den schöngeformten Blüten erfreuen.Wir teilen die Hoffnung, auch mit den Verstorbenen, die wir liebten, das Leben geht weiter nach dem Tod, der Tod ist nicht das Ende, wir wissen, dass sie gut aufgehoben sind bei Gott und wir uns wiedersehen, sagt Lara*
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/11221.html

DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg
Merseburg das virtuelle Stadtmagazin
Quelle: www.merseburg.de
http://www.merseburg.de/index.php?id=801
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle: EKMD.de
http://www.ekmd.de/
In diesem Link bei Ansprechpartner für Missbrauch-Opfer, auf anklicken des Feldes,seht ihr dass Frau Pfarrerin Albrecht die Ansprechpartnerin dafür ist.
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

REINHARD MEY- DREI LILIEN
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=S_llhdwe8_8

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.