Samstag, 28. Januar 2012

-Neubeginn.Erneut Bürgerprot.Insel.Zeitzeugen.Das Heute.Musik.Ruckack.Mein Tag.Elijah Wood*Nicolas Sarkozy*Dick Taylor*Hans J.Bäumler*Innere Heilung.Offenbarung.You Are my Hiding Place(With Lyrics).

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Sonnabend Abend, es ist hier viel Schnee gefallen, das erste mal, so viel Schnee, die weiße Pracht ist endlich da, haben sich so viele gewünscht, dennoch passt wirklich gut auf , es sind schon viele Autounfälle passiert.In Aufruhr sind immer noch die Menschen in Insel, heute haben sie wieder protestiert, das MDR hat soeben darüber berichtet, zwei von den Grünen waren wohl heute vor Ort, zwei Rechte hatten sich auch bei den Protestlern eingereiht und das war natürlich ein Anstoß, bei den Grünen, ich finde, das Problem mit Insel hätte nach all den Wochen schon gelöst werden müssen, wenn die ehemaligen Straftäter den Ort nicht verlassen, wird es keine Ruhe in dem Ort geben.Die Menschen dort fühlen sich von der Regierung alleine gelassen!
Sexualstraftäter
ERNEUT BÜRGERPROTESTE IN INSEL
Quelle:ww.mmdr.de/sachsen-anhalt-heute
http://www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute/insel162_zc-266fac6c_zs-355b056c.html

ZEITZEUGEN
Ich habe gestern noch lange über das Thema von gestern nachgedacht.Es war bitterkalt, es war Februar, nachfühlen wird es meine Generation nicht können und die nach mir auch nicht, was in Ausschwitz und den anderen Konzentrationslagern geschah.
Zeitzeugen gibt es immer weniger, aber ich habe Zeitzeugen kennen gelernt und war bei ihren Vorträgen.
Wir müssen dem Vergessen entgegensteuern, dazu gehört auch, dass die Nachgeborenen , die unschuldig sind an den Verbrechen der Nazis, aus der Geschichte lernen.
Ich habe gehört, dass die Lager in Ausschwitz, die eine Erinnerungsstätte sein sollen, in keinem guten Zustand sind, Mauern fallen zusammen, da wäre es ein erster Schritt die Mahn und Gedenkstätten zu erhalten.

Ich habe gestern noch über die Kinder von Ausschwitz nachgedacht, ich habe dazu Seiten heraus gesucht, wenn ihr es wollt, könnt ihr sie anklicken.

Zeitzeugengespräch mit dem israelischen Maler und Ausschwitzüberlebenden Jehuda Bacon.
Meine Bider haben mich gerettet.
Quelle:Hagali.com/Archiv
http://www.hagalil.com/archiv/2004/09/bacon.htm
Quelle:Freitag.de
http://www.freitag.de/2005/05/05050901.php
Quelle:Gesch.Med.Uni-Erlangen.de
http://www.gesch.med.uni-erlangen.de/gewissen/ausstell/zwill/text_08.htm
Ich glaube, wenn wir das gelesen haben, dieses Bild von dem kleinen Jungen angesehen haben, wissen wir, dass wir dafür kämpfen müssen, mit unserem Gewissen, dass niemals wieder so etwas passiert.

DAS HEUTE
Etwas, was mich auch sehr bewegt, ist, dass so viele Soldaten, es sind junge Menschen, die in Afghanistan eingesetzt sind, nach ihrem Einsatz krank nach Hause kommen.Sie sind traumatisiert, man nennt die Krankheit, kurz PTS, ich suche mal nach einem Bericht darüber. Vorstellen kann ich mir das gut, sie sind ja dem gar nicht gewappnet, was da passiert, schon vom Wesen aus nicht, mir tut das leid und wütend bin ich auch darüber, warum Auslandseinsätze ?
Ich werde das nie verstehen....dieser eine Soldat hat geredet, die anderen reden nicht darüber, er aber ist mutig, so sehe ich das.
Zeit.de
Quelle:www.zeit-de
http://www.zeit.de/2007/50/Afghanistan-50
Ich hatte heute ein Buch in der Hand, es ging um die Freiheit, was sie für Folgen hat, die Freiheit lässt auch das Böse zu,das Böse sind Kriege, das Böse ist Hass, das Böse sind Worte, die vernichten.

MUSIK
MAKTUB
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=QA4sDQS6BzE
MIRIAM MAKEBA - PATA PATA
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=kCc61z9IFu4
NAMASTE
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=YcgNJ7cgDVs

ICH WANDRE JA SO GERNE AM RENNSTEIG DURCH DAS LAND
HERBERT ROTH § WALTRAUD SCHULZ 197 (Vol.3)
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=mj6iRUOMFI8&feature=related
RUCKSACK
Überblick
DIE MDR RUCKKSACK-WANDERTOUREN
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/rucksack/wanderouten/buendelgruppe1678.html

MEIN TAG
Heute, als ich zum Garten ging, den Rucksack auf dem Rücken, habe ich wirklich meine Skistöcke gebraucht sie sind eine gute Stütze und ich rutsche nicht.Die Katzen haben schon gewartet, die Vögel auch, alles ging gut, zu Hause war schon mein Sohn Michael tätig, er hat mir einen Laptop eingerichtet, wir haben sozusagen Ringtausch gemacht, er hat jetzt den großen Laptop, mit dem ich immer nicht klar gekommen bin, ich den Kleinen, und XP, das glaube ich war das beste System bisher, er kann nun seine Filme sehen, ich brauche den Laptop nur zum Schreiben und um eytl, mal in Foren, oder bei Facebook reinzuschauen, Filme, all so etwas schaue ich mir nicht an, keine Zeit, keine Lust, so war heute Freude auf beiden Seiten, schön, als mein Sohn dann wieder weggefahren war, war ich noch bei Netto einkaufen, ja und nun habe ich Freizeit, Morgen ist 11 Uhr Gottesdienst in Jakobus,10:30 müssen wir da sein und es ist so weit von Dessau Nord, unser Chor singt zum Gottesdienst, nun hoffentlich schneien wir nicht ganz und gar ein, die Katzen müssen Morgen lange auf mich warten, ich kann erst nach dem Gottesdienst zum Garten gehen, aber ich denke mal die Hauptsache ist, dass ich komme.

GEBURTSTAGE
Heute haben Elijah Wood ,31,Geburtstag, Nicolas Sarkozy ,57, Dick Taylor, 69 und Hans-Jürgen Bäumler,70 herzlichen Glückwunsch allen, Rosen für sie(((Rosen)))

ELIJAH WOOD
Quelle:http://de.lotr.wikia.com
http://de.lotr.wikia.com/wiki/Elijah_Wood
NICOLAS SARKOZY
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Nicolas_Sarkozy
DICK TAYLOR (MUSIKER)
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Dick_Taylor_%28Musiker%29
HANS-JÜRGEN BÄUMLER
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Hans-J%C3%BCrgen_B%C3%A4umler

"Innere Heilung"
Wir haben gelernt, dass eine Heilung nicht ohne Vergebung geschehen kann.
Dazu müssen wir auch von der Macht des Worts wissen.
Man sagt, böse Worte sind oft schlimmer, als ein kleiner Klaps, Worte bleiben, je näher die Beziehung ist, desto größer ist der Schmerz, Worte der Ablehnung heilen fast nie.Hört an z.B: von den Eltern, Du taugst nichts, Du kannst nichts, bist nichts wert, bekommt man Minderwertigkeitskomplexe.
Worte kann man nicht zurücknehmen, gesagt ist gesagt, aber man kann sich entschuldigen.
Jetzt kommt das Wichtigste, ich muss vergeben, wenn ich nicht vergebe, hat derjenige, der mir böse Worte gesagt hat derjenige, der mich verletzt hat, Gewalt über mich.
Es ist nicht leicht zu vergeben, aber die Vergebung befreit uns von der Macht des Anderen, der uns nicht vergeben will.Dann können wir Heilung erfahren.
Innere Heilung geschieht durch Jesus, er hilft uns.

Ich habe eine Karte bekommen, es ist ein Altirischer Segen.

Ich schreibe ihn auf für Euch, gebe ihn weiter ***

GOTT SEGNE DIE ERDE; AUF DER DU JETZT STEHST.

GOTT SEGNE DEN WEG; AUF DEM DU JETZT GEHST.

GOTT SEGNE DAS ZIEL; FÜR DAS DU JETZT LEBST.

GOTT SEGNE DICH AUCH; WENN DU RASTEST.

Unser Vater, Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei, aber die Liebe ist die größte unter ihnen****
So möchte ich dir für den heutigen Tag danken, Herr.
Gott, Vater im Himmel. du hast mich von jeher auf meinen Weg begleitet.
Und wenn ich einmal nicht weiter wusste, so war deine Hand da, die mich hielt und führte.
Du hast mich in deiner Nähe leben lassen und dein Licht gab mir auch in tiefer Nacht.
Zuversicht, Richtung und Ziel.

Dafür möchte ich dir heute danken, auch wenn ich nicht weiß,
ob mein Dank an deine Güte heranreicht.
Amen

Ich gehe zu Angedacht, das Thema ist heute, Neubeginn
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Sonnabend,den 28.Januar 2012, Sprecher: Herr Pfarrer Andreas Janßen aus Dessau-Roßlau
nacherzählt von Lara

NEUBEGINN

Herr Pfarrer Andreas Janßen berichtet heute von seinem Urlaub, sie waren in Norddeutschland und haben da eine Töpferei besucht, die junge Töpferin versuchte ein Gefäß zu gestalten, nur das wurde nicht, da machte sie diese Arbeit zu Nichte, nun hatte sie einen Klumpen Ton vor sich liegen, fing neu an.
Sie tat da, als wäre nichts gewesen.
Herr Pfarrer Janßen sagt, dass das für einen Töpfer völlig normal ist, neu anzufangen, das gehört zu seinem Handwerk. Herr Pfarrer Janßen träumt davon, das er alles noch einmal neu machen könnte, dass er von vorn anfangen könnte, er stellt sich dabei vor, das er einen neuen Weg einschlagen würde und er weiß, das er mit diesen Gedanken nicht alleine dasteht.
In der Bibel steht, so sagt er weiter, siehe ich mache alles neu, Gott spricht das zu uns.
OFFENBARUNG 21
Quelle:www.bibleserver.com
http://www.bibleserver.com/text/LUT/Offenbarung21,5
Darüber denkt Herr Pfarrer Janßen nach, wir können das auch tun, an diesen Tagen, wo die Tage noch kurz sind, die Dunkelheit zeitig kommt, es sollte eine stille Zeit sein, Lara sagt, ja, wenn es die Medien nicht gäbe, sie machen so viel kaputt..
Aber Herr Pfarrer Janßen nutzt diese Zeit und überlegt dabei, was er eigentlich neu machen will..
Eins weiß er schon, das ist vielleicht die Beziehung zu einem Menschen, der ihm wichtig war, einen Neuanfang, Neubeginn starten..Gottes Zusage sagt aber nicht aus, dass sich alles schlagartig ändern wird, alles braucht seine Zeit, es ist aber die Zusage, dass wir bei den Bemühungen um einen Neubeginn nicht alleine sind, Gott ist bei uns und er hält uns, mit ihm dürfen wir den ersten Schritt wagen.
p.s. den Links zum Nachhören findet ihr hier auf der Homepage vom MDR1 Radio.Sachsen-Anhalt

Ich bedanke mich herzlich bei Herrn Pfarrer Andreas Janßen aus Dessau-Roßlau,für die gute Woche mit An(ge)dacht , lieben Dank, beim Bistum Magdeburg, beim MDR1 Radio Sachsen-Anhalt und bei allen Beteiligten, die es uns ermöglichen, An(ge)dacht zu hören und im Internet lesen zu können, Ihnen und Ihren Familien wünsche ich ein schönes Wochenende und frohe, gesegnetes 2012 und allen Lesern von An(ge)dacht auch(((Rose))) (((Rose)))

DER HIMMEL SEI MIT UNS

Es segne uns Gott, die Quelle der Gerechtigkeit.
Es segne uns Jesus Christus, der Unrecht und Verfolgung für uns erlitt.
Es segne uns die Kraft des Heiligen Geistes, die uns stark macht für Gerechtigkeit
um für Frieden zu arbeiten und einzustehen.

GOTTES FRIEDEN SEI IMMER MIT UNS
Amen

Lieben Dank an Herrn Pfarrer Andreas Janßen, Vorsitzender der Kreissynode Dessau-Roßlau
Kirchenkreis Dessau
Quelle:www.landeskirche-anhalts.de
http://www.landeskirche-anhalts.de/gemeinden/dessau
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle:EKMD.de
http://www.ekmd.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

YOU ARE MY HIDING PLACE ( WITH LYRICS)
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=ElVC6rfX3Z8&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.