Sonntag, 13. November 2011

-Kirche-ein Zuhause, schön und vollkommen.Volkstrauertag.Gottesdienst Figaro Evangelisch reformierte Kirche zu Leipzig.Der untreue Verwalter.Ein unmoralisches Angebot.Babettes Fest.Mein Tag.Whoopie Goldberg* Peter Härtling*Nicht hassen und nicht töten.Afghanistan.Max Bruch Violinkonzert Nr.1 in G-Moll Opus 26.1

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Sonntag Abend, ich wünsche einen guten Ausglang des Sonntags, heute ist Volkstrauertag, es war bei Figaro ein Gottesdienst aus Leipzig,das Thema, Volkstrauertag, im ZDF war heute nichts für mich zu sehen, es ging schon wieder um die Geschichte mit den Talenten, die ich nicht mag, ja da habe ich im Radio den Gottesdienst gehört, der hat mir gut gefallen.
EVANGELISCH REFORMIERTE KIRCHE ZU LEIPZIG
Quelle:www.reformiert-leipzig.de
http://www.reformiert-leipzig.de/
MDR FIGARO
13.NOVEMBER 2011 EVANGELISCH REFORMIERTE KIRCHE LEIPZIG
Freikirchlicher Gottesdienst
Pfarrerin Elke Buksch
Quelle:www.mdr.de/mdr-figaro
http://www.mdr.de/mdr-figaro/kirche/gottesdienst110_page-1_zc-43c28d56.html
PASTORIN ELKE BUKSCH
Quelle:www.reformiert-leipzig.de
http://www.reformiert-leipzig.de/index.php?file=bucksch.txt
Sie hat eine schöne Stimme, ja, die Predigt war gut, der Gottesdienst, alles hat gepasst, auch die Musik.
Die Kirche ist nah am Bahnhof, das erste Lied war, tut mir auf die schöne Pforte führt in Gottes Haus mich ein, die Strophen 1-3 EG 166
CHARLOTTENBURG :CHORAL"TUT MIR AUF DIE SCHÖNE PFORTE"
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=F_4lAvZgqo0&feature=related
Schriftlesung Apostelgeschichte, sie aber hielten fest und Furcht erfasste alle, alle Glaubenden aber hielten zusammen, allen Besitz verkauften sie und hatten alles gemeinsam.Die ganze Gemeinde war ein Herz und eine Seele und niemand nannte etwas als sein Eigentum und einem jeden wurde zuteil, was er nötig hat..
Dann wurde der Psalm 138 gesungen, 1 und 2.Der Text der Bekenntnisschrift wurde vorgelesen, der Generalversammlung des reformierten Weltbundes.Damit kenne ich mich nicht aus, ich weiß nur, dass das Abendmahl nicht die gleiche Bedeutung wie in der katholischen und evangelischen Kirche bei den Reformierten hat.
Gehört habe ich..wir leben in einer skandalösen Welt, 24.000 Menschen sterben jeden Tag an den Flogen der Unterernährung , wir glauben, dass die Wirtschaft dazu da ist , den Armen zu geben, wir sagen dem Mammon ab und glauben an Gott. Psalm, wohl dem , die da barmherzig ist er wird bleiben , er streut aus und gibt den Armen.
EG 360 Die ganze Welt hast du uns überlasen, dann kam eine Geschichte über Schuldscheine, ein Geschäftsführer betrügt seinen Herrn, soll entlassen werden, bevor das geschieht,erlässt er Schuldnern einen Teil ihrer Schuld.Jesus ist ihm nicht böse, er sagt, macht euch Freunde , wer im Kleinsten treu ist ist auch im Großen treu.Kein Knecht kann zwei Herren dienen, man kann nicht Gott dienen und dem Mammon.
LEUTE DES LICHTS werden die Nachkommen Jesus genannt.
Hier ist der Text dazu, der gesprochen wurde, es ist das Gleichnis vom untreuen Verwalter
Quelle:www.decemsys.de
http://www.decemsys.de/valtorta/gleichn/unt-verw.htm
Hier wird es noch krasser gesagt
EIN UNMORALISCHES ANGEBOT
Quelle:www.sippe-w.de
http://www.sippe-w.de/html/eine_unmoralische_aussage.htm
Macht euch Freunde mit dem ungerechten Mammon, das Geld an sich gehört in den Bereich des Bösen!
Da gibt es einen alten Film. der heißt: BABETTES FEST, sie gewinnt Geld und kocht damit ein Mahl für die Armen, sie hätte auch essen gehen können in ein teures Restaurant, sie tat es nicht und wir? WIR SIND HERAUSGEFORDERT ZUM TUN.
BABETTES FEST
Quelle:www.arte.tv.de
http://www.arte.tv/de/1153144,CmC=1155680.html
BABETTES FEST
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=zGNpXQJkHOA
Es waren dann noch die Fürbitten, ein Lied, gesungen vom Chor, angenommen bei Gott, niemand ist allein, ihr dürft euch freun*Das Vaterunser davor, der SEGEN
Ich sage Danke für diesen Radio-Gottesdienst aus Leipzig, von der Reformierten Kirche dort.
Am 16.11.2011 ist in SACHSEN FEIERTAG ZUM BUß UND BETTAG
UNSER PROGRAMM ZUM BUß UND BETTAG
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/busstag100.html

GEDANKEN VOLKSTRAUERTAG
Quelle:www.ardmediathek.de
http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=8740592
DEN GEFALLENEN DEUTSCHEN SOLDATEN IN AFGHANISTAN
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=TPDnbCDMnlU&feature=related

VOLKSTRAUERTAG 2011
Quelle:www.volkstrauertag.de
http://www.volkstrauertag.de/
Ich habe die zentrale Gedenkveranstaltung gesehen, hier ist das Programm, die Regensburger Domspatzen haben sehr gut gesungen, bei der Rede von Walter Steinmeier habe ich etwas vermisst, sie ist mir nicht zu Herzen gegangen, Afghanistan, dass das nicht sein soll, nach Gottes Willen wurde nicht erwähnt, die Frage stellt sich, ob man etwas gelernt hat durch die Kriege, noch sind die Wunden der Kinder, die ihre Väter im Krieg verloren haben, nicht verheilt und sie verheilen nie! Heute weinen wieder Kinder und Frauen und Mütter und Väter um ihre Söhne, um ihre Männer, um ihre Väter weinen die Kinder, die in Afghanistan gefallen sind!
Die Lieder, SCHAFFE IN MIR GOTT EIN REINES HERZ; DEXTERA DOMINI; HEBE DEINE AUGEN AUF ; WIRF DEIN ANLIEGEN AUF DEN HERRN; DAS SANGEN DIE REGENSBURGER DOMSPATZEN; DANKE UND ROSEN FÜR SIE(((Rosen)))Sie haben mein Herz berührt.
Ich hat einen Kameraden, wurde auf der Trompete geblasen, berührt sehr, zuletzt sangen alle die zweite Strophe der Nationalhymne....DAS PROGRAMM
Quelle:www.volkstrauertag.de/volkstrauertag 2011/programm
http://www.volkstrauertag.de/volkstrauertag-2011/programm.html
11- SCHAFFE IN MIR; GOTT; EIN REINES HERZ
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=jV9s9QxCsXw
WASAW BOYS CHOIR- CESAR FRANCK- DEXTERA DOMINI
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=85ndCj-gwgk
FELIX MENDELSSOHN BARTOLDY: WIRF DEIN ANLIEGEN AUF DEN HERRN/CAPELA PEREGRINA
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=OdQTj0_xZKk
HEBE DEINE AUGEN AUF
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=mIfZJSkepyU
REGENBURGER DOMSPATZEN: DENN ER HAT SEINEN ENGELN
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=rvuUfuwdIQs

HALTET FRIEDEN; UM HIMMELS WILLEN HALTET FRIEDEN !
aus An(ge)dacht

ICH HATT EINEN KAMERADEN THE GOOD COMRADE LE BON COMPAGNON
Quelle:ww.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?NR=1&v=8LOf4ci1_WU
ZEITZEUGEN SCHREIBEN "GEGEN DAS VERGESSEN"
Quelle:www.seniorennet-hamburg.de
http://www.seniorennet-hamburg.de/zeitzeugen/zeitindex_d.php

MEIN TAG
Der ist nun jetzt vom Volkstrauertag geprägt, von den Liedern und Texten, und jetzt habe ich auch noch diesen Link gefunden, von den Zeitzeugen, da ist auch eine Geschichte vom Treck, ja so nannte man das, da war man ewig unterwegs.Es war kalt, es gab kaum etwas zum Essen. Mein Mann, mein 1. Mann hat es mir erzählt, er musste mit seiner Familie flüchten, Bütow Kreis Köslin, da war er her,es waren 4 Kinder, die Eltern, die Oma, es war furchtbar, der Vater fiel 1943, die Mutti starb an Typhus 1945, nun hatten sie nur noch die Oma, alle Kinder wurden auseinander gerissen, mein 1. Mann war ein Zwilling, ich glaube er hat das alles nicht verkraftet, er hatte einen kranken Magen und als er endlich eine Familie hatte, meine zwei Söhne und mich, starb er viel zu jung an einer Magenoperation, keine Wunde verheilt, er ist schon so lange tot, viele Menschen mussten flüchten, auf der Flucht waren sie, wie furchtbar Kriege sind, wie viele Menschen sind außerdem noch in den Konzentrationslagern gestorben, hingerichtet worden, grausam sind Kriege...
Nun noch zum Tag, ja ich habe den Gottesdienst heute bei Figaro gehört, ich wollte nicht wieder alleine zum Gottesdienst gehen, Nirgendwohin, ich war nur im Garten, da waren die beiden kleinen Katzen so unvorsichtig, das sie bei dem Nachbarn auf dem dünnen Eis waren, welches in der Wanne ist, drunter ist Wasser, das Eis hält nicht.Sie hatten anscheinend Durst, das Trinkwasser ist nun gefroren, es waren noch die jungen Leute im Garten, wir haben dann die Wanne abgedeckt, hoffentlich lässt die eine Nachbarin, wo die Wanne steht, die Abdeckung drauf, sie mag ja Katzen nicht !
Nun heute am Sonntag habe ich nicht im Garten gearbeitet, hatte ich ja schon gestern getan, ich bin dann aber auch nachdem ich im Garten war, Zuhause geblieben, hier ist es warm.Wegen dem Wasser, Trinkwasser, ich nehme ja schon jeden Tag Wasser mit für die Katzen, mehr kann ich nicht tun.
Ja und was sonst noch war, ich habe auch Didi im NDR gesehen, das schreibe ich Morgen.

GEBURTSTAGE
Whoopi Goldberg ist heute 56 Jahre alt geworden und Peter Härtling feiert heute den 78. Geburtstag, herzlichen Glückwunsch ihnen ((Rosen)))
WHOOPI GOLDBERG
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Whoopi_Goldberg
SISTER ACT-THE TEACHER SONG
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=cBg0fVd4n_w&feature=related
PETER HÄRTLING
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_H%C3%A4rtling
GROßE; KLEINE SCHWESTER
Quelle:http://home.arcor.de
http://home.arcor.de/karger/buechernachlese-archiv/uk_haertling_peter_schwester.html

Doch wieder kommen heute die Gedanken, es kommt der Bußtag, es kommt der Totensonntag, es kommen Erinnerungen, die weh tun, Trauer...der November ist dunkle und grau, für mich ist er kein schöner Monat, es sind zu viele Abschiede im November....
ALLTAG IN AFGHANISTAN
KARSAI IM GLÜCK
Quelle:www.mdr.de/blog
http://www.mdr.de/blog/afghanistan/karsai-im-gluck
Wollen wir hoffen, dass der Krieg in Afghanistan bald aufhört, es ist nichts gut in Afghanistan.Martin Luther schrieb.
ES MACHT SICH SCHULDIG DER CHRIST; DER GEWALT ANWENDET .........
DAS WEIßE PFERD
Das lehrte Jesus von Nazareth, das lehrt Christus heute (Teil4)
NICHT HASSEN UND NICHT TÖTEN
Quelle:www.das-weisse-pferd.com
http://www.das-weisse-pferd.com/00_17/jesus_4.html

Das ist meine Art zu trauern, ein stilles Gedenken, voller Reinfühlen in die Menschen, die das erleben mussten, die Überlebenden sind heute noch traumatesiert..und dann die vielen Toten, es war die Hölle, schlimmer kann die auch nicht sein !
GOTT SEI MIT UNS UND LENKE UNSERE WEGE UND GEDANKEN; UNSER TUN; DASS NIEMALS WIEDER SO ETWAS PASSIERT !

GEBET
HERR; WIR BITTEN JA NICHT SO VERMESSEN; DASS DU ALLE LEIDEN VON UNS HÄLST; HILF UND DOCH BEI DEM BEMÜHEN; EINZUTRETEN FÜR EINE BESSERE WELT.
LASS UNS HEUTE NOCH BEGINNEN; LASS UNS ALLE BRÜDER SEIN; IN DER WELT DA DÜRFEN; WIRKLICH KEINE KRIEGE SEIN: NOT UND ELEND SIE VERBREITEN;TRAUER; DIE DAS HERZ ZERREIßT; EIN JEDER MENSCH WEIß VON DEM GROßEM LEID..
HILF UNS HERR; IM FRIEDEN MITEINANDER ZU LEBEN
BITTE HILF UNS GOTT; DAS WERK DER BARMHERZIGKEIT ZU VOLLBRINGEN; DEN FRIEDEN ZU HÜTEN; WIE UNSEREN AUGAPFEL; DASS WIR ES SCHAFFEN; SO LANGE WIR LEBEN; DENN WIR WISSEN NICHT; OB WIR MORGEN NOCH LEBEN; WIR SIND IN DEINER HAND; UND WENN WIR STÜRBEN; WÄRE NICHTS VOLLBRACHT; WIR MÜSSEN GLEICH DAMIT ANFANGEN; EINE BESSERE WELT ZU GESTALTEN; HERR
Amen

DIE EINE ROSE
Quelle: Rosen-Romantik.de Die eine Rose..
http://rosen-romantik.de/DieeineRose.htm

In Angedacht begrüße ich heute herzlich unseren neuen Sprecher, es ist Herr Dr. Bernhard Oestreich aus Friedensau, er wird uns bis Sonnabend durch Angedacht begleiten, eine Rose für ihn(((Rose))) Eine Rose für MDR1 Radio Sachsen-Anhalt und den netten Texter für den text, auch am Sonntag(((Rosen)))

Ich gehe zu Angedacht, das Thema ist heute, Kirche-ein Zuhause, schön und vollkommen*
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Sonntag,den 13.November 2011, Sprecher Herr Dr.Bernhard Oestreich,Friedensau nacherzählt von Lara

KIRCHE-EIN ZUHAUSE; SCHÖN UND VOLLKOMMEN

Herr Dr. Oestreich war letztens eingeladen, ein alter Freund hatte ihn in sein Haus eingeladen, in sein altes Fachwerkhaus, welches am Berghang steht, bedeckt mit einem Schieferdach, warm und gemütlich war es da, Holzdielen gab es auch noch, dann hatte er noch Antiquitäten, so richtig urige waren dabei und manchmal roch es im Raum etwas muffig.Aber es war schon modern dort, denn Internetanschluss hatte der Freund natürlich auch. Nun lässt sich der Freund den Hühnerboden ausbauen, er will statt Hühner einen Wintergarten haben, dazu hätte er wohl einen ganz besonderen Architekten gebraucht, weil es nicht recht passt zum Fachwerkhaus, aber es ist dennoch schön bei ihm.
Ja und dann schwärmt Herr Dr.Oestreich von seiner Kirche, da röche es auch manchmal etwas muffig, sagt er uns, sie ist wie ein altes Haus, was aber Charme hat, sie ist noch nicht so alt wie die altehrwürdigen Kirchen, seine Freikirche orientiert sich aber auch nach den Anfängen der Christenheit, hat auch Internet und Satellitenfernsehen, manchmal muss Altes un d Neues miteinander noch besser verbunden werden, da braucht es auch einen Architekten dazu, damit die Verbindung harmonisch wird.Es soll die Schönheit des Alten nicht zerstört, sondern hervorgehoben werden und umgekehrt soll das Neue nicht vom Alten erdrückt, untergebuttert werden sagt Lara.
Er sagt uns, dass es noch nicht gelungen ist auch Frauen in Führungspositionen einzubinden, das aber ärgert ihn, aber er hat in dieser Kirche ein Zuhause, es gehört dazu, dass nicht alles gleich fertig ist.
Angedacht zum Nachhören
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio sachsen-anhalt/podcast
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast/angedacht/audiogalerie200.html

DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Herrn Dr.Bernhard Oestreich, Theologische Hochschule Friedensau
Quelle:
Oestreich.onlinehome.de persönlich
http://www.oestreich.onlinehome.de/personliches.html
Mit freundlicher Erlaubnis von der Freikirche der Siebenten-Tags Adventisten in Deutschland
Quelle:www.adventisten.de
http://www.adventisten.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

MAX BRUCH VIOLINKONZERT NR: 1 in g-Moll Opus 26.1
Quelle: Youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=Mgl2oTo7gFc

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.