Dienstag, 4. Oktober 2011

-Ab ans Kap. Willkommen im Nordkap*Mein Blog, jetzt Angedacht.Info. Neue Seiten.Sachsen-Anhalt- Wiki.Franz von Assisi, Gedenktag.Kultur.Politik.Mein Tag Jurik Müller 100 Bauernregeln.Kennt ihr das? Atolis - Kissed By an Angel (2011)

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Dienstag Abend, ich wünsche allen Lesern noch gute Stunden. Ich habe eine neue Internetadresse bekommen, weiß nicht, ob ich mich darüber freuen soll, oder nicht, sie heißt: ANGEDACHT.INFO, seit gestern läuft das so, http://www.angedacht.info/ Ich habe die Befürchtung, dass ihr mich nicht mehr findet, ich hätte mir gewünscht, dass wenigstens ANGEDACHT-BLOG dasteht und INFO, so wäre es gegangen, aber das Blog gestalte ich nicht, ich schreibe nur, ich habe gesehen, dass heute keiner das Blog angeklickt hat, (Anmerkung: Es haben auch an diesem Tag viele das Blog angeklickt, nur musste der Domainname noch angepasst werden wo die Klicks gezählt werden und jetzt läuft alles wieder ganz normal. Gruß der Admin von angedacht.info) das kenne ich nicht so,ich hoffe, dass sich das nun rum spricht, ohne Leser macht mir das hier keinen Spaß, ich brauche euch doch**** Klickt einfach nur ANGEDACHT an.Das hierzu, darüber freue ich mich nicht,aber es kann ja auch am Thema gelegen haben, Tag der Deutschen Einheit, ist ein Feiertag und gut ist es, mehr muss nicht sein, jetzt aber habe ich eine schöne Seite gefunden, da könnt ihr viel über Dessau lesen, wo ich ja wohne, also von meiner Heimatstadt und von anderen Städten aus Sachsen-Anhalt.Super***
SACHSEN-ANHALT-WIKI
Alles Wissenswerte aus der Region
Ein Projekt von MITTELDEUTSCHE ZEITUNG www.mz-web.de,dahin sage ich Danke(((Rosen)))
Quelle:www.sachsen-anhalt.wiki.de
http://www.sachsen-anhalt-wiki.de/index.php/Portal:_Dessau-Ro%C3%9Flau
Viel Spaß beim Lesen, so lernt man sich kennen, ist besser, als alles andere, finde ich.
Für mich ist es wichtig, dass ich heute darüber schreibe, dass heute der Gedenktag von Franz von Assisi ist, ich verehre ihn, wir wissen, dass er den Sonnengesang geschrieben hat, dass er den Vögeln predigte, ja er hat die Tiere den Menschen gleichgesetzt, ich mag ihn sehr, er ist mein Vorbild. Ich habe hier einen wunderbaren Bericht über ihn, das ist auch eine Seite, die ich gestern gefunden habe, sie gefällt mir***
DEN HIMMEL IM HERZEN UND DIE FÜßE AUF DER ERDE
GEDENKTAG FRANZ VON ASSISI
Quelle:http://eremitin.wordpress.com
http://eremitin.wordpress.com/
Das ist die Seite wo ich u.a. den Artikel über Franz von Assisi gefunden habe, rechts stehen hier die Blogs, mein Blog stand gestern auch hier, ANGEDACHT.Es ist eine katholische Seite, gut gemacht*
KATHOLISCHE BLOGGER-BLOGLISTE
Verzeichnis katholischer Blogs und Nachrichtenseiten.
Quelle:http://bloggerliste.blogspot.com
http://bloggerliste.blogspot.com/

KULTUR
VOLKSSTIMME
BEWEGENDE GESCHICHTE IN FASZINIERENDER SYMBIOSE
Quelle:www.volksstimme.de
http://www.volksstimme.de/kultur_medien/noch_mehr_kultur/545405_Bewegende-Geschichte-in-faszinierender-Symbiose.html

POLITIK
Studie
"IRRITIERENDES VERHALTEN VIELER MIGRANTENKINDER"
Quelle:www.faz.net/aktuell/politik
http://www.faz.net/aktuell/politik/studie-irritierendes-verhalten-vieler-migrantenkinder-11481053.html
DER EINSATZ IN AFGHANISTAN kostet 17 Milliarden Euro, oder hat bis jetzt gekostet, das ist 3 x so viel, wie es die Regierung angegeben hat, das wurde erforscht, so habe ich es im Radio gehört.

KENNT IHR DAS?
EINEN ANTRAG AUF ERTEILUNG EINES ANTRAGSFORMULARS
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=Q52OcNr92fo&feature=player_embedded
DER DEUTSCHE AMTSSCHIMMEL ODER?
JUNGE WELT aus ATHEN
AUFSTAND GEGEN ELEND
Quelle:www.jungewelt.de
http://www.jungewelt.de/2011/10-05/057.php?utm_medium=facebook&utm_source=twitterfeed

MEIN TAG; DAS WETTER IM WINTER ..
Ich war heute bei Sonnenschein, nachdem ich wieder im Garten war, im Schwabehaus, im Schlawwerkaffee.Heute musste Christine zum Arzt rüberrgehen, sie hatte Herzschmerzen, sie musste sofort ins Krankenhaus. Wir waren heute sehr wenig Leute, einige wollten tanzen gehen, einige sind krank, viele kommen unregelmäßig, dass wir so wenige waren, war komisch, da hat unsere Küchenperle Edeltraud gar keine Lust zum Kochen, unser Volkmar hat Christine ins Krankenhaus gefahren, er hat damit eine große Verantwortung auf sich genommen, sie wollte keinen Krankenwagen haben, deshalb bat sie Volkmar, den Leiter unseres Kaffees, aber wenn ihr etwas passiert wäre, hätte er den Schaden gehabt, macht das lieber nicht, dafür ist wirklich der Notdienst da, kein privates Auto,aber Frauen sind wohl manchmal doch ein wenig stur.Ich wünsche Christine gute Besserung.
Wir hatten gute Gespräche heute, viele von uns waren in der EFG, Babtisten, zur Ausstellung der Bilder von MARC CHAGALL, es ist wirklich eine sehr schöne Ausstellung, am Wochenende waren viele Leute dort und unsere Edeltraud hat sich sehr darüber gefreut***
Nach dem Schlawwerkaffee bin ich gleich zu meiner Hausärztin gegangen, ich brauchte zwei Überweisungen, sie geht ab 7.10. in den Urlaub, es war rappelvoll heute, jeder wollte Überweisungen zum Facharzt haben. Wir hatten in der Warteschlange Zeit zum Reden, viele Menschen sind unzufrieden, haben Sorgen, oft finanzielle Sorgen, KEINER VON IHNEN den T HAT DEN TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT GEFEIERT; DAS WIRD IN OST UND WEST GLEICH SEIN; DASS GANZE GEWESE DARUM MACHT DIE REGIERUNG, man kann das nach 21 Jahren auch mal lassen.Ich glaube nämlich, dass weder Hüben noch Drüben sich jemand das, wie es jetzt ist, so vorgestellt hat, wo ist das geblieben, WIR SIND DAS VOLK! Wir haben zu gehorchen, mehr nicht! Einer hat heute gesagt, wir sollten wieder Demos machen, ja keine schlechte Idee, aber dazu fehlt der Auftrieb, glaube ich.

Ich bin dann noch einmal zum Garten, dort habe ich vom Nachbarn Weintrauben geschenkt bekommen, ich habe noch das Loch zugeschüttet, wo wir den Kirschbaum ausgegraben haben, mehr hab eich nicht getan, nur noch ein wenig gegossen. Es gibt Probleme mit den kleinen Katzen, man will sie nicht in den Gärten haben, ich hoffe, dass das Tierheim nun endlich etwas tut und die Katzen einfängt, sie wissen schon lange Bescheid.Nun bin ich lange schon wieder zu Hause, draußen ist es dunkel un des wird bald Regen geben, aber gestern habe ich gehört, dass wir einen milden Winter haben werden, gesagt hat es Herr JURIK MÜLLER
"100 BAUERNREGELN....DIE WIRKLICH STIMMEN
Quelle:www.mz-web.de
http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1317541974811
Im Radio hab eich gehört, ist der September lind, wird der Winter mild, also wärmer, als üblich.Das ist wissenschaftlich nachgewiesen. Es wird ruhiges Wetter geben, das so alle 5-6 Jahre, diese Zeit heißt Altweibersommer, in anderen Ländern nennt man diese Zeit anders.
Der Tag des Erzengels Michael, wenn Michael Wärme und Sonne bringt, er einen warmen Oktober erzwingt, wir hatten gerade erst den Michaelistag.Der 11. September aber hatte 31 ml Niederschlag pro Quadratmeter gebracht, das war der Tag des Unwetters über Sachsen-Anhalt, wenn es so warm ist, ist das nicht gut für die Obstbäume, es kann dann passieren, dass sie ein zweites mal blühen, dann haben sie zu wenig Ruhezeit, also ihr könnte das in dem Buch lesen von JURIK MÜLLER, der im Wetterdeinst tätig ist, BAUERNREGELN***
So, es wird nun zu viel, eines noch, am 8.OKTOBER ZÜNDEN IN GANZ DEUTSCHLAND MENSCHEN KERZEN AN; EINE KERZE FÜR JEDES GETÖTETE KIND; DAS IST AM SONNABEND; MACHT BITTE MIT; DANKE****

IM WORT ZUM TAG IST HEUTE DAS THEMA; BETEN KOMMT VOM BETTELN; MIT HERRN PFARRER BERND RICHTER.Allerdings ist der 4.Oktober noch nichtteinetragen, im Link für ZUM NACHLESEN DAS WORT ZUM TAG VOM MDR1 RADIO-SACHSEN.

Gott,
schweigend bist du da und schaust auf mich,
weil ich dich nach dem WARUM frage.
Schweigend bist du da und hörst mir zu,
wie ich Fragen nach dem Sinn des Lebens stelle.
Schweigend bist du da und begleitest mich,
sogar dort, wo ich wütend bin und mit dir schimpfe.
Schweigend bist du da und führst mich/uns
durch manche Unsicherheiten, in Krankheit und Leid, im Dunkel des Lebens.
Schweigend bist du da und schaust auf mich
jede Sekunde meines Lebens schenkst du mir deinen Segen.
Danke.

Ich gehe zu Angedacht, das Thema ist heute, ab ans Kap.
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Dienstag,den 04.Oktober2011, Sprecherin Frau Silke Stattaus aus der Lutherstadt Wittenberg.
nacherzählt von Lara

AB ANS KAP !

Frau Silke Stattaus berichtet heute von einer Fahrt von 7 Jugendlichen aus den Jugendkreis ihrer Kirchengemeinde, das war im Sommer diesen Jahres und das Reiseziel war das Nordcap.Dazu gehörte eine Reise durch Skandinavien, wo sie Leute kennen lernen wollten.Ein Pfarrer sponsierte einen Kleinbus und so konnte die Fahrt beginnen, die jungen Leute hatten sich mit Lebensmitteln , Zelten und Schlafsäcken versorgt, die Reiseroute führte über Dänemark nach Norwegen.
WILLKOMMEN IM NORDKAP
Quelle:www.nordkap.no
http://www.nordkapp.no/?language=de&cat=51215
Die Nächte waren taghell, so wurden die Jugendlichen dazu angespornt, auch die letzten Kilometer zum Kap zu fahren, als sie dort waren, riefen sie sofort ihre Eltern an, sagten ihnen, dass sie es geschafft haben,dass sie stolz auf ihre Leistungen sind und die Eltern waren es auch. Dann besuchten sie einen Pfarrer in Finnland der mit seiner Familie 1 Jahr lang in Wittenberg gelebt hat und der Pfarrer Johani freute sich auf die Jugendlichen,verwöhnte die Jugendlichen sehr, es gab dort leckeres Essen, sie konnten in die finnische Sauna gehen, bekamen richtige Betten, feierten mit jungen Christen aus Finnland ein Jugendfestival.
EVANGEL.-luth. DEKANAT SCHWEINFURT
Quelle:www.schweinfurt-evangelisch.de
http://www.schweinfurt-evangelisch.de/580.php
Das hier ist eine andere Gemeinde, die in Finnland zu Besuch war,ich wollte Bilder von Finnland zeigen*Also hier in Finnland war Erholungszeit, danach ging es durch Schweden wieder in Richtung Heimat, insgesamt waren sie Dreieinhalb Wochen unterwegs.Im Gottesdienst zeigten sie dann der Gemeinde Bilder von ihrer Reise.
SCHWEDEN
Quelle:www.visitsweden.com
http://www.visitsweden.com/schweden/
Frau Silke Stattaus findet das sehr gut, was die Jugendlichen getan haben, sie haben Mut bewiesen un des war ein Abenteuer, sie werden diese Eindrücke nie wieder vergessen und die Gemeinde hat mit ihnen mitgefiebert und für die Jugendlichen gebetet.Jetzt sind sie dankbar, dass die Jugendlichen gesund und munter wieder zu Hause und in der Gemeinde sind.
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/11221.html

DER HIMMEL SEI MIT UNS

Werde ein Segen für alle die dir begegnen, du hast einen Auftrag für alle und wäre es nur
ein freundlicher Gedanke, ein Gruß, ein stummes Gebet.

Der HERR, dein GOTT wird selber mit die ziehen und wird die Hände nicht abtun und dich nicht verlassen. 5. Mose 31,6
Er wird dich segnen. Segen ist ein Geschenk GOTTES, ich bitte um den Segen des HERRN.
Amen
DER GUTE GOTT SEGNE UNS UND BEHÜTE UNS. ER LASSE SEIN ANGESICHT LEUCHTEN ÜBER UNS; GOTT SCHAUE AUF UNS UND SCHENKE UNS SEINEN FRIEDEN.
SO SEGNE UNS DER VATER; DER SOHN UND DER HEILIGE GEIST
AMEN

Lieben Dank an Frau Silke Stattaus, aus der Lutherstadt Wittenberg
Landeskirchliche Gemeinschaft Lutherstadt Wittenberg
Quelle: www.lkg-lutherstadt-wittenberg.de
http://www.lkg-lutherstadt-wittenberg.de/35.html
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle:
EKMD.de
http://www.ekmd.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

ATOLIS - KISSED BY AN ANGEL (2011)
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=sg03XHaRp7w

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.