Dienstag, 12. Dezember 2017

-Dresdner Kreuzchor-Tochter Zion. Die Goldene Schachtel. Angedacht-Verantwortung. Die Segen. Gebet. Andachten. Mein Tag, Geburtstage, Stressfreie Weihnachten? Des reichen Mannes Frühlingstag, Kunst- Edvard Munch, Carmina Burano, Adventskalender, Dies-Religion und Gesellschaft, Gottesdienst ZDF Mediathek, Das-FAZ, NDR, MDR, MZ, Tagesschau, Zu mir, Wohl mir dass ich Jesum habe, Links, von mir

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Dienstag Abend, habt noch eine gute Zeit heute
 
EINE FROHE, GESEGNETE ADVENTSZEIT WÜNSCHE ICH ALLEN LESERN *
 
DRESDNER KREUZCHOR- TOCHTER ZION FREUE DICH 2006
Quelle:www.youtube.com
 
Der Tag hat mir gefallen, du hast ihn schön gemacht.
Nun schenke mir und allen auch eine gute Nacht.
Amen
 
DIE GOLDENE SCHACHTEL

Es war Weihnachten und die kleine Tochter überreichte dem Vater eine golden verpackte Schachtel. Sie hatte dafür das gesamte, wertvolle Geschenkpapier aufgebraucht und weil das Geld knapp war, war der Vater darüber verärgert. Als er dann das Geschenk öffnete und sah, dass die Schachtel leer war, schimpfte er los.

Weißt du denn nicht, junge Dame, dass, wenn man jemanden ein Geschenk gibt, auch etwas in der Verpackung sein soll ?
Aber Papa, die Schachtel ist nicht leer. Ich habe so viele Küsschen hineingetan, bis sie ganz voll war.
Beschämt nahm der Vater seine Tochter in den Arm und bat sie um Verzeihung.

MÖGE GOTT DEIN LEBEN SEGNEN UND DIR MIT LIEBE BEGEGNEN
 
ANGEDACHT HEUTE- VERANTWORTUNG
 
Eine junge Professorin aus Sachsen hält einen Vortrag. Das Thema ist Menschenwürde.
Als Christ ist das für Kirchenpräsident Joachim Liebig klar.
 
Nun aber stellt sich die Frage. Wem bin ich verantwortlich wenn ich nicht an Gott glaube.
Wie ist das bin ich zu teuer wenn ich krank werde. Wie werde ich dann behandelt?
 
Nur in der Verantwortung vor Gott ist eine Menschenwürde unantastbar sagt er. Die Professorin stimmt ihm zu.
Joachim Liebig aus Dessau*
 
Ich erzähle An(ge)dacht nicht mehr vollständig nach. Mit dem Fehlen des Textes bei MDR Radio Sachsen-Anhalt. und nur hören  habe ich Schwierigkeiten mit dem Nacherzählen.Aber ich habe einen guten Link gefunden, für euch, zwar auch Podcast, aber gut gemacht*
 
MDR SACHSEN-ANHALT ANGEDACHT!
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast
 
oder
 
RELIGION & GESELLSCHAFFT PODCAST ANGEDACHT
Quelle:www.mdr.de
 
In dieser Woche spricht ein Sprecher (in) der Evangelischen Kirche*
Versucht bitte den Text zu lesen. Gebt das bitte ein
 
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
 
und dann bei Glaube klicken.dann Andachten und dann "Angedacht."Danke*Unter Angedacht steht noch "Augenblick mal" und "Gedanken zur Nacht"
 
GOTT SEI MIT UNS
 
RAUM DER STILLE
 
KERZEN
 
VOLLMOND
 
WUNSCHKERZEN
Quelle:www.vollmond.info/de
 
TRAUERNETZ
Quelle:www.trauernetz.de
 
DIE SEGEN
 
Hier  ist die wunderschöne Seite, außer den Abendsegen findet ihr auch den Morgensegen und viele andere Gebete, eine wirklich schöne Seite, deutlich geschrieben, so dass wir Brillenträger den Text gut lesen können, Danke dafür*..
 
LUTHERS ABENDSEGEN
Quelle:www.ekd.de/glauben
 
EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Defaul
 
GEBET
 
Eh der Tag zu Ende geht, spreche ich mein Nachtgebet.
Danke Gott für jede Gabe, die ich heut empfangen habe.
Bitte Gott für diese Nacht, dass er mich im Schlaf bewacht.
Dass kein böser Traum mich weckt, und das Dunkle mich nicht schreckt.
Doch kommt der helle Morgenschein, lass mich wieder fröhlich sein.
Amen.
 
ALL DIE SEITEN HAT UNS DER HIMMEL GESCHICKT; KLICKT BITTE DIE TEXTE AN; ALLE SIND WUNDERBAR***DANKE***
 
ANDACHTEN
 
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
Bitte schaut hier rein,GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG  es lohnt sich, es ist eine sehr schöne Seite, Geistliche Worte für den Tag, da haben wir alle Sprecher vom MDR und alle Texte auf einen Blick,außer bei Angedacht, da gibt es nur einen Podcast
 
RELIGION & GESELLSCHAFT
 
GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de
 
DIE ANDACHTEN SIND
GUTE WORTE FÜR DEN TAG
SCHAUT ALLES IN LIEBE AN UND MIT FROHEM SINN*
 
DIE LOSUNGEN
Quelle:www.losungen.de
 
NACHRICHTEN - KLICK BLOGROLL UND SURFTIPPS RECHTS IM BLOG.
 
Das Blog soll ein Blog der Ruhe und Besinnung sein***Mein Sohn hat extra rechts die Links der Nachrichten reingesetzt. Dann lasse ich es dabei. Nun endgültig.
 
DIE GUTEN NACHRICHTEN BLEIBEN; wichtig in dieser Welt in der wir leben ....Freude braucht die Seele, Positives*
 
SIEH POSITIV UND DU SIEHST BESSER; DEIN HERZ IST VOLLER LICHT; DEINE AUGEN LEUCHTEN; DU SIEHST MEHR SONNE.
Phil Bosmans

Das Land  braucht Kultur, Bildung dazu, MDR Kultur das Radio ist ein schöner Sender, schaut mal rein.
 
MDR KULTUR DAS RADIO
MEIN TAG
 
Ich habe mir gedacht, dass ich so es mir die Zeit erlaubt und meine Gesundheit schreibe.In Angedacht gibt es keinen Text mehr, ich
erzähle nicht mehr nach. Die Links für die Andachten habt ihr. Alles ist gut. Ich hoffe, dass ihr das versteht und ich danke euch dafür***
 
FÜR UNS ALLE
 
VERTRAUEN

Ich sagte zu dem Engel der an der Pforte stand.
Gib mir ein Licht, damit ich sicheren Fußes der Ungewissheit entgegen gehen kann.
Aber er antwortete:

Geh nur hin in die Dunkelheit und lege deine Hand in die Hand Gottes.
Das ist besser als ein Licht und sicherer als ein bekannter Weg.
aus China
 
GEBURTSTAGE HEUTE
 
Max Raabe feiert heute seinen Geburtstag, Rosen für ihn(((Rosen)))
 
MAX RAABE
Quelle:De.Wikipedia.Org.

MAX RAABE & PALAST ORCHESTER
Quelle:www.palst-orchester.de

MAX RAABE- MEIN KLEINER GRUENER KAKTUS
Quelle:www.youtube.com
https://www.youtube.com/watch?v=TjMw0kEw6B0
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
HERZLICHE SEGENSWÜNSCHE FÜR ALLE LESER; DIE HEUTE GEBURTSTAG HABEN***ROSEN(((ROSEN)))
 
Sonntag, den 12.Dezember 2010, Sprecherin Frau Silke Stattaus aus der Lutherstadt Wittenberg.
nacherzählt von Lara

STRESSFREIE WEIHNACHTEN?

Frau Silke Stattaus meint, was das jetzt für ein Stress ist es war doch eben noch Sommer und heute ist schon der 3. Advent und sie ahnt schon, dass die Vorweihnachtszeit wie im Fluge vergeht, sie freut sich ja eigentlich darauf, sie möchte auch jedes Jahr diese Zeit ganz bewusst erleben, aber dann ist es doch wieder kaum zu schaffen, dass sie sich auf Weihnachten einstellen kann.

Es gibt ja auch so viel zu tun vor Weihnachten, da ist die Wohnung zu putzen, es sind Plätzchen zu backen, man muss Geschenke besorgen und und.

Nun ja, sagt Frau Stattaus, vielleicht gehört ja Stress vor Weihnachten dazu, es war wohl auch schon vor 2.000 Jahren so, als Jesus geboren wurde, Gott hatte Jahrhunderte Jahre vorher schon angekündigt, dass Jesus kommen soll, und dann geschah es bei der römischen Volkszählung, als alles im Stress war. dann wurde Jesus auch noch auf der Reise zum Ort der Volkszählung geboren, dann war nicht einmal eine Herberge frei, weil so viele Leute unterwegs waren, Jesus wurde im Stall geboren.

Aber, so sagt es uns Frau Silke Stattaus, Gott stört der Stress nicht, damals nicht und heute nicht.
Gott ist nur eines wichtig, er will uns Menschen begegnen, dafür aber braucht er kein perfektes Weihnachtsfest, nur ab und zu ein wenig Zeit, Zeit für Gott.

Deshalb zündet Frau Stattaus ganz in Ruhe die 3. Kerze an und dann geht sie in Ruhe zum Gottesdienst und ich, Lara, habe vorhin die 3.Kerze angezündet, den Gottesdienst habe ich bei Figaro gehört, weil ich ja ins Weihnachtsoratorium gehen wollte, vorher war ich noch im Garten, wie jeden Tag, das reicht,
 
Ich habe nämlich beim Frühstückstreffen gelernt, eine Sache tun, alle anderen hinten runter fallen lassen und das tut mir gut***Danke auch am 12.12.2017, Dienstag*
 
Das Zwischendurch
 
DES REICHEN MANNES FRÜHLINGSTAG

Ich habe in einem Lesebuch für die 5. Klasse von 1984 nachgelesen, es gehörte einem meiner Söhne, daraus ein Gedicht.

DES REICHEN MANNES FRÜHLINGSTAG

Es ging ein reicher und glücklicher Mann im leuchtenden Frühling den Bergwald hinan.
Er rief: O Blüten und Sonnenschein ! Man braucht so wenig, um glücklich zu sein !
Es begegnete ihm ein altes Weib, hochauf bepackt, mit gekrümmtem Leib.

Siehst du nicht all das Glück ringsumher ? Ich kann nicht aufsehn. Die Last ist zu schwer.
Er sah einen Mann am Sägeband, dem der Schweiß auf Nacken und Stirne stand.
Siehst du nicht ringsherum die blühende Welt ? Ich kann nicht weggehn.
Es kostet mich Geld

Er traf einen Mann, der kam aus dem Schacht. Der ging durch den hellen Glanz wie die Nacht.
Siehst du die Welt nicht, so hell und froh ? Ich kann nichts sehen, es blendet mich so.
Der Landstreicher schlich die Straße herauf. Dem hing der Kopf, als schlief er im Lauf.
Siehst du dich nicht an der Schönheit satt ? Ich kann nichts sehen, bin vor Hunger zu matt.

Da blieb der Reiche nachdenklich stehn: Ich begreife nicht, daß die alle nicht sehn !
Das sind doch Menschen, wie ich es bin. Es fehlt ihnen allen vielleicht ein Sinn !
Und als er zurück kam, in die Stadt, stand einer, der keine Arbeit hat.

Siehst du nicht die blühende Herrlichkeit ? Du kannst doch genießen. Du hast doch Zeit.
Da lächelte nur der Mann und sprach: Ich hab keine Zeit. Denn ich denke nach,
warum der arme Teufel die Welt nicht genießen kann, wie es ihm gefällt.
Es fehlt ihm ein kleiner Teil nur dazu vom Reichtum der Welt--doch den hast du !
Du hast dir genommen, was ihm gehört !

Du hast dem Armen die Welt zerstört !
Weißt du wann unsereins glücklich ist ?
Erst an dem Tag, wo du nicht mehr bist !

Der reiche Mann ging schnell nach Haus. die Sonne sah plötzlich unheimlich aus. Er rief seinem Diener: Schließ ab das Tor ! Von heute ab doppelte Schlösser davor !

Vor diesem Gedicht steht der Lebenslauf von Erich Weinert, es steht nicht dabei, ob das Gedicht von ihm ist, aber ich konnte mich erinnern, als ich schrieb, dass auch ich das Gedicht in der Schule  gelernt habe..
Quelle: Lesebuch Klasse 5 Volk und Wissen

An(ge)dacht,  den 12.Dezember  2013, Sprecher Herr Joachim Liebig –Kirchenpräsident der Evangelischen Landeskirche Anhalts.
nacherzählt von Lara
 
KUNST
 
EDVARD MUNCH
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
DER SCHREI
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
Heute hören, lesen wir von Edward Munch, er wurde heute vor 100 Jahren geboren, er hat bekannte Werke geschaffen, das bekannteste Bild ist wohl Der Schrei.Wir sehen einen verzweifelten Menschen, der über eine Brücke geht, dessen Gesicht voller Angst ist, der sich die Ohren zuhält, den Mund geöffnet hat, zum Schrei, man kann den Schrei förmlich hören, sagt uns Herr Kirchenpräsident Liebig.
 
Der Schrei ist bis zu uns zu hören, sagt Lara, ein Schrei über die Welt, in der wir leben, es besteht kein Zweifel daran sagt uns der Kirchenpräsident, dass Edvard Munch sich da auch selber gemalt hat, mit seiner Kunst drückt er große Gefühle aus, große Kunst schafft es, große Gefühle auszudrücken, wie eben der Künstler Edvard Munch
.
Hier in Sachsen-Anhalt sieht es mit der Kunst böse aus, Gelder werden gestrichen, für unser Anhaltisches Theater in Dessau, für die anderen Theater in der Region wo ich mein zu Hause habe, sagt Lara, also in meiner Heimat.Es ist schlimm, wenn die Kunst immer über ihr Überleben kämpfen muss. Kunst muss für alle erreichbar sein, nicht nur für bestimmte Kreise als Freizeitvergnügen sagt Kirchenpräsident Joachim Liebig.
 
Er erinnert an Orffs Carmina Burana, ich war auch in der Vorstellung in unserem Theater hier in Dessau, sagt Lara, so schöne Musik*Jetzt kämpft unser Theater, damit es erhalten bleibt, weil Gelder gekürzt werden von der Landesregierung.
 
CARL ORFF- CARMINA BURANA O FORTUNA
Quelle:www.youtube.com
 
BEWAHRUNG DES KULTURLANDS SACHSEN- ANHALT
Quelle:www.youtube.com
 
Die Kinder von Herrn Kirchenpräsident Liebig sagen noch heute, nach 20 Jahren zu dieser Musik, Räubermusik, ich meine zu Offfs Carmina Burana, der Kirchenpräsident hat sich unterwegs, als er zum Kindergarten fuhr, Geschichten ausgedacht, mitunter wüste Geschichten, mit seinen Kindern, die nun erwachsen sind,
 
Ihre Eltern besuchen, hören sie gern zusammen Musik, das ist auch eine Erinnerung an früher, an Geschichten dazu, erlebte Geschichten, an schönen Tagen, sagt Lara, als Kultur und Bildung noch ganz groß geschrieben wurden, in meiner Zeit, damals, als ich jung war, als wir schon als Schüler ein Theateranrecht hatten, Kunst ist ein fester Bestandteil unseres Lebens sagt uns Herr Kirchenpräsident Liebig,
 
Er lädt uns dazu ein, weil Kunst uns bereichert in jeder Hinsicht und Edvard Munch gratuliert er herzlich für sein Werk, ich schenke ihm Rosen, sagt Lara(((Rosen)))
 
Lieben Dank auch am 12,12, 2017, Dienstag*
 
ADVENT- ADVENTSKALENDER

 Advent wir zünden die zweite Kerze an, setzen uns um den Adventskranz und werden still, schauen in das wärmende Licht und träumen und wir können uns vorstellen, unsere Gedanken ganz auf GOTT zu richten, wir stellen uns vor, für eine Weile, GOTT ist ganz nah, greifbar nah, wir spüren ihn, wir wissen, GOTT ist immer schon da, er erwartet uns, dass wir ihm uns nähern, er weiß was wir brauchen, ohne dass wir es ihm sagen müssen, unser GOTT der Liebe. 
 
KIRCHE § THEOLOGIE IM WEB Ökumenischer Adventskalender
Quelle:www.theology.de/kirchenjahr/adventskalender
 
WILLKOMMEN IN DER WEIHNACHTSWELT
Quelle:Weihnachtswelt24.jimdo.com  
 
MIT 24 GEDICHTEN DURCH DEN ADVENT
Quelle:www.katholisch.de/aktuell
 
DIES
 
NEWSLICHTER GUTE NACHRICHTEN ONLINE
Quelle:www.newslichter.de
 
RELIGION & GESELLSCHAFT- aktuell
Quelle:www,mdr.de/religin/index
 
MEDIATHEK
 
FERNSEHGOTTESDIENST ZDF
Quelle:www.zdf.de
 
WELT
 
FRANKFURTER ALLGEMEINE
Quelle:www.faz.net/artikel-chronik
 
NACHRICHTEN AUS NORDDEUTSCHLAND
Quelle:www.ndr.de
 
TAGESSCHAU:de
Quelle.www.tagesschau.de
 
MDR AKTUELL NACHRICHTEN
Quelle:www.mdr.de/nachrichten
 
MITTELDEUTSCHE ZEITUNG NACHRICHTEN AUS SACHSEN-ANHALT MITTELDEUTSCHLAND UND DER WELT
Quelle:www.mz-web.de
 
ZU MIR
 
BACH- BWV 147-4 WOHL MIR DASS ICH JESUM HABE
Quelle:www.youtube.com
 
WEIHNACHTSGEDICHTE IN MUNDART; DIE MUTTER AM CHRISTABEND;JOHANN PETER HEBEL
Quelle:weihnac htsgedicht.de/weihnachten

WINTERGEDICHT VON FRIEDRICH HEBBEL
Quelle:www.gedichte-zitate.com
http://www.gedichte-zitate.com/weihnachtsgedichte/winter/winterlandschaft.html

Es ist noch ein Märchen zu erzählen, was mir gerade an Weihnachten am Herzen liegt, es ist die traurige Geschichte des Mädchens mit dem Schwefelhölzchen. Wir kommen nicht drumherum auch an die Menschen zu denken, die bettelarm sind und an diejenigen, die kein Dach über den Kopf haben, es sind in diesem Winter Menschen in Europa erfroren, ein Mann musste auf dem nackten Beton schlafen... so etwas darf nach GOTTES WILLEN nicht passieren.

MIT GESCHICHTEN GROSS WERDEN
Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzchen
Quelle: Kindergeschichten.Wordpress.com

Schaut auch auf die anderen Geschichten, allesamt sind sehr schön.
 
Von mir
 
Noch ein Gedicht. Seltsam im Nebel zu wandern
 
IM NEBEL
Quelle:www.gss.ucsb.deu/projects/hesse
 
Gerade gestern wurde das Ergebnis einer Studie bekannt gegeben. Das Thema: Wo ist der Zusammenhalt der Menschen besser. In den neuen oder alten Bundesländern. Sachsen hat am Schlechtesten abgeschnitten.
 
Der Osten im Allgemeinen. Die alten Bundesländer schnitten gut ab.Was ist passiert? Ich merke das ja sogar in meiner Familie. Jeder macht Seins. Zu DDR Zeiten haben wir zusammen gehalten wie Pech und Schwefel.
 
Als ich in Hessen wohnte, mit meinem Mann, bevor wir (er kam mit mir mit , ich war eine Weile in Hessen, weil mein Sohn Michael dort seinen Beruf erlernte, ich meinen Mann kennen lernte in dieser Zeit, er war von Drüben) wieder nach Sachsen-Anhalt zogen hatte ich eine Freundin. Hier nicht.Ja ich glaube dass es so ist. Schade. Es macht mich traurig.Es ist wie 
in dem Gedicht von Herman Hesse. KEINER SIEHT DEN ANDERN; JEDER IST ALLEIN.
 
Nun ich war wie immer zuerst im Garten. Jetzt ist da ja kaum einer da, ich jeden Tag und das ist wichtig dass ich gehe.Die Tiere brauchen mich, lieben mich, das tut mir gut.
 
Ich habe heute alles in Ruhe gemacht, eins nach dem Anderen. Mittagsschlaf fiel allerdings wieder aus. Ich hatte einen Arzttermin, aber heute fiel es mir nicht so schwer wie gestern wach zu bleiben.
 
Der Internist war sehr zufrieden mit mir. Ich danke ihm weil er die Dosierung der Blutdrucktabletten sehr gut eingestellt hat. Der Blutdruck war normal. Vorher immer zu hoch. Ich habe auch eine Woche lang zu Hause gemessen. da war er noch besser. Das ist erklärlich ich messe wenn ich zur Ruhe gekommen bin.
 
Beim Arztbesuch ist man immer ewas aufgeregt. Außerdem laufe ich zur Praxis, also alles ohne Auto.
 
Danach war ich im Bioladen. Ich konnte pünktlich zu Abend essen, nachdem ich meine zwei Katzen versorgt habe, die Mizie und den Purzel.
 
Wenn ich an unsere Ruth denke, höre ich immer noch ihre Stimme.Ich bin so froh das wir uns von sie verbaschiedet haben.Auch wenn sie da nicht mehr lebte.Im Herzen von uns lebt sie weiter.Tod ist nur wer vergessen wird.
 
Morgen ist wieder Chorprobe. Es fällt der Einkauf an. Der Besuch bei Joachim ist dran.
Dann sind der Nachmittag und der Abend weg. Voll belegt.Ach ja zum Schlawwerkaffee war ich nicht. Wegen dem Arzttermin. Es wäre mir zu viel geworden. Ich will mich nicht mehr abhetzen.
 
Ich habe nämlich  als ich einmal beim Frühstückstreffen  war das war in 210 gelernt, eine Sache tun, alle anderen hinten runter fallen lassen und das tut mir gut** Um das zu begreifen und auch zu tun hat es Jahre gedauert.Habt es gut
Ich bin jetzt hundemüde..Morgen Mittag lege ich mich hin.
 
Nun habe ich genug geschrieben, .Passt gut auf euch auf. Habt es gut.GOTT SEI MIT UNS. So Gott will und wir leben lesen wir uns wieder.*
 
FÜR EUCH  
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN 
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."
 
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther )))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***