Montag, 8. August 2011

-Ein Stück vom Himmel."Berühmt sein"Sommerfest.Perspektive live.Vincent van Gogh.Dustin Hoffmann*Jan Josef Liefers*Dessau MZ und so.Puppendoktor Pille, Wind, Wind fröhlicher Gesell.Atolis-An Universal Appeal(Single)

Guten Abend, es ist Montag, die Woche hat begonnen, ich wünsche allen Lesern eine gute Woche***Quelle:http://img17dreamsies.de
http://img17.dreamies.de/img/305/b/m8s3eht0jk9.gif
Der Montag hat sich ja von allen Seiten gezeigt, als ich im Garten war, meine Arbeit dort gemacht hatte, rumpelte es, o, ein Gewitter naht, dachte ich bei mir, so ging ich schnell nach Hause, um noch im Trocken dort zu sein, aber der Guss, viel und eiskalt, kam so schnell, dass ich dann pitschnass zu Hause ankam, kein Problem, wurde ich noch einmal geduscht, einschließlich Haare waschen, ich kann mich ja umziehen, Gott sei Dank,als ich ein Kind war, das waren wir Kinder gern nach einem Gewitter draußen, stappten vergnügt barfuß durch die Pfützen, sehe ich es mal so, zu 15 Uhr war ich dann zum "SOMMERFEST" in unserer Gruppe für Blinde und Sehgeschädigte, heute waren wir auch mit den Gehörlosen zusammen. Frau Barbara Schulze, unsere Leiterin, macht das immer sehr schön, unser Zusammensein, es liegen Blüten aus ihrem Garten auf dem Tisch, heute waren Gänse aus Papier dabei, da musste ich gleich an GANSNAH denken, als wir von Riekchen aus, mit der Gänsemagd und 8 Gänsen bis runter zur Mulde liefen, das hatte doch großen Spaß gemacht* Ja und Frau Schäfer hatte gestern Geburtstag, das ist die liebe Frau von uns, die immer dichtet und schön singt, sie hatte Kuchen spendiert, dann sangen wir im Frühtau zu Berge und im Harz da ist es wunderschön,die Köhlerliesel also, und ja Geh aus mein Herz und suche Freud in dieser schönen Sommerzeit.
Dann war heute auch eine Frau bei uns, die mal im Anhaltischen Theater war, früher, sie hatte sich was Nettes ausgedacht, sie nahm einige Frauen von uns, zwei Männer und dann verkleideten sich alle , als Räuber, als Japanerin, so richtig mit Masken, das hat sie hervorragend gemacht.
Eingeladen wurde auch für eine Tagesfahrt, nach Helmstedt und weiter, leider kann ich da nicht mitfahren, 7:30 Uhr ist Treffpunkt, das ist zu früh für mich, 19:00 Uhr wären wir zurück, das wäre den ganzen Tag also,ich habe mich durch das Alleinsein so eingeigelt, dass ich erst einmal mit einer kürzeren Fahrt anfangen möchte, ich habe jahrelang gepflegt, dann hatte ich meine Hündin,da konnte ich keine Tagesfahrt machen, meine Freundin wohnt nicht hier, IMMER ALLEIN IGELT SICH EIN!
Einen Flyer haben wir noch mitbekommen, Perspektive life, NICHT NUR FÜR EIN PAAR TOLLE TAGE
Quelle:http://shop.marburgermedien.de
http://shop1.marburgermedien.de/product_info.php?info=p101_Nicht-nur-fuer-ein-paar-tolle-Tage.html
Ich bin sehr gern in der Gruppe, da fühle ich mich wohl, am liebsten würde ich immer alle umarmen, weil ich alle mag, bedanken möchte ich mich, dass es sie alle gibt und Danke sagen an unsere Leiterin, so viele Rosen gibt es gar nicht, aber dennoch Rosen für alle(((Rosen)))
Ach ja noch eins, die Farbe Orange wurde erwähnt, dazu bekommen wir noch demnächst einen Vortrag und habt ihr gewusst, dass zur Zarenzeit in China, nur der Zar die Farbe gelb tragen durfte, dem Volk war es verboten worden, dass der holländische Maler Vincent van Gogh gern gelbe Farbe benutzt hat?
VINCENT VAN GOGH
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Vincent_van_Gogh
Nun noch zwei Lieder zum Abschluss, welche wir u.a. gesungen haben.
KÖHLERLIESEL- DEUTSCHE POLKA. mpg
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=iPWtNBk9mUo&feature=related
MARIANNE & MICHAEL-KÖHLERLIESEL
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=lhR-zoCPCXY
Nun wir haben alle gesungen, hat blaue Augen blondes Haar, mach ja nichts, ich finde das macht Stimmung, einmal ohne Text, einmal mit, singt mit***
IM FRÜHTAU ZU BERGE
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=UfkuiDj-tGI

So, nun schaue ich mal nach, wer Geburtstag hat
Dustin Hoffmann hat heute Geburtstag, herzlichen Glückwunsch, eine Rose für ihn(((Rose)))
DUSTIN HOFFMANN
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Dustin_Hoffman
Geburtstag hat Jan Josef Liefers heute, herzlichen Glückwunsch, eine Rose für ihn (((Rose)))
JAN JOSEF LIEFERS
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Jan_Josef_Liefers
HOMEPAGE JAN JOSEF LIEFERS
Quelle:www.janjosefliefers.de
http://www.janjosefliefers.de/
JAN JOSEF LIEFERS &OBLIVION; LEB DEINEN TRAUM
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=v5Dfuf3fh68

Aus unserer Tageszeitung, der MZ, früher hieß unsere Tagezeitung: FREIHEIT*
STUBENTIGER EROBERN DAS PARKETT
Quelle:www.mz-web.de
http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1310546929509
SPIELEN OHNE ANGST
Quelle:www.mz-web.de
http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1310546929494
Hier können wir uns Bilder ansehen und ein wenig lesen, wer möchte*
Quelle:www.pfoetchen.drauf.de
http://www.pfoetchen-drauf.de/viewpage.php?page_id=27
Die Nachrichten schocken oft, ich mag schon gar nicht mehr hinhören, aber eines tut mir Leid. im Radio haben sie durchgesagt, dass ein 73jähriger Mann aus einem Pflegeheim abgehauen ist und auf der Autobahn nach Dresden überfahren wurde, es wurde nicht gesagt, ob er lebt, nur dass der 43jährige Fahrer einen Schock erlitten hat, aber das weder er noch die Mitfahrer verletzt wurden. Ich kann den 73jährigen Mann gut verstehen, wer will schon gern in einem Pflegeheim bleiben?
Dann sind die Leute vom Stadtrat in Dessau davon besessen, doch das Besucherzentrum zu bauen, dazu muss das denkmalgeschützte Haus, in Dessau Ziebigk abgerissen werden, jede Menge Unterschriften wurden gegen den Bau des Besucherzentrums an dieser Stelle gesammelt, macht der Stadtrat nun doch was er will? Auch gegen die Meinung der Dessauer Bürger, das ist nun die Frage..Erst einmal soll man sich in der Stadtbibliothhek darüber informieren können, ich gehe dann mal hin.
Aber als es heute so windig war, da fiel mir das Lied ein:
WIND; WIND; FRÖHLICHER GESELL
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=h0iEsMuxd58
Das Lied habe ich oft mit meinen Kindern gesungen, da haben sie im Kindergarten gelernt, damals in der DDR***Die anderen Lieder kennen wir auch..
Auch das noch, das haben sie immer im Fernsehen angesehen:
PUPPENDOKTOR PILLE- WIR WÜNSCHEN EINE GUTE NACHT
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=OWS4KpWo6DM&feature=player_embedded
So schön, auch von uns, das war Frau Puppendoktor Pille, mit der großen klugen Brille****
Morgen haben wir "Sommerfest" im Schlawwerkaffee, ob das was wird steht in den Sternen, aber es hängt ja nur vom Wetter ab, lach..
Das Wetter ist mal schön, mal schlecht, mal regnet es, mal schneits, mal scheint die Sonne ,mal ist es bedeckt, doch schlechter wärs, wir hätten keins..!

Zum Nachlesen das Wort zum Tag, Montag,den 08.August 2011,Sprecher: Herr Pfarrer Andreas Beuchel aus Dresden, das Thema ist: "BERÜHMT SEIN"
Quelle:www.mdr.de/mdr1/radio-sachsen
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/buendelgruppe2096.html
Herr Pfarrer Beuchel erzählt eine Geschichte von einem kleinen Igel, die Geschichte hat Hubert Flattinger geschrieben, es ist eine Geschichte aus dessen Buch, da ist ein Bauernhof und da wohnt ein kleiner igel, der Wind bläst eine Zeitung zu ihm hin.Da liest der Igel einige Sachen, er liest von Amsel, Heuschrecke und Hahn, so wie diese drei will er auch sein, aber als er sich vorstellt, sagt man ihm, dass er das nicht kann, da ist der kleine Igel sehr traurig, was kann ich denn sagt er, ich werde ja überall abgewiesen, das hört der alte Kater, dieser tröstet den kleinen Igel, sagt ihm, Du bist der kleine Igel, das ist viel mehr wert, als alles auf der Welt, denn wir haben dich lieb, wir mögen dich***
Lest mal bitte den ganzen Text, ich sage Danke an Herrn Pfarrer Beuchel, eine Rose für ihn(((Rose)))
Beginnen wir die Woche wieder mit dem Wort zur Woche.:)
Quelle: Sonntag-Sachsen.de
http://www.sonntag-sachsen.de/

Einfach zum Nachdenken
Lieber Gott und Herr!
Setze dem Überfluss Grenzen, und lasse die Grenzen überflüssig werden.
Gib den Regierenden ein besseres Deutsch
und den Deutschen eine bessere Regierung.
Schenke uns und unseren Freunden mehr Wahrheit
und der Wahrheit mehr Freunde.
Bessere jene Beamte, die wohl tätig sind, aber nicht wohltätig sind,
und lasse, die rechtschaffen sind, auch Recht schaffen.
Sorge dafür, dass wir alle in den Himmel kommen, aber wenn du es willst, noch nicht gleich.
Gebet eines Pfarrers aus dem Jahre 1864

Ich gehe zu Angedacht, das Thema ist heute,ein Stück vom Himmel.
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Montag,den 08.August 2011, Sprecherin Frau Diplomtheologin Susanne Platzhof, aus Halle
nacherzählt von Lara

EIN STÜCK VOM HIMMEL

WIE FÜHLT SICH EIGENTLICH DER HIMMEL AN, das fragt neulich eine Bekannte von Frau Susanne Platzhoff, sie überlegt und dann erinnert sie sich an die Begegnung mit ihrer alten Schulfreundin Anni, nein alt ist Anni nicht, aber sie kennen sich schon seit der Schulzeit eben und sie waren dicke Freundinnen.Diese Begegnung hatte dann so etwas in sich vom Himmel.
Nun haben sie sich fünf Jahre lang nicht mehr gesehen, aber Frau Platzhoff ist auf der Dienstreise und da kommt sie durch die Stadt durch, wo ihre Freundin wohnt.
Aber sie kennt sich nicht so recht mit dem orientieren aus, deshalb ruft sie die Freundin an und die erklärt dann auch wie Frau Platzhoff fahren muss, aber sie sagt dann auch noch, dass sie sich unten an der Straße hinstellen wird, damit Frau Susanne Platzhoff nicht so lange suchen muss.

Da steht sie nun, sie trägt einen Bademantel, um den Kopf hat sie einen Turban, aber das stört sie nicht, sie war gerade in der Wanne, als sie der Anruf erreichte, sie konnte nicht zulassen, dass sich ihre Freundin, verläuft, so erklärt sie es Frau Platzhoff.Die Leute können denken, was sie wollen, das ist nicht wichtig, wichtig ist nur Frau Platzhoff für sie.
Das berührt Frau Platzhoff sehr, da wird ihr Herz groß und weit,und sie denkt dann, dass sich der Himmel nicht schöner anfühlen kann, diese Begegnung ist eben EIN STÜCK VOM HIMMEL*****Die Musik, die ihr zum Schluss hören werdet, auch, sagt Lara.
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/11221.html

DER HIMMEL SEI MIT UNS

Ich bitte um den Segen des HERRN, dem Vater unseres Lebens, der Liebe und
des Lichts***
SEGEN
ES SEGNE DICH DER VATER; ER SEI DER RAUM; IN DEM DU LEBST.
ES SEGNE DICH JESUS CHRISTUS; DER SOHN ; ER SEI DER WEG AUF DEM DU GEHST.
ES SEGNE DICH GOTT; DER HEILIGE GEIST; ER SEI DAS LICHT; DAS DICH ZUR WAHRHEIT FÜHRT
Amen
Lieben Dank an Frau Susanne Platzhoff aus Halle
SUSANNE PLATZHOFF
Quelle:www.e-wie-evangelisch.de
http://www.e-wie-evangelisch.de/e_autor.php?id=SusannePlatzhoff
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle:
EKMD.de
http://www.ekmd.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

ATOLIS- AN UNIVERSAL APPEAL ( SINGLE)
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=LnFVi0Kb6Ao&feature=player_embedded

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.