Freitag, 26. August 2011

-Ein offenes Fenster."Allee der Elbestädte"Mein Tag,heute in Roßlau.Rund um das Unwetter in Mitteld.Wissensthek.Das Wasserbuch.Zudeicks Woche.Mutter Theresa.Dagmar Koller*Gospel Event alle Chöre-Gott segne dich..

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Freitag Abend, ich wünsche allen Lesern ein schönes Wochenende,heute Abend ist das große Feuerwerk, so wurde es mir gesagt, aber da bin ich nun schon wieder zu Hause, Auffällig sind die vielen Fahnen, vor dem Festplatz, gleich wenn man nach Roßlau reinkommt, man nennt es die "ELBESTÄDTE" ALLEE ; SIE STEHEN AUF DEM LUCHPLATZ, alle haben Fahnenmasten bekommen, in der Nacht müssen die Fahnen abgenommen werden, vor zwei Jahren wurden dort Fahnen in der Nacht geklaut, es fehlen noch einige Fahnen von Elbestädten, zehn Jahre alt ist diese Allee .
"ALLEE DER ELBESTÄDTE"
Quelle:www.dessau.de
http://www.dessau.de/Deutsch/News/?NewsID=1138

MEIN TAG, heute in Roßlau
Ich bin mit dem Bus nach Roßlau gefahren, dann bin ich mal den Festplatz ansehen gegangen, dann aber habe ich die ROßLAUER SCHIFFSWERFT, gesehen und da bin ich hingegangen. Es wurde ein Erinnerungsweg, dort haben meine Eltern gearbeitet, meine Mutti bis über die Rente hinaus, dort sind wir als Kinder zum Mittagessen gegangen, das gab es für die Kinder der Arbeiter des VEB Betriebes Roßlauer Schiffswerft, ich habe mich mal ein wenig umgesehen, einige Gebäude stehen noch, das Eingangsgebäude sieht noch so aus, wie früher, das Gebäude, wo wir essen konnten ist abgerissen, heute braucht man keine Gebäude mehr für die Versorgung der Werktätigen und deren Kinder.Ich war meiner lieben Mutti ganz nahe, das Gefühl hatte ich, so als ob ich mit ihr rede, weißt Du noch, hier bist Du so oft durchgegangen, durch dieses Tor, über diese Straße, zur Arbeit und wir zum Essen, früher war da eine Schranke, heute läuft man die Stufen runter und hoch, durch einen Tunnel, um auf diese Straße zu kommen.Ich bin dann noch zur Elbe runter gegangen, ein Weg, gleich vor der Werft, führt zur Elbe, da kam ein Transportschiff vorbei, da gab es Motorboote zu sehen, da übten Jugendliche in einem Paddelboot, Morgen soll da Wettbewerb sein.
Ein anderer Weg, führte dann direkt zum Festplatz zurück, vorher bat man mich zu Unterstützung des Heimat und Schifferfestes eine Plakette zu kaufen, 2,50 Euro, nun für Roßlau, wo ich aufgewachsen bin und bis 1962 gelebt habe, habe ich es getan, ich werde jetzt öfter mal die Stadt der Erinnerungen mit dem Bus besuchen, die Verbindung ist gut, in der Woche, es tut mir gut, ich werde den kleinen Markt besuchen und immer wieder die Elbe, auch die Stelle, wo ich einmal drüber geschwommen bin und fast abgegluckert wäre, weil ich die Strömung nicht berechnet hatte, in einem fleßenden Fluss wird man abgetrieben und der Weg wird dadurch zu weit, damals hat mich ein Junge aus dem Haus gerettet, wo wir wohnten, mit Nachnamen Anton, das vergesse ich natürlich nicht, jetzt weiß man nichts mehr voneinander, zu viele Jahre sind vergangen..
Ja, ich war dann noch in Dessau, in der Zerbster Straße meine Lieblingsgurken kaufen, in dem Gemüsegeschäft aus Zerbst, ich meine die Schnellgurken, ihr kennt sie bestimmt, sind saure Gurken, so halb durchgezogen, Brühgurken.Als ich nach Haue kam, sagte mir mein Nachbar, dass in Dessau-Kochstedt auch ein Fest ist, da aber habe ich gepasst, in Dessau waren jetzt laufend Feste, viel auf einmal, bald ist das Lichterfest, mir wird das zu viel, überall und immer kann ich nicht sein, außerdem erwartete mich sehnsüchtig mein Kater Aaron hinter der Wohnungstür, er mag es nicht, wenn ich längere Zeit nicht da bin.Natürlich habe ich zu Hause sofort meine Kleidung ausgezogen, es war ja heute ein sehr heißer Sommertag, da hatte sicher jeder von uns Probleme mit der Gluthitze.
Da das Wetter so extrem ist, gibt es auch die Unwetter, hier ist ein Bericht darüber.
BEITRÄGE RUND UM DAS UNWETTER IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/nachrichten/unwetter158.html
Ihr lest hier auch wie Gewitter entstehen, schaut mal rein.Im Garten konnte ich heute nichts machen, wegen der Hitze, habe nur wieder die Katzen gefüttert, wie jeden Tag.

Jetzt gehen wir zur Wissensthek
WISSENSTHEK
Quelle:http://video.weltwunder.de
http://video.weltderwunder.de/playerv/vod-player/video/0_x3bqkqri/
Ich schrieb auch schon einmal darüber, es wurde über das Wasser in einer Predigt gesprochen, die Pfarrerin hat auch gesagt, dass sich durch äußere Einflüsse, díe Kristalle des Wassers in Heilendes Wasser verwandeln können, auch durch Gebete, da hat sie das Beispiel vom Ganges gesprochen und das glaube ich auch, die Predigt hat nichts gekostet, sobald etwas was kostet, sollen wir vorsichtig sein, dann ist es nur noch Geschäft, aber ansonsten gibt es viele Dinge zwischen Himmel und Erde, die wir uns nicht erklären können*
DAS WASSER-BUCH : KULTUR-RELIGION-GESELLSCHAFT -WIRTSCHAFT
Quelle:http://books.google.de
http://books.google.de/books?id=5cShGeuNglQC&pg=PA156&lpg=PA156&dq=Heilender+Ganges&source=bl&ots=uaDpcb2KzV&sig=VMQypD1wBR0mFZcXmz4dUpjU4Ak&hl=de&ei=FupXTuDBDsrMsgaO2Y2bCw&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=2&ved=0CCgQ6AEwAQ#v=onepage&q&f=false
Jetzt haben wir viel zum Lesen, zum Ansehen, bringe ich noch Zudeicks Woche rein, ihn haben wir lange nicht mehr gehört, ich habe ihn heute, am Freitag bei Figaro gehört, er ist gut***
ZUDEICKS WOCHE IN BERLIN VOM 26.AUGUST 2011
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/mdr-figaro/podcast/zudeick/audio40992.html
Viel Spaß dabei***

Mutter Theresa wurde am 26.August 1910 geboren*, gestorben ist sie + 1997.Eine Rose für sie (((Rose)))
MUTTER THERESA
Quelle:http:/de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Mutter_Teresa
Dagmar Koller hat heute Geburtstag, herzlichen Glückwunsch, Rosen für sie(((Rosen)))
DAGMAR KOLLER
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Dagmar_Koller
DAGMAR KOLLER-HEUT `KOMMEN D´ENGERL AUF URLAUB IN WIEN 2005
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=x0R9wkUsAgc&feature=related

Das Wort zum Tag war wieder schön, es ist Zeit für die kleinen Wunder des Lebens, erinnern, wie der Wind über die Haut streichelt, ein frisches Brötchen schmeckt, es ist auch so, wen wir Menschen uns Zeit nehmen für unsere Natur, werden wir staunen, wenn wir uns dafür Zeit nehmen, uns an Menschen zu erinnern, die Gutes in unserem Leben für uns getan haben, geht es uns gut, ja lest einmal, ZUM NACHHÖREN DAS WORT ZUM TAG, das eingeben bei Google, vom MDR1 RADIO SACHSEN, hört doch mal rein, so 7 Minuten vor 9 in diesem Radiosender*

Herr, ich habe es befürchtet, es war vorauszusehen, in Libyen gibt es viele Tote, sie kämpfen immer noch gegeneinander, unter den Toten sind kleine Kinder, in Nigeria, wo die Hungersnot herrscht, wurde ein Bombenanschlag verübt, auch hier sind viele Tote zu beklagen, wir wissen, dass Gewalt keine Lösung ist, Du willst keine Kriege, unser Vater..

GEBET
Das beste Gebet ist das am meisten von Liebe erfüllte Gebet.
Meine Kinder, was ich im Gebet von euch will, ist die Liebe, die Liebe, die Liebe.

Bitte Gott jeden Abend um Verzeihung für die Sünden deines Lebens, als ob du in der Nacht sterben würdest, und sage aus tiefsten Herzensgrund:
MEIN GOTT; ICH LIEBE DICH AUS GANZEM HERZEN; ÜBER ALLES; MEIN GOTT; ICH WILL ALLES; WAS DU WILLST.
MEIN GOTT; ALLES; WAS DU WILLST; DAS ICH TUN SOLL; WILL ICH TUN.
AMEN Ratschläge an Moussa, 1914(Schriften, S.39)

Ich gehe zu Angedacht, da ist das Thema heute, ein offenes Fenster.
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Freitag den 26.August 2011, Sprecher Herr Dr.Ulrich Meisel aus Dessau., Gemeindepastor und Krankenhausseelsorger in Halle.
nacherzählt von Lara

EIN OFFENES FENSTER

Herr Dr. Ulrich Meisel erzählt von den Bildern, wo Menschen durch ein Fenster in die Freiheit sprangen, damals beim Mauerbau.Es steht auch eine ähnliche Geschichte in der Bibel, sagt er weiter.Da geht es um den Apostel Paulus, der oft in Schwierigkeiten mit der Polizei kam, so sollte er wieder einmal verhaftet werden, aber da waren Freunde, die ihm halfen zu entkommen, sie ließen ihn durch ein Fenster aus einem Haus, was an der Stadtmauer stand, an einem Seil in die Freiheit herab.

Herr Dr. Ulrich Meisel findet es sehr tröstlich, dass es so etwas immer wieder möglich ist, er hat es selbst erlebt und auch erzählt bekommen, da schien etwas aussichtslos zu sein , aber dann fand sich eine Lösung und alles wurde gut.Mit Gott ist es auch so, sagt er uns, Gott hat für uns alle immer ein Fenster offen und es gibt sie, die guten Freunde, die uns helfen, durch schwierige Zeiten.Danach bekommt das Leben wieder einen Sinn, sicher, es wird vielleicht neue Aufgaben geben für uns, aber wenn wir in Not waren und Hilfe bekommen haben, hat das Leben für uns wieder einen neuen Sinn, Kraft und Freude werden uns umgeben.Wir bekommen einen Rat von Herrn Dr.Ulrich Meisel, wen es uns einmal trifft, wir in Schwierigkeiten geraten, sollen wir nicht gleich abwinken, nicht den Kopf hängen lassen, wir sollen uns auch nicht einigeln, sondern die Augen offen halten, man muss es probieren, es geht!
ZUM NACHHÖREN *
Quelle:www.ardmediathek.de
http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=7919020

DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Herrn Pastor Dr.Ulrich Meisel
Quelle:
Evangelisch-Methodistische Kirche in Halle
http://emk.east.de/halle/
Mit freundlicher Genehmigung von der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland
Quelle:
EMK.de
http://www.emk.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

GOSPEL EVENT ALLE CHÖRE- GOTT SEGNE DICH
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=62yjGJ9NmLE&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.