Mittwoch, 13. Juli 2011

-Profil entwickeln.Sprüche Salomos."Das habe ich nie gesagt!"Doch ,hast du!"Atolis.Yamato in der Leipziger Oper.Geschichten.Friedhofstille legt sich über den Rosenhof.Günther Jauch*..

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Mittwoch Abend, es hat gewittert, in Hessen und in Bayern soll es ganz schlimm gewesen sein, es ist noch nicht vorbei, wir haben noch die Nacht vor uns, es ist aber auch eine so drückende Luft, die regelrecht schlimme Unwetter nach sich zieht, bisher wurden wir hier noch verschont von Überflutungen und Zerstörungen, ich könnte jetzt Gott sei Dank sagen, sage ich auch, aber meine Gedanken gehen auch dorthin, wo es wirkliche Unwetter gab, Überflutungen, vollgelaufene Keller, umgestürzte Bäume, das ist immer sehr schlimm.Ich kann mich nicht daran erinnern, das es jemals solche Unwetter in meiner Kindheit gab, nicht laufend, nicht in dem Maße, wie jetzt..
Nun ich fange heute wieder mit Musik an, erst einmal zwischen Himmel und Hölle
ATOLIS- THE BEST OF ALL THE MANIACS (2008) PART 2oF5
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=140_3k67BLY
ATOLIS-THE AUTUMN TREE (2010)
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=QoADGscbKvI&feature=player_embedded
Schöne Begleitmusik, finde ich , gefällt mir sehr, eine Rose(((Rose))) für den Musiker***Danke***

Etwas ganz anderes noch, in der Leipziger Oper gastiert die Gruppe: Yamato, Trommelfeuer
OPER LEIPZIG
Gastspiel
YAMATO THE DRUMERS OF JAPAN
http://www.oper-leipzig.de/2456.html
BB PROMOTION
Quelle:www.bb-promotion.com
http://www.bb-promotion.com/veranstaltungen/yamato/
Nun sind wir wieder wach, aus den Träumen gerissen, aber jede Musik hat ihren eigenen Reiz***

In Angedacht erfahren wir, dass jeder neue Tag viele Aufgaben mit sich bringt, es braucht Umsicht, Ausdauer, Weisheit und Einsicht, schließlich Erkenntnis, um alles zu meistern, Salomo wusste das schon , er war ein weiser König, ein Mann mit Profil, das brauchen wir auch, wir brauchen ein tiefes Profil, zu vergleichen mit einem Auto, je tiefer das Profil der Reifen, desto sicherer fährt man.
Im Wort zum Tag, da geht es darum, man sagt etwas, vergisst es wieder, behauptet dann, das habe ich nicht gesagt, ein Beispiel ist die kleine Geschichte mit der Großmutter, lest es mal, schaut mal rein.

JETZT HABE ICH FÜR EUCH GESCHICHTEN; es sind Unglaubliche Geschichten, glaubhafte Geschichten und Fantastische Geschichten, Zeit zum Lesen, viel Freude dabei***
GESCHICHTEN
Quelle:http://anton.heimat.eu
http://anton.heimat.eu/Geschichten.htm
Wer es möchte kann sich das hier mal durchlesen
ZENTRUM FÜR GEISTIGES HEILEN
Quelle:www.meta-school.info
http://www.meta-school.info/
Das war schon mal ein Thema, als das alte Fliegeforum noch bestand, wo es viele interessante Beiträge gab, wo wir sehr viele User waren, es gab ein Für, es gab ein Gegen, entscheidet selber, ob ja, oder nein
Das wurde jetzt laufend in den Nachrichten erwähnt, es geht darum:
Extremismus in Sachsen-Anhalt
VERFASSUNSSCHUTZ: GRÖßTE GEFAHR KOMMT VON RECHTS
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/halle/verfassungsschutzbericht100_zc-508684eb_zs-48437b3e.html
In Sachsen-Anhalt gibt es viele Probleme, es ist das Bundesland mit der höchsten Arbeitslosigkeit, daraus ergeben sich andere Dinge,denke ich, man muss immer die Ursachen erforschen, danach muss man versuchen, sie abzuschaffen, fragen muss man sich, haben Jugendliche Aussicht auf Arbeit, haben sie eine Perspektive, in 2007 sprach die damalige Judenbeauftragte Frau Knobloch zu diesem Thema, leider finde ich den Artikel nicht mehr, ihre Worte trafen den Kern, das weiß ich noch.Wir sind hier nämlich auch nicht schlechter, als in anderen Bundesländern und auch nicht von rechtem Gedankengut!
Im Rosenhof, in Dessau, dort wo Menschen wohnen, die wohl die Ärmsten der Armen sind, war neulich ein Mann tot aufgefunden worden, aber erst, als der Geruch der Verwesung der Leiche nicht mehr zu ertragen war, bitte lest diesen Artikel, es ist nicht zu fassen für mich, was jetzt so abgeht!
FRIEDHOFSTILLE LEGT SICH ÜBER DEN ROSENHOF
Quelle:www.mz.-web.de
http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1300343022993
Welch ein Elend, der Rosenhof liegt in Dessau Nord, fast am Ausgang der Stadt, Richtung Roßlau, zu DDR Zeiten haben da auch Familien gelebt, aber sie kümmerten sich umeinander, das jetzt hier aber ist diese Zeit!!!

HEUTE HAT GÜNTHER JAUCH GEBURTSTAG, eine Rose für ihn(((Rose))), herzlichen Glückwunsch***
GÜNTHER JAUCH
Quelle:http:///de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCnther_Jauch

MEIN TAG
Ich war also im Garten und da hab eich den Schuppen aufgeräumt, es waren noch einige brauchbare Dinge zu finden, Blaukorn damit kann man alle Pflanzen düngen, Kaltanstrich, Bitumen für das Dach hab eich gefunden, wenn es einmal nicht regnet können wir das Dach der Hütte reparieren, da regnet es an einer Stelle durch. Mein Sohn Michael wird dann aufs Dach klettern, er kann das noch, er ist noch schwippe und gelenkig, ich schaffe das wohl nicht mehr.Nun da bin ich schon einmal nass geworden, so schnell wie die Husche kam, konnte ich mich gar nicht unterstellen.
Ich bin dann mit dem Bus zu Samen-Gebecke gefahren und habe Baumwachs gekauft, das brauchen wir um die Schnittstellen des Kirschbaums zu bestreichen und dazu, um am Nussbaum die Schnittstelle auszufüllen, danach habe ich das Aquarium gesäubert, also Teilwasserwechsel, das war wichtig.
Man macht das im Schnitt alle 4 Wochen einmal.
ABER JETZT ZIEHT EIN GEWITTER AUF; ES WIRD HEFTIG WERDEN; ICH HABE DAS SCHON GEAHNT; MAN KONNTE UND KANN JA KAUM ATMEN IN DIESER LUFT!
ICH SEHE MIR FUßBALL AN; ES STEHT 1:1 jetzt..Japan gegen Schweden, ich wünsche mir, dass Schweden gewinnt, ob es aber klappt steht in den Sternen, wünschen darf man sich alles oder?ES WIRD NICHTS; 3:1 für Japan jetzt 22:30 Uhr,
Ich erinnere mich auch an diesen Schlager, ja,wurde eben im Polizeiruf 110 erwähnt
DAMALS 1984& 1961
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=2CxC9KzRSRE
Mit der wunderschönen Bärbel Wachholz, das waren schöne Zeiten.

Zum Nachlesen das Wort zum Tag Mittwoch,den 13.Juli 2011,Sprecher: Herr Pastor Jörg Herrmann. ,das Thema ist : "DAS HABE ICH NICHT GESAGT!""DOCH; HAST DU!"
Quelle::www.mdr.de/mdr1/radio-sachsen
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/buendelgruppe2096.html
Lest gern den Text durch..

GEBET
Vater unseres Lebens, der Liebe und des
Lichts
Ich möchte für alle Kranken, Einsamen,um dein
Erbarmen bitten.
Mutter Theresa sagt...
Ich schreibe hier an dich, komme mit unseren Sorgen und unseren Bitten zu
dir..
aber wir wissen, auch ich weiß, dass ein jeder Mensch auch noch einmal in der
Stille beten sollte... ))
Nur hier, möchte ich auch für Menschen beten, und diesen Menschen einen
Raum der Stille bereitstellen..auf dass ihre Seele
Trost und Freude erfährt, durch deine Nähe, Herr, denn ich spüre dich, hier..
Begeben wir uns in die Stille
Jesus warte immer in der Stille auf uns.
In der Stille wird er uns zuhören, da wird er zu unserem Herzen sprechen, und
wir werden seine Stimme hören.
In der Stille werden wir neue Kraft und wirklich Einheit finden.
Es ist notwendig, daß wir Gott finden, und er kann nicht im Lärm und in der
Ruhelosigkeit gefunden werden.
Gott ist der Freund der Stille.

Seht, wie die Natur-Bäume, Blumen, Gras-in der Stille wächst, seht die Sterne,
den Mond und die Sonne, wie sie in der Stille sich bewegen.
Ist es nicht unsere Sendung, Gott den Armen in den Slums zu geben ?
Nicht einem toten Gott, sondern einen lebenden, liebenden.
Je mehr wir im stillen Gebet empfangen, desto mehr können wir in unserem
tätigen Leben geben.
Wir brauchen die Stille, um Seelen anrühren zu können.
Das Wesentliche ist nicht, was wir sagen, sondern was Gott uns durch uns sagt.
All unsere Worte werden nutzlos sein, wenn sie nicht von innen kommen, Worte,
die nicht das Licht Christi geben, vermehren die Dunkelheit.
Mutter Theresa..aus dem Buch.: Leitbilder..sie fordern uns heraus..1978

Vater, gehen wir in den Donnerstag, lass diese Woche gut
werden, das Jahr 2011 ist schon eine Weile mit uns
Lass es gut sein,hilf bitte dabei, alles zu ordnen., dass alles gut wird ..Amen

Ich gehe zu Angedacht, ads Thema ist heute, Profil entwickeln
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Mittwoch, den 13 Juli 2011, Sprecher, Herr Pastor Jens Fabich aus Quedlinburg
nacherzählt von Lara

PROFIL ENTWICKELN

Herr Pastor Jens Fabich sagt, dass ein Tag viele Aufgaben mit sich bringt, da wird geredet bis die Köpfe rauchen, Ehrenamtliche treffen sich, wir wissen, dass sie sich voll einsetzen, mit dem Herzen dabei sind, da kommt das Familienleben knapp weg dabei, man braucht überall den vollen Einsatz.Da ist Ausdauer gefragt.
Manche Fragen sind schwer zu lösen, da braucht man dann bestimmte Einstellungen und Tugenden, auch in seinem eigenen Alltag.
In den Sprüchen können wir lesen, was der weise König Salomo gesagt hat.Sprüche, Kapitel 2, die Verse 1-2.SPRÜCHE - KAPITEL 2
DIE WEISHEIT BEWAHRT VOR DEM VERDERBEN
Quelle:www.bibel-online.net
http://www.bibel-online.net/text/luther_1912/sprueche/2/
Lest es dann einmal nach, was in den Sprüchen steht, darüber spricht Herr Pastor Jens Fabich.
Man muss nicht gegen die Wand laufen, man soll einlenken, zum Ziel kommt man mit Intelligenz und Sachlichkeit.
Das sind dann Menschen mit Profil, sagt uns Herr Pastor Fabich und er vergleicht es mit einem Autoreifen, bei dem das so ist, je tiefer das Profil, desto größer ist die Sicherheit, auch wenn man recht schnell fährt, man bleibt in der Spur.
Hier könnt ihr nachhören,das ist super,ich kann nicht so gut nacherzählen und eine schöne Stimme hat er auch ***
ANGEDACHT ARD Mediathek
Quelle:www.ardmediathek.de
http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=7671056

DER HIMMEL SEI MIT UNS

Werde ein Segen für alle die dir begegnen, du hast einen Auftrag für alle und wäre es nur
ein freundlicher Gedanke, ein Gruß, ein stummes Gebet.

Der HERR, dein GOTT wird selber mit die ziehen und wird die Hände nicht abtun und dich nicht verlassen. 5. Mose 31,6
Er wird dich segnen. Segen ist ein Geschenk GOTTES, ich bitte um den Segen des HERRN.
Amen
DER GUTE GOTT SEGNE UNS UND BEHÜTE UNS. ER LASSE SEIN ANGESICHT LEUCHTEN ÜBER UNS; GOTT SCHAUE AUF UNS UND SCHENKE UNS SEINEN FRIEDEN.
SO SEGNE UNS DER VATER; DER SOHN UND DER HEILIGE GEIST
AMEN

Lieben Dank an Herrn Pastor Jens Fabich aus Quedlinburg
Quelle. Adventgemeinde Quedlinburg
http://www.adventgemeinde-quedlinburg.de/
Mit freundlicher Genehmigung von der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland
Quelle:
www.adventisten.de
http://www.adventisten.de/home/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/index.html
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

YEMAYA ASSESU - DEVA PREMAL
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=xlvF0qXttqA&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.