Samstag, 25. Juni 2011

-Die Zeit ist reif.(Ein Leben für den Star) Reitturnier in Schönhausen,Pferde.Strübeck feiert.MDR Musiksommer.Der Traum.Trauer um Columbo, Peter Falk+

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Sonnabend, habt einen schönen Abend und einen frohen Sonntag***In Angedacht werden wir heute bestätigt bekommen, dass man etwas tun muss, wenn die Zeit reif ist dafür, im Wort zum Tag ist keine Überschrift, ich habe mir aus dem Text heraus ein Leben für den Star genommen.An diesem Wochenende ist in Schönhausen ein großes Reitturnier, gestern hat es begonnen und geht bis Sonntag, ich weiß nicht ob ich richtig gehört habe, es sollen 350 Reiter aus 5 Bundesländern vor Ort sein..
REITTURNIER IN SCHÖNHAUSEN
Quelle:www.volksstimme.de
http://www.volksstimme.de/vsm/sport/sachsen_anhalt/havelberg/?sid=hmfopr0g11v71kag19afjsl2k4&em_cnt=2045675&sid=hmfopr0g11v71kag19afjsl2k4
Quelle:www.reiturniere.de
http://www.reitturniere.de/
DAS PFERD
Quelle:http://girl.dreipage.de/pferd
http://girl99.dreipage2.de/pferd_21765627.html
Wunderschöne Tiere sind das, ich hoffe, dass ich einer lieben Freundin eine Freude machen konnte mit diesem Bericht und den Bildern von Pferden und natürlich euch****

STRÖBECK FEIERT 1.000 JAHRE SCHACHTRADITION
Quelle:www.mdr.de/nachrichten
http://www.mdr.de/nachrichten/8763067.html
MDR MUSIKSOMMER
Quelle:www.mdr.de/musiksommer
http://www.mdr.de/musiksommer/8713881.html
Hier ist auch am Wochenende überall Programm, man muss sich schon aussuchen, wohin man gehen will.Im MDR Fernsehen wird ab 21 Uhr das Konzert übertragen uns bei Figaro auch, live***

Ich habe diese Geschichte schon öfter hier reingesetzt, heute ist es mir wieder ein Bedürfnis es zu tun, es gsht mir auch darum, was der Engel sagt, zu ihm, einen ev.Pfarrer... wenn du glaubst was du gepredigt hast.....

NAHTODERLEBNIS ( Der Traum)
29.05.96 Bypassoperation Sonntag vor Pfingsten Martin Luther Universitätsklinik Halle an der Saale, Herzzentrum Operationssaal.

Ich liege nackt auf dem Operationstisch. Ich spüre, daß meine rechte Hand wie festgenagelt am Operationstisch ist.Überall spüre ich Schläuche, am Körper, an Armen und Beinen, am Kopf, Nase und Mund.
Ich reiche ein süßliches Sauerstoffgasgemisch, daß ich einatmen muß.
Mir schwinden die Sinne. Ganz zuletzt höre ich aber doch noch jemanden neben mir sagen: Jetzt ist er gleich ohne Bewußtsein.Wir können die Herzlungenmaschine anschließen und das Herz stillegen.
Von da ab ist mein biologisches Bewußtsein schwarz und undurchdringlich, aber an seiner Stelle tritt etwas, daß ich " Seelenbewußtsein" nennen möchte.

Das Seelenbewußtsein sieht und hört Dinge, die hinter dem materialen Sinnesbewußtsein verborgen liegen. Ich gehe einen Gang entlang, der wie aus Chromstahl ohne irgendwelche Lampen von selber hell leuchtet.
Der Gang mündet an den Stufen einer Fußgängerbrücke auch wie aus Chromstahl, die über eine Schlucht führt.
Eine Stimme, von der ich nicht weiß, woher sie kommt, sagt zu mir: Gehe über die Brücke. Unter mir in der Schlucht braust und sprudelt ein Bach vorbei. Mich durchfährt ein Schockschreck. Ich erkenne, daß es mein eigenes Blut ist, daß durch den Körper und die Maschine gepumpt wird.

Die Fußgängerbrücke endet etwa ein Drittel vor dem anderen Ufer. Die Stimme, wie vorhin sagt zu mir:
Jetzt gehe weitet zum anderen Ufer.
Weil ich vor Schreck stehen bleibe, denn man sieht nirgendwo Stufen oder Leitern, die Brücke hängt mit ihrem Ende in der Luft, sagt die Stimme:
Du hast es doch selbst gepredigt, daß Jesus am See Genezareth über das Wasser zu den Jüngern ins Boot gekommen ist.
Du hast doch auch selber immer gepredigt über das Wort: Fürchtet euch nicht, siehe ich bin bei euch alle Tage, bis an der Welt Ende.

Jetzt wird sich zeigen, ob du selber glaubst, was du gepredigt hast.
Ich setze den Fuß in die Luft vor mir und gehe los.Ich gehe wie auf Wolken über die Schlucht.
Der Weg endet an einem Berg, direkt vor einem großen hellerleuchtenden Tor.
Die Stimme hinter mir sagt: Gehe durch dies Tor in das Reich zwischen Leben und Tod.

Das Innere des dort beginnenden Ganges ist manchmal in halbdunkles, manchmal in helles Licht getaucht. Aus dem Halbdunkel schweben Schattengesichter an mir vorbei. Manche blicken finster, düster und böse. Manche lächeln oder freuen sich. Ich selbst gehe wie von selbst vorwärts uns sehe ganz am Ende dieses Ganges Licht, daß tausendmal heller zu sein scheint, als alle Sonnen und Sterne zusammen. Ich frage nach rückwärts, warum gehen diese alle aus dem Halbdunkel nicht auf das Licht zu ?
Die Stimme antwortet. Sie fürchten sich vor der Entscheidung, dem Urteil Gottes.

Wenn du glaubst was du gepredigt hast, daß Jesua dein Erlöser ist und daß du dort in dem Licht Vergebung aller deiner Sünden erfährst, dann gehe getrost weiter.
Plötzlich kommt aus dem Halbdunkel rechts von mir eine von innen hell leuchtende Gestalt auf mich zu--------

groß, breit, stark und sehr zielbewußt ergreift er meine rechte Hand.
Er lächelt aus tiefernsten Gesicht mich an und sagt:
Kennst du mich nicht wieder, ich bin dein Schutzengel, der dich schon immer begleitet hat.
Du wirst nicht sterben, sondern noch einmal ins irdische Leben zurückkehren und ich werde weiter, wie bisher, dein Schutzengel sein.

Ich verlasse dich jetzt zwar für dein seelisches Erkennen, aber du sollst getrost weiter auf das Licht zugehen.
Ich tue es und plötzlich verschwindet vor meinem biologischen Auge die Schwärze und die Finsternis und ich sehe in lauter Lampen an der Decke und höre Menschenstimmen von Personen, die in grünen Kitteln hin und her eilen.
Ein weibliches Schwesterngesicht beugt sich über mich und sagt: Herr Gl. jetzt sind sie aus der Narkose erwacht und wir fahren sie jetzt ins Intensivzimmer.

Am 1. Juni 2002 schloss mein Mann für immer die Augen, er durfte zu Hause sterben, mit ihm ging eine Seelenhälfte von mir mit, aber ich bin dankbar, dass wir uns bis dahin haben durften, aber ohne ihn bin ich sehr einsam er fehlt mir sehr.

Viele Menschen trauern um Peter Falk, ich auch, wir haben ihn sehr gemocht, meine Familie und ich, ich glaube wir haben keinen Film mit ihm verpasst, ich sage Danke(((Rosen))) Er wurde 83 Jahre alt.

O HERR; GIB IHM DIE EWIGE RUHE !
UND DAS EWIGE LICHT LEUCHTE IHM !
LAß IHN RUHEN IN FRIEDEN
AMEN

TRAUER UM "COLUMBO" DARSTELLER
PETER FALK GESTORBEN
Quelle:www,tagesschau.de/ausland
http://www.tagesschau.de/ausland/peterfalk100.html
COLUMBO- JUST ONE MORE THING
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=KGRGDD8t-48&feature=related
So werden wir ihn in Erinnerung behalten, er hat unser Leben bereichert*****

Herr, ich fasse es nicht, es ist wieder ein Verbrechen an einem Kind passiert, ein kleines Mädchen, 7 Jahre alt wurde ermordet, in Zella Mehlis, ich bin entsetzt, die ganze Stadt ist entsetzt, ich wollte es nicht schreiben,aber ich muss es tun, ich setze die Seite rein, ein Kind ermorden, Herr, das ist das schlimmste Verbrechen...
VERMISSTES MÄDCHEN AUS ZELLA -MEHLIS TOT
Quelle:www.mdr.de/nachrichten
http://www.mdr.de/nachrichten/8762078.html
Nein ich finde keine Worte für diese Tat, Herr.

MEIN TAG
Nun es ist der Garten ja immer, der mich beschäftigt, mein schöner Garten, heute habe ich die kleinen Wespen gesehen, sie sind sehr friedlich, sie bauen sich gerade im alten Gewächshaus ihr Gehäuse, lässt man sie in Ruhe, stechen sie nicht, deshalb dürfen sie bleiben, ich habe ja überall Wasserschalen aufgestellt, heute war ich ganz erstaunt, da saßen mindestens 10 Bienen an der gefüllten Sonnenblume, Vogeltränke und tranken.ja und natürlich waren wieder der Kater und Vanessa da, wenn ich zum Garten gehe, da komme ich am Tennisplatz vorbei, da war heute Turnier, ich bin am Abend, als ich fast fertig war mit dem Aussortieren meiner vielen Bücher und Aufzeichnungen noch einmal im Garten, nur um mich dort zu erholen, eine Weile hinzusetzen, auf dem Rückweg spielten die gleichen Tennisspieler immer noch, sie sagen schon ziemlich abgekämpft aus, von früh an spielen schlaucht eben.
Ja und nach all der Arbeit heute, im Bioladen war ich heute auch noch, ist nun Auszeit, Feierabend, das jetzt hier am PC mache ich gern...

Der Pölitz hat heute wieder gesprochen***Es geht um Fußballfieber wegen der Weltmeisterschaft der Frauen..
DAS PÖLITZ-FRÜHSTÜCK 25.06.2011
Quelle:www.magdeburger-zwickmuehle.de
http://www.magdeburger-zwickmuehle.de/mz/cms/front_content.php?idart=33
Sehr gut heute, Bilder sehen wir auch von dort..*Das ist neu*

Zum Nachlesen das Wort zum Tag, Sonnabend,den 25.Juni 2011, Sprecher: Herr Christoph Maas Pastor in Gera und Senderbeauftragter der Evangelischen Freikirchen beim Mitteldeutschen Rundfunk. das Thema ist : EIN LEBEN FÜR DEN STAR
Quelle::www.mdr.de/mdr1/radio-sachsen
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/1004249.html
Dieser Psalm gehört zum Text
Quelle:http://bibeltext.com
http://bibeltext.com/psalms/56-11.htm
Ich bedanke mich herzlich bei Herrn Pastor Christoph Maas, für seine Worte, seinen Text, ich wünsche ihm und seiner Familie ein schönes Wochenende(((Rose)))

ALTER IRISCHER WUNSCH
Mögst dankbar Du und allezeit bewahren nur in Deinem Herzen, die kostbare Erinnerung der guten Ding in Deinem Leben.
Dass mutig stehest Du zu Deiner Prüfung, wenn hart das Kreuz auf Deinen Schultern liegt, schier unerreichbar scheint, ja selbst das Licht der Hoffnung zu entschwinden droht, dass jede Gottesgabe in Dir wachse und mit den Jahren sie Dir helfe, die Herzen jener froh zu machen, die Du liebst...
dass Du in Freud und Leid, das Lächeln voller Huld des menschgewordnen Gottessohnes in Dir habest und Du allezeit so innig mit ihm seist verbunden, wie Ers für Dich ersehnt.***

ES WAR NUR EIN KLEINES LÄCHELN; ES WAR NUR EIN STRAHLENDER BLICK; ES WAREN NUR DREI WORTE; DIE SAGTEN; ICH LIEBE DICH; SIE WAREN SO SANFT GESPROCHEN; SIE GINGEN MITTEN INS HERZ; WIR HABEN SIE SEHR GENOSSEN; VERGESSEN WAR ALLER SCHMERZ..SAGE ES HEUTE NOCH WEITER BITTE VERGISS ES NICHT; DENN DIE LIEBE UNSERES VATERS; IST DIE; DIE NIEMALS ERLISCHT...

Ich gehe zu Angedacht, das Thema ist heute, die Zeit ist reif.

An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht,Sonnabend,den 25. Juni 2011, Sprecher Herr Walther Seiler, Pastor und Geschäftsführer am Krankenhaus Martha-Maria in Halle-Dölau.
nacherzählt von Lara

DIE ZEIT IST REIF

Herr Pastor Waltehr Seiler unterhält sich, sein Gegenüber erzählt ihm von dem Erfolg, den sie hatten, die für den Erhalt der Grundschule im Dorf gekämpft haben.Die Schule wird nicht geschlossen und das sit Freude*
Die Elterninitiative , die ier Bekannte leitet, hat es geschafft, darauf können sie stolz sein.Es gab monatelange nervenaufreibende Verhandlungen, es hat sich gelohnt zu kämpfen!
Die Bekannte sagt weiter, dass es so scheint, als ob es der richtige Zeitpunkt war un ddie Elterngruppe hatte zur richtigen Zeit, genau das Richtige getan.

Herr Pastor Walter Seiler sagt uns, dass diese Weisheit schon sehr alt ist, ja so alt wie die Menschheit ist In der Bibel können wie es lesen, Galater 4,4 ALS DIE ZEIT ERFÜLLT WAR...
Kairos, griechisch, heißt:DER VON GOTT GEGEBENE ZEITPUNKT, erklärt uns Herr Pastor Seiler.
Er glaubt daran, dass Gott diese Welt in seiner Hand hat, Gott hat seinen Plan für unser Leben.Got schenkt auch Augenblicke in unserem leben, wo sich Türen öfnen, sagt der Pastor weiter.
Got weiß wann der richtige Zeitpunkt ist, ja, ich, Lara denke an diese Worte, hilf dir selber, dann hilft dir Gott, das bedeutet, man muss beginnen was zu tun, dann bekommen wir Gottes Hilfe, nicht aber wenn wir die Hände in den Schoß legen und abwarten..Herr Pastor Walther Seiler vertraut auf Gott, er vertraut ihm, dass sein Zeitplan stimmt.

Ich bedanke mich herzlich bei Herrn ,Walther Seiler, Pastor und Geschäftsführer am Krankenhaus Martha-Maria in Halle-Dölau und auch bei dem Sprecher vom Wort zum Tag, für die gute Woche mit An(ge)dacht, lieben Dank, beim Bistum Magdeburg, beim MDR1 Radio Sachsen-Anhalt und bei allen Beteiligten, die es uns ermöglichen, An(ge)dacht zu hören und in den Foren lesen zu können, Ihnen und Ihren Familien wünsche ich ein schönes Wochenende und einen gesegneten Sonntag, allen Lesern von An(ge)dacht auch(((Rose))) (((Rose)))

p.s. das Konzert aus Weimar, UNGARISCHE NACHT-Musiksommer im MDR Fernsehen ist zu Ende, das Publikum fordert eine Zugabe, dort regnet es, aber das hat den Zuschauern nichts gemacht, es gab einen tosenden Beifall, es WAR EIN WUNDERSCHÖNES KONZERT; DANKE GOTT***

DER HIMMEL SEI MIT UNS

Ich bitte um den Segen des HERRN, dem Vater unseres Lebens, der Liebe und
des Lichts***
SEGEN
ES SEGNE DICH DER VATER; ER SEI DER RAUM; IN DEM DU LEBST.
ES SEGNE DICH JESUS CHRISTUS; DER SOHN ; ER SEI DER WEG AUF DEM DU GEHST.
ES SEGNE DICH GOTT; DER HEILIGE GEIST; ER SEI DAS LICHT; DAS DICH ZUR WAHRHEIT FÜHRT

Lieben Dank an Herrn Pastor Walter Seiler,Geschäftsführer am Krankenhaus Martha-Maria in Halle-Dölau.
Quelle:
Martha-Maria.de KH.
http://www.martha-maria.de/kh-hal/index.php
Mit freundlicher Erlaubnis vom Bund der Evangelisch.Freikirchlichen Gemeinden in Deutschland
Quelle:www.babtisten.de
http://www.baptisten.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

I WILL FOLLOW HIM- ABENDSTERNE; DER JUNGE CHOR
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=d4b1oTBLTII&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.