Mittwoch, 23. Februar 2011

-Von Menschen und Tieren, oder unsere Tiere.Täve ist 80*.Händel.Kästner.Kälte.Obdachlosigkeit.Jahr der Wälder.Zu Guttenb.Winterdienst.Das Waldhaus....

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Mittwoch Abend, ich wünsche allen Lesern einen schönen Abend** Mein Thema in Angedacht wird heute die Überschrift haben, von Menschen und Tieren, oder unsere Tiere. Bin gerade von der Chorprobe zurück, ich hatte wieder Glück und große Freude, die Chorprobe war super,hat Spaß gemacht, unser Chorleiter hat mich nach Hause gebracht und Ruth auch, was will man mehr, am 6.März wird unser Chor zu 9:30 in der Pauluskirche singen, Pastor Jens Peter Gast, FEG Dessau, wird den Gottesdienst halten.*Heute nun hat Gustav Adolf Schur Geburtstag, ich freue mich, dass ich ihm gratulieren kann heute, herzlichen Glückwunsch also(((Rosen))) Er wird heute an seinem Ehrentag nicht zu Hause sein, um dem Trubel zu entweichen, ich sage DANKE TÄVE****
Täve.>>ICH WILL 100 JAHRE ALT WERDEN<
Quelle:www.superillu.de
http://www.superillu.de/leute/Gustav-Adolf_Schur_feiert_80._Geburtstag_1939951.html
In Heyrothsberge wohnt er immer noch, das ist bei Magdeburg..
So, das war mir sehr wichtig****
1685 wurde auch GEORG FRIEDRICH HÄNDEL geboren(((Rose)))
1899 wurde ERICH KÄSTNER GEBOREN
1940 wurde PETER FOND GEBOREN
(((Rosen)))für sie****
DER MESSIAS" HALLELUJA"(GEORG FRIEDRICH HÄNDEL"
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=v5ChvsvNxK0
Heute früh war es eiskalt, als ich im Garten war, da hatte ich Gribbeln in den Fingern, so kalt war es, ich kann ja das Futter nicht mit Handschuhen anrichten, es ist wichtig, bei dieser Kälte den Tieren zu helfen, sie zu versorgen, es ist immer alles alle, auch das Vogelfutter, wenn ich komme.
Heute habe ich einmal an meine Kindheit gedacht, man vergisst es schnell, wie es da im Winter war, eiskalt in den Wohnungen, es wurde nur der Herd in der Küche geheizt, das Schlafzimmer hatte erst gar keinen Ofen, das Wasser mussten wir draußen im Flur holen, eine Wasserleitung in der Wohnung hatten wir nicht, die armen Eltern, was mussten sie schwer arbeiten. Am Fenster konnte man Eisblumen sehen, im Schlafzimmer, heute sieht man wohl kaum noch welche, wir Kinder bekamen eine Wärmflasche mit ins Bett, die ging dann, so glaube ich es, von Bett zu Bett, oft legte meine Mutti Wolldecken ins Bett, statt Bettlaken, im Winter, das war wärmer, es gab nicht genug Holz, nicht genug Kohle, deshalb froren wir auch oft in einem so kalten Winter, am Wochenende dann wurde auch das Wohnzimmer geheizt, dann war es gemütlich, sonst saßen wir alle entweder auf dem Sofa, in der Küche, oder auf den Holzstühlen, der Herd war uns lieb, er spendete Wärme.
Das war eine kleine Erinnerung, an die Kindheit, heute müssen wir daran denken, was die Menschen machen, die nicht einmal ein Dach über den Kopf haben, also obdachlos sind, finden sie keine Bleibe, erfrieren sie....denken wir zu den Menschen hin, die keine warme Wohnung haben, sind wir dafür dankbar, dass wir eine warme Wohnung haben, ein warmes Essen und Kleidung, ich sage DANKE; GOTT****
Ich bin wieder warm geworden, als ich zu Hause war, eine heiße Suppe tat ihr Übriges, aber es geht eben nicht allen Menschen so gut und denken wir auch einmal an die Tiere des Waldes, wie sie den Winter überstehen, im JAHR DES WALDES 2011.
OBDACHLOSIGKEIT
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Obdachlosigkeit
In Deutschland, also bei uns gibt es auch obdachlose Menschen, für mich nicht fassbar, ein jeder Mensch hat doch wohl das Recht auf einen warmen Platz, auf eine warme Mahlzeit, auf Zuwendung und Liebe.
Ich habe bei Brisant gesehen, im Ersten, dass es Menschen gibt, die obdachlosen Menschen nicht helfen, sondern krankenhausreif geschlagen haben...WO IST DIE EHRFURCHT VOR DEM LEBEN; verloren gegangen, sie fängt bei DER EHRFURCHT VOR GOTT AN !!! Ist sie verloren gegangen, ganz und gar?
WALDKULTURERBE
Quelle:www.wald2011.de
http://www.wald2011.de/
Quelle:www.forstbw.de
http://www.forstbw.de/landesbetrieb-forstbw/forstbw/aktuelles/2011-das-jahr-der-waelder
Das war heute am Nachmittag live zu sehen...Karl Theodor zu Guttenberg live im Bundestag
GUTTENBERG STAND BUNDESTAG REDE UND ANTWORT
Quelle:www.wdr2.de/politik
http://www.wdr2.de/politik/guttenberg_plagiatsaffaere100.html
Ihr könnt in dieser Seite eigentlich alles, was ist und interessiert lesen, aus dem Weltgeschehen..auch über Libyen..

Mein User-Freund aus Bonn war am Wochenende mit dem Gospelchor , wo auch er Mitglied ist,im Kloster singen,ich hab ediesen Link von ihm bekommen, über Gospelmusik.
THE WORLD OF GOSPEL
Quelle:http:theworldofgospel.com
http://theworldofgospel.com/index.html
Das könnte euch auch interessieren, diese Seite habe ich ebenfalls bekommen.
FÜR VERSÖHNUNG UND FRIEDEN
Quelle:www.abrahamsherberge-ev.de
http://www.abrahamsherberge-ev.de/

DER HERR IST GUT ZU UNS; SEINE LIEBE HÖRT NIEMALS AUF; VON EINER GENERATION ZUR ANDEREN BLEIBT ER TREU Psalm 100,5
WOLKEN ZIEHEN VORBEI
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=zpWYf2F6pGA&feature=player_embedded
ZUM NACHLESEN DAS WORT ZUM TAG mit HERRN Rainer Klotz DAS THEMA AM 23.FEBRUAR WINTERDIENST
Quelle: www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/1004249.htm

Gott, Du bist in den Himmeln,
Du bist in den Engeln und Heiligen
Du erleuchtest sie - und sie erkennen
denn Du Herr bist das Licht.
Du entflammst sie - und sie lieben
denn Du Herr bist die Liebe.
Du bewohnst und erfüllst sie - und sie sind selig
denn Du Herr bist das höchste Gut
Ewiges Gut,
aus Dir fließt jedes Gut,
ohne Dich gibt es kein Gut.
Franz von Assisi
GEBET
Mein Vater ich danke dir für diesen Tag, unser Vater,lass uns in eine ruhige Nacht gehen. Es sind Sorgen in der Welt, Herr,ich denke heute an Libyen, bitte hilf, dass Frieden wird..
Unser Vater , ich danke dir.
Amen

Zu Angedacht , zum Lesen oder zum Nachhören von Angedacht...
Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

VON MENSCHEN UND TIEREN; ODER UNSERE TIERE

Denn auch die Tiere wollen nicht frieren, ebensowenig wie der Mensch, und auch die Tiere können Freunde der Menschen sein, wenn der Mensch ein Freund der Tiere ist.
Schön Hähnchen, schön Hühnchen und du schöne bunte Kuh, was sagst du dazu? Dux antworteten die Tiere, sie hat mit uns gegessen, sie hat mit uns getrunken, sie hat uns alle wohl bedacht, wir wünschen ihr eine gute Nacht, aus dem Märchen DAS WALDHAUS, was ich nie wieder vergessen habe, ich richte mich heute noch danach, wie ihr es wisst, ich liebe die Tiere sehr und ich versorge sie auch***
BRÜDER GRIMM - DAS WALDHAUS
Quelle:www.1000-maerchen.de
http://www.1000-maerchen.de/fairyTale/1071-das-waldhaus.htm
Schon als ich kaum laufen konnte, liebte ich die Tiere, mein Papa nahm mich in der Zeit des großen Hungers auf die Dörfer mit, ich stiefelte mitten durch die versammelten Tiere durch, ich hatte niemals Angst vor ihnen, die Tiere merkten das wohl, niemals taten sie mir etwas zu Leide, ein reiches Bauernehepaar wollte mich adoptieren, sie bekamen keine Kinder, der Herr bestimmt mein leben anders, mein Papa gab mich nicht her, aber immer wollte ich ein Tier haben, eine Katze wenigstens, es ging nicht, bei meiner Oma in Zerbst, in den Ferien, da waren Muschi und Peterle, die durfte ich streicheln, manches Leckerli steckte ich heimlich unter den Tisch, wo die Katzen saßen,der Muschi zogen wir Kinder Puppensachen an und legten sie in den Puppenwagen und fuhren mit ihr spazieren, sie mochte das und ließ es sich gefallen.
Schweine waren bei meinen Großeltern, im Garten auch Ziegen und Hühner, ein Huhn flog einmal bei meinem ex auf die Brille, das sah lustig aus**Hier könnt ihr eine Ziege sehen und mehr..Ich konnte es nicht ertragen wenn die kleinen Lämmchen geschlachtet wurden, diese süßen kleinen Lämmchen mit den Bommeln am Hals, da verkroch ich mich auf den Heuboden und weinte bitterlich, das Fleisch aß ich nicht von ihnen, auch nicht das Fleisch unserer Kaninchen, die mein Papa hatte.Wie konnte man auch Tiere essen, mit denen man sprach, die man streichelte!
GOAT MEETS ELECTRIC FENCE
Quelle:www.youtubbe.com
http://www.youtube.com/watch?v=6b-072VA4UA&feature=player_embedded#at=17
Angefangen mit Tieren habe ich dann, als ich verheiratet war,zuerst hatte ich weiße Mäuse, nur Weibchen, die reichen nicht, dan einen Kananrienvogel, einen Goldhamster, einen Wellensittich, bis ich dann Jahre später, in zweiter Ehe den 1. Kater hatte, einen Birmakater, Namens Brix, eine Perserkatze, Dolly von Klein Paris, dazu meinen Brutus, aus der Sagenwelt, mit ihm waren wir zur Ausstellung in Magdeburg, da war er Jugendbester, dann war noch die Maja, eine weiße Perserkatze, danach habe ich den Felix gehabt, einen Kater von Draußen, den Alwin von Draußen, die Trixie, meine Hündin aus dem Tierheim, jetzt hab eich Aaron, den schwarzen Kater auch aus dem Tierheim.Wenn die geliebten Tiere sterben ist das immer seht traurig, darum möchte ich keinen Hund wieder haben, zwei sind genug, die gegangen sind, man hängt sich zu sehr an einen Hund.Ich meine , wenn du einen Freund hättest, treu bis zum Grabe, also von klein auf, oder auch wenn er größer ist und du ihn aus den Tierheim holst und er geht dann, da wird das Herz so schwer.....
MEIN BRUTUS ERINNERUNG; LEIDER DAS EINZIGE VIDEO WAS WIR VON IHM HABEN
HUND MIT DEUTSCHLANDFAHNE
http://www.clipfish.de/video/122686/hund-mit-deutschlandfahne/
Mein Sohn hatte das Video gemacht, ich hatte er schon einmal reingestellt, aber es passt einfach heute dazu**

Dann die Katzen, du meinst, sie brauchen nur Futter und eine saubere Katzentoilette, da irrt man sich, sie vermissen ihren Menschen auch und erwarten ihn sehnsüchtig, wen ner weggegangen ist, wir haben als wir Kinder waren die ganzen Sprüche gesagt bekommen, QUÄLE NIE EIN TIER ZUM SCHERZ; DENN ES FÜHLT WIE DU DEN SCHMERZ; ODER AUCH; SEITDEM ICH DIE MENSCHEN KENNE; LIEBE ICH DIE TIERE....
Franz von Assisi hat den Tieren eine Seele zugeschrieben, den Vögeln gepredigt, er hat sie gleich behandelt, dem Menschen gleich und GOTT, er hat die Tiere vor dem Menschen erschaffen, aber nicht um sie zu quälen, wir sollen die Tiere gut behandeln, wie wir es mit der gesamten Schöpfung tun sollen.
PILGERWEGE "FRANZISKUS PREDIGT DEN VÖGELN"
Quelle:www.buechereien-im-vorgebirge.de
http://www.buechereien-im-vorgebirge.de/assisi/mvogel.htm
Jesus weist uns auf die Vögel hin, in der Bibel, indem er uns rät, dass wir uns nicht wegen Morgen, Sorgen machen sollen, seht, sagt er uns, die Vögel im Himmel, sie säen nicht, sie ernten nicht, aber unser Vater im Himmel ernährt sie doch, macht euch keine Sorgen, lebt doch, es ist genug, dass ein jeder Tag seine eigene Plage hat, die Tiere lehren uns Menschen zu leben, Tiere bringen uns Menschen so viel Liebe entgegen, sie sind dem Menschen noch treu, wen er nicht gut zu ihnen ist, weil sie ihrem Frauchen, Herrchen, bedingunslos vertrauen, enttäuschen wir sie nicht...haben wir EIN HERZ FÜR TIERE***
Quelle: www.tiercommunity.com
http://www.tiercommunity.com/
Also manches kenne ich doch****
LUSTIGE KATZEN
Quelle: www.youtube,com
http://www.youtube.com/watch?v=fDUQVc_QwRQ
DOGS 101:CHIHUAHUA
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=dHX2xul3WEk&feature=channel
Solchen kleinen Hund hat sich eine Frau aus dem Schlawwerkaffee geholt, ihr Hund war gestorben, bei diesem kleinen Hund war das Herrchen gestorben, man gab ihn dann zu Leuten, die gaben ihn zurück, weil er nicht stubenrein ist, dan war er 5 Tage in Pension, und da haben sie ihn geholt und mit sehr viel Liebe versuchen sie ihn jetzt Stubenrein zu bekommen und meistens klappt es schon, der kleine Chihuahua dankt es ihnen schon, im Haushalt sind noch zwei Katzen, sie vertragen sich und die beiden Katzen sind auch von dieser lieben Frau, sie heißt Gisela, förmlich gerettet worden..es gibt sie, die Engel für Tiere***Es gäbe noch so viel zu schreiben, über die Tiere mit ihren Menschen, für heute soll es genug sein.

DER HIMMEL SEI MIT UNS

Werde ein Segen für alle die dir begegnen, du hast einen Auftrag für alle und wäre es nur
ein freundlicher Gedanke, ein Gruß, ein stummes Gebet.

Der HERR, dein GOTT wird selber mit die ziehen und wird die Hände nicht abtun und dich nicht verlassen. 5. Mose 31,6
Er wird dich segnen. Segen ist ein Geschenk GOTTES, ich bitte um den Segen des HERRN.
Amen
DER GUTE GOTT SEGNE UNS UND BEHÜTE UNS. ER LASSE SEIN ANGESICHT LEUCHTEN ÜBER UNS; GOTT SCHAUE AUF UNS UND SCHENKE UNS SEINEN FRIEDEN.
SO SEGNE UNS DER VATER; DER SOHN UND DER HEILIGE GEIST
AMEN

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

ALL THE ANSWERS
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=mKxzunH1-XY

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.