Donnerstag, 24. Mai 2018

-Wohin soll ich mich wenden.Schubert Deutsche Messe. Dresden atmet auf-Fliegerbombe. Unwetter Vogtland. Caritas kath.politisiert.Angedacht, Prager Fenstersturz, Maikäfer. Die Segen. Gebet. Andachten. Mein Tag, Geburtstage, Weiter mit uns 25. August 1979 DDR, Dies, Tag des, Welt, FAZ und mehr, Zu mir, Du gabst o Herr mir Sein und Leben, Herzensschöne, bewegende Geschichte, von mir

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Donnerstag Abend, habt noch eine gute Zeit heute***
 
SCHUBERT: DEUTSCHE MESSE 1 WOHIN SOLL ICH MICH WENDEN
Quelle:www.youtube.com
 
DRESDEN ATMET AUF
 
24. Mai 2018, 17:21 Polizei
 
FLIEGERBOMBE IN DRESDEN ENTSCHÄRFT
Quelle:www.sueddeutsche.de/panorama
 
GOTT SEI DANK; DANKE ALLEN DIE DIE BOMBE ENTSCHÄRFT HABEN; LIEBEN DANK DEN BÜRGERN VON DRESDEN; DIE UNTER SCHLIMMEN BEDINGUNGEN DIESE NACHT AUßERHALB IHRER WOHNUNGEN VERBRINGEN MUSSTEN.
 
Das unter schlechten Bedingungen, Haustiere durften auch nicht mitgenommen werden.Viele ältere Bürger hatten Angst, sie haben den Krieg erlebt.Immer noch Bomben nach so vielen Jahren. Verdammt seinen diejenigen die sie abgeworfen haben und diejenigen die Kriege machen!
 
Zumal es gerade hier in Mitteldeutschland  noch jede Menge Blindgänger gibt, die auch ohne Grund irgendwann explodieren.Das nach über 70 Jahren noch. Die BRD hat gezielt nach Blindgängern gesucht. Die DDR nicht, Darum.Der Kampfmittelräumdienst der die Bomben entschärfen muss hat eine Lebensgefährliche Arbeit zu verrichten.Heute möchte ich ihnen dafür danken.
 
SÄCHSISCHE ZEITUNG
 
HEFTIGES UNWETTER IM VOGTLAND
Quelle:www.sz-online.de/sachsen
 
So viel wie ich weiß mussten auch hier Menschen evakuiert werden, schlimm das alles.
 
Als ob das nicht reicht treten wieder Menschen gegeneinander an. So wird es keinen Frieden geben! Ich nehme bewusst diesen Link, weil Kirche mitmischen will. Nicht das erste mal!
 
Caritas und Erzbistum Berlin wollen gegen AFD demonstrieren
 
KATHOLISCHE FUNKTIONÄRE WOLLEN SCHON WIEDER POLITISIEREN
Quelle:www.freiewelt.net/nachrichten
 
Sie begreifen es nicht.Martin Luther sagte: PFAFFEN SOLLEN BETEN UND NICHT REGIEREN! ER SAGTE AUCH DASS MAN DEM VOLK AUF MAUL SCHAUEN MUSS...
 
So jetzt habe ich meinen Ärger aufgeschrieben, nun geht es mir wieder besser, darum bleibt mein Spruch
 
Der Tag hat mir gefallen, du hast ihn schön gemacht.
Nun schenke mir und allen auch eine gute Nacht.
Amen
 
MÖGE GOTT DEIN LEBEN SEGNEN UND DIR MIT LIEBE BEGEGNEN
 
ANGEDACHT GESTERN- PRAGER FENSTERSTURZ
 
Vor 400 Jahren
 
DER "ZWEITE PRAGER FENSTERSTURZ"
Quelle:www.deutschlandfunk.de
 
Am 23. Mai 1618, vor 400 Jahren dringen in die Prager Burg wütende Menschen ein. Sie werfen drei Männer aus dem Fenster aus der Burg,
Die Männer haben überlebt, aber es kommt zum Krieg, 30 Jahre lang.
 
Deutschland ist ein zerstörtes Land danach.- KRIEG MUSS MAN VERJAGEN; FRIEDEN ERHALTEN.
 
Das meint Hans-Jürgen Kant von der Evangelischen Kirche in Halle*
 
ANGEDACHT HEUTE- MAIKÄFER
 
MAIKÄFER
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
Brigitte liebt Maikäfer. In Bad Ziegenhals wohnte sie mal.Ihr Vater weiß davon. Der Vater sammelt die Käfer , er tut sie in eine Schachtel mit Grünes ..das sind Erinnerungen.
 
Nun ist Brigitte 90 Jahre alt geworden. Es ist die Schwiegermutter von Hans-Jürgen Kant.
Sie schenkt den Kindern und Enkeln und Urenkeln Schokoladenmaikäfer und singt. So schön ist es frei zu sein, frei zu geben. Denn als Mädchen hat seine Schwiegermutter die Maikäfer dann fliegen lassen., nachdem sie die Schachtel geöffnet hatte mit den Maikäfern vom Papa.
 
Hans - Jürgen Kant Superintendent in Halle.
Ich erzähle An(ge)dacht nicht mehr vollständig nach. Mit dem Fehlen des Textes bei MDR Radio Sachsen-Anhalt. und nur hören  habe ich Schwierigkeiten mit dem Nacherzählen.Aber ich habe einen guten Link gefunden, für euch, zwar auch Podcast, aber gut gemacht*
 
MDR SACHSEN-ANHALT ANGEDACHT!
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast
 
oder
 
RELIGION & GESELLSCHAFFT PODCAST ANGEDACHT
Quelle:www.mdr.de
 
In dieser Woche spricht ein Sprecher (in) der Evangelischen Kirche*
Versucht bitte den Text zu lesen.
 
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
 
Rechts bei Blogroll findet ihr den Link.Mein Sohn will versuchen dort den direkten Link reinzustellen, damit man gleich den Tet anklicken kann. Hier geht es nicht, hatte ich mal lange Zeit..
 
GOTT SEI MIT UNS
 
RAUM DER STILLE
 
KERZEN
 
VOLLMOND
 
WUNSCHKERZEN
Quelle:www.vollmond.info/de
 
TRAUERNETZ
Quelle:www.trauernetz.de
 
DIE SEGEN
 
Hier  ist die wunderschöne Seite, außer den Abendsegen findet ihr auch den Morgensegen und viele andere Gebete, eine wirklich schöne Seite, deutlich geschrieben, so dass wir Brillenträger den Text gut lesen können, Danke dafür*..
 
LUTHERS ABENDSEGEN
Quelle:www.ekd.de/glauben
 
EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Defaul
 
GEBET
 
Martin Luthers Beichtgebet

Allmächtiger Gott, barmherziger Vater, ich armer elender, sündiger Mensch bekenne dir alle meine Sünde und Missetat, die ich begangen habe mit Gedanken, Worten und Werken, womit ich dich jemals erzürnt und deine Strafe zeitlich und ewiglich verdient habe.
 
Sie sind mir aber alle herzlich Leid und reuen mich sehr und ich bitte dich um deiner grundlosen Barmherzigkeit und des unschuldigen, bitteren Leidens und Sterbens deines lieben Sohnes Jesu Christi willen, du wollest mir armen sündhaften Menschen gnädig und barmherzig sein, mir alle meine Sünden vergeben und zu meiner Besserung deines Geistes Kraft verleihen. Amen.

Ja, das möchte ich, HERR erbarme Dich
 
ALL DIE SEITEN HAT UNS DER HIMMEL GESCHICKT; KLICKT BITTE DIE TEXTE AN; ALLE SIND WUNDERBAR***DANKE***
 
ANDACHTEN
 
RADIOKIRCHE AUF NDR1 NIEDERSACHSEN- ZWISCHENTÖNE (Himmel und Erde)
Quelle:www.ndr.de/ndr1niedersachsen/Radiokirche
 
DEUTSCHLANDFUNK - ZWISCHENTÖNE
Quelle:www.deutschlandfunk.de/zwischentöne
 
MORGENANDACHT
Quelle:www.ndr.de/radiomv
 
Bitte schaut hier rein,GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG  es lohnt sich, es ist eine sehr schöne Seite, Geistliche Worte für den Tag, da haben wir alle Sprecher vom MDR und alle Texte auf einen Blick,außer bei Angedacht, da gibt es nur einen Podcast
 
RELIGION & GESELLSCHAFT
 
GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de
 
DIE ANDACHTEN SIND
GUTE WORTE FÜR DEN TAG
SCHAUT ALLES IN LIEBE AN UND MIT FROHEM SINN*
 
Ich bin so froh, dass wir die Andachten haben und so viele Sprecher(innen), die uns auf Themen hinweisen, sie uns nahe bringen,und alle Texte mit viel Liebe erzählen,lieben herzlichen Dank dafür ***
 
DIE LOSUNGEN
Quelle:www.losungen.de
 
EINIGE LINKS - KLICK BLOGROLL UND SURFTIPPS RECHTS IM BLOG.
 
Das Blog soll ein Blog der Ruhe und Besinnung sein***Die Hauptnachrichten setze ich bei Welt rein.Da liegt es an jedem selber ob er anklicken möchte oder nicht. Einzelnachrichten brauche ich somit nicht mehr reinsetzen bei Welt*
 
DIE GUTEN NACHRICHTEN BLEIBEN; wichtig in dieser Welt in der wir leben ....Freude braucht die Seele, Positives*
 
SIEH POSITIV UND DU SIEHST BESSER; DEIN HERZ IST VOLLER LICHT; DEINE AUGEN LEUCHTEN; DU SIEHST MEHR SONNE.
Phil Bosmans

Das Land  braucht Kultur, Bildung dazu, MDR Kultur das Radio ist ein schöner Sender, schaut mal rein.
 
MDR KULTUR DAS RADIO
MEIN TAG
 
Ich habe mir gedacht, dass ich so es mir die Zeit erlaubt und meine Gesundheit schreibe.In Angedacht gibt es keinen Text mehr, ich
erzähle nicht mehr nach. Die Links für die Andachten habt ihr. Alles ist gut. Ich hoffe, dass ihr das versteht und ich danke euch dafür***
 
FÜR UNS ALLE
 
VERTRAUEN

Ich sagte zu dem Engel der an der Pforte stand.
Gib mir ein Licht, damit ich sicheren Fußes der Ungewissheit entgegen gehen kann.
Aber er antwortete:

Geh nur hin in die Dunkelheit und lege deine Hand in die Hand Gottes.
Das ist besser als ein Licht und sicherer als ein bekannter Weg.
aus China
 
GEBURTSTAGE GESTERN
 
Gestern hatte Lena Meyer - Landrut Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch Rosen (((Rosen)))
 
LENA MEYER-LANDRUT
Quelle:DE.Wikipedia.Org.

GEBURTSTAGE HEUTE
 
Barbra Streisand feiert heute ihren  Geburtstag, ja unsere Idole werden mit uns alt, herzlichen Glückwunsch, Rosen für sie(((Rosen)))
 
BARBRA STREISAND
Quelle:/de.wikipedia.org.
https://de.wikipedia.org/wiki/Barbra_Streisand
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
HERZLICHE SEGENSWÜNSCHE FÜR ALLE LESER; DIE HEUTE GEBURTSTAG
HABEN***ROSEN(((ROSEN)))
 
WEITER MIT UNS  25. August 1979, DDR
 
MEIN TAGEBUCH 1979
Ich schrieb zuletzt..wir sind in Gager, für immer wohnen wollte wir da nicht..meinem Mann geht es nicht gut.
 
Am Sonnabend, dem 25. August ging es Günter auf einmal sehr schlecht. Er brach alles aus, was er zu sich nahm. Ich kochte ihm Tee, Mehlsuppen ohne alles, auch das behielt er nicht drin. Er hatte ja fast nichts mehr im Magen und trotzdem musste er laufend brechen.Er hatte Schmerzen und lag Sonnabend, Sonntag nur im Bett. Frau Österreicher wollte einen Arzt holen, aber er wollte nicht.Auf keinen Fall, er wurde richtig böse.Er wollte wieder nach Dessau, wir wussten nicht, wie wir ihm helfen sollten.Diana Bs. Eltern, die mir nach dem Urlaub immer noch schrieb, die Mutti war Krankenschwester , gab ihm Medizin.Alle waren besorgt um ihn. Herr Günter bot sich an unser Auto nach Hause zu fahren, das wollte mein Mann nicht.

Am Montag früh fuhren wir dann los. Familie Schwoope , mit denen wir befreundet waren, bot sich an, mit uns zusammen zu fahren. Wir hätten sie aber zu lange aufgehalten, weil wir zu oft Pausen machen mussten. Wir benötigten für die Rückfahrt 10 Stunden.Wir hielten an, so oft es ging. Günter ruhte sich dann aus.Er konnte nun wenigstens schon ein wenig Tee und Zwieback im Magen behalten-und doch hatte er noch Schmerzen.
 
Ihm ging es nicht gut.Mittagessen wollte er an diesem Tag nicht. Es gab immer Trödel mit einem Parkplatz, aber die Kinder hatten Hunger. Er hielt dann an, fuhr aber dermaßen über die Bordsteinkante, dass ich dachte, das Auto ist kaputt. Sonst war er nicht so.Er sagte noch, da habt ihr euren Parkplatz, nun geht essen, ich warte hier. Wir hatten dann auch keine Lust mehr und fuhren dann weiter.Irgendwo kaufte ich dann noch was zum Abendessen ein.

SACHSENHAUSEN

In Sachsenhausen waren wir auch noch. Während wir dieses ehemalige KZ besuchten, ruhte sich Günter aus. Erst war er ein Stück mitgekommen, dann ging er zum Auto zurück.
Die Kinder waren sehr beeindruckt von Sachsenhausen. Sie konnten sehen, dass es so etwas wirklich gab. Die Baracken, die Genickschussanlage, die Dunkelbunker, den Pfahl, wo Menschen an Ketten angebunden waren, die Verbrennungsöfen, die Gaskammer und dann noch die Versuchsbaracke, wo mit Menschen am lebendigen Körper Versuche durchgeführt wurden

Matthias war entsetzt, das es das wirklich gab, wir kauften dann noch ein Buch über Sachsenhausen, Matthias begann schon im Auto zu lesen.
Als wir zum Auto zurück kamen, lag Günter über das Steuer gelehnt.Ihm ging es wieder schlecht. Er tat uns so leid. Beim Fahren, als Beifahrer, half ich so gut ich konnte. In Michendorf, auf der Autobahn fuhr mein Mann schneller. Er überholte alles.
 
 Wir trafen dann noch zwei Familien mit dem Auto. Wir winkten ihnen zu, beim Überholen. Ein bisschen Angst hatten wir, Günter fuhr zu schnell. Und doch kamen wir gut zu Hause an. Ein paar Tage Urlaub hatten wir noch. Er konnte sich dann auch etwas ausruhen. Er ging dann auch , wie ich selbst, am 3. September arbeiten. Er ging nicht zum Arzt.Im Urlaub haben wir erfahren, dass Dr.P. ein sehr guter Arzt ist. Ich meldete meinen Mann dort privat an. Am 1. Oktober hatte er dort einen Termin.

Er war von dem Arzt voll begeistert. Dieser sagte er mir, hat gleich festgestellt, dass mein Magenausgang fast zu ist.Das Essen bleibt zulange im Magen. Er hat gesagt, er würde mich am liebsten gleich Morgen im Krankenhaus haben und behalten.Er hat gesagt, sowie ein Bett frei ist, käme ich rein. Er hat auf die Einweisung dringend geschrieben und es dreimal rot unterstrichen.

Am 8. Oktober, wir waren am Sonntag, den 7. Oktober noch kurz meinen Schwager Bernhard gratulieren, vorher im Garten, brachte ich meinen Mann ins Krankenhaus. Wir verabschiedeten uns. Ich hatte Zeit, ich hatte einen Tag Urlaub genommen. Dann, als er Ausgang hatte, er war immer zu 15 Uhr hier, musste 16:45 wieder im Krankenhaus sein, war ich jeden Tag zu Hause. Er freute sich auf eine Tasse Kaffee, auf eine Zigarette, auf die Kinder, auf mich.

Ich brachte ihn jeden Tag zum Krankenhaus zurück. Wir liebten uns sehr. einmal , die Kinder waren nicht da, waren wir noch einmal zusammen. Es war ein ganz tiefes Erlebnis. Ich sagte, wie dumm waren wir, das wir uns manchmal gestritten haben, erst wenn Einer nicht da ist, merkt man wie lieb man sich hat.Du hast recht, meinte er.

Am 18. 11. wurde er operiert. Am 17, war er das letzte mal zu Hause.Er ließ sich im vollem Vertrauen zum Arzt operieren, er wollte nicht mehr mit Schmerzen leben.Er wollte gesund werden. Ihm gefiel es selber nicht mehr, wenn es ihm immer so schlecht ging und er dann nichts machen konnte.Die Operation am 18.Oktober verlief normal, alles schien in Ordnung zu sein, es kam aber zu einer 2. OP, die Magenwände waren aufgegangen,es kam zu einer Bauchfellentzündung. Die 3. OP überstand er nicht. Ich hoffe, dass er nichts gemerkt hat , er ist nicht wieder aus der Narkose aufgewacht.Mir tat alles so weh. Es ist, als ob aus mir etwas herausgerissen wurde. Wir wären am 22. Dezember 17 Jahre verheiratet gewesen.
 
Alles, was wir uns geschafft haben, alles woran er Freude hatte, er hat nichts mehr davon.Unsere Familie ist auseinandergerissen.

Wir sind nur noch drei. Ich muss stark sein für die Kinder, doch der Verlust meines so lieben Mannes tut sehr weh.

Ich lebe von Beruhigungstabletten und Schlafmitteln. Das Essen bekomme ich kaum runter. Ich habe unheimlich abgebaut. Ich wollte immer abnehmen, aber unter diesen Umständen nicht.Wenn Günter nur noch leben würde, alles würde ich für ihn geben.
Jetzt kann ich ihn nur noch in die Erde geben. Dann werde ich die Urne sehen. Es ist nichts geblieben, als ein Häufchen Asche. Wenn ich einmal sterbe, möchte ich zu ihm. Ich möchte dann auch, wie er, verbrannt werden. Ein bisschen Angst hat man davor, wenn man es sich vorstellt.
 
Doch der Verstand muss siegen. Man merkt es ja nicht mehr. Hoffentlich überstehe ich diesen Tag der Beisetzung. Zur Zeit mache ich alles automatisch. Heute habe ich angerufen, wann die Beisetzung ist. Sie wussten es noch nicht genau. Erst am Montag kann ich anrufen. Sie wollen es noch im November machen, vielleicht am 26. , aber das wussten sie nicht genau.

Sie quälen mich so. Ich habe noch keine Papiere zurück, nicht die Sterbeurkunde und auch nicht das Ehebuch. Am Montag möchte ich wieder arbeiten gehen. Einmal muss ich diesen schweren Gang tun. Wir arbeiteten ja fast zusammen, ich nur eine Treppe höher.
 
Gott soll mir die Kraft geben, dass ich es schaffe. ich schaue oft Günters Bild an und sage zu ihm, gib mir die Kraft, dass ich unsere Kinder großziehen kann. Sie sollen nichttin ein Heim kommen. Du hast selbst so eine schwere Kindheit gehabt, du weißt, wie das ist, wenn man ohne Eltern aufwachsen muss.
Er sieht so natürlich aus auf dem Bild. Abends mache ich die Kerze an für ihn.Ich werde Blumen an sein Bild stellen. Dann höre ich seine Musik, außerdem Orgelmusik und klassische Musik. Unser Hochzeitslied war der Gefangenenchor aus Nabucco. ich werde es mir oft anhören, auch die Lieder von Elvis, dessen Musik er liebte.

ELVIS PRESLEY- JOHNNY B GOODE / LIVE
Quelle:www.youtube.com
https://www.youtube.com/watch?v=SI5cJH2bhVA

Rockn Roll war unsere Welt, mit Schulterwurf..In das Auto, wo er sich so wohl fühlte, werde ich mich nie hineinsetzten können. Den Garten werde ich vielleicht weiter bewirtschaften, ee soll immer Blumen auf seinem Grab haben, mein Mann. Vieles wird mich an ihn erinnern, ich kann es nicht ertragen, wenn ich aufwache und das Bett neben mit ist leer, dann muss ich wieder weinen.
 
Ich brauche ja nur aufs Sofa zu wechseln. Ich muss mich daran gewöhnen, dass ich alleine bin. Mit 36 Jahren schon eine Witwe zu sein, das tut weh, dass kann einem keiner abnehmen, da muss ich alleine durch. Dessau. den 14.11.1979. Es geht Morgen weiter dann 27.11. 1979
 
DIES
 
GUTE NACHRICHTEN- 100 % POSITIVE NACHRICHTEN
Quelle:nur-positive-nachrichten.de
 
NEWSLICHTER GUTE NACHRICHTEN ONLINE
Quelle:www.newslichter.de
 
Gestern waren
 
WELT-SCHILDKRÖTENTAG 2018
23. Mai 2018 in der Welt
Quelle:www.kleiner-kalender.de
 
TAG DES GRUNDGESETZTES 2018
23. Mai 2018 in Deutschland
Quelle:www.kleiner-kalender.de
 
Heute
 
TAG DER KYRILLISCHEN SCHRIFT 2018
24. Mai 2018 in der Welt
Quelle:www.kleiner-kalender.de
 
TAG DER WEINBERGSCHNECKE 2018
24. Mai 2018 in der Welt
Quelle:www.kleiner-kalender.de
 
WELT
 
FRANKFURTER ALLGEMEINE
Quelle:www.faz.net/artikel-chronik
 
NACHRICHTEN AUS NORDDEUTSCHLAND
Quelle:www.ndr.de
 
TAGESSCHAU:de
Quelle.www.tagesschau.de
 
MDR AKTUELL NACHRICHTEN
Quelle:www.mdr.de/nachrichten
 
MITTELDEUTSCHE ZEITUNG NACHRICHTEN AUS SACHSEN-ANHALT MITTELDEUTSCHLAND UND DER WELT
Quelle:www.mz-web.de
 
WELTNACHRICHTEN
Katholische Zeitung für Politik und Gesellschaft
 
DIE TAGESPOST
Quelle:www.die-tagespost.de
 
ZU MIR
 
DEUTSCHE MESSE- DU GABST ; O HERR; MIR SEIN UND LEBEN
Quelle:www.youtube.com
 
An(ge)dacht Pfingstmontag, den 24.Mai, 2010-Sprecher Herr Pfarrer Konstantin Rost aus Magdeburg
nacherzählt von Lara

HERZENSSCHÖNE

Herr Pfarrer Konstantin Rost beginnt heute mit diesem bekannten Worten:
 
EIN MENSCH SIEHT; WAS VOR AUGEN IST; DER HERR ABER SIEHT DAS HERZ AN.
Es steht in der Bibel, bei 1. Samuel 16, Vers 7
 
EVANGELISCH. DE
Quelle:www.evangelisch.de/spueche

Dann erzählt er uns eine Geschichte aus einem russischen Dorf, es ist sehr lange her, da hatte sich ein kleiner Junge verlaufen, er wohnte in einem russischen Dorf.Er stand mitten auf dem Marktplatz und er weinte so herzerreißend, dass das ganze Dorf zusammen kam. Als sie ihn aber fragten, warum er weint, da sagte er, ich habe meine Mama verloren und er hörte nicht auf zu schluchzen.
 
Da fragten ihn die Leute, aber wie sieht denn deine Mama aus
Da sagte der kleine Junge, meine Mutti ist die schönste Frau der Welt.Da dachten die Dorfbewohner, da können wir helfen, denn Anuschka war die schönste Frau im Dorf, sie hat langes, dunkles Haar, dunkle Augen und dazu ein schmales Gesicht.Nein, sagte der Junge, immer noch ganz voller Tränen, das ist sie nicht.Meine Mutti ist viel, viel schöner.

Aber, so dachten die Dorfbewohner, da ist ja noch eine Schönheit im Nachbardorf, vielleicht kommt ja der Junge von dort.Dieses Mädchen hat blonde Haare und ein umwerfendes Lächeln, als der Junge sie ansah, das nur einmal ganz kurz, da sagte er nein, das ist nicht meine Mutti, nein, meine Mutti ist noch schöner.

Nun aber waren die Dorfbewohner ratlos, es war niemand mehr da, der noch schöner war, der kleine Junge aber weinte bitterlich.Es verging eine Zeit, da kam eine Frau die Dorfstraße entlang gelaufen, sie lief gebeugt, sie hatte schon ein paar graue Haare und ihre Hände waren von der Arbeit rauh.Auch Falten hatte sie im Gesicht, der Junge blickte auf und er rief MAMUSCHKA, dann strahlte er und fiel seiner Mamuschka um den Hals, er umarmte die schönste Frau der Welt.

Herr Pfarrer Konstantin Rost rät uns heute am Pfingstmontag mit dem Herzen zu sehen, er sagt uns noch, vielleicht entdecken wir dabei den schönsten Menschen der Welt***

Ich, Lara, ich mache das schon lange, ich kenne eine Frau, sie ist hoch in die 90, ich schaue mir gern Augen an, ihre Augen sind voller Leben, die Falten stehen ihr gut, schaut einfach mal den Menschen in die Augen, liebt die Falten, jede Falte im Gesicht ist ein Stück gelebtes Leben, darauf kann man stolz sein, Hände, die rauh sind, sagen aus, dass dieser Mensch viel gearbeitet hat und arbeitet, lasst Euch nicht von solcher Werbung beirren, die Falten vertreiben will, das ist nur lächerlich..zu seinem Alter stehen macht sich besser..*****

Aber ich bedanke mich herzlich für die schöne Geschichte bei Herrn Pfarrer Rost***Das auch heute, am 24. Mai 2018, Donnerstag*
 
Von mir. Zuerst war wieder Haushaltstag. Heute war meine Marion wieder da. Danach war ich im Garten die Tiere versorgen..
 
Gestern war es wieder späte geworden. Nach der Chorprobe waren wir noch einkaufen und bei Joachim. Michael hat ihm ein Radio , kleines Radio besorgt, mit Batterien, wir sagten wohl Kofferradio dazu.. welches er auch bedienen kann. Mit dem anderen Radio kam er nicht klar.
 
Weltempfänger pder wie das heißt. Da gibt es nichts zum Verstellen. Hat man einen Sender eingestellt geht kein anderer Sender. Ist kein Suchlauf dran.
 
Ich kanns nicht, Marion die noch jung ist kanns nicht, nur Michael.Es ist eben nicht alles gut was modern ist.
 
Wir waren gestern spät zu Hause. Nach 22 Uhr.Heute musste ich viel nachholen was zu Hause anfiel.Geht es Morgen weiter mit dem Erzählen.
 
GESTERN GEHÖRT
 
Gehört MDR, Man soll die Vögel das ganze Jahr über füttern, das weil sie gerade jetzt viel Energie brauchen zur Aufzucht ihrer Jungen. Ich tue und es ist falsch zu sagen, dass sie jetzt genug Futter finden. Das war einmal.Auch kann man Hunde oder Katzenhaare sammeln und sie so hoch legen dass keine Katze ran kann. Wird gern von den Vögeln zum Nestbau angenommen. Also macht mit***
 
Ich habe heute schon Katzenhaare mitgenommen, Morgen mal gucken ob welche raus sind..
 
Achtung vor Zecken. Sie sind in diesem jahr aktiv und überall. Ja und wegen dem Datenschutzgesetz ab Morgen macht euch nicht verrückt. So schlimm wird es ja gar nicht.Viel Getue dabei.
 
Habt es gut, einen schönen Abend wünsche ich noch allen*
 
Nun habe ich genug geschrieben, .Passt gut auf euch auf. Habt es gut.GOTT SEI MIT UNS. So Gott will und wir leben lesen wir uns wieder.*
 
FÜR EUCH  
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN 
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."
 
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther )))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.