Donnerstag, 31. Mai 2018

-Schalom (Sigried Fietz.Fronleichnam 2018,Angedacht, Engel der Kulturen, Lauf gegen Rüstung. Die Segen. Gebet. Andachten. Mein Tag, Geburtstage, Mein Tagebuch 1980 Sachsen-Anhalt, Dies-Weltnichtrauchertag, Welt-FAZ und mehr, Zu mir, Ich bin bei dir, Papa Hand, Links für euch- Themen, Krähen halten zusammen, "Ossis" von mir

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Donnerstag Abend, habt noch eine gute Zeit heute***Allen Lesern einen schönen Feiertag, wo heute Feiertag ist*Es müssen Unwetter sein, hier hat es schon dreimal geknallt. Strom weg..Der Herr möge uns alle vor diesen schlimmen Unwettern verschonen.
 
Wir können mitsingen, Schalom, Friede sei mit euch, wunderschön gesungen, guter Text*
 
SCHALOM ( SIGFRIED FIETZ)
Quelle:www.youtube.com
 
DENN IHR SEID ALLE GOTTES KINDER DURCH DEN GLAUBEN AN JESUM CHRISTUM
 
FRONLEICHNAM 2018
31.Mai 2018 in der Welt
Quelle:www.kleiner-kalender.de
 
WO IST HEUTE FEIERTAG?
 
FRONLEICHNAM
Quelle:www.ferienwiki.de/feiertage
 
Sonntag,den 10. Juni 2012, Sprecherin Frau Katharina Reiß, Gemeindereferentin in Wolfen- Zörbig
nacherzählt von Lara

FRONLEICHNAM

Frau Reiß sagt uns, dass die Gemeinde heute etwas ganz Besonderes feiern, als sie vorher im Religionsunterricht den Schülern die Frage stellt, warum Fronleichnam gefeiert wird, erzählen die Schüler davon, was da gemacht wird, dass sie durch die Straßen laufen, Lieder singen und Blumen streuen.

Auch davon, dass sie an verschiedenen Stationen Halt machen. Dann erklärt Frau Reiß die Wortzusammensetzung, Fron-Leichnam.

So bedeutet Fron, Herr und Leichnam Leib.Der Herr ist Jesus Christus, der Glaube und Jesus Christus stehen also im Mittelpunkt des Festes.Dann erzählt auch Frau Reiß, dass Fronleichnam schon am Donnerstag war, weil aber die Gemeinde lange und gern feiert und das Fest für die katholischen Chrsiten eine große Bedeutung hat, wird es heute , am Sonntag gefeiert.Es wird draußen gefeiert, mit vielen Menschen, die mit Jesus unterwegs sind, die viele farbige Blumen mit sich tragen, Jesus in der Mitte.
 
Das Fest dauert einen ganzen Tag lang, Frau Reiß sagt uns, dass sie Fronleichnam schon als Kind gern gefeiert hat, dieses lebendige Unterwegssein mit Jesus und sie sagt uns, dass das gut tut.Danke auch in 2018, am 31..Mai  , Donnerstag*
 
Der Tag hat mir gefallen, du hast ihn schön gemacht.
Nun schenke mir und allen auch eine gute Nacht.
Amen

 MÖGE GOTT DEIN LEBEN SEGNEN UND DIR MIT LIEBE BEGEGNEN
 
ANGEDACHT GESTERN- ENGEL DER KULTUREN
 
ENGEL DER KULTUREN
Quelle:www.engel-der-kulturen.de
 
Ups wer liegt denn da? Ein Engel ganz in blau.Er schaut sich diesen Bodenengel an.Halbmond, Kreuz, Stern.
 
Zzusammen bilden sie einen Engel der Kulturen. Gemeinsam den Weg des Friedens gehen. Der Engel soll in Jersalem aufgestellt werden für friedliche Wege.
 
Peter Herfurth Landesjugendpfarrer in Magdeburg*
 
ANGEDCHT HEUTE- LAUF GEGEN RÜSTUNG
 
Es sind 1. 100 km von Oberndorf, dem Firmensitz einer großen deutschen Waffenschmiede, über Kassel bis nach Berlin. In Oberndorf ist der Start.Bei dieser Hitze sagt Lara eine enorme Leistung.
 
Ganz früh geht es los. Berlin dann Wittenberg, dann Friedenslocke in Dessau, nun ja wo sie sonst steht. Sie war abgebaut worden für eine Ausstellung. Ich habe nicht darauf geachtet vorgestern als ich im Zentrum war.
 
Aber egal jeder weiß ja das da die Friedensglocke steht und es geht um den Sinn des Laufes. Das ist wichtig.
 
Das Thema so sagt es uns Peter Herrfurth ist. RÜSTUNG UND WER DARAN VERDIENT: wenn Menschen zur Flucht gezwungen werden, verletzt getötet werden, wenn Krieg ist.
 
DER 3. GRÖßTE WAFFENLIEFERANT IST DEUTSCHLAND!
 
Gesegnete Friedenswege wünscht Peter Herrfurth Landesjugendpfarrer in Magdeburg*
 
Ich erzähle An(ge)dacht nicht mehr vollständig nach. Mit dem Fehlen des Textes bei MDR Radio Sachsen-Anhalt. und nur hören  habe ich Schwierigkeiten mit dem Nacherzählen.Aber ich habe einen guten Link gefunden, für euch, zwar auch Podcast, aber gut gemacht*
 
MDR SACHSEN-ANHALT ANGEDACHT!
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast
 
oder
 
RELIGION & GESELLSCHAFFT PODCAST ANGEDACHT
Quelle:www.mdr.de
 
In dieser Woche spricht ein Sprecher (in) der Evangelischen Kirche*
Da gibt es auch einen Text*
Den Text findet ihr rechts unter Kirchen in Deutschland - ANGEDACHT *
 
GOTT SEI MIT UNS
 
RAUM DER STILLE
 
KERZEN
 
VOLLMOND
 
WUNSCHKERZEN
Quelle:www.vollmond.info/de
 
TRAUERNETZ
Quelle:www.trauernetz.de
 
DIE SEGEN
 
Hier  ist die wunderschöne Seite, außer den Abendsegen findet ihr auch den Morgensegen und viele andere Gebete, eine wirklich schöne Seite, deutlich geschrieben, so dass wir Brillenträger den Text gut lesen können, Danke dafür*..
 
LUTHERS ABENDSEGEN
Quelle:www.ekd.de/glauben
 
EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Defaul
 
GEBET
 
Himmlischer Vater, diese Kerze, die ich heute anzünde, soll ein Licht sein, durch das Du mich erleuchtest in meiner Unvollkommenheit und Du mir den Weg zeigst in meinen Schwierigkeiten und Entscheidungen.

Ich entzünde auch im fürbittenden Gedenken an alle, die mir lieb sind.

Sie soll mir ein Zeichen sein für das Feuer Deiner göttlichen Liebe, das alles Böse verzehrt und mich Feuer und Flamme werden lässt in der Entdeckung Deiner Liebe zu mir.
In Jesus Christus, meinem HERRN , in der Schönheit der Natur und in den Menschen, die Du mir anvertraust.

Herr, da ich nicht länger hier verweilen kann, soll mit diesem brennenden Licht ein Teil von mir hier bei Dir bleiben.Hilf mir, mein Gebet in meiner Arbeit und in meinem ganzen Leben fortzusetzen.
BLEIBE BEI MIR; LICHT DER WELT.
Amen
 
ALL DIE SEITEN HAT UNS DER HIMMEL GESCHICKT; KLICKT BITTE DIE TEXTE AN; ALLE SIND WUNDERBAR***DANKE***
 
ANDACHTEN
 
RADIOKIRCHE AUF NDR1 NIEDERSACHSEN- ZWISCHENTÖNE (Himmel und Erde)
Quelle:www.ndr.de/ndr1niedersachsen/Radiokirche
 
DEUTSCHLANDFUNK - ZWISCHENTÖNE
Quelle:www.deutschlandfunk.de/zwischentöne
 
MORGENANDACHT
Quelle:www.ndr.de/radiomv
 
Bitte schaut hier rein,GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG  es lohnt sich, es ist eine sehr schöne Seite, Geistliche Worte für den Tag, da haben wir alle Sprecher vom MDR und alle Texte auf einen Blick,außer bei Angedacht, da gibt es nur einen Podcast
 
RELIGION & GESELLSCHAFT
 
GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de
 
DIE ANDACHTEN SIND
GUTE WORTE FÜR DEN TAG
SCHAUT ALLES IN LIEBE AN UND MIT FROHEM SINN*
 
Ich bin so froh, dass wir die Andachten haben und so viele Sprecher(innen), die uns auf Themen hinweisen, sie uns nahe bringen,und alle Texte mit viel Liebe erzählen,lieben herzlichen Dank dafür ***
 
DIE LOSUNGEN
Quelle:www.losungen.de
 
EINIGE LINKS - KLICK BLOGROLL UND SURFTIPPS RECHTS IM BLOG.
 
Das Blog soll ein Blog der Ruhe und Besinnung sein***Die Hauptnachrichten setze ich bei Welt rein.Da liegt es an jedem selber ob er anklicken möchte oder nicht. Einzelnachrichten brauche ich somit nicht mehr reinsetzen bei Welt*
 
DIE GUTEN NACHRICHTEN BLEIBEN; wichtig in dieser Welt in der wir leben ....Freude braucht die Seele, Positives*
 
SIEH POSITIV UND DU SIEHST BESSER; DEIN HERZ IST VOLLER LICHT; DEINE AUGEN LEUCHTEN; DU SIEHST MEHR SONNE.
Phil Bosmans

Das Land  braucht Kultur, Bildung dazu, MDR Kultur das Radio ist ein schöner Sender, schaut mal rein.
 
MDR KULTUR DAS RADIO
MEIN TAG
 
Ich habe mir gedacht, dass ich so es mir die Zeit erlaubt und meine Gesundheit schreibe.In Angedacht gibt es keinen Text mehr, ich
erzähle nicht mehr nach. Die Links für die Andachten habt ihr. Alles ist gut. Ich hoffe, dass ihr das versteht und ich danke euch dafür***
 
FÜR UNS ALLE
 
VERTRAUEN

Ich sagte zu dem Engel der an der Pforte stand.
Gib mir ein Licht, damit ich sicheren Fußes der Ungewissheit entgegen gehen kann.
Aber er antwortete:

Geh nur hin in die Dunkelheit und lege deine Hand in die Hand Gottes.
Das ist besser als ein Licht und sicherer als ein bekannter Weg.
aus China
 
GEBURTSTAGE HEUTE
 
Heute haben Karin Tietze-Ludwig  Geburtstag, Brooke Shields und Colin Farrell, herzlichen Glückwunsch allen, Rosen für sie(((Rosen)))

KARIN TIETZE-LUDWIG
Quelle:de.wikipedia.org.

BROOKE SHIELDS
Quelle:de.wikipedia.org

COLIN FARRELL
Quelle:de.wikipedia.org
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
HERZLICHE SEGENSWÜNSCHE FÜR ALLE LESER; DIE HEUTE GEBURTSTAG HABEN***ROSEN(((ROSEN)))
 
MEIN TAGEBUCH-1980-SACHSEN-ANHALT
 
TAGEBUCH 27.Januar 1980

Heute war ich mit meinen Söhnen auf dem Friedhof. Viel konnten wir nicht anfangen, aber wir waren eben einmal wieder da. die Busfahrt dorthin ist immer schrecklich, weil der Bus so voll ist. Man bekommt Kopfschmerzen.Wir habe mal Frau Falkenaus Manns Grab besucht. er hat wenigstens eine Erdbestattung und kann in seinem Sarg ruhen.Der Gedanke an die Urne macht mich immer noch zu schaffen..

Der Tod als solches ist grausam, er, mein Mann, fehlt uns immer mehr. Ich glaube plötzlich nicht mehr daran, dass sein Magen wirklich so kaputt war. wer weiß, was bei der 1. Operation passiert ist, vielleicht menschliches Versagen ?
Günter meinte ja selber, dass sie was versaut hätten. das belastet mich. Ich hatte doch dem Arzt geglaubt und nun ?

Nie werde ich erfahren, was wirklich war. die Bauchfellentzündung hätte nicht passieren dürfen. sie brauchen nur eine Naht vergessen zu haben und der Tee und die Suppe liefen in die Bauchhöhle. Mein Mann hatte es ihnen am Freitag schon gesagt.Sonnabend ist er erst operiert worden. da war vielleicht schon alles vereitert, das könnte die Magennähte aufgeweicht haben, ich weiß es nicht, ob es stimmt, sind nur meine Gedanken.

Er war doch zur Zeit nicht krank, ging wegen einer Magen OP ins Krankenhaus, und musste sterben.
Man wusste, dass er sehr wenig wog, wir hatten damals gesagt, eine Magen OP, das macht der Pförtner, da braucht man keine Angst zu heben, aber dann kam noch die Lungenentzündung dazu, die kommt, wenn der Mensch nur noch auf den Rücken liegen kann ?

Er tut mir so leid, er wollte leben und nicht sterben , ich wollte meinen Mann behalten. er sollte keinen Magenschmerzen mehr haben, weil das die gute Laune immer runterdrückte und furchtbare Schmerzen verursachte. Wir wollten eine glückliche Familie sein, aber nicht ohne Vater.
Hätten wir gewusst, was kommen wird, dann wäre er nicht zur Operation gegangen, ich hätte nein gesagt, an diesen grausamen Ausgang haben wir nicht gedacht !
 
Gehe seit Montag wieder arbeiten. Habe dort bis jetzt jeden Tag geweint. Immer war irgendetwas. einmal hieß es, es ist schlimmer ein Kind zu verlieren, als den Mann. Ich sagte, nur, man sollte das nicht miteinander vergleichen. es ist beides schlimm. Dann hieß es, mittellos stehst Du ja nicht da. ich meinte, ihr könnt alles haben, was ich besitze, wenn ihr ihn nur wieder lebendig macht und wenn wir wieder von vorn anfangen müssen. uns hat keiner was geschenkt.
 
Was wir besitzen, haben wir erarbeitet.Andere haben ihre Werte noch. ich habe ja das Auto und die Garage verkauft und muss mit den Kindern auf die schönen Tage verzichten, die wir zusammen hatten- und diejenigen, die geschieden sind, sollten nicht neidisch sein. Bei der Scheidung hasst man den Partner, bzw. ist er gleichgültig geworden, Tod ist etwas ganz Anderes.

Hoffentlich geht es ab Montag besser, sonst muss ich doch woanders anfangen.
( zur Erklärung, bei uns gab es kein Witwengeld, nur ein Lohnausgleich vom Mann, besser gesagt ein Überbrückungsgeld.. für 2 Jahre und die Halbwaisenrente ) Man musste als Frau arbeiten gehen, wenn man allein erziehend war )

Gestern Abend war ich bei Frau Falk... es war ein schöner Abend. Sie kann es verstehen, wie es einem zumute ist. Wir haben etwas Ferngesehen und gestrickt. Wir haben jemanden, wo wir hinkönnen und brauchen keinem zur Last zu fallen.. Sie hat das gleiche Schicksal durchgemacht und ihren Mann ebenfalls sehr geliebt.
 
Heute am Sonntag muss ich auch wieder weinen. Meine Kinder sind so albern, sie sehen, dass ich weine, aber sie verstehen es nicht. Soll ich nun immer nur noch traurig sein können ?

Daran gehe ich kaputt, was soll ich nur machen ? Da sind unsere Kinder, es stimmt ja, ich habe Angst um sie. sie sind mir ja nur noch geblieben. Weiter habe ich ja nichts mehr und sie können so lieb und vernünftig sein. Trotzdem hören sie manchmal nicht. das macht mich so traurig. ich glaube manchmal, dass sie ihren Papa gar nicht richtig vermissen, wenn ich dann gehe, wäre es wohl genauso. Ich brauche Kraft, um alles zu schaffen, aber woher soll ich sie nehmen?

Wenn Einem von ihnen nun auch noch was passieren würde, könnte ich gleich hinterhergehen. Sie sind eben noch nicht so groß um meinen Schmerz zu verstehen.
Jetzt sind meine Kinder ganz lieb. Ich glaube, sie sind vernünftiger, als ich. sie wissen, dass sich nichts ändern lässt, sie vermissen ihren Papa schon, sie waren ganz lieb mit mir.
Ich habe keinen Grund zu klagen, sie sind doch noch nicht erwachsen. Das Leben, die Liebe steht ihnen noch bevor.
 
Ich will sie großziehen, wie sie sind. Sie sind nicht schlecht. ich muss vorwärts, endlich einmal vorwärts, sonst gehe ich an meinen Kummer ein und keiner kann mir helfen....es geht dann zum 3.2.1980
Ich gebe diese schöne Seite für Gebete ein, schaut auch auf die Kerze***

GEBETE
Quelle: ekd.de/gebete
http://www.ekd.de/gebete/

Mein Vater, ich habe zwei Menschen zu betrauern, ein Bekannter aus der FEG, gboren, 1961, am 29.5.10 war die Trauerfeier für ihn,die Beisetzung wird im Friedwald sein, bitte führe ihn in dein Reich und schenke ihm den ewigen Frieden.Sei bei seiner Familie, sie brauchen dich jetzt.

Meine Freundin Anni aus Vöhl, Obernburg,hat ihren langjährigen Lebenspartner verloren, heute habe ich die Traueranzeige bekommen.er, geboren 1936, sie war schon einmal verwitwet, jetzt wieder, sei bei ihr Herr.

Für die Verstorbenen
HERR GIB IHNEN DIE EWIGE RUHE UND DAS EWIGE LICHT LEUCHTE IHNEN****
Amen

TAGEBUCH 3.2.1980
 
Am Freitag wollte ich mit Michael zur Masernschutzimpung. Es ging nicht, das Ohr war wieder schlimm.So ging ich dann gleich zu Frau Dr. Lindig. Ich muss das Ohr ausspritzen und Michael bekommt Tabletten. Durch jeden Infekt, den er hat, wird eine Ohrentzündung ausgelöst.
 
Er hatte mächtige Schmerzen. Nie komme ich zur Ruhe, nun schon wieder die Angst um den Kleinen. Bekommt er Masern, kann das zu Komplitationen führen-
Hirnhautentzündung u.s.w.Bekommt er aber eine Impfung, wenn das OOhr schlimm ist, kann das gesunde Ohr in Mitleidenschaft gezogen werden, oder das operierte Ohr sich verschlechtern.
 
Dem Arzt tat der Michael leid, er meinte, wie gut es die gesunden Kinder hätten, sie könnten die Impfungen bekommen und sind geschützt.
Ich muss mit Frau Dr. Lindig abpassen, wenn das Ohr in Ordnung ist und dann kann Michael geimpt werden.Unglücklich bin ich heute wieder, die Tränen fließen.
 
7.2.80
 
Michas Ohr ist schlimmer geworden, er hat immer noch mächtige Schmerzen. Wir waren gestern beim Arzt und heute wieder. Nun muss Michael Bettruhe haben. er bekommt Berlicitin, Vitamin B-Komplex, das Ohr wird mit Salbe innen ausgepinselt und kalte Umschläge gemacht.
 
Nun muss ich noch in der Nacht aufstehen. Es geht ihm nicht gut, er hat früh gebrochen. Ich war gestern noch bei Mutti, aber sie fühlt sich selber nicht so gut.Nun muss ich schon wieder zu Hause bleiben. ich habe seitdem noch keinen Monat voll gearbeitet. Der Kleine geht aber vor. Mir soll es nicht zu gut gehen. Immer ist etwas Anderes.
 
Ich habe auch mächtige Hömmorhoiden. Wenn die Zäpchen nicht helfen muss ich auch zum Arzt. Wie soll ich das aber machen? Sonst war mein Günter da, wir haben alles gemeistert, jetzt bin ich alleine.Ich kann doch nicht von zu Hause fort, schon wieder rollen die Tränen.Ic h denke manchmal, ich schaffe es nicht. Witwe zu sein ist furchtbar, denn niemals werde ich wieder richtig glücklich sein können. Ich bin nur noch traurig.
 
19.2.80
 
Michael ist wieder gesund. Ich bin schon wieder erkältet. Ich habe mir heute etwas verschreiben lassen. Zu Hause bleiben wollte ich nicht . Ich muss ja mal wieder arbeiten gehen.
 
Fühlen tue ich mich nicht. waren übers Wochenende in Wolfen. es war sehr schön dort, nur etwas kalt. Ehe der Ofen warm ist, friert man erst einmal. die Fernheizung hat uns verwöhnt.
Bin imer noch traurig, der Kleine niest schon wieder rum. Hoffentlich sind wir bals einmal gesund. es wird Zeit, dass man auf dem Freidhof etwas machen kann. Die Kränze sehen nicht mehr schön naus.
 
Nun müsste bald alles runtergeräumt werden. das Grab soll schön aussehen, weiter können wir nicht mehr tun.Herr Baureis ist auch tot. Er ist nach einer Darmspiegelung gestorben. er soll Darmkrebs gehabt haben. Er war ein guter Mensch. er hat noch unseren Versicherungsfall bearbeitet. Seine Frau tut mir auch leid. Sie weinte schon, bevor ihr Mann operiert wurde, bei uns.
 
Ich nehme wieder zu, die Vitamin B12 Spritzen haben doch angeschlagen. Das gefällt mir nicht.
Nun muss ich aufpassen. Es ist eine unnötige Belastung . Kraft habe ich durch die Spritzen wieder bekommen.
 
Innen tut alles noch weh. es ist nicht schön, so alleine, ohne meinen Günter, einfach zum Verzweifeln. Ich bin froh, dass ich die Kinder habe. Sie brauchen mich. Nun habe ich auch ein Scheckheft. So brauche ich nicht imer zur Sparkasse. Ich muss mehr rechnen. Dazu muss ich erst einmal einen Monat voll arbeiten gehen können. Bisher hat es noch nicht geklappt.
 
Dann werde ich sehen, wie ich hinkomme mit dem Geld, ob ich wieder voll arbeiten gehen muss,oder nicht.
 
Jetzt kann ich mir ja nicht mehr aussuchen, ob ich mal zu Hause bleiben will, oder nicht.Jetzt bin ich verurteilt bis zur Rente arbeiten zu gehen, wen ich dieses Alter überhaupt schaffe. Manchmal zweifele ich daran. Es kann ja plötzlich aus sein..weiter am 27.2.1980
 
ERSTE SCHEUE LIEBE

Wo ich auch bin, wohin ich gehe, Allüberall gehst du mit mir.
des Vogels Schlag hat deine Stimme.
Die Blume und das Blatt am Baum, malen im Winde dein Bild auf meinen Weg.

Und das geheimnisvolle Rauschen tief im Walde, der Trommelschlag des Spechtes
An hohen Fichten tönt wie das Blut aus deinem Herzen,
wenn es strömt und pocht im Takt der Liebe.

Ein Silbervogel hoch am Himmel, Weise leider nicht von mir,
dass er mein Sehnen zu dir trüge in deine Ferne.

So kühl, so unerreichbar hoch, zieht deine Seele manchmal auch
Fern von des Herzens Wärme des Intellekte Gedankenkreise.
Die meine Nähe irgendwann ganz unvermutet die Fessel sprengt.

Dann blitzt wohl einmal wie ein Feuer, die Liebe auf in deinen Augen.
Doch flüchtig wie das scheue Reh ist sie von seinem Weg verschwunden.
Im Dickicht der Gefühle, eh ich sie halten konnte.

Quelle. Gedichte Gerhard Gl. +
 
DIES
 
GUTE NACHRICHTEN- 100 % POSITIVE NACHRICHTEN
Quelle:nur-positive-nachrichten.de
 
NEWSLICHTER GUTE NACHRICHTEN ONLINE
Quelle:www.newslichter.de
 
WELTNICHTRAUCHERTAG 2018
31. Mai 2018 in Deutschland
Quelle:www,kleiner-kalender.de
 
WELT
 
FRANKFURTER ALLGEMEINE
Quelle:www.faz.net/artikel-chronik
 
NACHRICHTEN AUS NORDDEUTSCHLAND
Quelle:www.ndr.de
 
TAGESSCHAU:de
Quelle.www.tagesschau.de
 
MDR AKTUELL NACHRICHTEN
Quelle:www.mdr.de/nachrichten
 
MITTELDEUTSCHE ZEITUNG NACHRICHTEN AUS SACHSEN-ANHALT MITTELDEUTSCHLAND UND DER WELT
Quelle:www.mz-web.de
 
WELTNACHRICHTEN
Katholische Zeitung für Politik und Gesellschaft
 
DIE TAGESPOST
Quelle:www.die-tagespost.de
 
ZU MIR
 
ICH BIN BEI DIR EIN WUNDERSCHÖNES LIED ZUM PSALM 23
Quelle:www.youtube.com
 
JESUS SAGT UNS; ICH LASSE EUCH NICHT LOS; ICH BIN FÜR EUCH DA; ICH REICHE EUCH MEINE HAND.
PAPA HAND

Ein kleiner Junge liebte seinen Papa sehr, wenn er im Bett am Abend lag, faltete er seine kleinen Hände und betete die Kindergebete,ihr kennt sie noch,.... ich bin klein, mein Herz mach rein, soll niemand drin wohnen, als Jesus allein, oder auch, lieber GOTT mach mich fromm, dass ich in den Himmel komm........bevor er einschlief sagte er immer: PAPA HAND.

Der Papa nahm die kleine Kinderhand und der Kleine erzählte seinem Papa was er so am Tag gemacht hat, auch das, was er nicht gut gemacht hat, oft kamen dem Papa die Tränen vor Rührung über seinen kleinen Sohn, weil ihn das tief berührte.
Dann erzählte der Papa von seinem Arbeitstag und der Kleine hörte zu.

Manchmal hatte der Papa einen schweren Arbeitstag, aber das erzählte er seinem kleinen Sohn nicht. Aber manchmal hatte er nicht so lange Zeit am Bett seines Kindes zu sitzen, weil er schon lange auch müde war, aber wenn dann sein kleiner Junge Papa Hand sagte, blieb er so lange, bis sein Sohn eingeschlafen war und er sah sich das glückliche Gesicht seines Kindes an, das mit einem Lächeln einschlief und erst dann, ließ es langsam die Hand seines Sohnes los, er wusste nun, dass sein Sohn behütet ist.

Wir dürfen getrost sein, dass wir alle GOTTES Kinder sind und wir dürfen auch sagen, Papa Hand und wir werden uns behütet fühlen, ich probiere es heute gleich einmal nach meinem Abendgebet und ihr dürft glauben, der HERR liebt seine Kinder, die großen und die Kleinen, die weiblichen und die männlichen,uns alle.

Martin Luther hat einmal von sich gesagt, dass er zwei Stunden betet, beten, das ist die Verbindung zu GOTT.
 
LINKS FÜR EUCH- THEMEN
 
Politik- Deutschland- Video
 
MERKEL : GEWALTTATEN GEGEN ASYLBEWERBER ODER FLÜCHTLINGE " SIND EINE SCHANDE FÜR UNSER LAND"
Quelle:www.epochtimes.de/politik
 
ALEXA NIMMT ERSTMALS HEIMLICH GESPRÄCH AUF UND SENDET ES AN DRITTE
Quelle:deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
 
Alexa war mal ein Thema in Anedacht vor Kurzem. Ich wusste nicht richtig was ich damit anfangen soll. Nun weiß ich es.
 
Chefsache Flüchtlingspolitik
 
DER BAMF- SKANDAL IST AUCH MERKELS SKANDAL
Quelle:www.n-tv.de/politik
 
Unwetter in Deutschland
29.05.2018
 
LAND UNTER IN NORDRHEIN- WESTFALEN
Quelle:www.tagesschau.de/inland
 
Der Magdeburger Hauptbahnof stand gestern unter Wasser. Es folen noch mehr Unwetter, die ganz plötzlich kommen und nicht vorrauszusagen sind,Hier war schon drei mal das Licht aus mit großem Knall.
 
Ein kleines Erlebnis
 
KRÄHEN HALTEN ZUSAMMEN

Vor einiger Zeit habe ich euch erzählt, es war Winter, dass auch die Krähen zur Futterstelle im Garten kamen, dass sie fast zahm waren, jedenfalls nicht vor mir davon geflogen sind, dass ich eine Krähe in die Augen sehen konnte und sie mich auch angesehen hat, sie hatte wunderschöne grüne Augen mit gelb drumherum.
 
Ich hatte auch erzählt, dass erst eine Krähe kam, sie wegflog als sie das Futter sah und alle anderen Krähen herbeiholte, ehr sie fraß, eine Solidarität ist das **
Heute habe ich gehört, dass zwei Krähen in einem Ort Menschen tracktiert , angegriffen haben, es stellte sich heraus, dass sie ihre verletzte Artgenossin beschützen wollten, wir Menschen sollten uns daran ein Beispiel nehmen, auch füreinander da sein, von Tieren sollten wir lernen...

An(ge)dacht Samstag, den 29.Mai, Sprecher Herr Pfarrer Konstantin Rost aus Magdeburg
nacherzählt von Lara

"OSSIS"

Herr Pfarrer Konstantin Rost sagt uns heute, dass es seit einem Monat amtlich ist, dass wir Ossis kein Volsstamm sind. Davon haben sich schwäbische Richter überzeugt und auch gleich die Klage einer ostdeutschen Frau abgewiesen, sie hatte vor Gericht geklagt, weil sie nachdem sie ihre Bewerbungsunterlegen zurück hatte, sehen konnte, dass da "Ossi" stand und ein Minuszeichen dazu.
Ihr kennt alle die Geschichte sagt Lara..

Die Frau fühlte sich ungerecht behandelt und diskriminiert.... wegen etnischer Herkunft.
Nun ist die Frage, was macht einen Volksstamm aus, ja da reichen eben nicht vierzig Jahre DDR , Jugendweihe, Patenbrigade, Kollektiv der Sozialistischen Arbeit aus..diese Zeit ist zu kurz, um einen eigenen Volksstamm herauszubilden. Das sagten die Stuttgarter Richter...

Aber Herr Pfarrer Konstantin Rost denkt schon, dass Heimat und Herkunft einen Menschen prägen, das ist auch gut so, sagt Lara...

Die Bibel, so sagt es Herr Pfarrer Rost erzählt auch von Menschen mit unterschiedlicher Prägung und da kracht es sogar recht ordentlich mitunter.Da sind Christen keine Ausnahme !
Aber doch haben sie etwas Gemeinsames, das ist der Glaube an GOTT, das beschreibt Paulus schon in seinen Briefen an die Gemeinden..
er schreibt : DURCH DEN GLAUBEN SEID IHR ALLE GOTTES KINDER und GOTT sieht das genauso sagt Lara..

Lest mal Galather 3, 26 und 28, da sind Worte von Paulus zu lesen.

DENN IHR SEID ALLE GOTTES KINDER DURCH DEN GLAUBEN AN JESUM CHRISTUM
Also, so sagt es uns Herr Pfarrer Konstantin Rost, hier ist eben nicht "WESSI" UND "OSSI"DENN DU BIST EIN KIND GOTTES****

Lieben Dank an Herrn Pfarrer Konstantin Rost aus Magdeburg. Lieben Dank uch am 31. Mai 2018, Donnerstag*
 
Von mir. Gestern waren wir nach der Chorprobe bei unserer Edeltraud. Heute war Haushaltstag mit meiner Marion , alles wie immer. Nur zieht ein Unwetter auf. Ich muss aufhören. Habt es gut, past gut auf euch auf***Seid verschont von Unwettern..und dieser unnormalen Gluthitze..Liebe Grüße allen*
 
Nun habe ich genug geschrieben, .Passt gut auf euch auf. Habt es gut.GOTT SEI MIT UNS. So Gott will und wir leben lesen wir uns wieder.*
 
FÜR EUCH  
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN 
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."
 
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther )))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.