Dienstag, 18. April 2017

-Lasst uns singen. Am Brunnen vor dem Tore.Kerzen. Die Segen. Andachten. Mein Tag, Nach Hause, Im Krankenhaus, Die schönsten Volkslieder, Dies. Das- -Video, Ostermärsche, Rom Gottesdienst mit dem Papst Ausschitte aus seiner Predigt nacherzählt, 2 Pfarrerwitze, von mir, Leben, ist es nicht seltsam?, "Liebe ist" (The Rose"

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am  Dienstag Abend, habt noch eine gute Zeit heute***
 
Lasst uns singen*
 
DIE MEISTERSINGER- DER LINDENBAUM "AM BRUNNEN VOR DEM TORE"
Quelle:www.youtube.com
 
Angedacht Heute
 
Herr und Frau Herrfurth haben von Freunden eine Ballonfahrt geschenkt bekommen.Wie wird es sein fragt er sich.
Das Leben gleicht einer Ballonfahrt. Getragen von Höhen und Tiefen.
 
Sagt uns Peter Herrfurth Landesjugendpfarrer in Magdeburg
 
Ich erzähle An(ge)dacht nicht mehr vollständig nach. Mit dem Fehlen des Textes bei MDR Radio Sachsen-Anhalt. und nur hören  habe ich Schwierigkeiten mit dem Nacherzählen.Aber ich habe einen guten Link gefunden, für euch, zwar auch Podcast, aber gut gemacht*
 
MDR SACHSEN-ANHALT ANGEDACHT!
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast
 
oder
 
RELIGION & GESELLSCHAFFT PODCAST ANGEDACHT
Quelle:www.mdr.de
 
In dieser Woche sprach ein Sprecher der Evangelischen Kirche*
 
In dieser Woche gibt es den Text von Angedacht von der Evangelischen Kirche* DANKE***BEI GLAUBE
 
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de
 
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND GLAUBE
ANGEDACHT- MDR SACHSEN-ANHALT
Quelle:www.ekd.de/glaube
 
GOTT SEI MIT UNS.
 
RAUM DER STILLE
 
KERZEN
 
VOLLMOND
 
WUNSCHKERZEN
Quelle:www.vollmond.info/de
 
TRAUERNETZ
Quelle:www.trauernetz.de
 
DIE SEGEN
 
Hier  ist die wunderschöne Seite, außer den Abendsegen findet ihr auch den Morgensegen und viele andere Gebete, eine wirklich schöne Seite, deutlich geschrieben, so dass wir Brillenträger den Text gut lesen können, Danke dafür*..
 
LUTHERS ABENDSEGEN
Quelle:www.ekd.de/glauben
 
EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Defaul
 
ALL DIE SEITEN HAT UNS DER HIMMEL GESCHICKT; KLICKT BITTE DIE TEXTE AN; ALLE SIND WUNDERBAR***DANKE***
 
ANDACHTEN
 
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
Bitte schaut hier rein,GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG  es lohnt sich, es ist eine sehr schöne Seite, Geistliche Worte für den Tag, da haben wir alle Sprecher vom MDR und alle Texte auf einen Blick,außer bei Angedacht, da gibt es nur einen Podcast
 
RELIGION & GESELLSCHAFT
 
GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de
 
DIE ANDACHTEN SIND
GUTE WORTE FÜR DEN TAG
SCHAUT ALLES IN LIEBE AN UND MIT FROHEM SINN*
 
DIE LOSUNGEN
Quelle:www.losungen.de
 
NACHRICHTEN - KLICK BLOGROLL UND SURFTIPPS RECHTS IM BLOG.
Das Blog soll ein Blog der Ruhe und Besinnung sein***
 
Doppelt brauchen wir die Nachrichten nicht.Mein Sohn hat extra rechts die Links der Nachrichten reingesetzt. Dann lasse ich es dabei. Es reicht ja auch.Manchmal nur..und wenig.
 
.NUR GEHT ES NICHT GANZ OHNE . Das wäre so, als ob alles ok wäre..Gutes, nicht so gutes. Die Sonne geht über GUT und BÖSE auf! 
 
MDR KULTUR DAS RADIO
MEIN TAG
 
Ich habe mir gedacht, dass ich so es mir die Zeit erlaubt und meine Gesundheit schreibe.In Angedacht gibt es keinen Text mehr, ich
erzähle nicht mehr nach. Die Links für die Andachten habt ihr. Alles ist gut. Ich hoffe, dass ihr das versteht und ich danke euch dafür***
 
FÜR UNS ALLE
 
VERTRAUEN

Ich sagte zu dem Engel der an der Pforte stand.
Gib mir ein Licht, damit ich sicheren Fußes der Ungewissheit entgegen gehen kann.
Aber er antwortete:

Geh nur hin in die Dunkelheit und lege deine Hand in die Hand Gottes.
Das ist besser als ein Licht und sicherer als ein bekannter Weg.
aus China
 
Montag,den 18.April 2011, Sprecherin Frau Susanne Platzhoff Diplom Theologin aus Halle
nacherzählt von Lara

NACH HAUSE

Frau Susanne Platzhoff erzählt heute vom Vater des Arno Geiger, sein Vater erkennt sein eigenes Haus nicht mehr, wo er so viele Jahre gewohnt hat, wonach er sich, als er in der Kriegsgefangenschaft war gesehnt hat.Der Vater ist an Alzheimer erkrankt, die Krankheit des Vergessens.

Frau Platzhoff erzählt uns, dass einmal die ganze Familie den Vater suchte, als sie ihn fanden, da lag er in dem kleinen Bett des Kinderzimmers, ganz eingezwängt lag er darin, dann wollte er die Hosen seines Sohnes anziehen, suchte in dessen Kleiderschrank und fand nur kleine Hosen, die ihm nicht passten, was den Vater dann wunderte.

Das was dem alten Mann einmal vertraut war, lesen wir, ist ihm verloren gegangen, fremd geworden und der Vater wünscht sich nach Hause, sucht sein zu Hause und er meint nicht das zu Hause, wo er ist.
Er sehnt sich nach seinem zu Hause.

Dann versteht der Sohn den Vater und er sagt ihm, ich komme mit Papa, lass uns unser zu Hause suchen und diese Worte machen den Vater glücklich.

Da der Sohn dem Vater die Krankheit nicht abnehmen kann, sucht er Wege, um dem Vater das Gefühl zu geben in seiner Krankheit nicht einsam zu sein, dann hat der Sohn, er heißt: Arno Geiger dieses Buch geschrieben, worüber wir sicher alle erfahren haben:
 
 DER ALTE KÖNIG IN SEINEM EXIL.

Im Inhalt lesen wir von den schweren Krankheiten dieser Krankheit, aber auch davon, wie sich Vater und Sohn begegnen, sagt uns Frau Susanne Platzhoff, ja sagt Lara.

Ich habe auch einige Erfahrungen gemacht, einige Menschen, die wir betreuten, mit Alzheimer wollte auch immer nach Hause, sie liefen dann weg, wir mussten immer sehr aufpassen auf sie, ich habe immer gedacht, vielleicht wollen sie ja wirklich in ihr zu Hause, vielleicht wollen sie nicht im Heim wohnen
 
Nach Feierabend gingen damals mein Mann und ich mit einigen Frauen öfter deswegen spazieren, damit sie ein wenig Geborgenheit spüren konnten ein wenig Freude hatten mal zwischendurch, dann gingen sie wieder gern zurück in ihr Zimmer, bis wir sie wieder suchen gehen mussten. Lieben Dank auch am 18. April 2015, Sonnabend***
 
Samstag, den 16.Januar 2010, Sprecher Herr Pastor Walther Seiler,
 
IM KRANKENHAUS
 
GOTT KENNT KEINE PAUSCHALANTWORTEN
 
Herr Pastor Walther Seiler erzählt heute eine wunderschöne, zu Herzen gehende Geschichte.
Im Krankenhaus ist ein Angehöriger eines Patienten, der schwer krank ist, er will ihn besuchen, aber er hat den Hund seines Angehörigen dabei, Hunde sind nicht erlaubt in einem Krankenhaus, das weiß auch die junge Frau in der Rezeption, es ist nicht erlaubt, aus hygienischen Gründen

.Sie ruft Herrn Pastor Walter Seiler an, der in diesem Krankenhaus Pastor und auch Geschäftsführer ist.Der Angehörige des schwerkranken Mannes, will den Hund wenigsten mit auf das Gelände nehmen, damit das Herrchen und sein Hund Sichtkontakt haben.

Das ginge durch das Fenster des Patientenzimmers, deshalb ruft der Angehörige nun Herrn Pastor Seiler an, er hört zu und er versteht die Bitte, dass der schwerkranke Patient seinen Hund noch einmal sehen möchte, da kann er nicht anders, er setzt das Gesetz außer Kraft und ermöglicht es, dass sich Patient und Hund sehen, er hat etwas ganz Wunderbares getan,

 Herr Pastor Seiler, er hat den Menschen vor dem Gesetz gestellt, seinen Wunsch erfüllt, er erhält wenige Tage danach ein Bild, wo man sehen kann, wie der treue Hund, ein Colliemix, vor dem Fenster seines Herrchens sitzt, dem Bild liegt ein Dankschreiben bei, ....

Das ist nur gelungen, weil Herr Pastor Walther Seiler der Meinung ist, dass Gesetze und Gebote für die Menschen da sind und nicht gegen sie, diese Entscheidung war Gott gewollt, denke ich und als Christ, mit viel Wärme und Güte im Herzen, erfüllte Herr Pastor Seiler den Herzenswunsch eines schwerkranken Patienten, mich berührt das sehr, denn normal gibt es dafür kein Verständnis, sie sagen, Gesetz, ist Gesetz....auch in solchen Fällen,.......

 als mein 1.Mann schon schwerstkrank war, damals, durften ihn nicht einmal unsere Kinder und meine Angehörigen besuchen, das war verboten, er hat sie nicht mehr gesehen, meine Kinder nicht mehr ihren Papa, da war 1979...

Herr Pastor Seiler sagt, so wie die Gesetze für Menschen da sein sollen und nicht gegen sie, so ist auch GOTT mit uns, mit seinen Geboten gibt uns GOTT einen Rahmen, nach den wir uns richten können, aber GOTT ist nicht starr, seine Gebote sind es auch nicht, GOTT hat zu jedem Menschen eine enge Beziehung, zu denen, die an GOTT glauben, auch zu den Suchenden, denke ich, Gott kennt uns und er gibt uns keine PAUSCHALANTWORTEN; GOTT IST GUT; davon bin ich überzeugt.

Herr Pastor Walther Seiler sagt, GOTT denke auch nicht in Schwarz-weiß, er möchte uns individuell begegnen, weil er uns kennt* Danke auch in 2013*
Lieben Dank auch am 18.April 2015***
 
Ich habe heute bewusst diese beiden Geschichten gesucht, ich finde sie berühren***
 
 DIE SCHÖNSTEN VOLKSLIEDER
 
FEIEROBND- LIED
Quelle:www.youtube.com

RIESENGEBIRGSLIED
Quelle:ww.youtube.com

 AENNCHEN VON THARAU ,VIENNE OPERA HARMONISTS
Quelle:www.youtube.com

RONNY - DREI LILIEN
Quelle:www.youtube.com

IM SCHÖNSTEN WIESENGRUNDE
Quelle:www.youtube.com

GLOCKEN DER HEIMAT
Quelle:www.youtube.com
 
DIES
 
GUTE NACHRICHTEN- 100 % POSITIVE NACHRICHTEN
Quelle:nur-positive-nachrichten.de
 
NEWSLICHTER GUTE NACHRICHTEN ONLINE
Quelle:www.newslichter.de
 
NORD-DEUTSCHE NACHRICHTEN IN LEICHTER SPRACHE
Quelle:www.ndr.de
 
Das hier finde ich gut..In der Gruppe Inklusion sins außer Blinde auch Gehörlose. Da braucht man die Gebärdensprache.
 
IN GEBÄRDENSPRACHE : DAS MACHT DAS NDR
Quelle:www.ndr.de
 
DAS
 
VIDEO
 
BENEDIKTS GEBURTSTAGSFEIER
Quelle:www.facebook.com
 
Ja Bayern ist schön, das ist echte Freude über die Glückwünsche zum 90. Geburtstag*
 
OSTERMÄRSCHE
 
TAUSENDE MENSCHEN DEMONSTRIEREN FÜR DEN FRIEDEN
Quelle:hessenschau.de
 
SACHSEN- ANHALT
 
RUND 250 TEILNEHMER BEO OSTERMARSCH IN STENDAL
Quelle:www.welt.de
 
OSTERMARSCH IN HAMBURG : "FRIEDEN JETZT!"
Quelle:www.ndr.de
 
OSTERMÄRSCHE IN BAYERN
 
EINIGE TAUSEND DEMONSTRANTEN AUF BAYERNS STRAßEN
Quelle:www.br.de/nachrichten
 
BERLIN UND ANDERWO WAREN AUCH OSTERMÄRSCHE; FÜR DEN FRIEDEN IN DER WELT; GEGEN TERROR UND GEWALT; GUT SO*
 
ZU MIR
 
OSTERSONNTAG IN ROM URBI ET ORBI übertragen von der ARD GOTTESDIENST MIT DEM PAPST
 
Es wurden 2 Hymnen gespielt, die vom Vatikan und die Italenische Hymne.
 
Er ist ein wunderbarer Papst. Fußwaschung bei einigen Häftlingen. Sie hatten Tränen in den Augen.
 
Der Papst erwähnte den Überfall auf Schutzsuchenden. Da ist die niederträchtigste Attacke sagte er auf Menschen, die Schutz suchen. Er erwähnte auch die schwere Hungersnot in Afrika.
 
Der auferstandene Christus unterstütze die Menschen die eine Brücke des Dialogs errichten. Das für eine friedliche Lösung.
 
Der gute Hirte helfe der Ukraine sagte er weiter.Er gebe dem Europäischen Kontinent seinen Segen. Er erwähnte die große Jugendarbeitslosigkeit.
 
Weiter sagte er. Wir Christen feiern in der ganzen Welt Ostern,Der Herr ist wirklich auferstanden.ER, der die Finsternis und den Tod besiegt hat gebe uns den Frieden.
 
Frohe Ostern sagt er weiter.
 
DER TOD HAT NICHT DAS LETZTE WORT; DIE LIEBE IST STÄRKER.
 
Dies hat Papst Franziskus uns gesagt:
 
TU ERST DAS NOTWENDIGE
 
DANN DAS MÖGLICHE
 
UND DU WIRST STAUNEN; DENN DANN SCHAFFST DU AUCH DAS UNMÖGLICHE
 
Nach Ägypten reist er Ende April trotz Gefahr. Dann geht seine Reise nach Portugal...
 
Hier noch zwei Witze aus dem Gottesdienst Ostermontag. 
 
Pfarrerwitz..Zwei im Zug nach Dessau von Berlin. Zwei Männer. Der eine Mann schimpft und wird immer lauter dabei. Da sagt der andere Mann warum schimpfen sie? icke finde meine Fahrkarte nicht die Antwort. Da er aber immer lauter wird sagt der andere, der sich nun als Pfarrer zu erkennen gibt. Lassen sie das Geschrei, sonst kommen sie in die Hölle.Darauf der Berliner. Keine Bange, ich habe eine Rückfahrkarte...
 
Noch einer. Das Schiff scheint unter zu gehen. Alle brauchen Schwimmwesten eigentlich. Da fragt der Kapitän wer das größte Gottvertrauen hat.Ein Pfarrer meldet sich, stolz die Brust wölbend..Ich sagt er..Na dann reichen die Schwimmwesten sagt der Kapitän, eine fehlte nämlich...
 
Heute war der erste Weg zum Garten. Es hat geregnet hier, aber in der Zeit wo ich weg war nicht. Danke Herr.
 
Dann war Anwendung schon 13 Uhr und schließlich musste ich noch zur Apotheke.
 
Mein Sohn Michael war auch heute nach Feierabend bei Joachim. Es war da auch was zu erledigen und Joachim kam mal raus aus seinem Zimmer..Aber mich hat Joachim schon wieder 4 mal angerufen.
 
Dann hatte ich noch einen Anruf von einer Meinungsforschung. Das lief dann am Ende auf Intergration hinaus. Einverstanden oder nicht, willkommen heißen oder nicht..Nun es war ein freundlicher fröhlicher Mann am anderen Ende der Leitung. Darum habe ich die Fragen beantwortet.
 
Draußen ist es kühl, es regnet ab und an. In anderen Bundesländern hat es sogar geschneit.Es ist April. der macht ja was er will. Mal Regen und mal Sonnenschein. Dann fängt es wieder an zu schnein, April, April der macht was er will.
 
Wir haben dann auch wieder Chorprobe Mittwoch, Morgen. da besuchen wir vorher Joachim, einkaufen müssen wir auch noch.
 
Bei Joachim war heute die Hauswirtschaftspflege, darauf freut er sich immer. Ist sehr lieb, erzählt auch mit ihm. Das braucht er. Die Pflegedienste haben zu wenig Zeit zum Reden. Traurig eigentlich. Es hat sich nichts geändert in all den Jahren wo ich noch in der Pflege tätig war.
 
Es scheint noch schlimmer geworden zu sein mit dem Zeitdruck. Darüber sollte sich unsere Regierung Gedanken machen, das zu ändern.
 
Habt es gut
 
Nun habe ich genug geschrieben, .Passt gut auf euch auf. Habt es gut.GOTT SEI MIT UNS. So Gott will und wir leben lesen wir uns wieder. Ein Lied noch euch zur Freude*
 
LEBEN !!!- IST ES NICHT SELTSAM ( NEWS)
 
GEBURTSTAGE HEUTE
 
 DA WÜSSTE ICH KEINE HEUTE; DIE WIR WISSEN MÜSSTEN
 
HERZLICHE SEGENSWÜNSCHE FÜR ALLE LESER; DIE HEUTE GEBURTSTAG HABEN***ROSEN(((ROSEN)))
 
MÖGE GOTT DEIN LEBEN SEGNEN UND DIR MIT LIEBE BEGEGNEN
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN 
 
GEBET
 
GOTT MACHT DAS KLEINE GROßARTIG Psalm 8
HERR; UNSER HERRSCHER; WIE HERRLICH IST DEIN NAME IN ALLEN LANDEN.

Großartig und unendlich bist du, Gott
Du machst das Kleinste groß und das Schwächste stark.
Ein Säugling besiegt mit seinem Weinen den mächtigen Mann.
Ein Kind überwindet mit seinem Lachen, die Trübsal der Großen, darum rufen wir:

HERR; UNSER HERRSCHER; WIE HERRLICH IST DEIN NAME IN ALLEN LANDEN

Ich sehe in den weiten Himmel, du hast ihn geschaffen.
Ich sehe den Mond und die Sterne, sie sind dein Werk.

HERR; UNSER HERRSCHER; WIE HERRLICH IST DEIN NAME IN ALLEN LANDEN

Ich sehe mich, ich bin klein und unbedeutend.
Ich kann den Himmel nicht fassen und Mond und Sterne nicht erreichen.
Doch du siehst mich an, du traust mir viel zu.
Deine ganze Schöpfung hast du uns Menschen anvertraut.

HERR; UNSER HERRSCHER; WIE HERRLICH IST DEIN NAME IN ALLEN LANDEN
Bedenken wir.SEINE GANZE SCHÖPFUNG HAT ER UNS MENSCHEN ANVERTRAUT; DER HERR****
Der Psalm, die Quelle, Faltblatt 8.8.10 Gottesdienst Paulus, Programm..
 
Heilige Maria,  Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."
 
"LIEBE IST " (THE ROSE)
Quelle:www.youtube.com

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther )))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.