Freitag, 13. Februar 2015

Dresden vor 70 Jahren.Schicksale neugeborener Kinder Februar 45 Dresden.Dona Nobic Pacem.Agnus-Cäcilienmesse.Die Segen. Andachten.Mein Tag, Die Bombardierung von Dresden, Gedenken und Mahnen.Meine Vision, dxie Nacht als der Tod kam, Abschied von Richard von Weizsäcker, Gottesd. Mediath. Gottes Engel. Geburtstage.Lux Aeterna J.Rutter

Guten Abend ich grüße euch herzlich am Freitag Abend und ich wünsche allen Lesern noch eine gute Zeit heute und ein schönes Wochenende. Morgen ist Valentinstag***
 
Vor 70 Jahren, in der Nacht vom 13 zum 14. Februar 1945 wurde Dresden in Schutt und Asche gelegt.. Heute gab es in der Frauenkirche einen Gedenkgottesdienst. Danach eine Menschenkette, Lichter sollten angezündet werden im Gedenken an die Opfer der Bombennacht. Ich habe einen Bericht gesehen, der mich sehr berührt hat, Kinder, die damals in Dresden waren und den Angriff überlebt haben, haben sich zu einer Gruppe zusammen geschlossen.
 
ÜBERLEBENDE KINDER DRESDEN
Schicksale neugeborener Kinder aus der Zeit Februar 45 in Dresden
Quelle:www.ueberlebendekinderdresden.de
 
Wer das Weinen verlernt hat, lernt es hier in Dresden. Ein Mann, der als Baby den Angriff überlebte, sagte der Verein, überlebende Kinder hält ein stilles Gedenken. Jede Art anders zu gedenken ist ihnen zuwider, das hat nichts mit Gedenken zu tun.
 
Dieser Meinung schließe ich mich an.
 
DONA NOBIS PACEM
Quelle:www.youtube.com
 
Ich habe auch wieder Kerzen angezündet, Kerzen für die Betrübten, die Kranken unter uns, Kerzen für die Opfer der Bombennacht vor 70 Jahren in Dresden..

Ich habe extra keine Nachrichten verfolgt, ich trauere auf meine Art, an diesem Tag, den 13.Februar will ich keine Schuldfragen hören, das wissen wir alle und bekommen es schon so lange ich denken kann, gesagt,heute denke ich nur an die Opfer, dazu schreibe ich meine Geschichte auf, die ich im vorigen Jahr für Dresden geschrieben habe, für die Menschen, die in der Nacht vom 13. zum 14. Februar um ihr Leben liefen , so viele schafften es nicht...sie starben in der Hölle von Dresden..
 
Wir hatten vor einigen Jahren in unserer Kirche einen Besuch eines englischen Offiziers, der bei dem Angriff auf Dessau dabei war, er hat sich entschuldigt, die Ausmaße dieser Vernichtung der Städte, das Leid der Zivilbevölkerung, vielen Toten..so viele Kinder, so viele alte Menschen, Mütter, das war ihnen damals nicht klar..erst später..
 
 Etwa 25.000 Menschen kamen in dieser Nacht ums Leben, es war durch Angloamerikanische Bomben, Dresden brannte und die Resedenzstadt wurde fast vollkommen zerstört.Heute wird es am Abend ein Sinfoniekonzert in Dresden geben, im Gedenken an die Opfer der Bombennacht, die Kirchen laden zum stillen Gedenken ein, bis in die Nacht hinein sind die Kirchen offen.
 
Das finde ich gut.Am Abend werden alle Kirchenglocken der Stadt Dresden läuten, zur Uhrzeit des Angriffs auf Dresden, am 13. 02.1945, es sind jetzt 70 Jahre her, als das geschah,meine virtuelle Freundin Monika hat das erlebt, sie wohnten damals in Dresden, als der Himmel brannte.
Ich gedenke der Opfer der Bombennacht von Dresden
 
Es waren Sprengbomben, die man auf die Stadt warf, das sind ganz besonders schlimme Bomben!
 
06 GOUNOD CÄCILIENMESSE AGNUS
Quelle:ww.youtube.com
 
DIE SEGEN
 
Hier  ist die wunderschöne Seite, außer den Abendsegen findet ihr auch den Morgensegen und viele andere Gebete, eine wirklich schöne Seite, deutlich geschrieben, so dass wir Brillenträger den Text gut lesen können, Danke dafür*..
 
LUTHERS ABENDSEGEN
Quelle:www.ekd.de/glauben
 
EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Defaul
 
ANDACHTEN
 
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de.
 
Bitte schaut hier rein,MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG  es lohnt sich, es ist eine sehr schöne Seite, Geistliche Worte für den Tag, da haben wir alle Sprecher vom MDR und alle Texte auf einen Blick,außer bei Angedacht, da gibt es nur einen Podcast.Bitte hört da auch rein, es sind auch schöne Texte*
 
MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur
 
Der Text zum Nachlesen  für Angedacht Gibt es nur bei Sprechern(inen ) der Evangelischen Kirche*
 
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de
 
Hier wer spricht und  für den Text muss man dann nächster Artikel anklicken , voriger Artikel.also alles ok*,
 
Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle:www.ekmd.de
 
Der Hauptlink unter dem Begriff GLAUBEN ist sehr interessant. selbst Gedanken zur Nacht kann man lesen.Das schon wenn man den kurzen Link anklickt und eben bei Glaube anklickt, da ist auch das Wort zum Tag, MDR Thüringen, sehr schön gemacht*
 
BITTE KLICKT HEUTE MAL ALLE ANDACHTEN AN; AUCH DAS WORT ZUM TAG AUS SACHSEN; DANKE*
 
DIE LOSUNGEN
Quelle:www.losungen.de
 
NACHRICHTEN - KLICK BLOGROLL UND SURFTIPPS RECHTS IM BLOG
 
Nachrichten werde ich  NICHT mehr  hier reinsetzen;wir brauchen eine Zeit der Seelenruhe*.  .
Rechts bei BLOGROLL UND SURFTIPPS  könnt ihr die Nachrichten anklicken, Danke*
 
 Das Land  braucht Kultur, Bildung dazu, Figaro ist ein schöner Sender, schaut mal rein.
 
MDR FIGARO DAS KULTURRADIO
Quelle:www.mdr.de
 
MEIN  TAG
 
Ich habe mir gedacht, dass ich Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag und Sonnabend schreibe. Der Mittwoch ist immer so voll Programme und am Sonntag möchte ich zum Gottesdienst gehen, natürlich die Katzen versorgen, im Garten, dann möchte ich mich gern einmal ausruhen.Die Stille genießen, neue Kraft sammeln, ich hoffe, dass ihr das versteht und ich danke euch dafür***Ich möchte euch nicht verlieren nach all den Jahren*
 
DIE BOMBARDIERUNG VON DRESDEN (13.bis 14.Februar 1945)
Quelle:www.dhm.de

https://www.dhm.de/lemo/kapitel/zweiter-weltkrieg/kriegsverlauf/dresden
 
MDR EXTRA: GEDENKEN UND MAHNEN
70 Jahre nach der Bombardierung Dresden
Quelle:www.mdr.de
 
Foto-Dokumentation
DRESDEN DAMALS UND HEUTE
Quelle:www.mdr.de
 
MYTHOS - DER LANGE SCHATTEN DER BOMBENNACHT
Quelle:reportage.mdr.de
 
MEINE VISION

Ich sah eine Wolke, sie war wie ein Sog, sie nahm alle Menschen mit sich, die den Tag des Gedenkens an die Opfer der Bombennächte nicht im stillen Gedenken an die Opfer verbrachten. Diese Wolke zog sie in diese Bombennacht, 1945, sie erlebten also diese Bombennacht an Leib und Seele selber, wer überlebte kam anders zurück, der Schrecken stand ihnen im Gesicht geschrieben, von da an missbrauchten sie das Gedenken an die Toten, der Bombennächte niemals wieder.Ab da wurde im STILLEN GEDENKEN DER TOTEN GEDACHT
 
DIE NACHT; ALS DER TOD KAM

Die  Nacht vom 13.zum 14. Februar in Dresden

Eva war ein kleines Mädchen, es wohnte mit seiner Mama, seinem Papa und seinem kleinen Bruder in einer großen Stadt.
Sie war vier Jahre alt, der Bruder zwei. Es war Krieg, oft hörte sie die Flieger über Dresden brausen, sie hatten Angst, der Papa war an der Front, die Mama schon ganz dünn und blass und sehr müde, so oft hatte sie ihre Kinder schon in der Nacht in den Keller getragen.
 
Jeden Abend aber, wenn es ruhig war und sie alle in ihren Betten bleiben konnten im Schlaf, baten sie vor dem Schlafen den HERRN, dass der Krieg bald aufhören solle und es sah auch so aus, Deutschland war zerbrochen, kaputt, es waren schon so viele Städte in Deutschland zerbombt worden..., aber doch nicht Dresden , bitte HERR, verschone unsere Stadt, unser Elbflorenz baten sie und sie vertrauten GOTT.Sie liebten ihn , aber sie sahen nicht das Böse kommen, es kam am 13. Februar 1945, um 21 Uhr 30, es war stockdunkel und kalt,da fielen die ersten Bomben. Sie fielen schnell hintereinander. Das Haus brannte, diesmal mussten sie in den Bunker.

Sie rannten los, Eva hatte schnell noch ihre Puppe unter den Arm genommen, Peter seinen Teddy.Rennt sagte die Mama und lief mit den kleinen Kindern los, eine alte Frau schaffte es nicht mehr, es regnete Feuer vom Himmel, eine Bombe zerschmetterte sie, sie sahen sich nicht um, nur fort in den Schutz des Bunkers.

Eva hörte wieder einen mächtigen Knall, sie spürte, wie die Mama ihre Hand los ließ und tot umfiel, der kleine Bruder wurde auch getroffen, auch er war tot, nur sein Teddy war unversehrt, aber an den Ecken brannte er schon.
Mama,rief Eva und der kleine Körper schüttelte sich vor Tränen und Schmerz. Mama, Peterle, aber die Beiden sagten nichts mehr, sie brannten schon.

Das kleine Mädchen erreichte mit seiner Puppe unter den Arm, den Bunker, es saß eine Weile mit den anderen Menschen da, Babys, noch ganz winzig, eine Mutti, die ein Kind gebar, Menschen, die vor Schmerzen schrien, sie alle trösteten einander.
Dann erzitterte der ganze Bunker, Gase kamen herein, die Menschen husteten und alle starben an dem Rauch und an den giftigen Gasen.

Bevor Eva die Augen für immer schloss, setzte sich ein Engel zu ihr, gerade so alt, wie sie. Wer bist du, fragte sie, ich bin ein Engel, ich wollte dich schützen, aber ich schaffte es nicht, es sind zu viele gewesen, die meine Hilfe brauchten.
Aber warum fragte Eva, schon ganz matt und schwach, warum muss ich sterben, was haben wir getan, die Mama, das Peterle und ich ?

Gehe ich jetzt mit dir, fragte sie und darf ich meine Puppe mitnehmen ?
Ja, sagte der Engel, ich nehme Euch mit, der HERR hat eure Gebete erhört, auch die Gebete der anderen Menschen, er sitzt oben im Himmel und hat seine Hände vor seinen Augen zusammen geschlagen und weint.
GOTT will keine Kriege, den machen die Menschen.

Warum wollte Eva fragen, aber sie kam nicht zu Ende mit dem Satz...
Ganz sanft nahm der kleine Engel sie auf und trug sie auf Händen in das Reich des ewigen Friedens.
An diesem Tag war der Himmel voller Menschen, sie wurden alle eingelassen, denn sie waren ohne Sünde, es waren sehr viele Kinder unter ihnen und alte, die schon längst wieder wie Kinder waren.

Als der Vater aus der Gefangenschaft , aus Sibirien zurück kam, fand er seine Familie nicht mehr zu Hause vor,es gab kein Haus mehr.. seine Stadt war vollkommen zerstört, auch der Zwinger, die Kirchen, die Frauenkirche, alles, nie wieder wurde er froh und bald danach starb er auch, seine Seele hatte sich aufgegeben, er starb am gebrochenen Herzen.
 
Als der Vater dann an die Himmelspforte klopfte, holte ihn ein kleines Mädchen ab, mit einer Puppe im Arm und er erkannte seine kleine Tochter Eva, sie führte ihn direkt zu GOTT, der umringt war von allen, die an diesem Tag und auch am nächsten Tag und noch später, gestorben waren, an den Folgen des Krieges..Der HERR las ihnen die Geschichte vor, vom "Ewigen Frieden" und dass es eine Zeit geben wird, wo die Menschen das Kriegshandwerk nicht mehr lernen.

Alle hörten ihm zu, und heimlich wischte der HERR seine letzten Tränen ab..

Der Vater von Eva, sah seine Familie wieder, seine Frau, seinen kleinen Sohn und das war gut so und er spürte die Liebe, hier war die Liebe zu Hause, bei GOTT, kein Leid, kein Schmerz waren dort, nur die Liebe.
Es überlebten Menschen in dieser Stadt, sie bekamen den Auftrag, es weiter zu sagen, was geschah und dafür zu sorgen, dass Frieden ist, Frieden auf Erden und in dieser Stadt. in Dresden.

Das war der Auftrag des HERRN, denn der Herr ist gütig und seine Liebe währt ewiglich, er will sich an seinen Menschen erfreuen und an deren Tun .......

Die Menschen können Barlachs Engel ansehen, den schwebenden Engel, der die Botschaft verkündet..
HALTET FRIEDEN; UM HIMMELS WILLEN HALTET FRIEDEN !
aus An(ge)dacht

Diese Trauermontette hat der Komponist Rudolf Mauersberger am 4. August 1945 geschrieben

RUDOLF MAUERSBERGER
Quelle: Wikipedia Org. Wiki
http://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Mauersberger

DRESDNER KREUZCHOR: WIE LIEGT DIE STADT SO WÜST
Quelle: Youtube.com
https://www.youtube.com/watch?v=_gZXg8lNH2g

Das ist meine Art zu trauern, ein stilles Gedenken, voller Reinfühlen in die Menschen, die das damals erleben mussten, die Überlebenden sind heute noch traumatesiert..und dann die vielen Toten, es war die Hölle, schlimmer kann die auch nicht sein !

GOTT SEI MIT UNS UND LENKE UNSERE WEGE UND GEDANKEN; UNSER TUN; DASS NIEMALS WIEDER SO ETWAS PASSIERT !
 
DRESDEN- IN STILLER ANDACHT
Quelle:www.youtube.com
 
DIE FRAUENKIRCHE IN DRESDEN brannte 2 Tage lang und fiel am 15. Februar 1945 zusammen!
 
HALTET FRIEDEN; UM HIMMELS WILLEN HALTET FRIEDEN !
aus An(ge)dacht

MAURICE DURUFLÉ: REQUIEM; OPUS 9 VIII.Libera me)
Quelle: www.youtube.com
https://www.youtube.com/watch?v=jU9RwcnqnS4
 
ZDF SPEZIAL Mediathek Trauergottesdienst für Richard von Weizsäcker
 
ABSCHIED VON RICHARD VON WEIZSÄCKER
Quelle:www.zdf.de
 
GOTTES ENGEL
 
Donnerstag,den 12.02.2009, Sprecherin Frau Monika Lazar, Gemeindereferentin in Halle.
Nacherzählt von Lara

GOTTES ENGEL

Frau Monika Lazar erzählt heute von Kindern, die über die Straße rennen, Bremsen quietschen , ein junger Motorradfahrer konnte gerade noch rechtzeitig bremsen, es ist nichts passiert, alle sind mit dem Schrecken davon gekommen, Danke, lieber Schutzengel !***

Der Motorradfahrer denkt, gottseidank habe ich gute Bremsen und gut aufgepasst, das denken auch einige Zuschauer und eine Mutter, die zwei Kinder an der Hand hat, sagt, da haben die Kinder aber einen Schutzengel gehabt, ja, davon bin ich überzeugt.
Frau Monika Lazar spricht mit ihren Schülern, der zweiten Klasse auch über eine Geschichte, wo der Engel Raphael einen Jungen, auf seiner Reise begleitet hat.

Der Junge hieß Tobias, sein Vater war verarmt, aber er hatte jemanden einmal Geld geliehen und in seiner Not, schickte er seinen Sohn Tobias los, auf einen weiten Weg, um das Geld zu holen, damit sie leben konnten.Der Vater bittet GOTT um Schutz für seinen Sohn , der Vater selber ist blind und kann den Weg nicht gehen.

Tobias ist schon ein junger Mann, er geht los, an seiner Seite ist Raphael, ein Engel GOTTES.
Mit der Hilfe von Raphael ist Tobias sicher, auf seinen Weg, er bekommt das Geld zurück, findet eine Frau und er bekommt sogar noch ein Mittel, welches die Augen seines Vaters heilt, der Vater kann wieder sehen.

Nachdem Tobias zurück gekehrt ist, wollen seine Eltern, den Begleiter ihres Sohnes entlohnen, da gibt sich Raphael zu erkennen und er sagt, dass er ein Engel GOTTES ist und er sagt, dankt nicht mir, sondern GOTT.
 
Ich setze Euch die Geschichte hier rein.Schaut einmal, wie sie leuchtet***
 
RAPHAEL UND KATHARINA
Quelle:Members.aon.at
http://members.aon.at/wir4/page_2_1.html

Den Engel Raphael könnt ihr auch sehen
 

Frau Monika Lazar sagt uns Zeilen aus dem Psalm 91, Vers 11, der lautet:

DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN.

Das ist für Frau Lazar eine beruhigende Bibelstelle und auch für einen jeden von uns, an Engel glauben sehr viele Menschen.Sie erzählt auch von einem Liedtext, wo steht, dass GOTT uns nicht allein lässt.
Dann sagt sie diesen Satz, den ich aus dem Buch der Engel kenne..

ES MÜSSEN NICHT MÄNNER MIT FLÜGELN SEIN
Quelle:Net-artworks.de Engel
http://www.net-artworks.de/Engel/Text1.php3

Lieben Dank an Frau Monika Lazar, Gemeindereferentin in Halle.Lieben Dank auch am 13.Februar 2015*
 
Heute ist im Ersten Karneval, Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht.Wir sehen, Freude und Leid stehen enge zusammen, Leben und Tod auch.

Ich war heute zuerst beim Neurologen. Ich bin mit dem Taxie gefahren, der Preis ging noch. Habe wieder Spritzen in den Halswirbel bekommen und mein Arzt beseitigte die Blockade in diesem Bereich. Arzt und die Schwestern sind sehr nett. Wartezeiten gibt es nicht, super*
 
Danach war ich im Garten, die Tiere versorgen, danach einkaufen. Das ist nun genug. Ich wünsche allen eine behütete nacht. Passt gut auf euch auf! So Gott will, dass wir leben, lesen wir uns Morgen wieder.
 
GEBURTSTAGE
 
An erster Stelle gratuliere ich heute unseren Sigmund Jähn, ich gratuliere ihm ganz herzlich, weil er erstens der erste Deutsche im Weltraum war und kein Wendehals geworden ist, alle lieben Wünsche für ihn zum neuen  Lebensjahr, Rosen(((Rosen))) Dann hat Robbie Williams Geburtstag, er feiert heute seinen  Geburtstag,Heikko Deutschmann und Peter Gabriel haben Geburtstag, herzlichen Glückwunsch allen, Rosen für sie(((Rosen)))

SIGMUND JÄHN
Quelle:de.wikipedia.org.

http://de.wikipedia.org/wiki/Sigmund_J%C3%A4hn
 
ROBBIE WILLIAMS
Quelle:de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Robbie_Williams

HEIKKO DEUTSCHMANN
Quelle:/de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Heikko_Deutschmann
 
PETER GABRIEL
Quelle:/de.wikipedia.org.
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN 
 
GEBET
 
Herr, wir bitten ja nicht so vermessen, dass  dualle Leiden von uns hälst.Hilf doch bei dem Bemühen, einzutreten für eine bessere Welt.
Lass uns heute noch beginnen, lass uns alle Brüder sein in der Welt.
Da dürfen wirklich keine Kriege sein Not und Elend, sie verbreiten Trauer, die das Herz zerreisst.
Ein jeder Mensch weiß von dem großem Leid.
 
Hilf uns Herr, im Frieden miteinander zu leben.
Bitte hilf uns Gott, das Werk der Barmherzigkeit zu vollenden, den Frieden zu hüten, wie unseren Augapfel.
Dass wir es schaffen, so lange wir leben, denn wir wissen nicht, ob wir Morgen noch leben, wir sind in deiner Hand und wenn wir stürben, wäre nichts vollbracht.
 
Wir müssen gleich damit anfangen, eine bessere Welt zu gestalten, Herr.
Amen
 
Werde ein Segen für alle die dir begegnen, du hast einen Auftrag für alle und wäre es nur
ein freundlicher Gedanke, ein Gruß, ein stummes Gebet.

Der HERR, dein GOTT wird selber mit die ziehen und wird die Hände nicht abtun und dich nicht verlassen. 5. Mose 31,6
Er wird dich segnen. Segen ist ein Geschenk GOTTES.
 
Heilige Maria,  Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

LUX AETERNA- JOHN RUTER
Quelle:ww.youtube.com
https://www.youtube.com/watch?v=3xtZHMPcS9I

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.