Dienstag, 8. April 2014

- Zeit verschwenden oder verwenden.Meine Zeit steht in deinen Händen.Das Blog.Bomben über Halberstadt, Bericht mit Videos.Ave Verum.Taize. Andachten. Mein Tag, Abteilung "K", ABV,Homilius-Video. Geburtstage- mit 17 hat man noch Träume.Ich glaube an den Vater, den Schöpfer

Guten Abend, ich grüße Euch am Dienstag und ich wünsche allen Lesern noch einen schönen Abend***
Gestern war ja wieder was los, ich habe den Text einfach nicht vollständig in das BLOG  kopieren können, ich schreibe mir den Text vor, kopiere uns setze in dann ins Blog, man kann da absolut nichts dagegen tun, nach 3 Versuchen habe ich es so gelassen wie es ist.
 
Ich sehe da auch nichts, nur ein leere Stelle, als ich dann das Post abgeschickt hatte, war plötzlich der Text von den Geburtstagen drunter, ineinander, ohne Links zum Anklicken, entschuldigt das bitte.
 
Ich setze mal gleich zu Beginn 2 Links ein, die mir wichtig waren, gestern, einmal ein Bild Schröder und Honi und dann das Abendlied.Im Tag schreibe ich heute ein Angedacht von 2009, welche ich gut finde *
 
Jubiläum
GERHARD SCHRÖDER WIRD 70
Quelle:www.mdr.de
 
ICH MÖCHTE VON DIR LERNEN
Quelle:ww.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=nuuNdhOrD1g&feature=relmfu
 
GEDENKEN AN DIE ZERSTÖRUNG VON HALBERSTADT AM 8. APRIL 1945
 
 Diesmal kamen sie nicht in den späten Abendstunden, sondern in den späten Vormittagsstunden,
es starben bei diesem Angriff 3.000 Menschen, die Stadt wurde fast vollkommen zerstört.
Ich möchte an die Menschen denken, die diesen Tag des Grauens und der Vernichtung erleben mussten.
 
DER BOMBENANGRIFF AUF HALBERSTADT
Quelle:www.frank-goetze-online.de
 
BOMBEN ÜBER HALBERSTADT
Quelle:www.dctp.tv/filme
 
Es sind hier noch andere Videos zu sehen, nur Dosen wurden gerettet, Tiere im Bombenkrieg, der Bericht des Zeitzeugen, all das berührt mich sehr..Wer das durchmachen musste und überlebt hat, hat für sein ganzes Leben einen Schock..Gedenken wir der Opfer von Halberstadt...
 
MOZART -REQUIEM- KARL BOHM SERGIOBRUMANO
Quelle:www.youtube.com
 
MOZART AVE VERUM CORPUS POR LEONARD BERNSTEIN
Quelle:www.youtube.com
 
Am 16. April 1945 wurde meine Geburtsstadt Zerbst zerstört, die Stadt brannte 4 Tage, am 8. Mai 1945 war der Krieg aus, das ist der Tag der Befreiung vom Hilerfaschismus, so haben wir das gelernt, wie lange aber ging die Zerstörung der Städte noch, so kurz vor Kriegsende , jetzt leben wir in einer Zeit, ich glaube in der längsten Zeit des Friedens, dafür müssen wir dankbar sein, nach dem Ende des 2. Weltkrieges sprach man diese Worte, nie wieder Krieg, nie darf von Deutschland aus wieder ein Krieg ausgehen,, man wird nie wieder eine Waffe in die Hand nehmen... denken wir darüber nach
 
EINEN ENGEL FÜR EUCH und für alle KINDER

Ich liebe die Engel, die uns zur Seite stehen, ich wünsche Euch auch einen Engel, der Euch bewacht, der mit Euch geht, am Tag und in der Nacht, der Euch in Euren Träumen begleitet und der Euch immer Freude bereitet. Der Euch schützt, damit Du nicht fällst, es gibt so viele Engel in der Welt, denn es müssen nicht immer Engel mit Flügeln sein, die Engel.... Ich sah eben Menschen, die kamen vorbei, sahen aus wie Engel..das ward Ihr Zwei***..egal wer die Zwei sein sollen, es ist aus ehrlichem Herzen gekommen, vertragen ist besser, als böse miteinander zu sein....Kriege machen die Menschen allein
 
TAIZE - MEINE HOFFNUNG.m4v
Quelle:www.youtube.com
 
ANDACHTEN

HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
..
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de.
 
Bitte schaut hier ein, es lohnt sich, eien sehr schöne Seite, und dann ist MDR Kultur wieder in Ordnung, Geistliche Worte für den Tag, lieben Dank dahin, da haben wir wieder alle Sprecher und alle Texte auf einen Blick*
 
MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur
 
Schaut bitte unbedingt auch bei den anderen Sprechern vorbei, es sind so schöne Texte. Danke* .
 
DIE LOSUNGEN
 
Die Links für Angedacht für diese Woche
 
Evangelisch-Freikirchliche Christus-Gemeinde Magdeburg,
 Pastoren
Quelle:EFGM.de
 
Ev. Freikirchlichen Gemeinde, Babtisten,
Quelle:www.babtisten.de
 
MDR Sachsen-Anhalt
Da haben wir genug Links*
 
Nachrichten will ich hier nicht mehr haben,oben rechts bei MDR Sachsen-Anhalt, das Radio wie wir kann man anklicken, ist ja auch vielseitig .Ab jetzt habt ihr auch die Mitteldeutsche Zeitung Dessau Roßlau, MZ, und die Tagesschau und andere, rechts bei BLOGROLL UND SURFTIPPS. 
 
MEIN TAG
 
Mittwoch, den 08.04..2009, Sprecherin Frau Silke Stattaus, aus der Lutherstadt Wittenberg.
Nacherzählt von Lara

ABTEILUNG "K"

Heute erzählt Frau Silke Stattaus über die DDR, wo ich groß geworden bin, hineingeboren wurde und fast 40 Jahre lang gelebt habe. Sie erzählt von einem jungen Mann, der plötzlich Post im Briefkasten hatte, von der Abteilung K.
Dieser junge Mann, ist ein Freund von Familie Stattaus, nun jetzt ist auch er älter geworden, damals wars..

Stefan, so heißt der Mann sollte also zur Abteilung .K .kommen, von dort hatte er eine Vorladung bekommen,Frau Stattaus sagt Polizeiinspektion, da war er vorgeladen zur Klärung eines Sachverhaltes.
Sie sagt weiter, Stefan war ein Christ und er wusste, dass er mit allem rechnen muss. Deshalb liest er am Abend in der Bibel und schlägt die Seite auf, von dem Weisen Salomo, da steht, wer antwortet, bevor er gefragt ist, der ist töricht.
Er hat nun keine Angst mehr und geht am Morgen zur Polizei.
Dort setzt man ihn in eine Art Zelle, sagt Frau Stattaus und man nimmt ihm den Personalausweis ab, dann wird er aufgefordert zu warten, bis er aufgerufen wird.

Nun hatte er wieder etwas Angst, aber er beruhigte sich wieder, weil er sich sagte, dass er erst einmal abwarten sollte, das tut er auch und dann wird es gar nicht so schlimm, ein junger Polizist, in Uniform erschien und er stellte Stefan eine Frage, ob er etwas über Dieter K wüsste, der hätte Republikflucht begangen, er, Stefan, hätte doch mit Dieter K. studiert.
Stefan wusste nun, worum es geht, er antwortet nicht, schweigt.dann fragt er aber doch, was der Polizist von ihm wissen will, er, der Stefan sei Christ, er wird nicht fliehen, seine Heimat ist die DDR.

Der Polizist fragt dann nur noch, warum Stefan Christ ist, er sei doch jung und würde sich nur seinen Weg verbauen, als Christ.
Stefan erklärte nun dem Polizisten warum er Christ ist, der Polizist hörte ihm weiter zu, er hatte schon längst die Akte weggelegt und war sehr höflich zu Stefan.
Dann darf Stefan gehen und zwar als freier Mensch, die Erfahrung hat er mitgenommen, dass GOTT hilft.

Ich war auch Christin, wieder in der Kirche, als mein Mann so jung gestorben war, ich suchte Halt und bekam ihn durch GOTT und die Gemeinde.
Das war 1979, also volle DDR Zeit, ich war eine junge, fröhliche Frau, die gern lachte.
Ich habe keinen Ärger gehabt.weil ich in der Kirche war, ich habe sogar mein Parteibuch hingeworfen, in 1979, weil ich nur eines machen wollte und das war Christin sein.Ja, auf Arbeit haben sie manchmal ein wenig gespottet, aber nicht lange, unsere Gesprächskreise von der Kirche,verlegten wir in die Wohnungen, immer mal bei jemand anderen, das war gut so.

Ich glaube auch ganz fest daran, dass GOTT immer mit uns war, auch in der DDR, dass er sogar gern dort war, denn damals war einer für den Anderen da, vielleicht aus der Not heraus, einer brauchte den Anderen, es gab ja nicht alles zu kaufen , es ging so, hilfst Du mir, helfe ich Dir und weil wir alle gleich waren, keiner war arm, wenige reich. hatten wir ein gutes Verhältnis miteinander. Und ich glaube auch, dass viele Menschen in der DDR an GOTT geglaubt haben, jeder Mensch hat einen Glauben, nur in der Kirche waren nicht so viele, die Kirche ist nicht GOTT.
Doch bei der Friedlichen Revolution ging dann alles von der Kirche aus..da war GOTT auch..das glaube ich***
Ich sage wie Stefan, auch meine Heimat war damals die DDR, jetzt ist es die BRD.
Frau Silke Stattaus wünscht uns GUTE ERFAHRUNGEN MIT GOTT.
Lieben Dank für den Text auch am 8. April 2014 an Frau Stattaus*
 
Das noch, man traut sich ja alleine niccht mehr raus in dieser Welt, früher in der DDR bin ich noch nach dem Spätdienst ohne Angst zu haben nach Hause gefahren, als Kinder spielten wir draußen auf der Straße, noch als es dunkel war, wir hatten den ABV., das war der Abschnittsbevollmächtigter für die einzelnen Wohnbezirke, also immer einem Wohnbezirk zugeordnet, der ging auf Streife, das war gut so,wir brauchten ihn wieder in ganz Deutschland*
 
ABSCHNITTSBEVOLLMÄCHTIGER
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
GOTTFRIED AUGUST HOMILIUS
 
Ein Lämmlein geht und trägt die Schuld, Passionskantate für Soli, Chor
 
HOMILIUS- EIN LÄMMLEIN GEHT UND TRÄGT DIE SCHULD
Quelle:www.youtube.com
 
Ich schrieb schon, dass das eine wunderschöne Aufführung war, nach einer Zeit der Stille gern Beifall gespendet hätten, aber das sollten wir ja laut Anweisung des Pfarrers nicht tun, diese Auführung mit dem Lutherchor, den Solisten, dem Orchester, unter Leitung von dem Landesmusikdirektor Matthias Pfund hätte aber stehenden Beifall tausendfach verdient***
 
Heute war auch Schlawwercaffee, aber ich kann ja nicht so viel schreiben,,,dann geht das Post wieder nicht ab.
 
GEBURTSTAGE
 
Rosen (((Rosen)))
 
CARL PHILLIP EMANUEL BACH
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
PEGGY MARCH
Quelle:DE.Wikipedia.Org,
 
PEGGY MARCH-MIT 17 HAT MAN NOCH TRÄUME
Quelle:www.youtube.com
 
STAR-GEBURTSTAGE
 Quelle:www.filmstarts
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN   
 
 TAGESSEGEN
Quelle:www.facebook.com
 
LUTHERS ABENDSEGEN
 
Des Abends, wenn du zu Bett gehst, kannst du dich segnen, mit dem Zeichen des heiligen Kreuzes und sagen:
Das walte Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist ! Amen
Darauf kniend oder stehend das Glaubensbekenntnis und das Vater unser. Willst du, so kannst du dies Gebet dazu sprechen:

Ich danke dir mein himmlischer Vater, durch Jesus Christus deinen lieben Sohn
dass du mich diesen Tag behütete hast und bitte dich, du wollest mir vergeben alle meine Sünden,
wo ich Unrecht getan habe und mich diese Nacht auch gnädiglich behüten,
Denn ich befehle mich, meinen Leib und meine Seele und alles in deine Hände.
Dein heiliger Engel sei mit mir, dass der böse Feind keine Macht an mir finde.
Amen
Alsdann flugs und fröhlich geschlafen*
 
Heilige Maria,  Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/
 
Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !
 
An(ge)dacht ,den 08.April 2014 Sprecher Herr Pastor Johannes Fähndrich, Evangelisch-Freikirchliche Christus-Gemeinde Magdeburg
Nacherzählt von Lara
 
ZEIT VERSCHWENDEN ODER VERWENDEN
 
Heute hören, lesen wir von einem jungen Ehepar, aus dem Ruhrgebiet was Hab und Gut verkauft, um mit Motorrädern durch die USA, genau durch Nord und Südamerika zu fahren, das ein Jahr lang, das ab Mai.Das junge Paar gehört zur Babtistengemeinde.
 
Sie haben sich als Aufgabe gesetzt, zu fotografieren und zwar Menschen, die sie unterwegs treffen, es soll dann eine Fotoausstellung geben, die da heißen soll. Gottes geliebte Menschen.Außerdem wollen sie Geld sammeln für soziale Zwecke und selber helfen, wo Hilfe nötig ist.Sie wollen Schulen und Kinderheime besuchen.
 
Eine gute Idee, sie fordert Herrn Pastor Fähndrich heraus, dass er über den Umgang mit seiner Zeit nachdenkt, er überlegt wo er seine Zeit für nützliche Dinge verwendet, auch wo er seine Zeit verschwendet, wo sie Niemanden nützt auch ihm nicht.Dann denkt er an das Lied, was da heißt. Meine Zeit steht in deinen Händen, da geht es auch um Gelassenheit, Ansporn und eben dass unsere Zeit, die wir haben in Gottes Händen liegt.Zeit, Lebenszeit, ein Geschenk Gottes.
 
MEINE ZEIT STEHT IN DEINEN HÄNDEN
Quelle:www.youtube.com
 
Geborgenheit, in Gottes Hand, aber auch die Pflicht, unsere Zeit, die wir haben, richtig zu nutzen, der Pastor wünscht uns heute eine glückliche Zeit*
 
DER TEXT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
Quelle:www.mdr.de-sachsen-anhalt
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
Lieben Dank an Herrn Pastor Johannes Fähndrich,Evangelisch-Freikirchliche Christus-Gemeinde Magdeburg
 
Mit freundlicher Genehmigung von der ev. Freikirchlichen Gemeinde, Babtisten,
 
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR  Sachsen-Anhalt
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

20009 07 19 05´ ICH GLAUBE AN DEN VATER; DEN SCHÖPFER´
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=V7_w2BkfN_0&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.