Donnerstag, 19. September 2013

- Willkommen auf "Facebook"Anstupsen, Freunde, Kontakt, gefällt mir.Brau Art.DDR-Kinder.Andachten.Mein Tag, Taco-Putin on Ritz.original.Geburtstage.Die zehn Gebote, das Glaubensbekenntnis von Nizäa.Bach-Jesus bleibet meine Freude

Guten Abend, es ist schon ganz dunkel draußen, es wird wohl Zeit, dass die normale Zeit wieder eingestellt wird, also die Uhren eine Stunde zurück gestellt werden, ist ja kein Wunder, wenn man immer im Stress ist, der Körper richtet sich nicht nach der Uhr, die Tiere machen es uns vor, sie richten sich nach dem Mond, nach der Sonne. Aber ich wünsche erst einmal allen einen schönen Abend***
Heute ist das Thema bei Angedacht"Facebook", nun da findet man alles was man sucht, denke ich mal, längst sind da Gruppen zu finden, Kirche, Radio, Fernsehen, Zeitungen, Parteien, Musikseiten, Dessauer Seiten, Heimatseiten zu finden, ohne Internet wird man nicht bekannt, das ist eben so, das gilt für die Medien.

Ich fange gleich mal an Links von Facebook vorzustellen, die auf meiner Seite stehen, in meiner Chronic.
 
Brauart ist in meiner Heimatstadt Dessau, von dort habe ich einen Trailer, 2 Videos*
BRAU ART TRAILER
Quelle:www.youtube.com
 
BRAU ART 2013 "ILLLUSIONEN"
Quelle:www.youtube.com
 
AVICII- WAKE ME UP ( LYRIC VIDEO ) HQ
Quelle:www.youtube.com
 
Das dazu, das hier, dieses Video habe ich beim Googlen gefunden, gefällt mir; meine Zeit, Erinnerungen*Kostbar und unverfälscht, Danke sage ich und wenn einen bei Facebook was gefällt, klickt man gefällt mir an*In dieser Gruppe bin ich auch.Auch in Damals wars.
 
Das ist ein schönes Video, DDR Kinder, diese Gruppe ist auch auf Facebook, ich bin ein DDR Kind
DDR- KINDER
Quelle:www.myvideo.de
 
ANDACHTEN
 
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de
 
MDR KULTUR
GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur/religiion-leben/verkuendigung
 
Schaut bitte unbedingt auch bei den anderen Sprecherinnen, Sprechern vorbei, es sind Geschichten, die das Herz berühren, Danke*Wir haben heute den 19. September 2013
 
DIE LOSUNGEN
http://losung.de
 
Nachrichten will ich hier nicht mehr haben,oben rechts bei MDR Sachsen-Anhalt, das Radio wie wir kann man anklicken, ist ja auch vielseitig .Ab jetzt habt ihr auch die Miteldeutsche Zeitung Dessau Roßlau, MZ, und die TAGESSCHAU rechts bei BLOGROLL UND SURFTIPPS, die Kirchenzeitung, die Tiertafel bzw, Pfötchen.de, das Tierheim Christliche Andachten u.s.w.***
 
 
MEIN TAG
 
Haushaltstag heute, bis nach 11 Uhr, dann kam der Weg zum Garten, das Mittagessen, eine Weile lesen, Sparkasse, Bethanien, da gab es wieder Gartentomaten und Pflaumen, danach endlich Kaffee trinken, nachdem Bofrost da war.
Irgenwie haben mich all die Tätigkeiten erschöpft, aber ich habe mich dann doch aufgerafft und bin noch zu Mara vorbeigegangen. Morgen fährt sie mit dem Bus nach Kroatien, dann nach Bosnien, die Passverlängerung fällt an.
Neues Gesetz von Bosnien, sie braucht ihre Geburtsurkunde, all das ist sehr anstrengend für Mara, nur muss sie es tun, Schikane nennt sie es.
Gern hätte sie die Deutsche Staatsbürgerschaft, dann würde der Spuk aufhören, nur kann sie zwar deutsch reden, aber nicht lesen, nicht schreiben, also lehnte die Ausländerbehörde das ab.
Jetzt habe ich da angerufen, sie sagten mir, dass bei älteren Menschen, die schon lange in Deutschland wohnen die Regeln für eine Einbürgerung, nicht mehr so streng sin, dies Wort in Gottes Ohr.Über 15 jahre lang ist sie schon mit Joachim verheiratet, sie hat einen deutschen Mann, irgendwas muss doch möglich sein, dass sie nun endlich angenommen wird.
Teuer ist ja auch so eine Reise mit dem Bus,man fährt 36 Stunden glaube ich, ja und Joachim, der sich eigentlich kaum alleine behelfen kann, keine Pflegestufe hat, erhält auch keine Hilfe vom Staat, nur von uns privat, aber inzwischen sind wir alle ebefnalls alt und krank geworden und es fällt schwer das zu tun, man ist ja froh, wenn man sein eigenes Leben über die Bühne bringt wenn man alleine ist
 
Zuletzt ein Bonbon*
TACO- PUTTIN´ON THE RITZ ( ORIGINAL UNCENSORED VERSION)
Quelle:www.youtube.com
 
GEBURTSTAGE
 
GEBURTSTAG HAT HEUTE JOHN LE CARRÉ, wir denken an den Film vielleicht, der Mann der aus der Kälte kam..Herzliche Glückwünsche ihm, er ist 80 geworden, eine Rose für ihn((Rose))))
JOHN LE CARRÉ
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/John_le_Carr%C3%A9
 
JOHN LE CARRÉ : DER SPION; DER AUS DER KÄLTE KAM
Quelle:www.dieterwunderlich.de
http://www.dieterwunderlich.de/LeCarre_spion_kaelte.htm
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN
 
TAGESSEGEN
Quelle:www.facebook.com
 
ETWAS ZUR BESINNUNG, oder zur Erinnerung, oder....

DIE ZEHN GEBOTE

Das erste Gebot
Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.
Das zweite Gebot
Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht missbrauchen.
Das dritte Gebot
Du sollst den Feiertag heiligen.
Das vierte Gebot
Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren.
Das fünfte Gebot
Du sollst nicht töten.
Das sechste Gebot
Du sollst nicht ehebrechen.
Das siebte Gebot
Du sollst nicht stehlen.
Das achte Gebot
Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wieder deinen Nächsten.
Das neunte Gebot
Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus.
Das zehnte Gebot
Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Vieh noch alles, was dein Nächster hat.

DAS GLAUBENSBEKENNTNIS VON NIZÄA- KONSTANTINOPEL

Wir glauben an den einen Gott, den Vater, den Allmächtigen,
der alles geschaffen hat, Himmel und Erde, die sichtbare und die unsichtbare Welt.

Und an den einen Herrn Jesus Christus, Gottes eingeborenen Sohn,
aus dem Vater geboren vor aller Zeit, Gott von Gott, Licht von Licht,

Und an den einen Herrn Jesus Christus,
Gottes eingeborenen Sohn, , Licht vom Licht,wahrer Gott vom wahren Gott, gezeugt, nicht geschaffen, eines Wesens mit dem Vater,durch ihn ist alles geschaffen.

Für uns Menschen und zu unserm Heil ist er vom Himmel gekommen,
hat Fleisch angenommen durch den Heiligen Geist , von der Jungfrau Maria
und ist Mensch geworden.

Er wurde für uns gekreuzigt unter Pontius Pilatus, hat gelitten und ist begraben worden,
ist am dritten Tage auferstanden nach der Schrift und aufgefahren in den Himmel.

Er sitzt zur Rechten des Vaters und wird wiederkommen in Herrlichkeit, zu richten die Lebenden und die Toten, seiner Herrschaft wird kein Ende sein.

Wir glauben an den Heiligen Geist, der Herr ist und lebendig macht, der aus dem Vater und dem Sohn hervorgeht,der mit dem Vater und dem Sohn angebetet und verherrlicht wird,
der gesprochen hat durch die Propheten,und die eine , heilige, christliche und apostolische Kirche.

Wir bekennen die eine Taufe zur Vergebung der Sünden. Wir erwarten die Auferstehung der Toten und das Leben der kommenden Welt. Amen
 
Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht  den 19 September 2013, Sprecher Herr Superintendent Hans-Jürgen Kant, aus Halle, nacherzählt von Lara
 
WILLKOMMEN AUF "FACEBOOK"
 
Heute lesen wir, hörte ich, dass immer mehr junge Leute vom FB weggehen zu anderen Dingen, das wurde mal wieder erforscht, mich nervt das sagt Lara, diese Forscherei, aber gut, Hippis haben eben andere Dinge, Smartphon, Snapchat und so, die Zeit vergeht so schnell, da sind sie wieder da, schwupp ist man 30.
 
Aber ab 30 herrscht bei Facebook eine große Kommunikation, die oft sehr nützlich ist, siehe Absprache beim Hochwasser und so, wo Hilfskräfte gebraucht werden, wurde abgesprochen, Tiere, die entlaufen sind , da hilft man indem man das Posting teilt und Wahlkampf ist auch, die Parteien wetteifern miteinander, gehen auf Stimmenfang.
Wen das nicht interessiert, der klickt diese Beiträge weg und unterhält sich mit seinen FB Freunden, nützlich und gut auch für ältere Menschen.
Die Kirchen schreiben bei Facebook, ist schon super, das FB.
 
Herr Pfarrer Kant sagt uns, dass seine Töchter bei Facebook sind, seine Frau auch und alle haben schon Freunde, er geht spätestens wenn er in Rente geht dahin.
Ich, Lara bin auch bei Facebook, mein Sohn auch, mir gefällt das, man hat Freunde und bleibt,somit ist das Netz ein gutes Hilfsmittel mit anderen Kontakt zu kriegen, Herr Pfarrer Kant sagt, dass das Netzwerk auch nützlich ist, stärkten die Demokratiebewegung in China und Ägypten, ein Theologe sagte, so sagt es Herr Pfarrer Kant weiter, ist der Überzeugung, dass Jesus, wenn er jetzt leben würde, auch bei Facebook gewesen wäre.
 
Ja und seine Frau schaut ab und an mal bei ihren Töchtern vorbei, ich, Lara bei meinem Sohn, Herr Superintendent Kant bleibt bei Telefon und Postkarten, vorerst noch, E-Mails, ja die schreibt er auch, ich finde das etwas rückschrittlich, sagt Lara nicht aktiv im Netz zu sein, mir gefällt Facebook, ein Forum auch, wo man sich austauschen kann, ein gutes Mittel gegen Einsamkeit, man muss nicht ewig grübeln, ist beschäftigt, kann besser schlafen, das weil wenn man keine Gesrächspartner hat, man dennoch Kontakt hat, außerdem gibt es  bei FB schöne Videos, wunderbare Musik alles gut für die Seele.
 
Herr Pfarrer  Kant wünscht uns für heute wohltuende Gespräche, ich sage, guten Tag meine Facebookfreunde, bis heute Abend, habt einen schönen Tag***Da gibt es dann auch noch die Anstupser, man stupst sich an, hier bin ich, heißt das, guten Tag mein Freundin, mein Freund, man stupst zurück, dabei geht man dann meistens auf die Seite der Freunde, auch das ist eine schöne Geste, ich habe viele Freunde,entweder man bittet darum, oder wird gebeten Freund zu sein.
 
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
Gott schaut uns liebevoll an und gnädiglich, weil er uns liebt, und segnet uns
 
Lieben Dank an Herrn Superintendent Hans-Jürgen Kant aus Halle
 Kirchenkreis Halle-Saalkreis
Quelle:www.kirchenkreis-halle-saalkreis.de

Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle: EKMD.de

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR Sachsen-Anhalt
Quelle:MDR.de

Heilige Maria Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

J.S:BACH- " JESUS BLEIBET MEINE FREUDE" BWV 147
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=d9EN27Zh_vg&feature=related

Musik drückt alles aus, Musik ist beten, ergreift die Seele, ja*****
 
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.