Freitag, 13. September 2013

- Dinge, die eine evangelische Pfarrerin nicht sagt.Dinge, die Eltern sagen, nicht sagen.Die Blinden und der Elefant u. Positive Ged.Andachten.Nachr.Mein Tag, Freitag der 13.Schlachter-Bibel.Geburtstage Erich Loest ist tot..Enya-on your Shore

Guten Abend ich grüße euch herzlich am Freitag Abend, ich wünsche allen Lesern ein schönes Wochenende***Ich habe sogleich eine Geschichte für euch, die Blinden und der Elefant
DIE BLINDEN UND DER ELEFANT
Quelle:www.thur.de
http://www.thur.de/philo/hegel/elefant.htm
 
Noch eine  Geschichte*
 
IN DER HÖHLE DES LÖWEN
Es war eine Zeit, als es kalt war und das gibt es auch in Afrika, da kroch der Löwe in seine Höhle, um sich zu erwärmen. Dort wurde er krank, wie das so ist, macht man einen Krankenbesuch, zuerst kam der Bär zu Besuch, sag einmal sagte der Löwe zu den Bären, riecht es gut hier, oder nicht?
Hmm sagte der Bär, gut riechen, kann ich nicht sagen, es stinkt gewaltig!

Da fraß der Löwe den Bären auf.Eine kurze Zeit danach, da kam der Hase zu Besuch, er hatte die Worte des Bären gehört und wollte sehr vorsichtig sein und als der Löwe ihn auch fragte, ob es bei ihm stinkt, da sagte der Hase, nein, nein, es duftet hier nach Blumen, was tat der Löwe, er fraß den Hasen, vorher sagte er ihm, dass der Hase lügt, weil es bei ihm stinkt, den Löwen.Es kam noch der Wolf, aber der wurde auch gefressen, weil er sagte, dass es weder stinkt, noch gut riecht, nun blieb nur noch der Fuchs über, der hatte gelauscht und vorher schon nachgedacht, was er sagen wird, ihm fiel dann auch etwas ein..er begrüßte den Löwen, fragte nach dessen Befinden und als der Löwe dann wissen wollte, was er riecht, da sagte er GAR NICHTS; DENN ER SEI ERKÄLTET UND ER HABE DEN SCHNUPFEN UND DESHALB RIECHT ER NICHTS, der Fuchs kam heile aus der Höhle des Löwen heraus.
 
 ALSO ALLE SAGTEN WAS SIE DENKEN UND ALLE WURDEN GEFRESSEN; NUR DER FUCHS; DER SCHLAUE FUCHS REDETE SICH GESCHICKT HERAUS; SAGTE WAS DER LÖWE HÖREN WOLLTE UND BLIEB UNGESCHOREN, ja das erinnert mich an Einiges, also NICHT SEHEN; NICHT HÖREN; NICHT REDEN.
DREI AFFEN
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Drei_Affen
 
POSITIVE GEDANKEN
 
Positiven Gedanken, woher nehme ich die? Glück, froh sein, was ist das?
ABER WAS MACHT DICH GLÜCKLICH ? Dinge, die Dich glücklich machen..
Quelle: Klamm.de Forum
http://www.klamm.de/forum/showthread.php?t=132600

MACHT MICH DAS GLÜCKLICH ?
Quelle: Zeit zu leben.de Blog
http://www.zeitzuleben.de/blog/entry/4268/4269/Macht-mich-das-gluecklich.html

Ein Versuch ist es wert, vielleicht

DIE MACHT DER GEDANKEN: 3 ÜBUNGEN ZUM POSITIVEN DENKEN
Quelle:www.machtdergedanken24.de
http://www.machtdergedanken24.de/denken/die-macht-der-gedanken-3-uebungen-zum-positiven-denken
 
NESUM DORMA - PLACIDO DOMINGO
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=2RdJmqLrsbo
 
ANDACHTEN
 
 IM NDR1 ist auch plattdeutsch zu lesen, das gefällt mir, am Wochenende gibt es keinen Sprecher bei Himmel und Erde
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
Die Schöpfungswoche, es spricht Jürgen Selke Witzel, Umweltbeauftragter, ÖKUMENISCHE SCHÖPFUNGSZEIT*
 
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de
 
MDR KULTUR
GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur/religiion-leben/verkuendigung
 
Ich hoffe, dass MDR Kultur bleibt*
 
DIE LOSUNGEN
http://losung.de
 
BE VOICE-ERDE MEINE MUTTER
Quelle: www.youtubbe.com
http://www.youtube.com/watch?v=6-en60nSj8c&feature=related
 
NACHRICHTEN

MITTELDEUTSCHE ZEITUNG
Dessau-Roßlau
Quelle:www.mz-web.de
 
ARD
TAGESSCHAU. DE
Quelle:www.tagesschau.de
 
Für diejenigen, die oben rechts nicht klicken wollen, das MDR mit bunten Programm
MDR-SACHSEN-ANHALT- DAS RADIO WIE WIR
Quelle:www.mdr.de
 
Rechts im Blog sind Links zum Anklicken, unter BLOGROLL UND SURFTIPPS*
Schaut doch mal öfter rüber, die Links bleiben*
 
MEIN TAG
 
Wir heben heute Freitag, den 13.September 2013
FREITAG; DER 13.
 
MEIN PREDIGTGARTEN
Quelle:Predigtgarten-blogspot.de
 
FREITAG, DER 13.
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
WISSEN DE ARTIKEL
WIE ENTSTAND DER ABERGLAUBE UM FREITAG ; DEN 13.?
Quelle:www.wissen.de
 
ABERGLAUBE
FREITAG; DER 13. (k) ein TAG; WIE JEDER ANDERE
Ich habe damals im alten Fliegeforum über Aberglauben geschrieben, da konnte ich mir aber etwas anhören, wie kann ich denn, Christen glauben nicht daran! 
Unsere Eltern und unsere Großeltern wussten noch mehr vom Aberglauben, sie überlieferten ihr Wissen darüber von Generation zu Generation, ich denke auch, dass sie noch viel mehr wahrnehmen konnten, als ier in dieser Zeit es können. Da ging es um Warzen besprechen lassen, bei Vollmond, da ging es um die Gürtelrose heilen, um den Ruf des Käuzchens, es gab überall Geschichten dazu, anscheinend konnten die früheren Generationen, vor uns, mehr erkennen, welche Geheimnisse zwischen Himmel und Erde sind, sie hatten wohl ein feineres Gefühl dafür, als es noch nicht so viele Medien gab, die evtl.von der Wahrnehmung 
ablenken.Außerdem waren die Menschen damals viel naturverbundener und nicht so hektisch, wie jetzt.
 
Das zum Freitag, den 13., nun schreibe ich weiter vom Freitag.Heute als ich zum Garten kam, holten mich die Katzen wieder ab, sie sehen so niedlich aus, sind wie Geschwister miteinander, richtig schön.Dann war ich den Wochenendeinkauf machen, am Abend zu 18 Uhr war ich zur Bibelstunde, die war sehr schön, ich habe heute die Schlachte- Bibel geschenkt bekommen, liest sich gt die Übersetzung, vor allem verstehe ich die Worte im Alten Testament besser, ist ins heutige Deutsch übersetzt.
SCHLACHTER- BIBEL
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
Meine Bibel hat einen freundlichen Umschlag, es ist ein Bild vom Herbst, die Schrift ist groß genug, sie ist von 2.000, verlegt in 2002, es ist ein Gottesgeschenk, herausgegeben Sommer 2002, das Jahr in dem mein Mann starb, das Jahrhunderthochwasser war, dieses Jahr werde ich niemals vergessen und damit auch nicht die Herausgabe der Bibel, Dank, Herr*
 
GEBURTSTAGE
Heute feiert Maria Furtwängler ihren Geburtstag, Randy Jones World hat Geburtstag, Leonie Brandis, deutsche Schaupielerin in Berlin, geboren 1977, Marie von Ebner Eschenbach, geboren 1830, gestorben+ 1916, Clara Schuhmann, geboren 1819, gestorben+ 1896, Rosen für alle(((Rosen)))

MARIA FURTWÄNGLER
Quelle:www.maria-furtwängler.de
http://www.maria-furtwaengler.de/

RANDY JONES WORLD
Quelle:www.randyjonesworld.com
http://www.randyjonesworld.com/RandyJonesWorld/Home.html
 
LEONIE BRANDIS
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
MARIE VON EBNER-ESCHENBACH
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
CLARA SCHUHMANN
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
AUTOR DER DEUTSCH- DEUTSCHEN GESCHICHTE: SCHRIFTSTELLER ERICH LÖEST IST TOT
Quelle:www.spiegel.de
 
O HERR; GIB IHM DIE EWIGE RUHE !
UND DAS EWIGE LICHT LEUCHTE IHM !
LAß IHN RUHEN IN FRIEDEN
AMEN

STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
WIR KÖNNEN DEM LEBEN NICHT MEHR TAGE GEBEN; SONDERN DEN TAGEN MEHR LEBEN*
 
TAGESSEGEN
Quelle:www.facebook.com
 
GEBET
Herr, unser Gott, wir danken dir, dass du den Tag zu Ende gebracht hast,
Wir danken dir, dass du Leib und Seele zur Ruhe kommen lässt,
deine Hand war über uns und hat uns behütet und bewacht.
Vergib allen Kleinglauben und alles Unrecht dieses Tages und hilf,
dass wir denen vergeben, die uns Unrecht getan haben.
Lass uns im Frieden unter deinem Schutz schlafen und bewahre uns
vor den Anfechtungen der Finsternis.
Wir befehlen dir die unsrigen, wir befehlen dir, unsere Wohnungen
unseren Leib und unsere Seelen,
Gott, dein heiliger Name sei gelobt.
Eine ruhige Nacht schenke uns Herr, Vater , ich danke dir
Amen
 
Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht den 13.September 2013,Sprecherin Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg.nacherzählt von Lara
 
DINGE; DIE EINE EVANGELISCHE PFARRERIN NICHT SAGT
 
Mit dem Haseloff gehe ich nicht Kaffee trinken, sagte ein Student aus Halle nicht, hörte ich heute, kein Wunder aber wäre es wenn er es doch gesagt hätte, sagt Lara, bei den vielen Kürzungsplänen der Landesregierung Sachsen-Anhalt, Demos gabs dagegen..
Frau Pfarrerin Albrecht sagt was vom Trend, der sich eingebürgert hat,Eltern sagen nicht ihren Kindern, dass sie nach Hause kommen können wenn sie wollen,es geht hierbei um Ironie mit Dingen, die das Leben schwer machen.Sollen Witze sein,von Witzseiten spricht heute Frau Pfarrerin Katja Albrecht und davon..
 
Es gibt wirklich solch eine Seite bei Facebook sagt Lara
DINGE; DIE EIN EVANGELISCHER PFARRER NICHT SAGT
Quelle:www.facebook.com
 
Das jetzt kenne ich soagr Einiges noch aus meiner Kindheit*Ihr könnt dazu 2 Videos sehen!
 
30 DINGE DIE ELTERN ZU KINDERN SAGEN
Quelle:www.youtube.com
 
DINGE DIE ELTERN SAGEN
Quelle:www.youtube.com
 
10 DINGE DIE ELTERN NIEMALS SAGEN WÜRDEN
Quelle:www,youtube.com
 
DINGE DIE EIN LEHRER NICHT SAGT
Quelle:www.youtube.com
 
So, da habt ihr genug anzusehen, sagt Lara.Viel Spaß dabei*
 
Nein zu sagen, ist für eine evangelische Pfarrerin nicht drin, das ist nur ein Witz,eine Pfarrein, ein Pfarrer kann keinen Menschen wegschicken, der ihn sprechen will.Zuhören ist des Pfarrers Amt.Antworten und trösten auch.
Manche bitten auch um Hilfe, sei es nur dass es ein Gemeindeglied ist, um Hilfe für einen Vortrag, Gemeindenachmittag oder so zu bekommen, aber ja, da ist Frau Pfarrerin Albrecht dabei.Gibt es was zu tun, tut sie es gern, ist sie dabei und das ist gut so, sagt Lara.All die Arbeiten geschehen ja im Namen Gottes.
Sie geschehen im Namen des Gottes, der zu uns Menschen ja sagt, der uns liebt und der uns zu den Nächsten schickt, wenn er Hilfe braucht.
Aber, so sagt es uns Frau Pfarrerin Albrecht, es ist auch wichtig dass wir mit den Kräften, die wir haben haushalten, nein sagen müssen wir auch mal, ja ich kenne es, will es und über noch daran sagt Lara, Jesus sagte doch, das steht in Matthäus Kapitel 5, Vers 37, diesen Satz habe ich mir gemerkt, sagt Lara.
EURE REDE ABER SEI JA; JA; NEIN NEIN. WAS DRÜBER IST IST VON ÜBEL
 
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/11221.html
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
Lieben Dank an Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg
Gottes Gnade für Hochmütige?
Quelle:www.glaube-und-heimat.de
 
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle: EKMD.de
 
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR  Sachsen-Anhalt
Quelle:www.mdr.de

Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

ENYA- ON YOUR SHORE
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=n08JRxVLKLE&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.