Sonntag, 13. Januar 2013

-Hänschen klein.Evangel Radio-Gottesd.aus Kleinwolmsdorf Kanon in D-Dur Pachelbel.Nachrichten.Mein Tag.Geschichta aus´m Flecka,die Schwaben u.ihre Welt.Jesus ist kommen

Guten Abend ich grüße euch herzlich am Sonntag Abend, ich wünsche euch heute noch eine schöne Zeit ***Ich habe heute den evangelischen  Gottesdienst vom ZDF angefangen zu sehen, er kam aus Hannover, aber ich habe auch gleich wieder ausgestellt, denn im MDR Figaro kam ein evangelischer Gottesdienst, der mein Herz erwärmt hat, da habe ich den gehört, den vom ZDF fand ich heute nicht gut, ging mir nicht ins Herz, obwohl das Thema aktuell ist, der Landesbischof Ralf Meister gefiel mir ja auch gut, hier sind Predigten von ihm, habe ich soeben gefunden bei Facebook*
LANDESBISCHOF RALF MEISTER
Quelle:www.landesbischof-hannover.de
Zum ZDF Gottesdienst, ich bin für Toleranz, lebe es auch, nur seid dem letzten Vorfall in Dessau, bin ich im Zweifel, ob diejenigen, die zu uns kommen, auch tolerant sind, daran was hier zur Gedenkfeier  an Jalloh passiert ist, habe ich immer noch zu knabbern, die Kirchenvertreter wollten ein Licht anzünden und wurde beschimpft, nicht nur die Kirche, der Bürgermeister, der Polizeipräsident, die Pfarrerin,dann alle Anwesenden, sodass sie die Gedenkfeier verließen, es wird dauern bis ich das verkraftet habe, es war ein Schock das Benehmen einiger Asylbewerber, an erster Stelle Abrahmam, wie sie ihn nennen..Gut, lasse ich das-.Reden müssen wir, ja..aber alle zusammen, die Störer und die die das Licht anzünden wollten.
 
13.JANUAR 2012 EVANGELISCH- LUTHERISCHE KIRCHE KLEINWOLMSDORF
Quelle:www.mdr.de/mdr-figaro/kirche
 
Nun jauchzet dem Herren, das war das erste Lied, Lesung Jesaja Kapitel 42, Verse 1-4
JESAJA- KAPITEL 42
Quelle:Bibel-online.net
 
Das Lied EG 441, du höchstes Licht, das Evangelium nach Matthäus  Kapitel 4, Verse 13-17, zu der Zeit kam Jesus zum Jordan, dass er sich von Johannes taufen ließe und es tat sich der Himmel auf und die Stimme sagte, siehe das ist mein geliebter Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe......
Danach kam das Glaubensbekenntnis, dann die Predigt.
Predigt
Weihnachten ist vorbei, die Dekoration in den Geschäften ist verschwunden, nach Epiphanias wurden in den Kirchen die Weihnachtsbäume abgeschmückt und entsorgt.Vorige Woche haben wir vom Stern gehört, sie beten das Kind an, die Heiligen drei Könige, sie folgtem den Stern.
Heute lesen wir von der Taufe Jesus, und die Taube setzte sich auf Jesus Schulter und siehe das war Gottes Sohn, wo die Taube saß.Siehe das ist das ist Gottes Lamm, das die Sünde der Welt trägt.
Das sagt Johannes, Jesus ist das Schalom Gottes, er steht für Frieden und Gerechtigkeit in der Welt. Johannes entdeckt strömendes Lebensgefühl- Gott wird Mensch, das ist die Weihnachtsbotschaft.
Es gibt da ein Bild, der lange Finger des Johannes gerichtet auf Jesus, sagt auch aus, Gott hat dich lieb, so wie du bist.Johannes hat Jesus kommen sehen, er trägt dies weiter, wir brauchen solche Fingerzeige heute für die Glücklosen, für die denen das Herz schwer ist, auf wen zeigen wir eigentlich?
Unsere Gesellschaft hat doch eine narzistische Selbstdarstellung, wir müssen sehen lernen. Eigene Eitelkeiten, mein Ich-Bezogenes müss ich zurücknehemen, damit wir des nächsten Leid sehen.
 
Jesus Christus will in uns wachsen. Das was vom Weihnachtslicht erleuchtet wurde gerät aus dem Blick, der Pfarrer will sich festhalten an dem was er im Licht erkannte, danach kam schöne Musik, leider weiß ich nicht was, aber ich kenne dies Musik sagt Lara.
Dann wurde das Sündenbekenntnis gesprochen. EG 786.2 (Confiteor)
Die Fürbitten folgten, dabei war die Bitte um Frieden in der Welt, die Bitte, Herr lass dein Licht leuchten, auch in der Kirche, auch in der Gemeinde.Eg 178.11 Herr erbarme dich..
Jesus Christus bleibe bei uns, lass es nicht geschehen, dass wir dich vergessen und dir in unserem Leben kaum Raum geben.
Das Vater Unser, EG 66-Jesus ist kommen, 1,2,4, 8..diese Strophen, der Segen, ja hier in diesem Gottesdienst ist es mir im Herz warm geworden, zum Schluss kam wieder so schöne Musik, diesmal wusste ich welche es ist..Ach ich nehme einfach diese Musik, ist schön*
J.S. BACH. AIR ON THE G. STRING ARIA MISHA QUINT
Quelle:www.youtube.com
 
Ich glaube das war die Musik, endlich habe ich sie gefunden***Danke, Herr
KANON IN D-DUR JOHANN PACHELBEL
Quelle:www.youtube.com
 
NACHRICHTEN  (ausnahmsweise mal am Sonntag)
Diesen Bericht möchte ich auch heute zum Sonntag reinsetzen,dann ist alles zu Gestern gesagt von mir, ich finde die Linke mal wieder unmöglich, so kann sie nicht punkten, ganz schräge Meinung finde ich. in sachen Polizei, Gestern wurden 17 Polizisten verletzt in Magdeburg, die Steinwerfer sind Linksextreme, das habe ich vor Jahren hier schon selber gesehen, so lange die NPD nicht verboten ist, hat die Polizei den Auftrag sie zu schützen bei einer genehmigten Demonstration, anscheinend will die Linke das nicht kapieren, ich glaube die Meinungen der Parteien sind unterschiedlich, die Grünen und die SPD stimmen wohl mit den Linken überein.Birke Bull und Gallert-Linke geifern am meisten, die Kirche auch noch, ich möchte in diesem Land kein Polizist sein, man beobachtet sie mit Argusaugen, man sollte wohl lieber einen Blick auf die Linksextremen werfen, aber das sind ja alles so gute Menschen!
Nach Demonstration
GETEILTES ECHO AUF POLIZEITAKTIK IN MAGDEBURG
 Quelle:www.mdr.de
Magdeburg und Salzwedel
POLIZEI SUCHT ERNEUT BRANDSTIFTER
Quelle:www.mdr.de
 
LIEBKNECHT LUXEMBURG DEMONSTRATION 2013-13.01.2013 BERLIN IMG_ 9843
Quelle:www.flickr.com
Hier scheint es keine Zwischenfälle gegeben zu haben, ganz unten steht was von der linken Szene.
 
Sirenengeheul im Hafen von Giglio
GEDENKEN AN DIE OPFER DES "COSTA CONCORDIA" - UNGLÜCKS
Quelle:www.mdr.de
 
MEIN TAG
Geburtstage gibt es heute keinen den wir wissen müssten, ich habe ja schon geschrieben, dass ich einen schönen Radio-Gottesdienst gehört habe, danach bin ich zum Garten gegangen, habe die Tiere versorgt.
Als ich wieder zu Hause war kam mein Sohn Michael,dadurch war dieser Sonntag tatsächlich der Tag des Herrn für mich geworden, ein Tag der Freude, wir haben zusammen gegessen, am Abend ist er wieder nach Hause gefahren, er hat auch am PC den Mozilla in Ordnung gebracht, es hatte sich ICQ Search eingenistet, ich habe Mühe gehabt überhaupt etwas zu finden, wie das passiert ist, weiß ich nicht, es hat lange gedauert bis wie wieder Google hatten, dieser ICQ-Search ist sehr hartnäckig, passt bitte auf, dass ihr den nie ladet..Das ist hier eine super Seite zum Löschen***
ICQ SEARCH ENDGÜLTIG AUSSCHALTEN
Quelle:It-Runde.de
 
Ich  zeige Euch Geschichten von einer Userin, aus Reutlingen (((Rose))) aus dem damaligen Fliegeforum, die wir alle sehr lieb hatten, sie lebt nicht mehr, aber sie lebt in uns weiter, ihr müsst  erst zu den Geschichten anklicken, danach müsst ihr die kleinen Kästchen, links anklicken, um zu den Geschichten zu kommen.
GESCHICHTA AUS ´ M FLECKA
 
GOTT WIRD DICH TRAGEN

Gott wird dich tragen, drum sei nicht verzagt, treu ist der Hüter, der über dir wacht.
Stark ist der Arm, der dein Leben gelenkt, Gott ist ein Gott, der der Seinen gedenkt.

Gott wird dich tragen, wenn einsam du gehst. Gott wird dich hören, wenn weinend du fliehst. Glaub es, wie bange die der Morgen auch graut. Gott ist ein Gott, dem man kühnlich vertraut.

Gott wird dich tragen durch Tage der Not. Gott wird dir beistehn im Alter und Tod.
Fest steht das Wort, ob auch alles zerstäubt. Gott ist ein Gott, der in Ewigkeit bleibt.

Gott wird dich tragen mit Händen so lind. Er hat dich lieb wie ein Vater sein Kind. Das steht im Glauben wie Felsen so fest, Gott ist ein Gott, der uns nimmer verlässt.

Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts MDR Sachsen-Anhalt an,es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben
An(ge)dacht Sonntag, den 13.Januar 2013,Sprecher:Sprecher: Pfarrer Konstantin Rost aus Magdeburg.
nacherzählt von Lara, KURZE ZUSAMMENFASSUNG
 
HÄNSCHEN KLEIN
 
Heute begrüße ich herzlich Herrn Pfarrer Konstantin Rost in Angedacht, er wird uns bis Sonnabend durch Angedacht begleiten, eine Rose für ihn (((Rose)))
Ich hörte im Radio, das, ein Vater rief den Pfarrer an, dass er seinen Sohn taufen lassen möchte, er will, dass sein Sohn Gottvertrauen bekommt.
Er selber wäre so nicht aufgewachsen, gebetet haben sie in der Famlie nicht.Als nun Herr Pfarrer Rost den Vater fragt, warum er sich nicht auch taufen lässt, sagt dieser, zu spät.Dann sagt er diesen uns bekannten Satz, was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr, bei seinem Sohn ist es anders, er ist noch klein.
 
Nun, glauben lernen kann man wohl nicht sagt Lara, entweder man glaubt oder nicht, mir ging es als Kind wie den Vater des kleinen Jungen, allerdings sind wir 4 Kinder alle getauft worden uns Konfirmation hatten wir auch, weil es Brauch war.Ich bin als kleines Mädchen als einzige von uns Geschwistern zur Kirche gegangen, suchte man mich wusste man wo man mich findet und gebetet habe ich auch, am Abend, ich denke das haben wir alle vier getan, die Kindergebete, ich bin klein, mein Herz mach rein....
 
Herr Pfarrer Rost sagt, dass am heutigen Sonntag die Evangelische Kirche den Tag der Taufe feiert, ja ich habe unter diesem Thema den evangelischen Gottesdienst vom MDR Figaro gehört sagt Lara, er ar sehr schön
Herr Pfarrer Rost sagt uns, dass Jesus sich auch erst später taufen ließ, freundlich grüßt uns Herr Pfarrer Rost  und er wünscht uns einen gesegneten Sonnatg uns ihr könnt nun den Text komplett lesen in dieser Woche wieder, das ist Freude. weil die Texte auch bleiben, Danke dafür***
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/11221.html

DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Herrn Pfarrer Konstantin Rost aus Magdeburg.
Evangelisches Kirchspiel Magdeburg-Süd
http://www.ksp-md-sued.de/
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle:EKMD.de
http://www.ekmd.de/
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

JESUS IST KOMMEN
Quelle:www.youtube.com

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.