Samstag, 26. Januar 2013

"Das liebe Gott" Minus 17 Grad lassen Sachsen-Anhalt frieren.Mein Tag.Am Fenster.Gedanken. Der Arme u.d.Reiche.Musik:Geburtstage.Rast einlegen.12 Girls Band_El Condor Pasa.

Ich grüße euch herzlich am Sonnabend  Abend, habt noch eine schöne Zeit heute und Morgen einen frohen, gesegneten Sonntag***Es war bitterkalt hier, der Ostwind tat noch sein übriges dazu, ich bin froh, dass es wieder wärmer wird,für die Menschen, die obdachlos sind auch für die Tiere, ich bin ja immer noch erkältet, da fühlt man die Kälte doppelt.Die Mitteldeutsche Zeitung, meine Tageszeitung hat einen Artikel zur Kälte.
Winterwetter
MINUS 17 GRAD LASSEN SACHSEN-ANHALT FRIEREN
Quelle:www.mz-web.de
MEIN TAG
Es war mir heute wirklich kalt, gelesen habe ich heute, dass jetzt die Grippewelle rumgeht, ich war zuerst im Tierheim heute, immer einmal im Monat, Ende des Monats, immer Sonnabends gibt es Katzenfutter, aus Futterspenden für diejenigen, die Außenstellen betreuen, also für Futterstellen außerhalb des Tierheims, das finde ich super gut, ich war das 2. mal da, der Rucksack war dann doch sehr schwer, wenn kein Schnee mehr liegt, nehme ich den Handmercedes, da brauche ich die Last nicht zu tragen, ja danach war ich dann im Garten, nachdem ich das Futter nach Hause gebracht habe, wie immer wurde ich dort freudig erwartet und da fand ich es noch kälter, als auf den Weg zum Tierheim, da hatte der Ostwind aufgedreht, aber den Katzen ging es gut, sie haben wieder außer Futter Streicheleinheiten bekommen* Danach bin ich nicht mehr rausgegangen und Morgen gehe ich auch nur zum Garten, weitere Wege nicht, ich muss ja wieder gesund werden.Gut, dass ich ein Zuhause habe, Danke, Herr*
WENN DIE EINTEILUNG HIER wieder unmöglich ist, kann ich nichts dafür, entschuldigt bitte*
Ich möchte das Gedicht noch einmal hier reinsetzen, ich schrieb es mal vor Jahren-am 27.1.04
AM FENSTER
Es war bitterkalt
Da stand Einer an meinem Fenster.
Er hatte sehr dünne Kleidung an, nicht geeignet für diese Kälte.
Seine Augen waren traurig und schauten mich an.
Ich verstummte und ging und fragte,-wer er ist.
Ich bin, der ich bin.
Solche Antwort in der heutigen Zeit, was gings mich an und ging--in mein warmes Zimmer zurück.
Sein Blick!!!
Ich konnte ihn nicht vergessen.
Seine Worte; Ich bin, der ich bin.
Habe ich jesus verstoßen, habe ich ihn gekreuzigt mit meiner Härte?
Schon wieder?
Verhöhnt, verstoßen, abgewiesen ungeliebt?
Ich ging und holte ihn in die Wärme und gab ihm was er bedurfte, auch ein Bett, einen warmen Blick.
Seine Worte dann, leise vor sich hingesprochen......
Was Du einem meinem geringsten Bruder getan, das hast Du mir getan.
Die Bibel --schoß es mir durch den Kopf!
Es steht in der Bibel!
Warum tat ich nicht, was ich gelesen?
Warum schreckte ich vor diesem Anblick zurück?
Er brauchte Hilfe und ich...........zögerte noch!

ps, Was wäre, wenn mir das wirklich passieren würde?
Ich weiß es nicht.
Wird es einmal eintreten und ich muß mich entscheiden ob ich Barmherzigkeit übe?
Jesus Christus spricht:
Himmel und Erde werden vergehen; meine Worte aber werden nicht vergehen.
Alles Liebe und Gottes Segen für Euch,
Ja, Vater gehen wir in den Sonntag, lass uns Barmherzigkeit üben, lass uns ein Licht sein und schenke uns den Frieden.Vater ich bitte um Deinen Segen.

Jesus ich grüße Dich,
du aber segne mich,
segne mich und alle hier,
Jesus dafür dank ich dir.
Amen

Maria mit dem Kinde lieb
uns allen deinen Segen gib.
Ave Maria
Hier ist dein Herz und da ist ein Mensch,
der dich braucht:Leg Blumen bereit!
Phil Bosmans

GEDANKEN

Manchmal mache ich mir Gedanken, z.B. darüber, eigentlich kann sich doch keiner in Menschen reinversetzen, wenn er eine Arbeit hat, einen sicheren Arbeitsplatz hat, inn Menschen, die an der Armutsgrenze leben. oder in Armut, in Harz Vier Empänger.
Menschen, die ein Auskommen haben, können sich nicht in das Elend eines Obdachlosen reinversetzen, das geht einfach nicht, man muss das selber durchgemacht haben, um zu verstehen, das ist genauso wie beim Verlust eines geliebten Menschen, da hinein kann sich auch nur derjenige reinversetzen, wer die Trauer durchlebt hat, das dazu.
Weitere Gedanken, ich denke sehr oft an Franz von Assisi, er schrieb den Tieren eine Seele zu, er behandelte sie gleich und predigte den Vögeln, er hat erkannt, wo den Predigern jetzt, die Augen verschlossen sind. Niemand redet, erwähnt je ein Tier, dabei ist es doch oft der einzige Freund, den ein Mensch hat, der auf der Straße leben muss, der Hund.
Es ist tatsächlich nicht gut, aus dem Satt sein heraus zu predigen, ich werde darüber nachdenken, was sich geändert hat seit Marx und Heine für die Armen.schrieben.
Gute Worte können aufbauend sein, satt machen sie nicht.Eine Predigt kann fesselnd sein, wenn man daran glaubt, was man predigt, ist es gut, verantworten muss sich der Christ selber..einmal.
DER ARME UND DER REICHE
Quelle:www.internet-maerchen.de
http://www.internet-maerchen.de/maerchen/arme_reiche.htm
MUSIK
BIRDS OF PARADISE- PETER SUE MARC (PASARILE PARADISULUI)
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=08TlK1u0m8k#!
GRUPA BANANA - STO CEMO DOMA SPOT
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=dOlvuET_GGY
CREDO IN UNUM DEUM (VERBUM PANIS)
Quelle:www.youtube.co
http://www.youtube.com/watch?v=hTK0dX0-TNs


GEBURTSTAG HABEN HEUTE
Hans -Günther Pölitz, er feiert heute seinen 61. Geburtstag, viele herzliche Glückwünsche für ihn***Rosen(((Rosen))), Paul Newmann hätte heute Geburtstag gehabt, Anita Barker hat Geburstag und Cindy auch, geboren 1948*herzlichen Glückwunsch allen, die leben, Rosen für alle((Rosen)))
HANS-GÜNTHER PÖLITZ
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Hans-G%C3%BCnther_P%C3%B6litz
DAS PÖLITZ-FRÜHSTÜCK 2013
Quelle:.Magdeburger-Zwickmuehle
http://www.magdeburger-zwickmuehle.de/mz/cms/front_content.php?idart=33
ANITA BARKER
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Anita_Baker
CINDY & BERT- IMMER WIEDER SONNTAGS (1973)
Quelle:www.youtube.com

WORT ZUM TAG
Im Wort zum Tag geht es heute um das Thema:.RAST EINLEGEN.Es spricht Herr Pfarrer Johannes Affoldersbach aus Dresden.Die Indianer sagen, wir müssen ab und zu eine Rast einlegen und so lange warten, bis uns unsere Seele wieder einholt, das ist ein guter Rat der Indianer, aber wir rackern und rackern, der Körper schickt Warnsignale, wir hören nicht auf den Körper, die Anderen sehen vielleicht wie wir aussehen, viele Menschen gehen dann wenn nichts mehr geht zum Psychologen, Morgen ist Sonntag, da könen wir eine Rast einlegen, eine Auszeit für gequälte Seelen ist der Sonntag, nutzen wir ihn und tun unserem Körper Gutes* 
PROGRAMMSCHEMA MDR 1 RADIO SACHSEN
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen
Ich bedanke mich herzlich bei Herrn Pfarrer Johannes Affoldersbach für die gute Woche mit dem Wort zum Tag und beim MDR Radio-Sachsen, Rosen für sie(((Rosen))) 
Radioandacht  ZUM NACHLESEN: DAS WORT ZUM TAG
WENN DER LINK NUR ALTE BEITRÄGE ANZEIGT gebt bitte Das Wort zum Tag ein, da steht dann der aktuelle Text, Danke.Aber das haut alles noch nicht hin, der Link hier, der oben geht aber..

DIE LOSUNGEN
LUTHERS ABENDSEGEN
Am Abend, wenn du zu Bett gehst, kannst du dich segnen mit dem Zeichen des heiligen Kreuzes und sagen:
Das walte Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist ! Amen
Darauf kniend oder stehend das Glaubensbekenntnis und das Vater unser. - willst du, so kannst du dies Gebet dazu sprechen.

Ich danke dir, mein himmlischer Vater, durch Jesus Christus, deinen lieben Sohn, daß du mich diesen Tag gnädiglich behütet hast, und bitte dich, du wollest mir vergeben alle meine Sünde, wo ich Unrecht getan habe und mich gnädiglich behüten. Denn ich befehle mich, meinen Leib und Seele und alles in Deine Hände.
DEIN HEILIGER ENGEL SEI MIT MIR; DAß der böse Feind keine Macht an mir finde.
Amen
Alsdann flugs und fröhlich geschlafen.



Ich gehe zu Angedacht.ich schreibe jetzt ohne den Wochentag, ich verschreibe mich immer dabei..
An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts MDR Sachsen-Anhalt an,es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben
An(ge)dacht ,den 26.Januar 2013,Sprecher:Sprecher: Pfarrer Peter Herrfurth, Pfarrer der Autobahnkirche in Hohenwarsleben,
nacherzählt von Lara, KURZE ZUSAMMENFASSUNG

"DAS LIEBE GOTT"
"Das liebe Gott, so hat es einmal  die Familienministerin Kristina Schröder gesagt, so sagt es uns Herr Pfarrer Peter Herrfurth, ich habe das gar nicht mitbekommen, sagt Lara, nun sie wurde dafür belächelt hörte ich heute.
 Das war bei einem Interview mit der ZEIT., Zeitschrift, sagt uns Herr Pfarrer Herrfurth.Er sagt uns auch, dass die Bibel viele Bilder von Gott hat, man beschreibt Gott als Licht, als lieber Vater, es ist doch egal wie man es sagt, wie man Gott bezeichnet, auch das liebe Gott zu sagen ist nicht schlimm, sagte heute Herr Pfarrer Herrfurth, ja finde ich auch sagt Lara.
Er sagt auch noch, lieber Gott, Du bist mein Vater, meine Mutter, Du bist mein Schutz und mein Heil, Du bist das Licht, Herr,  jeder kann Gott so bezeichnen, wie er ihn empfindet, für viele Menschen ist Gott auch die Quelle der Kraft und Herr Pfarrer Herrfurth spicht uns heute direkt an, indem er sagt, liebe Hörerinnen und Hörer, er sagt, ich wünsche allen den Segen Gottes, von dem Vater, der uns liebt, so wie eine Mutter liebt, von einem Vater, in dessen Händen wir geborgen sind.... 
Der Text zum Nachlesen ***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/11221.html


DER TEXT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
Quelle:www.mdr.de-sachsen-anhalt
Ich bedanke mich herzlich bei Herrn Pfarrer Peter Herrfurth  für die gute Woche mit An(ge)dacht. Lieben Dank, den Kirchen,katholische Kirche, evangelische Kirche und Freikirchen dem MDR1 Radio Sachsen-Anhalt und Dank allen Beteiligten, die es uns ermöglichen, An(ge)dacht zu hören und im Internet lesen zu können, Ihnen und Ihren Familien wünsche ich einen frohen, gesegneten Sonntag und allen Lesern von An(ge)dacht auch(((Rose))) (((Rose))
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Herrn Pfarrer Peter Herrfurth, Pfarrer der Autobahnkirche Hohenwarsleben.
Quelle:Sankt Benedikt.de.....Autobahnkirche Hohenwarsleben
http://www.autobahnkirche.info/Kirchen/zeigeKirche.jsp?oid=23
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle: EKMD.de
http://www.ekmd.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

12 GIRLS BAND _ EL CONDOR PASA
Quelle:www.youtube.com
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.