Sonntag, 19. August 2012

Fragende bleiben.Mein Fluttagebuch 19.8.02.Schön ist so ein Ringelspiel u.a.Lieder.Werner im Krankenhaus..Nachrichten.Presseclub.Mein Tag.-kath.Gottesd.ZDF a.d.Schwarzwald Gottesd.ELM-Gem.Lippersdorf.Geb.Der Herr segne dich.

Guten Abend, es ist Sonntag, der Sonntag ist der Tag, sich zu besinnen, langsamer treten, ausruhen, vielleicht zum Gottesdienst gehen, oder sich einen Gottesdienst abhören, TV oder Radio,wie es ein jeder will, oder wie es für einen jeden möglich ist jeder wie er es eben möchte. Heute war ein extrem heißer Tag, ich grüße euch herzlich und ich hoffe, dass alle diesen Tag gut überstanden haben. Ich schreibe heute weiter, heute vom 19. August 2002, mein Fluttagebuch, ich bin froh, dass ich es damals geschrieben habe, es sind ja meine Gedanken, wie ich empfunden habe, was ich damals gehört habe, alles unverfälscht, so wie ich es aufgeschrieben habe in 2002.Ich hoffe, es langweilt euch nicht, aber es gibt ja auch noch andere Themen heute**

MEIN TAGEBUCH HOCHWASSER 19.August 2002
OHNE MAMPF KEIN KAMPF*
Es ist noch alles trocken hier. Ich möchte unserem Herrn Jeus Christus danken, unserem Vater , der uns bis jetzt in Dessau Nord bewahrt hat vor dem Hochwasser, Ziebigk und das Klärwerk behütet hat. Werde still, Gott wird für uns kämpfen. Das hat er getan. Ich bin unendlich dankbar dafür.
Noch sind wir in Gefahr, weil die Deiche aufgeweicht sind.
Michael ist schon wieder zum freiwilligen Einsatz. Gott schütze die freiwilligen Helfer, die Einsatzkräfte, die Armee, die professionellen Kräfte, unsere Bürgermeister der bertoffenen Städte und uns. Amen
Wir haben 30 Grad Celsius plus, natürlich hätten wir geschimpft wegen der Hitze, jetzt brauchen wir sie.
Die Flut geht weiter Richtung Norden, Stendal ist geschützt, die Deiche halten.

Allen, die helfen vielen, vielen Dank. Sie arbeiten umsonst, tragen schwere Sandsäcke, schippen sie voll bei sengender Hitze, bis zur Erschöpfung. So viel Dank kann man gar nicht ausdrücken. Ich freue mich, dass es bis jetzt gut gegangen ist.
Herr Kröger und Herr Otto haben sich für die Kläranlage entschieden, obwohl sie wunderschöne Häuser in Ziebigk besitzen, Kläranlage zu schützen ist wichtig, weil sonst ganz Dessau absäuft, über die Kanäle kommt das Wasser dort raus, sprudelnd, die Gefahr ist nicht vorbei.Alles hängt vom Bestand der Kläranlage ab.
Waldersee ist komplett abgesoffen, 12 Stunden wurde versucht den Wall zu halten.
Öl-Heizöl-Umwelt-Probleme. Es wäre in Waldersee alles versucht worden, Taucher waren im Einsatz...

Aken-sinkender Pegel, sieht gut aus. Scheplake: Provisorischer Damm.muss überwacht werden, wurde seit 8:30 abgepumpt von Feuerwehren aus Bayern bis in den späten Nachmittag. Feuerwehrleute mehrerer Tausend Freiwillige und Berufsfeuerwehr.
DIE BAYERN haben ihr Essen mitgebracht, schlafen in der Robert Bosch Turnhalle, Verpflegung passt, haben Urlaub genommen, arbeiten ehrenamtlich. 1 Schicht 6 Stunden oder mehr. An der A9 wird immer noch gearbeitet, noch lange keine Rede von Entspannung. SCHLAGWORT DER BAYERN- OHNE MAMPF KEIN KAMPF***

Deiche können plötzlich brechen, jetzt 20:20 Uhr fahren wieder vier Feuerwehren (Bayern zur Scheplake hinter) Spende bis jetzt 19.500 Euro, Tel, 8003920..
Torgau- Menschen leben im Wald. Wasser sinkt, ob die Deiche den Druck aushalten ist fraglich.
Wittenberg an 2 Stellen Durchbruch, Elbauen von 40 Gemeinden 38 evakuiert- zwangsevakuiert!
Immer mehr Dörfer saufen ab!
So sagt man hier, ist nicht zynisch gemeint, Sandsäcke am Kornhaus, Waldersee kopflos, Behelfsdamm eingerichtet, Wasser kam zu schnell, es hält nichts mehr.Der Bürgermeister hat Tränen in den Augen, er kennt so viele Leute, die Elbe hat 7 Meter!
Die Mulde 5 Meter 20!
Der Krisenstab ist 7 Tage im Einsatz, Bürgermeister Otto sagt, Wasserstände fallen, Behelfsdamm Kapenstraße- 4-5 Häuser evakuiert. Richtung Mildensee Verbundsdeich. Die Situation ist immer noch sehr kritisch. Michael wohnt jetzt hier, er hat sich doch besonnen und das hat unser Herr Jesus getan.
DER TAG LÄUFT AUS; BETEN WIR FÜR EINE RUHIGE; TROCKENE NACHT.
HOCHWASERSPEZIAL
Bilder vom Montag 19.08.2002
exclusiv auf www.Dessau.TV
Quelle:www.teleschmiede.de/dessau
http://www.teleschmiede.de/dessau/___WebTV___News/___Archiv/Galerie_Kutschmann/Motorboot-two/weltrekordfestival-guiness-buc/body_hochwasser-9.html

UND DAS IST FREUDE
Zehn Jahre nach der Flut
GRIMMAER PÖPPELMANNBRÜCKE WIEDER FREI
Quelle:www.mdr.de/nachrichten/grimma
http://www.mdr.de/nachrichten/grimma140_zc-e9a9d57e_zs-6c4417e7.html
"Tag der offenen Tür" der Bundesregierung
BUNDESKANZLERIN EMPFÄNGT BÜRGER IM KANZLERAMT
Quelle:www.mdr.de/nachrichten
http://www.mdr.de/nachrichten/bundesregierung-tag-der-offenen-tuer100.html
Und kennt ihr noch diese Lieder*Schön ist so ein Ringelspiel, da kann man sagen was man will, damit sich auch der kleine Mann sich diese Freude leisten kann, neulich im Radio gehört***
SCHÖN IST SO EIN RINGELSPIEL BY HERMANN -LEOPOLLDI ERNST DAVIS
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=TB1vp6QjLCs
MEIN PAPAGEI FRISST KEINE HARTEN EIER
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=Kj8Vrqeiqqc&feature=related
WIRTSCHAFTSWUNDER- PIRRON UND KNAPP
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=2n8NvrqEPQM&feature=related
Und kennt ihr Werner? Nicht mal träumen darf man noch....Der arme Werner!
WERNER KRANKENHAUS
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=D4ZB8B2mGe4&feature=related

NACHRICHTEN
Rekord-Temperaturen am Sonntag
SAHARA-HITZE LÄSST DEUTSCHLAND BRUTZELN
Quelle:www.mdr.de/nachrichten
http://www.mdr.de/nachrichten/fahrbahn100.html
Suche nach entflohenden Schwerverbrecher
GROßEINSATZ BEI TEUTSCHENTAL OHNE ERFOLG
Quelle:www.mdr.de/nachrichten
http://www.mdr.de/nachrichten/schwerverbrecher124_zc-e9a9d57e_zs-6c4417e7.html
Schiller-Museum Weimar 20.08.- 21.10.2012
"GULAG"- AUSSTELLUNG GASTIERT IN WEIMAR
Quelle:www.mdr.de/nachrichten
http://www.mdr.de/nachrichten/gulag118_zc-e9a9d57e_zs-6c4417e7.html
PHOENIX
PRESSECLUB
10 JAHRE HARTZ - REFORMEN - VERSCHRIEN IN DEUTSCHLAND; VORBILD FÜR EUROPA?
Quelle:www.phoenix.de
http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/517512

MEIN TAG

Es gibt Tag, da hat man länger mit sich zu tun, da will man auch mal ausschlafen und sich nicht abhetzen, dazu ist der Sonntag auch da, einfach mal die Seele baumeln lasen, tun, was man will und nicht unter Druck setzen lassen durch Termine. So bin ich heute auch nicht zum Gottesdienst gegangen, es gibt den ZDF Gottesdienst und auch den Radio-Gottesdienst, so war ich heute mit dem ZDF im Schwarzwald, da gab es einen katholischen Gottesdienst im Freien, danach bin ich ins Freie gegangen und im Garten habe ich dann noch den Radio-Gottesdienst von MDR Figaro gehört.Beide Gottesdienste waren schön, die Lieder im Radiogottesdienst waren Lobpreislieder, die Freikirchen singen sie jetzt auch, wie die FEG in Dessau, die schönen Lieder aus den grünen Büchern werden kaum noch gesungen, die neuen Lieder erreichen mich nicht, aber Lieder, die die Seele ergreifen, gehören auch zum Gottesdienst,das macht einen Gottesdienst auch aus, was man singt, nun ab heute weiß ich woher die "Neuen Lieder"kommen, Pfingstgemeinde und so, nicht meine Welt.. die Lieder davon.
19.AUGUST 2012 "ELIM GEMEINDE" LIPPERSDORF
Quelle:www.mdr.de/mdr-figaro/kirche
http://www.mdr.de/mdr-figaro/kirche/gottesdienst138_page-2_zc-ad1768d3.html
ZDF-FERNSEHGOTTESDIENST: BETEN VOR HIMMLISCHER SCHWARZWALDKULISSE
Quelle:www.badische-zeitung.de
http://www.badische-zeitung.de/waldkirch/zdf-fernsehgottesdienst-beten-vor-himmlischer-schwarzwaldkulisse--63200146.html
GELUNGENER FERNSEHGOTTESDIENST AUF DEM KANDEL
Quelle:www.stadt-waldkirch.de
http://www.stadt-waldkirch.de/servlet/PB/menu/1634964_l1/index.html
Ich war dann am Nachmittag bei Riekchen, da war ja der Markt der Sinne, aber der Weg durch die Scheplake war so heiß, es waren dann auch kaum Leute da bei Riekchen, ich habe was getrunken, bin wieder nach Hause und später zum Garten, aber da lag heute eine Eidechse, der Schwanz war abgebissen, sonst liegen tote Mäuse dort, das aber mag ich gar nicht, in diesem Moment war ich sauer auf die Mizie in solchen Momenten mag ich Katzen nicht und sie muss es auch gemerkt haben..

GEBURTSTAGE
Heute feiert Bill Clinton seinen 66.Geburtstag, Johnny Nash seinen 72.Geburtstag, Rosen für sie(((Rosen)))
BILL CLINTON
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Bill_Clinton
JOHNNY NASH
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Johnny_Nash
JOHNNY NASH-I CAN SEE CLEARLY NOW
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=NkwJ-g0iJ6w
Aber ja, das kennen wir doch****

ALTER IRISCHER WUNSCH
Mögst dankbar Du und allezeit bewahren nur in Deinem Herzen, die kostbare Erinnerung der guten Ding in Deinem Leben.
Dass mutig stehest Du zu Deiner Prüfung, wenn hart das Kreuz auf Deinen Schultern liegt, schier unerreichbar scheint, ja selbst das Licht der Hoffnung zu entschwinden droht, dass jede Gottesgabe in Dir wachse und mit den Jahren sie Dir helfe, die Herzen jener froh zu machen, die Du liebst...
dass Du in Freud und Leid, das Lächeln voller Huld des menschgewordnen Gottessohnes in Dir habest und Du allezeit so innig mit ihm seist verbunden, wie Ers für Dich ersehnt.***
Amen.

Ich gehe zu Angedacht, da begrüße ich heute unseren neuen Sprecher, es ist Herr Dr.Ulrich Meisel aus Dessau, er wird uns bis Sonnabend durch Angedacht begleiten, eine Rose für ihn(((Rose))), eine Rose für MDR Radio Sachsen-Anhalt, besonders für den netten Texter, (((Rosen))

An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts MDR Sachsen-Anhalt an,es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben
An(ge)dacht Sonntag den 19.August 2012, Sprecher Herr Dr.Ulrich Meisel aus Dessau., Gemeindepastor und Krankenhausseelsorger in Halle.
nacherzählt von Lara, ein Ausschnitt aus dem Text

FRAGENDE BLEIBEN

Gut, es ist kein Text da heute, aber nachhören können wir die Worte zum Sonntag.Wir werde freundlich begrüßt, aber auch gefragt was wir von diesem Tag erwarten.Wollen wir die Zeit totschlagen, nicht tun, oder doch?
Wollen wir die Zeit mit Leben erfüllen, das wäre gut, denn heute ist Zeit dazu, wir können also in unsere Zeit Leben reinbringen.
Jesus sagt das mit den Kindern, wir sollen wie die Kinder werden, sonst..Nun Kinder fragen gern und viel, sie fragen oft Warum ist das so und so, die bequemste Frage darauf ist: Darum!
Erwachsene sagen oft, ach daran können wir ja doch nichts ändern, sie fragen nicht mehr warum, sagen ehr,fragt nicht dauernd wir können nichts ändern lasst uns in Ruhe.
Herr Dr. Ulrich Meisel wünscht uns einen guten Tag, aber keinen geruhsamen Sonntag..

Hier geht es um Streitgespräche, wo Herr Dr. Ulrich Meisel auch zugegen ist, die Themen finde ich interessant zum diskutieren, darüber habe ich mir sehr oft Gedanken gemacht, über diese Themen um die es geht.wie z.B. Brauchen wir Deutschen noch eine Armee?
UNIVERSITÄTSARCHIV LEIPZIG
Quelle:www.archiv.uni-leipzig.de/blog
http://www.archiv.uni-leipzig.de/blog/2012/05/1-6-2012-17-00-uhr-vortrag-und-streitgesprach-im-universitatsarchiv/
ANGEDACHT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
Quelle:www.mdr.de/dr1-radio-sachsen-anhalt
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast/angedacht/audiogalerie200.html

DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Herrn Pastor Dr.Ulrich Meisel
Quelle:
Evangelisch-Methodistische Kirche in Halle
http://emk.east.de/halle/
Mit freundlicher Genehmigung von der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland
Quelle: EMK.de
http://www.emk.de/
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

DER HERR SEGNE DICH
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=T4phROUxzMA&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.