Freitag, 4. November 2011

-Ansehen.Ansprechen.Achten.Jesus und der Zöllner Zachäus.Gunter Schoß Barbarossa und mehr.Weltmännertag.Superillu das ostdeutsche online-Portal.Mein Tag.Stern auf den ich schaue. Und in dem Schneegebirge.Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder.Gregorian-Tears in Heaven.

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Freitag Abend, ich wünsche allen Lesern ein schönes Wochenende***Ich habe gestern im MDR eine Sendung über Gunter Schoß gesehen, ich stelle ihn einmal vor, er gefällt mir sehr gut.
GUNTER SCHOß
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gunter_Scho%C3%9F
ZWEITAUSENDEINS.de
FILMLEXIKON
Quelle:www.zweitausendeins.de
http://www.zweitausendeins.de/filmlexikon/?sucheNach=personnr&wert=96068
Jetzt moderiert er das Fernsehmagazin BARBAROSSA beim MDR Fernsehen
BARBAROSSA (FERNSEHMAGAZIN)
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Barbarossa_%28Fernsehmagazin%29
100.SENDUNG - BEST OF GUNTER SCHOß.BARBAROSSA MDR
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=wbHfmv8CZjc
Ja, er gefällt mir sehr gut(((Rose)))
Gestern war Weltmännertag, nun dann noch herzliche Glückwünsche, nachträglich****
WELTMÄNNERTAG
30 GRÜNDE; WARUM ES BESSER IST EIN MANN ZU SEIN
Quelle:www.welt.de
http://www.welt.de/vermischtes/article2665111/30-Gruende-warum-es-besser-ist-ein-Mann-zu-sein.html

Jetzt kommt Kritik
Dessau-Fahrzeugbau, da ist der Leiter ein Rumäne und der hat sich gedacht, kündigst allen Mitarbeitern und stellst sie dann wieder ein, aber zu schlechteren Bedingungen, da gab es natürlich Protest.
Ja und sonst, heute waren zwei gute Lesebriefe in der MZ und ich bekomme sie nicht als Link zusammen, ärgerlich, zumal der 2. Brief genau das Thema angreift, was mich auch beschäftigt, den Unsinn der Ostrandstraße.
Ja und in Griechenland wird es immer verzwickter, am Ende weiß man gar nichts.

SUPERillu . DAS GROßE OSTDEUTSCHE ONLINE-PORTAL
Quelle:www.rss-nachrichten.de
http://www.rss-nachrichten.de/rss-verzeichnis/nachrichten-medien/magazin-boulevard/rss-anzeigen-53084.html
Hier habe ich nach dem Artikel gesucht, vom 27.10.11, WIR; DIE VERGESSENEN INGENIEURE, aber auch nicht gefunden, diesen Artikel hätte ich euch gern zum Lesen gegeben.Mich regt das auf,was da steht, eine zum Himmel schreiende Ungerechtigkeit mal wieder !

MEIN TAG
Das Radio sagte Temperaturen von so 14 Grad plus an, darauf habe ich mich verlassen, bin dann zum Garten und habe dann was gefroren, da war es nämlich noch kalt, als ich los ging, danach musste ich bald zur Fußpflege und kaum hatte ich zu Mittag gegessen, kam der nächste Termin, das war unsere Zusammenkunft mit Barbara Schulze. Wir hatten heute Herrn Pfarrer Lischke aus Zerbst zu Gast, mit ihm haben wir viele Volkslieder gesungen, er erzählte uns von der Kriegsgefangenschaft in der Sowjetunion, wo so viele Menschen gestorben sind, verhungert. Als 20jähriger Gefangener schrieb er Gedichte, davon hat er eine CD machen lassen, die andere CD wird Volkslieder haben, aus Schlesien, da ist er geboren.
In unserer Gruppe sind einige Frauen aus Schlesien und auch ich kannte die Lieder, die Volkslieder von dort, es waren sehr schöne 2 Stunden heute.Der Gedichteband heißt: RUFE AUS DER NACHT., Gedichte aus russischer Kriegsgefangenschaft.
Hier nun ist aber ein Bericht über Herrn Pfarrer Lischke, wo Breslau als seine Heimatstadt steht, das ist doch aber Polen jetzt, ach ich war in Erdkunde nicht gut, weiß nicht weiter jetzt..der Artikel:
VOLKSSTIMME
Ehemaliger Zerbster Pfarrer Heinz Lischke
NÄCHSTE REISE IN DIE HEIMAT WENN BUCH"DIE UMKEHR" AUF POLNISCH ERSCHEINT
Quelle:www.volksstimme.de
http://www.volksstimme.de/nachrichten/lokal/zerbst/390189_Naechste-Reise-in-die-Heimatstadt-wenn-Buch-Die-Umkehr-auf-polnisch-erscheint.html
Ja von dem Buch hat er uns auch erzählt, das hatte er aber nicht mit, ich habe die CD wo er sich Henryk Silesius nennt, Rufe in die Nacht.Petra Herbst singt hier das Lied zum Schluss, ich bete an die Macht der Liebe, sie hat auch noch einen anderen Namen, Sibyll Ciel, so ist es..
Dieses Lied haben sie in der Gefangenschaft gesungen.EG 407
STERN AUF DEM ICH SCHAUE; SING MIT BEI BIBEL TV
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=TFVaX4YQI4c
Singt mit, wir haben auch mitgesungen, es singen gelernt***Und in dem Schneegebirge haben wir gesungen und es war im Böhmerwald, mit meinem Gott geh ich zur Ruh, das schönste Blümlein auf der Alm, das ist das Edelweiß, dann waren da noch diese Worte gesagt worden:
Freiheit, die ich meine, die mein Herz erfüllt, komm mit deinem Scheine, süßes Engelsbild.
FREIHEIT DIE ICH MEINE- MUSIK KARL GROOS 1818
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=ldo0Bu-St3o
DAS SCHÖNSTE BLÜMLEIN
Quelle:http://ingeborg.org./Lieder
http://ingeb.org/Lieder/dasschob.html
GUNTER EMMERLICH : UND IN DEM SCHNEEGEBIRGE
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=1MV6gh0XMS0
Traurig zum Schluss, es schneit ja keine Rosen, es regnet keinen Wein, so kommst du auch nicht wieder Herzallerliebster mein.

VICKY LENADROS GUTEN ABEND GUTE NACHT
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=hfBWAZLgBf4&feature=related
Ist das schön, so herrlich jung ist sie da, wunderschön****

Heute kennen ich keinen, der Geburtstag hat,,,

Ich empfehle euch noch das Wort zum Tag zu lesen.In dieser Woche spricht Referent Ansgar Hoffmann aus Bautzen, heute ist das Thema: " WENN IHR NICHT WERDET WIE DIE KINDER"
Mdr1 Radio Sachsen Radioandacht ZUM NACHLESEN : DAS WORT ZUM TAG
Chronologische Reihenfolge.
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/buendelgruppe2096.html
Da läuft sie, die kleine Tochter von Herrn Hoffmannn, er freut sich über seine Tochter, sie ist 3 Jahre alt, die Große, es ist schön Kinder aufwachsen zu sehen*Sie läuft und erzählt und legt die kleine Hand in die Hand des Papas, sie hat Vertrauen, die Hand des Vaters fassen tut gut, Geborgenheit, die Erwachsenen tun sich schwerer, werdet wie die Kinder sagt Gott, so als ob ihr auf dünnem Eis tanzt und spürt, dass es hält, das ist Vertrauen.Hier könnt ihr Texte dazu lesen, deine Hand fassen, Vater...
TEXTE
Quelle:http://home.arcor.de
http://home.arcor.de/noemi-thalheim/Christliches/Texte/texte.html

Gebet
Wenn du, Herr, Sünden anrechnen willst-
Herr, wer wird bestehen ?
Denn bei dir ist Vergebung,
das man dich fürchte.
Ich harre des Herrn, meine Seele harret,
und ich hoffe auf sein Wort. Psalm 130.5

Meine Kinder, was ich von euch will, ist die Liebe die Liebe, die Liebe, das beste Gebet ist das mit Liebe erfüllte Gebet, denke, als ob du diese Nacht sterben würdest und sage:
Vater, ich bitte dich von ganzem Herzen, um die Vergebung aller meiner Sünden, von ganzen Herzen liebe ich Dich, alles, was du willst, dass ich tun soll, will ich tun.
Amen

Ich gehe zu Angedacht, da ist das Thema heute, staunen und nachahmen..
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Freitag,den 04.November 2011, Sprecherin Frau Katharina Reiß, Gemeindereferentin in Wolfen- Zörbig
nacherzählt von Lara

ANSEHEN . ANSPRECHEN. ACHTEN.

Es gibt Eselsbrücken, Merkhilfen für die Rechtschreibung und andere Sachen, sie sagt das, was ich auch in der Schule gelernt habe, so wie gar nicht wird gar nicht zusammengeschrieben, oder wer nämlich mit h schreibt ist dämlich, das merkt man sich das ganze Leben lang, vergisst es nicht wieder, ja wir haben viel gelernt sagt Lara. Frau Gemeindereferentin Katharina Reiß wendet solche Gedenkstützen oft an, wenn sie lehrt.
Heute erzählt sie uns von den drei großen AS, was Ansehen, Ansprechen und Achten bedeutet, drei mal A also.Dabei geht um ein gutes Miteinander für uns Menschen.Ja und das die drei AS Erfolg haben, das hat sie in der Bibel gelesen.
Sie erwähnt als erstes, Zachäus, er war Zöllner, er nahm also den Zoll ein, Geld, wenn die Menschen vom Markt kamen, oder die Stadt verlassen wollten, sagt Lara, das war vor 2.000 Jahren so und bei Luther war es auch noch so, da gab es ein Zollhaus am Ende der Stadt.Da kam man nicht daran vorbei.
Nun aber zu Zachäus, er war dadurch, dass er mehr Geld abnahm, als nötig bei den Leuten gar nicht beliebt.Als Jesus in die Stadt kommt, da will Zachäus Jesus sehen, da er klein ist von Wuchs, steigt er auf einen Baum. Genau davor bleibt Jesus stehen, Jesus spricht Zachäus an, bei seinem Namen und kehrt bei ihm ein.
ERZÄHLUNG....ZACHÄUS LUKAS 19, 1-10
JESUS UND DER ZÖLLNER ZACHÄUS
Quelle:www.kinderkirche.de
http://www.kinderkirche.de/themen/zachaeus/zachaeus_01.htm
ZACHÄUS ändert sein Leben, er gibt die Hälfte seines Vermögens den Armen, wem er zu viel genommen hat, dem gibt er das Vierfache zurück, Jesus hat Zachäus als vollwertigen Menschen behandelt, er hat ihn angesehen, angesprochen und geachtet und das tat Zachäus so gut, dass er sich zum Guten geändert hat, es braucht manchmal nur ein Wort, Worte, die gute gemeint sind, um sich angenommen zu fühlen.
Frau Gemeindereferentin Katharina Reiß weiß das sehr zu schätzen, diese Geschichte hat sie imponiert, das Leben zum Guten umkrempeln, ja*
Sie versucht es auch immer im Umgang mit Menschen, so zu sein, wie sie es von Jesus gelesen hat, manch,al gelingt ihr das A, wie Ansehen, oder auch das Ansprechen, worauf sie ihr Gegenüber auch Achtung entgegen bringt.
Angedacht zum Nachhören
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio sachsen-anhalt/podcast
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast/angedacht/audiogalerie200.html

DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Frau Katharina Reiß, Gemeindereferentin in Zörbig
Katholische Kirche "St.Antonius" Stadt Zörbig
Quelle:www.stadt-zoerbig.de
http://www.stadt-zoerbig.de/de/kirche/katholische-kirche-st-antonius-stadt-zoerbig-20000878.html
Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle:
Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

GREGORIAN- TEARS IN HEAVEN
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=d10jGcx_nEk&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.