Freitag, 6. September 2019

-Herz und Herz vereint zusammen. Unvergessen. Magnus von Füssen. 14-Tage-Wetter Deutschland. Angedacht, " Die Salzprinzessin" Die Segen. Gebet. Andachten. Mein Tag, Sommerzeit- Besuchszeit Anged. Dies-Tag des, Welt-FAZ und mehr, Zu mir, Wohl dem, dass ich Jesum habe. Die Hoffnung und die Traurigkeit. Abschied von Robert Mugabe und Franzisko Toledo, Themen mit Blog aus Dessau, von mi

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Freitag Abend, habt noch eine gute Zeit heute***Allen Lesern wünsche ich ein schönes Wochenende*
 
 EG 251 HERZ UND HERZ VEREINT ZUSAMMEN...PALMSONNTAG 2018
Quelle:www.youtube.com
 
UNVERGESSEN***
 
Gestern
 
GEDENKTAG KATHOLISCH
 
TERESIA GONXHE BOJAXHIU- "MUTTER TERESA"
Quelle:www.heiligenlexikon.de
 
Der Engel von Calcutta, so wurde sie genannt***
 
Heute
 
Katholischer Gedenktag
 
MAGNUS VON FÜSSEN
Quelle:www.heiligenlexikon.de
 
Möge der Tag so für uns gewesen sein,  dass wir am Abend sagen können
 
Der Tag hat mir gefallen, du hast ihn schön gemacht.
Nun schenke mir und allen auch eine gute Nacht.
Amen
 
14- TAGE -WETTER DEUTSCHLAND
Quelle:www.wetteronline.de/14-tage-wetter
 
MÖGE GOTT DEIN LEBEN SEGNEN UND DIR MIT LIEBE BEGEGNEN
 
An(ge)dacht – eine Portion Optimismus zum Start in den Tag.So hieß es immer und so wünsche ich mir das, Knappe zwei Minuten abschalten von den Problemen der Welt*
 
ANGEDACHT HEUTE- "DIE SALZPRINZESSIN"-Ökumenischer Tag der Schöpfung
 
Es war einmal ein König, der hatte drei Töchter.Welche sollte ihm nachfolgen?
Da fragte er sie, wie lieb habt ihr mich.Die erst Tochter sgat, so lieb wie Gold. Die zweite Tochter, so lieb wie mein Brautgeschmeide. Die dritte Tochter, so lieb wie Salz.
 
Das gefiel dem König gar nicht und er verstieß das Mädchen.Die Salzprinzessin ist ein Märchen. Es kommt eine gute Fee der jüngsten Tochter zu Hilfe, das Salz geht aus im ganzen Land.
 
Das war ein Jammer. Ohne Salz können wir nicht leben.Das Herz würde nicht schlagen. Die anderen Organe brauchen auch Salz, alles was lebt und wächst.
 
DIE SALZPRINZESSIN
Quelle:www.rbb-online.de/maerchenfilm...
 
Heute denken viele Christen über das Salz nach am Ökumenischen Tag der Schöpfung,auch darüber wie wichtig wir sind . Unser Tun ist gefragt.
 
ÖKUMENISCHER TAG DER SCHÖPFUNG AM 6. SEPTEMBER 2019
Quelle:dbk.de/prese/aktuell...
 
Leben so wichtig wie Salz. Und auch wie wichtig wir sind im Wunderwerk Schöpfung.Wenn wir uns nicht einmischen wird es schlimm befürchtet
 
Hans-Jürgen Kant von der Evangelischen Kirche in Halle*

Ich erzähle An(ge)dacht nicht mehr vollständig nach. Mit dem Fehlen des Textes bei MDR Radio Sachsen-Anhalt. und nur hören  habe ich Schwierigkeiten mit dem Nacherzählen.
 
Aber ich habe einen guten Link gefunden, für euch, zwar auch Podcast, aber gut gemacht*
 
MDR SACHSEN-ANHALT -Das Radio wie wir
Verkündigungsendung
 
PODCAST: ( ANGEDACHT)
Quelle:www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast
 
oder
 
RELIGION & GESELLSCHAFFT PODCAST ANGEDACHT
Quelle:www.mdr.de
 
Sind gleich, aber wenn mal ein Link wieder nicht geht..Einer wird gehen..
 
In dieser Woche spricht ein Sprecher (in) der Evangelischen Kirche*
Da gibt es auch einen Text*
Den Text findet ihr rechts unter Kirchen in Deutschland - ANGEDACHT *
 
Heute sind alle Texte da*Lieben Dank EKMD
 
GOTT SEI MIT UNS
 
RAUM DER STILLE
 
KERZEN
 
VOLLMOND
 
WUNSCHKERZEN
Quelle:www.vollmond.info/de
 
TRAUERNETZ
Quelle:www.trauernetz.de
 
DIE SEGEN
 
Hier  ist die wunderschöne Seite, außer den Abendsegen findet ihr auch den Morgensegen und viele andere Gebete, eine wirklich schöne Seite, deutlich geschrieben, so dass wir Brillenträger den Text gut lesen können, Danke dafür*..
 
LUTHERS ABENDSEGEN
Quelle:www.ekd.de/glauben/gebete/luthersabendsegen
 
 Hier zum Hören
 
LUTHERS ABENDSEGEN
Quelle:www.youtube.com
 
EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Defaul
 
GEBET
 
Unser Vater, der Du bist im Himmel!
Geheiligt werde Dein Name, nicht mein , sondern Dein Name werde verherrlicht!
Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auch auf Erden.
 
 Dein Wille geschehe, nicht meine, sondern Deine Herrschaft komme, nicht mein, sondern Dein Wille geschehe!

Gib uns heute unser tägliches Brot, nicht von meiner Leistung erwarte ich mein tägliches Brot, sondern von Deiner Liebe.
Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldnern. Nicht durch Selbstrechtfertigung werde ich frei von Schuld, sondern durch Deine Vergebung!

Und führe uns nicht in Versuchung, sondern errette uns vor dem Bösen, nicht meine Anstrengung bewahrt mich vor Versuchung und Not, sondern Deine Gnade.
Denn Dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit i Ewigkeit, nicht mein, sondern Dein ist die Herrschaft, die Macht und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
Amen

Eine gute und eine gesegnete Nacht unter dem Schutz Gottes wünsche ich allen  Lesern
 
Heilige Maria,  Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
 
ALL DIE SEITEN HAT UNS DER HIMMEL GESCHICKT; KLICKT BITTE DIE TEXTE AN; ALLE SIND WUNDERBAR***DANKE***
 
ANDACHTEN
 
RADIOKIRCHE AUF NDR1 NIEDERSACHSEN- ZWISCHENTÖNE (Himmel und Erde)
Quelle:www.ndr.de/ndr1niedersachsen/Radiokirche
 
DEUTSCHLANDFUNK - ZWISCHENTÖNE
Quelle:www.deutschlandfunk.de/zwischentöne
 
MORGENANDACHT
Quelle:www.ndr.de/radiomv
 
Bitte schaut hier rein,GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG  es lohnt sich, es ist eine sehr schöne Seite, Geistliche Worte für den Tag, da haben wir alle Sprecher vom MDR und alle Texte auf einen Blick,außer bei Angedacht, da gibt es nur einen Podcast
 
RELIGION & GESELLSCHAFT
 
GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de
 
DIE ANDACHTEN SIND
GUTE WORTE FÜR DEN TAG
SCHAUT ALLES IN LIEBE AN UND MIT FROHEM SINN*
 
Ich bin so froh, dass wir die Andachten haben und so viele Sprecher(innen), die uns auf Themen hinweisen, sie uns nahe bringen,und alle Texte mit viel Liebe erzählen,lieben herzlichen Dank dafür ***
 
DIE LOSUNGEN
Quelle:www.losungen.de
 
EINIGE LINKS - KLICK BLOGROLL UND SURFTIPPS RECHTS IM BLOG.
 
Das Blog soll ein Blog der Ruhe und Besinnung sein***Die Hauptnachrichten setze ich bei Welt rein.Da liegt es an jedem selber ob er anklicken möchte oder nicht. Einzelnachrichten brauche ich somit nicht mehr reinsetzen bei Welt*
 
DIE GUTEN NACHRICHTEN BLEIBEN; wichtig in dieser Welt in der wir leben ....Freude braucht die Seele, Positives*
 
SIEH POSITIV UND DU SIEHST BESSER; DEIN HERZ IST VOLLER LICHT; DEINE AUGEN LEUCHTEN; DU SIEHST MEHR SONNE.
Phil Bosmans

Das Land  braucht Kultur, Bildung dazu, MDR Kultur das Radio ist ein schöner Sender, schaut mal rein.
 
MDR KULTUR DAS RADIO
Quelle:www.mdr.de
 
FÜR KINDER*
 
FIGARINO
Quelle:www.mdr.de/figarino
 
MEIN TAG
 
Ich habe mir gedacht, dass ich so es mir die Zeit erlaubt und meine Gesundheit  und der Laptop funktioniert schreibe. In Angedacht gibt es keinen Text mehr, ich erzähle nicht mehr so viel nach wie früher ohne den Text.
 
Die Links für die Andachten habt ihr. Alles ist gut. Ich hoffe, dass ihr das versteht und ich danke euch dafür***
 
FÜR UNS ALLE
 
VERTRAUEN

Ich sagte zu dem Engel der an der Pforte stand.
Gib mir ein Licht, damit ich sicheren Fußes der Ungewissheit entgegen gehen kann.
Aber er antwortete:

Geh nur hin in die Dunkelheit und lege deine Hand in die Hand Gottes.
Das ist besser als ein Licht und sicherer als ein bekannter Weg.
aus China
 
GEBURTSTAGE HEUTE
 
Heute sind keine Geburtstage von den lebenden Prominenten, die wir wissen müssten
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
HERZLICHE SEGENSWÜNSCHE FÜR ALLE LESER; DIE HEUTE GEBURTSTAG HABEN***ROSEN(((ROSEN)))
 
An(ge)dacht Dienstag, den 6.September 2011,Sprecherin Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg.
nacherzählt von Lara

SOMMERZEIT - BESUCHSZEIT

Frau Pfarrerin Katja Albrecht erzählt vom Sommer, von den Besuchen die sie im Sommer hatte, von ihren Freunden und Freundinnen und aus der Familie, es war eine schöne Zeit.Man hat zusammen gegessen, sie haben sich Geschichten erzählt, von damals und von heute.

Dann erzählt sie von den Geschichten aus der Bibel, eine Geschichte hat sie ausgewählt davon, es ist die Geschichte mit Abraham und Sarah, die Geschichte, wo drei Männer vor der Hütte stehen, Abraham und Sarah bewirten die Männer vorzüglich.
 
Da kommt Gott selber in Gestalt der drei Männer, um zu verkünden, dass Sarah im hohen Alter nun, wo man keine Kinder mehr bekommen kann naturgemäß, einen Knaben gebären wird,...und Sarah lachte::::

Mit der Geburt des Kindes soll der Weg Gottes mit den Menschen weitergehen, die Erde wird sich bevölkern.

WARUM SARA LACHTE
Quelle:www.deutschlandfunkkultur.de...

Wer gastfreundlich ist, bewirtet Gott, das ist ein Sprichwort aus Israel, und das war damals o und heute ist es auch so, denn Jesus sagt, wen ihr, einem meiner Brüder Gutes tut, einem Armen zu essen zu trinken gebt, dann habt ihr mir das getan,
 
 Nun Frau Pfarrerin Katja Albrecht fordert uns auf, einmal achtsamer zu sein, wer da an unsere Tür klopft, vielleicht.....aber lest lieber den Text, die Pfarrerin kann das besser erzählen***
Den Text gibt es nicht mehr zum Nachlesen, aber alles gut
 
Lieben Dank an Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg. Lieben Dank auch am 6. September 2019, Freitag. Danke dem MDR und allen Beteiligten.
 
Mein Gedicht dazu- AM FENSTER
 
Es war bitterkalt
Da stand Einer an meinem Fenster.
Er hatte sehr dünne Kleidung an, nicht geeignet für diese Kälte.
Seine Augen waren traurig und schauten mich an.

Ich verstummte und ging und fragte,-wer er ist.
Ich bin, der ich bin.

Solche Antwort in der heutigen Zeit, was gings mich an und ging--in mein warmes Zimmer zurück.
Sein Blick!!!

Ich konnte ihn nicht vergessen.
Seine Worte; Ich bin, der ich bin.
Habe ich jesus verstoßen, habe ich ihn gekreuzigt mit meiner Härte?

Schon wieder?
Verhöhnt, verstoßen, abgewiesen ungeliebt?
Ich ging und holte ihn in die Wärme und gab ihm was er bedurfte, auch ein Bett, einen warmen Blick.

Seine Worte dann, leise vor sich hingesprochen......
Was Du einem meinem geringsten Bruder getan, das hast Du mir getan.
Die Bibel --schoß es mir durch den Kopf!
Es steht in der Bibel!

Warum tat ich nicht, was ich gelesen?
Warum schreckte ich vor diesem Anblick zurück?
Er brauchte Hilfe und ich...........zögerte noch!

ps, Was wäre, wenn mir das wirklich passieren würde?
Ich weiß es nicht.
Wird es einmal eintreten und ich muß mich entscheiden ob ich Barmherzigkeit übe?

Jesus Christus spricht:
Himmel und Erde werden vergehen; meine Worte aber werden nicht vergehen.
Alles Liebe und Gottes Segen für Euch,

Das schrieb ich am 27.1.04 auf..
DIES
 
GUTE NACHRICHTEN- 100 % POSITIVE NACHRICHTEN
Quelle:nur-positive-nachrichten.de
 
NEWSLICHTER GUTE NACHRICHTEN ONLINE
Quelle:www.newslichter.de
 
MAGNUSFEST 2019
6. September 2019 in der Welt
Quelle:www.kleiner-kalender.de
 
LIES-EIN- BUCH-TAG 2019
6. September 2019 in der Welt
Quelle:www.kleiner-kalender.de
 
WELT
 
FRANKFURTER ALLGEMEINE
Quelle:www.faz.net/artikel-chronik
 
NACHRICHTEN AUS NORDDEUTSCHLAND
Quelle:www.ndr.de
 
TAGESSCHAU:de
Quelle.www.tagesschau.de
 
MDR AKTUELL NACHRICHTEN
Quelle:www.mdr.de/nachrichten
 
MITTELDEUTSCHE ZEITUNG NACHRICHTEN AUS SACHSEN-ANHALT MITTELDEUTSCHLAND UND DER WELT
Quelle:www.mz-web.de
 
WELTNACHRICHTEN
Katholische Zeitung für Politik und Gesellschaft
 
DIE TAGESPOST
Quelle:www.die-tagespost.de
      
ZU MIR
 
"WOHL MIR; DASS ICH JESUM HABE<
Quelle:www.youtube.com
 
Januar 2010- DIE HOFFNUNG UND DIE TRAURIGKEIT
 
Es war eine kleine Frau, die den staubigen Feldweg entlang kam. Sie war wohl schon recht alt, doch ihr Gang war leicht und ihr Lächeln hatte den frischen Glanz eines unbekümmerten Mädchens.

 Bei der zusammengekauerten Gestalt blieb sie stehen und sah hinunter. Sie konnte nicht viel erkennen. Das Wesen, das da im Staub des Weges saß, schien fast körperlos.

 Es erinnerte an eine graue Flanelldecke mit menschlichen Konturen. Die kleine Frau bückte sich ein wenig und fragte:“Wer bist du?“ Zwei fast leblose Augen blickten müde auf.“Ich? bin die Traurigkeit“, flüsterte die Stimme stockend und so leise, dass sie kaum zu hören war.

„Ach, die Traurigkeit!“ rief die kleine Frau erfreut aus, als würde sie eine alte Bekannte begrüßen. „Du kennst mich?“ fragte die Traurigkeit mißtrauisch.

„Natürlich kenne ich dich! Immer wieder einmal hast du mich ein Stück des Weges begleitet.“ „Ja, aber...“, argwöhnte die Traurigkeit, „warum flüchtest du dann nicht vor mit?

Hast du keine Angst?“ „Warum sollte ich vor dir davonlaufen, meine Liebe? Du weißt doch selbst nur zu gut, daß du jeden Flüchtigen einholst. Aber, was ich dich fragen will: Warum siehst du so mutlos aus?“

 „Ich... ich bin traurig“, antwortete die graue Gestalt mit brüchiger Stimme. Die kleine, alte Frau setzt sich zu ihr. „Traurig bist du also“, sagte sie und nickte verständnisvoll mit dem Kopf.

“Erzähl mir doch, was dich so bedrückt.“ Die Traurigkeit seufzte tief. Sollte ihr diesmal wirklich jemand zuhören wollen? Wie oft hatte sie sich das schon gewünscht.“

Ach, weißt du“, begann sie zögerlich und äußerst verwundert, „es ist so, daß mich einfach niemand mag. Es ist nun mal meine Bestimmung, unter die Menschen zu gehen und für eine gewisse Zeit bei ihnen zu verweilen.

 Aber wenn ich zu ihnen komme, schrecken sie zurück. Sie fürchten sich vor mir und meiden mich wie die Pest.“ Die Traurigkeit schluckte schwer.“
Sie haben Sätze erfunden, mit denen sie mich bannen wollen. Sie sagen: Papperlapapp, das Leben ist heiter.

Und ihr falsches Lachen führt zu Magenkrämpfen und Atemnot. Sie sagen: Gelobt sei, was hart macht. Und dann bekommen sie Herzschmerzen. Sie sagen:

 Nur Schwächlinge weinen. Und die aufgestauten Tränen sprengen fast ihre Köpfe. Oder aber sie betäuben sich mit Alkohol und Drogen, damit sie mich nicht fühlen müssen.“

„Oh ja“, bestätigte die alte Frau, „solche Menschen sind mir schon oft begegnet.“ Die Traurigkeit sank noch ein wenig mehr in sich zusammen.”Und dabei will ich den Menschen doch nur helfen.

Wenn ich ganz nah bei ihnen bin, können sie sich selbst begegnen. Ich helfe ihnen, ein Nest zu bauen, um ihre Wunden zu pflegen. Wer traurig ist, hat eine besonders dünne Haut.

 Manches Leid bricht wieder auf wie eine schlecht verheilte Wunde, und das tut sehr weh.
 Aber nur, wer die Trauer zuläßt und all die ungeweinten Tränen weint, kann seine Wunden wirklich heilen. Doch die Menschen wollen gar nicht, daß ich ihnen dabei helfe.

Statt dessen schminken sie sich ein grelles Lachen über ihre Narben. Oder sie legen sich einen dicken Panzer aus Bitterkeit zu.” Die Traurigkeit schwieg.

Ihr Weinen war erst schwach, dann stärker und schließlich ganz verzweifelt. Die kleine, alte Frau nahm die zusammengesunkene Gestalt tröstend in ihre Arme.

Wie weich und sanft sie sich anfühlt, dachte sie und streichelte zärltlich das zitternde Bündel.
”Weine nur, Traurigkeit”, flüsterte sie liebevoll, “ruh dich aus, damit du wieder Kraft sammeln kannst. Du sollst von nun an nicht mehr alleine wandern

Ich werde dich begleiten, damit die Mutlosigkeit nicht noch mehr an Macht gewinnt.”
 Die Traurigket hörte auf zu weinen. Sie richtete sich auf und betrachtete erstaunt ihre neue Gefährtin:”Ach,...aber – wer bist eigentlich du?”

“Ich?” sagte die kleine, alte Frau schmunzelnd, und dann lächelte sie wieder so unbekümmert wie ein kleines Mädchen. “Ich bin die Hoffnung. (Autor unbekannt) 

Quelle: aus einem gelöschtem Forum. meine Aufzeichnungen von 2010

ABSCHIED VON ROBERT MUGABE UND FRANZISKO TOLEDO
 
Robert Mugabe gestorben
 
VOM FREIHEITSHELDEN ZUM DIKTATOR
Quelle:www.tagesschau.de...
 
Maler und Bildhauer
 
DER MEXIKANISCHE KÜNSTLER FRANZISKO TOLEDO IST TOT
Quelle:www.spiegel.de/kultur...
 
Er starb am 5. September 2019
 
O HERR; GIB IHNEN DIE EWIGE RUHE !
UND DAS EWIGE LICHT LEUCHTE IHNEN !
LAß SIE RUHEN IN FRIEDEN
AMEN
 
Mögen Engel sie begleiten auf dem Weg der vor ihnen liegt
 
THEMEN MIT BLOG AUS DESSAU
 
Gestern sind alle Links zusammen gerutscht.Bei XP. Alles hat eben seine Zeit.Das Blog scheint zu viel Text nicht zu fassen.
 
Schiebt dann alles zusammen.Klickt dann bitte die Links an. Da könnt ihr alle Nachrichten lesen. Danke.
 
Muss versuchen ob zwei Links, aber schöne gehen. Gibt es nicht heute, dann lasse ich es heute mal sein.
 
BLOG AUS DESSAU
 
ALTES UND NEUES VON BERND NOWACK DESSAU
Quelle:barrynoa.blogspot.com/2019
 
Freitag, 6. September 2019- Das Orientgenre von Jean-Lèon Gèròme (1824-1904) *
 
VON MIR
 
Bei uns in Dessau wird ab heute schon gefeiert.Eröffnung des Bauhausmuseums.
Heute bunte Programme.
 
Morgen Open Air -Eröffnungskonzert des Anhaltischen Theaters Dessau. denke wieder auf dem Thatervorplatz.Eröffung der Saison.
 
Am Sonntag will Frau Merkel kommen, zur Eröffnung des Bauhausmuseums.
 
Klickt für das Programm bitte Anhaltisches Theater Dessau an. Bei mir geht es nicht.
 
Dann für das Programm-dessau-bauhaus100.  Danke
 
Bei mir war heute alles wie immer. Vor dem Weg zum Garten hatte ich Massage.
Am Nachmittag bin ich mit dem Bus ins Zentrum gefahren. Das wurde mal Zeit das zu tun.
 
Hoffentlich wir heute der Text ordentlich aufgenommen und nicht ineinander geschoben.
Das hatte ich schon mal, lange Zeit
 
Nacher schaue ich mir im MDR TV River Boat an. Neue Sendung heute.
 
Für euch
 
Denkt immer daran. Ihr seid kostbar. Niemand hat das Recht euch zu beschimpfen. Seid ihr selber. Tut was euch Spaß macht, geht fröhlich in Tag, der Tag gehört euch. Wem Gott ein fröhlich Herz gegeben, der sollte immer dankbar sein.
 
Er sieht auch hinter dunklen Wolken immer wieder Sonnenschein. Erich Elster .Ja und sagt Danke für jeden Tag den ihr leben durftet am Abend. Jeden Morgen wenn ihr erwacht.
 
Genießt eure Zeit, heute und jetzt. Morgen kannst Du den Tag nicht zurückholen.Und später kommt früher, als du denkst.
 
Alles Liebe, liebe Grüße Lara
 
Nun habe ich genug geschrieben, .Passt gut auf euch auf. Habt es gut.GOTT SEI MIT UNS. So Gott will und wir leben lesen wir uns wieder.*
 
FÜR EUCH  
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN 
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.

Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."
 
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther )))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.