Donnerstag, 18. Januar 2018

-You Raise Me Up.Chaos in Deutschland- Unwetter über Deutschland.Angedacht-Oma war ihre allerbeste Freundin, Wütend.Die Segen Gebet Moses. Andachten. Mein Tag, Geburtstage, Ist Zeit nur Schall und Rauch? Du großer Gott, Drahtseilakt Ehe,Rückblick auf, 2 Themen, Dies, Welt, FAZ und mehr, Zu mir, Wo ich auch stehe, Vögel füttern im Winter, Wie die Tiere überhaupt regieren würden, von mir

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Donnerstag Abend, habt noch eine gute Zeit heute***
 
YOU RAISE ME UP
Quelle:www.youtube.com
 
CHAOS IN  DEUTSCHLAND
 
UNWETTER ÜBER DEUTSCHLAND
 
Aber klickt auch heute die Nachrichten an, ihr findet sie bei Welt und rechts im Blog bei Blogroll. In den Gebieten die betroffen sind wurde geraten nicht mehr außer Haus zu gehen wenn man es nicht muss.RTL sagt, dass es ganz Deutschland betrifft und 4 Menschen tödlich verletzt wurden.Im Harz ist es auch ganz schlimm.Das Unwetter hat sich im Harz zum Orkan entwickelt. (Nachrichten 19 Uhr)
 
Die Bahn hat den Regional und  Fernverkehr  eingestellt, ein Feuerwehrmann wurde tödlich verletzt.PASST GUT AUF EUCH AUF!
 
UNWETTERKARTE
Liveticker: Sturmtief
 
FRIEDERIKE WÜTET IN ERFURT : RIESIGES SCHILD BEGRÄBT AUTO
Quelle:www.thueringen24.de/eerfurt
 
Der Tag hat mir gefallen, dann aber Angst gemacht
Nun schenke mir und allen doch eine gute Nacht.
Amen
 
MÖGE GOTT DEIN LEBEN SEGNEN UND DIR MIT LIEBE BEGEGNEN
 
ANGEDACHT GESTERN- OMA WAR IHRE ALLERBESTE FREUNDIN
 
Luise findet es oberpeinlich dass ihre kleine Schwester nun auch in der Schule ist.Luise geht in die vierte Klasse.Kleine Schwestern nerven.
 
Luise ist in Friedrich verliebt. Er ist zugezogen, kommt aus einer fremden Stadt.Oma hat Luise geraten ihn erst einmal freundlich anzulächeln.Nächste Woche sagt Oma reden wir wie es weiter geht.
 
Oma ist kurz darauf gestorben. Marie ist auch traurig, Marie hat ein Bild gemalt wo Oma auf den Wolken sitzt mit dem roten Akkordeon in der Hand.Marie hat das Bild Luise geschenkt, aber gesagt hat sie nichts.
 
Dr. Alexander Schulze aus Friedensau*
 
ANGEDACHT HEUTE- WÜTEND
 
Nichts ist mehr wie es war. Die Jungen wollen mit den Mädchen spielen.Komisch.Moritz seine Eltern streiten sich jetzt immer seitdem der Vater keine Arbeit mehr hat.Der Vater ist immer zu Hause.
 
Moritz ist wütend., der Streit nervt und tut ihm weh. Moritz war gestern dabei, am Dienstag, als sie einen Zweitklässler verprügelten. Moritz geht in die vierte Klasse.
 
Er war dabei, obwohl der den Jungen gar nicht kannte.Moritz denkt, der Barmherzige Samariter hätte dem Jungen geholfen....
 
Dr. Alexander Schulze aus Friedensau* Auch heute wieder lieben Dank für die Texte*Lara
 
Ich erzähle An(ge)dacht nicht mehr vollständig nach. Mit dem Fehlen des Textes bei MDR Radio Sachsen-Anhalt. und nur hören  habe ich Schwierigkeiten mit dem Nacherzählen.Aber ich habe einen guten Link gefunden, für euch, zwar auch Podcast, aber gut gemacht*
 
MDR SACHSEN-ANHALT ANGEDACHT!
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast
 
oder
 
RELIGION & GESELLSCHAFFT PODCAST ANGEDACHT
Quelle:www.mdr.de
 
In Angedacht spricht in dieser Woche ein Sprecher der Freikirche Adventisten*Friedensau..
 
GOTT SEI MIT UNS
 
RAUM DER STILLE
 
KERZEN
 
VOLLMOND
 
WUNSCHKERZEN
Quelle:www.vollmond.info/de
 
TRAUERNETZ
Quelle:www.trauernetz.de
 
DIE SEGEN
 
Hier  ist die wunderschöne Seite, außer den Abendsegen findet ihr auch den Morgensegen und viele andere Gebete, eine wirklich schöne Seite, deutlich geschrieben, so dass wir Brillenträger den Text gut lesen können, Danke dafür*..
 
LUTHERS ABENDSEGEN
Quelle:www.ekd.de/glauben
 
EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Defaul
 
GEBET
 
ZUFLUCHT UNSERER VERGÄNGLICHKEIT, EIN GEBET DES MOSE; DES MANNES GOTTES

Herr, du bist unsre Zuflucht für und für.
Ehe denn die Berge wurden und die Erde und die Welt geschaffen wurden, bist du Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Der du die Menschen lässest sterben und sprichst:Kommt wieder, Menschenkinder!
Denn tausend Jahre sind vor dir, wie der Tag, der gestern vergangen ist, und wie eine Nachtwache.

Du lässest sie dahinfahren wie einen Strom, sie sind wie ein Schlaf, wie ein Gras, daß am Morgen noch
sproßt, das am Morgen blüht und sproßt und des Abends welkt und verdorrt.

Das macht dein Zorn, daß wir so vergehen, un dein Grimm, daß wir so plötzlich dahin müssen.
Denn unsre Missetaten stellst du vor dich, unsre unerkannte Sünde ins Licht vor deinem Angesicht.

Darum fahren alle unsre Tage dahin durch deinen Zorn, wir bringen unsre Jahre zu wie ein Geschwätz.

Unser Leben währet siebzig Jahre , und wenns hoch kommt, so sinds achtzig Jahre und was darin köstlich scheint, ist doch nur vergebliche Mühe, denn es fährt schnell dahin, als flögen wir davon.

Wer glaubts aber, daß du so sehr zürnest, und wer fürchtet sich vor dir in deinem Grimm ?

LEHRE UNS BEDENKEN; DAß WIR STERBEN MÜSSEN; AUF DAß WIR KLUG WERDEN.
Amen
 
ALL DIE SEITEN HAT UNS DER HIMMEL GESCHICKT; KLICKT BITTE DIE TEXTE AN; ALLE SIND WUNDERBAR***DANKE***
 
ANDACHTEN
 
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
Bitte schaut hier rein,GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG  es lohnt sich, es ist eine sehr schöne Seite, Geistliche Worte für den Tag, da haben wir alle Sprecher vom MDR und alle Texte auf einen Blick,außer bei Angedacht, da gibt es nur einen Podcast
 
RELIGION & GESELLSCHAFT
 
GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de
 
DIE ANDACHTEN SIND
GUTE WORTE FÜR DEN TAG
SCHAUT ALLES IN LIEBE AN UND MIT FROHEM SINN*
 
DIE LOSUNGEN
Quelle:www.losungen.de
 
EINIGE LINKS - KLICK BLOGROLL UND SURFTIPPS RECHTS IM BLOG.
 
Das Blog soll ein Blog der Ruhe und Besinnung sein***Die Hauptnachrichten setze ich bei Welt rein.Da liegt es an jedem selber ob er anklicken möchte oder nicht. Einzelnachrichten brauche ich somit nicht mehr reinsetzen bei Welt*
 
DIE GUTEN NACHRICHTEN BLEIBEN; wichtig in dieser Welt in der wir leben ....Freude braucht die Seele, Positives*
 
SIEH POSITIV UND DU SIEHST BESSER; DEIN HERZ IST VOLLER LICHT; DEINE AUGEN LEUCHTEN; DU SIEHST MEHR SONNE.
Phil Bosmans

Das Land  braucht Kultur, Bildung dazu, MDR Kultur das Radio ist ein schöner Sender, schaut mal rein.
 
MDR KULTUR DAS RADIO
MEIN TAG
 
Ich habe mir gedacht, dass ich so es mir die Zeit erlaubt und meine Gesundheit schreibe.In Angedacht gibt es keinen Text mehr, ich
erzähle nicht mehr nach. Die Links für die Andachten habt ihr. Alles ist gut. Ich hoffe, dass ihr das versteht und ich danke euch dafür***
 
FÜR UNS ALLE
 
VERTRAUEN

Ich sagte zu dem Engel der an der Pforte stand.
Gib mir ein Licht, damit ich sicheren Fußes der Ungewissheit entgegen gehen kann.
Aber er antwortete:

Geh nur hin in die Dunkelheit und lege deine Hand in die Hand Gottes.
Das ist besser als ein Licht und sicherer als ein bekannter Weg.
aus China
 
GEBURTSTAGE  HEUTE
 
Kevin Costner feiert heute seinen  Geburtstag, Rosen für alle(((Rosen))) herzlichen Glückwunsch für Kevin Costner***
 
KEVIN COSTNER
Quelle:http://de.wikipedia.org.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kevin_Costner
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
HERZLICHE SEGENSWÜNSCHE FÜR ALLE LESER; DIE HEUTE GEBURTSTAG HABEN***ROSEN(((ROSEN)))
 
 An(ge)dacht, den 18.Januar 2014, Sprecher Herr Diakon Wolfgang Gerlich, aus Magdeburg Buckau
nacherzählt von Lara
 
IST ZEIT NUR SCHALL UND RAUCH ?
 
Herr Diakon Wollfgang Gerlich sagt heute, dass manche Kalender schon im Preis reduziert worden sind, die Kalender für das Jahr 2014, aber ja das Jahr ist ja auch schon bald drei Wochen alt.Die Zeit vergeht so schnell, alles ist auf Hochtouren nach den Feiertagen.Nichts kann die Zeit aufhalten, sie rast und rast, wenn man älter geworden ist, sagt Lara, kommt es einen vor, als ob die Zeit noch schneller vorbei rast!
 
Kann man eigentlich was von der Zeit festhalten, werden wir nun gefragt, die Zeit, die unser Leben ausmacht, alles nur Schall und Rauch? kann man Erinnerungen festhalten? Wenn ja, welche Erinnerung ist uns besonders wichtig? Fragen über Fragen.
 
Herr Gerlich sagt, da ist die Zeit, die man mit lieben Menschen verbringen durfte, die Zeit der Gemeinsamkeit, des gemeinsamen Glücks, die Zeit der Liebe, des Miteinanders, das was einmalig war, wo ich mich angenommen fühlte, mich getragen wusste- vorbei, Erinnerung für mich, sagt Lara., die Liebe zwischen zwei Menschen, der Tod hat uns getrennt..
 
Aber es gibt etwas, was die Grenzen der Zeit aufhebt, was mich weiter trägt, ein Stück Ewigkeit, die Nähe zu Gott, hören, lesen wir heute.Ja, wir können sogar Gottes Nähe spüren, sagt uns Herr Gerlich.Gott nimmt uns an, wie wir sind, bei ihm können wir Zuversicht für unser Leben finden in Traurigkeit und Not,
 
Er gibt uns die Kraft zum Leben,es folgen schöne Momente des Lebens, vielleicht sagt Herr Diakon Gerlich sollte es sich an schönen Tagen grüne Punkte auf den Kalender machen, gute Idee, sagt Lara, ja machen wir.Grüne Punkte, zur Erinnerung daran, wie schön das leben sein kann, er wünscht uns ein schönes Wochenende, ebenso, sagt Lara.
Lieben Dank an Herrn Diakon Wolfgang Gerlich, Diakon in Magdeburg-Buckau . Lieben Dank auch am 18.1.2018, Donnerstag*
 
DU GROßER GOTT; WENN ICH DIE WELT BETRACHTE
Quelle:www.youtube.com
https://www.youtube.com/watch?v=-wTJ7iTgWXs&feature=related
 
DRAHTSEILAKT EHE
 
18.01.2014 Sonnabend
 
18 Uhr bin ich dann wieder zur VORABENDMESSE  gegangen, das hat mir gut getan, dort bin ich Gott nahe, die Liturgie gefällt mir die Lieder auch, heute hat der Probst den Gottesdienst gehalten, die Predigt war gut, das Thema : Drahtseilakt Ehe.
 
EHE UND FAMILIE LIEBE MITEINANDER LEBEN
Drahtseilakt Ehe
Quelle:www.ehe-familie-kirche.de
 
Familie sein, Familie leben, das heißt Gefühle annehmen, wir wissen, dass wir Gott lieben sollen mit ganzer Seele und von ganzem Herzen,und unseren  Nächsten auch.
Wir brauchen die Gemeinschaft zum Leben, da hat die Oma Geburtstag, 100 Jahre alt ist sie geworden, die Kinder sind bei ihr, die Enkel, die Urenkel, sie erzählen von früher, lauter schöne Geschichten, die Oma ist glücklich, können wir uns vorstellen wie es ist wenn wir an einem solchen Tag alleine sind?
 
Meint ihr, das sich ein Priester nicht auch verlieben kann, doch er kann, da sind schon einmal Gedanken in ihm, ja mit dieser Frau würde ich gern leben, nur darf er ja keine Frau haben, er akzeptiert es, aber er spricht in seiner Predigt dennoch vom Sinn der Familie, er ermutigt seine Gemeindeglieder und Gäste im Gottesdienst, alles zu tun, um Gemeinschaft zu haben,
 
 Nichts ist schlimmer als Einsamkeit, er erzählt von einem Gemeindeglied, dessen Frau jetzt gestorben ist, dieser hat seine Frau über Vitalade kennen gelernt, lieben gelernt, was ist Vitalade, die kennen nur wir Ostler, glaube ich, das ist eine Art Schokolade, da war es nicht verboten Süßes von Fremden zu nehmen, eine große Liebe entstand dadurch.
 
Zurück zur Gemeinschaft, es soll keiner alleine sein, der Herr liebt uns, die Familie, es ist nicht gut, dass der Mensch alleine ist, sagt er uns, also nicht erst komme ich, dann nochmal ich, dann eine Weile gar nichts, dann wieder ich, wie schön ist es nach dem Vater unser, sich die Hand zu reichen, wenn der Pfarrer, heute der Probst gesagt hat, gebt euch ein Zeichen des Friedens, und man tut es mit Freuden, reden wir mit Gott, sagen wir, Gott ich liebe dich, aber ich weiß, dass ich manchmal schwierig bin, wenn das so ist, HOL MICH DA RAUS!
Ich bin heute nach Hause gefahren worden nach dem Gottesdienst, plötzlich war er da, der Engel ohne Flügel*
 
Nun ist der Probst schon eine Weile in den Ruhestand gegangen. Ich traue mich nicht mehr zu 18 Uhr zur Vorabendmesse zu gehen. Nicht alleine.Ich habe Niemanden der mit mir geht.
 
So war ich schon viele Jahre nicht mehr zur Vorabendmesse,Zum Weihnachtsliedersingen in der Johanniskirche war auch der Chor der katholischen Kirche mit dabei. Ein Mann davon sprach mich an, warum ich so lange nicht mehr in St. Peter und Paul war. Da habe ich ihm gesagt warum. Ich habe einfach Angst im Dunkeln alleine zu gehen.
 
Es passiert zu viel. Vielleicht klappt es ja doch einmal wenn mein Sohn Michael mal mitkommt. Ich war wirklich gern dort zur Vorabendmesse,
 
Jetzt ist zwar ein neuer Priester oder Probst, aber auch ein netter Vikar, den ich schon kenne.
 
RÜCKBLICK AUF
 
Das noch von Magdedeburg.Rückblick auf den 16.1.18
 
Bombenangriff
 
MAGDEBURG GEDENKT DER OPFER
Quelle:lwww.volksstimme.de
 
16. JANUAR :EIN SCHWARZER TAG FÜR MAGDEBURG
 
Volkmar Lemke wohnt schon sein Leben lang im Ortsteil Randau. Er erzählt wie er den Luftangriff 1945 erlebte
Quelle:www.volksstimme.de
 
Ich bedanke mich bei der Stadt Magdeburg, dass gestern zum Gedenken an die Opfer der Bombennacht am 16.1.45 ein stilles Gedenken war,so sollte es auch an diesem Tag sein, das was geschah können wir uns nicht mehr vorstellen, nur die Zeitzeugen wissen es, Danke allen, die das Gedenken möglich gemacht haben

THEMEN
 
Diese Themen sind mir auch wichtig. Beim 1. Thema soll mir mal einer sagen wie das gehen soll von den Obersten! Betrifft, Armut beginnt wenn man unter 344,52 Euro zur Verfügung hat!
 
AMTLICH: ARMUT BEGINNT UNTER 344,52 Euro
Quelle:www.morgenpost.de
 
SCHAULUSTIGE - SEI KEIN GAFFER
www.youtube.com
 
DIES
 
NEWSLICHTER GUTE NACHRICHTEN ONLINE
Quelle:www.newslichter.de
 
Gestern war
 
WIRF-DEINE - JAHRESVORSÄTZE- ÜBER-BORD 2018
17. Januar 2018 in der Welt
Quelle:www.kleiner-kalender.de
 
WELTTAG DES SCHNEEMANNS 2018
18. Januar 2018 in der Welt
Quelle:www.kleiner-kalender.de
 
WELT
 
FRANKFURTER ALLGEMEINE
Quelle:www.faz.net/artikel-chronik
 
NACHRICHTEN AUS NORDDEUTSCHLAND
Quelle:www.ndr.de
 
TAGESSCHAU:de
Quelle.www.tagesschau.de
 
MDR AKTUELL NACHRICHTEN
Quelle:www.mdr.de/nachrichten
 
MITTELDEUTSCHE ZEITUNG NACHRICHTEN AUS SACHSEN-ANHALT MITTELDEUTSCHLAND UND DER WELT
Quelle:www.mz-web.de
 
ZU MIR
 
Wo ich auch stehe du bist schon da, Danke Herr*
 
WO ICH AUCH
Quelle:www.youtube.com
 
Ich traf neulich auf eine Tierfreundin,sie erzählte mir eine Geschichte von einem bunten Schmetterling, der sah so schön aus, freute sich seines kurzen Lebens, da kam ein Kind, fing ihn und trat ihn tot, die Mutter sagte nichts, da, genau da fängt es an, wir haben die Ehrfurcht verloren vor GOTTES Schöpfung,wir kennen keine Grenzen mehr, sie werden nicht vermittelt und dann wundern wir uns über die vielen negativen Nachrichten, ..es war hier" nur "ein Schmetterling.........nur ?
 
Was bleibt ist die Hoffnung, für mich die Hoffnung darauf, dass das Gute überwiegt und wir in jeder kleinen Blume, in jedem Blatt, in allem was die Schöpfung betrifft ein kleines Wunder sehen und dann, wenn wir behutsam damit umgehen, werden wir die Freude erkennen, die Freude des Daseins und die negativen Nachrichten treffen nicht mehr mitten ins Herz..

VÖGEL FÜTTERN IM WINTER
Der NABU  gibt  Infos und Tipps zur Winterfütterung
Quelle:www.nabu.de/tiereund pflanzen/voegel
 
WIE DIE TIERE ÜBERHAUPT REGIEREN WÜRDEN
 
HERR ich danke Dir für diesen Tag . sende Deine Liebe zu uns allen.Hülle uns... mit Deinem Licht und Deiner Wärme ein, dass Zuversicht und Hoffnung unser Herz füllen und unsere Seelen gesund werden, Vater des Lichts, wir grüßen Dich Ich habe eine Geschichte, ..ich habe sie lange gesucht und heute gefunden. Das Fest des höchsten Wesens.Iwan Sergejewitsch Turgenjew Einst gab das höchste Wesen in seinem Azur Palast ein großes Fest.Sämtliche Tugenden waren eingeladen, jedoch nur die weiblichen, keine Männer, nur Damen.
 
 Gar viele hatten sich eingefunden-Große und Kleine- die kleinen Tugenden waren angenehmer und liebenswürdiger als die Großen, doch schienen alle sehr zufrieden und in der freundlichsten Weise unterhielten sie sich miteinander, wie sich das für nahe Verwandte und Bekannte geziemt.
 
 Aber da bemerkte das höchste Wesen zwei schöne Damen, welche gar nicht miteinander bekannt zu sein schienen. Der Hausherr nahm die eine dieser Damen an die Hand und führte sie zu der Anderen. Die Wohltätigkeit sprach er auf die Erste zeigend, die Dankbarkeit fügte er hinzu, auf die Zweite weisend.
 
 Beide Tugenden waren im höchsten Grade erstaunt. Seit der Schaffung der Welt und das war schon lange her, begegneten sie sich zum ersten male. ..von der Schallplatte, wie die Tiere regieren würden.,
 
ja das ist die Quelle, eine Schallplatte noch von uns, inzwischen habe ich auch den Link, als ich sie aufgeschrieben habe, hatte ich noch kein Internet..die Geschichte heißt; Das Fest des höchsten Wesens
 
Von mir
 
Heute war wieder Haushaltstag. Ich musste wieder so zeitig aufstehen, das geht die ganze Woche schon so. Morgen kann ich ausschlafen Gott sei Dank, denn auf Dauer schaffe ich das nicht die Jagerei.
 
Ich muss auch Donnerstag und Montag eine Wassertablette nehmen. Das ist sehr anstrengend für den Körper.Sie ist aber sehr nett meine Marion, die nun für Karin kommt.Die Hauswirtschaftspflege einmal in der Woche.
 
Danach bin ich wie immer zum Garten gegangen. Da war noch alles ruhig am Vormittag.Morgen werde ich sehen was dort durch den Sturm passiert ist. Hoffentlich ist das Katzenhaus stehen geblieben und nicht eingerissen. Das ist der Zufluchtsort meiner beiden Katzen dort , da schlafen sie.
 
Jetzt hat sich der Sturm beruhigt es ist 20:30 Uhr . In den Nachrichten haben sie gesagt, dass die tatsächlichen Schäden erst Morgen richtig gesehen werden können.
 
Ein Paar Schuhe musste ich heute wegwerfen. Sollten Winterschuhe an mit aufklappbaren Spikes drunter. Leider haben sie an den Knöcheln nach ein paar mal anziehen keinen Halt.Ich kann darin nicht laufen wen ich wegknicke.
 
Gestern die Chorprobe war wieder schön. Wir lernen neue Lieder.Christoph hatte Geburtstag . Er durfte sich ein Lied wünschen.. Leider finde ich es nicht bei youtube..
 
Unser Chorleiter hat Kummer, das Klavier ist kaputt. So musste er einen Ersatz, sein Instrument mitbringen. Keybord, sieht so ähnlich aus wie ein Klavier, eben kleiner, aber hört sich gut an.
 
Michael und ich waren dann nur noch kurz bei Joachim nach der Chorprobe und bei REWE auch nur kurz einkaufen. Ich hatte das Wichtigste schon bei NETTO eingekauft.3 Fische habe ich, Atrappen, keine richtigen, keine lebendigen, sehen niedlich aus.Zwei davon sitzen nun in den Höhlen im Aquarium, einer davor.Im Frühjahr kommt alles weg.
 
Es sollte an diesem Tag einmal nicht so spät werden, jeder hatte noch zu Hause zu tun. Habt es gut*
Ach so, das Heft  Kirche im MDR ist da. Hat mir ein lieber Freund aus dem Chor in den Briefkasten gesteckt.Lieben Dank ihm?
 
Sonst war bei Kirche im MDR immer vorn ein Bild drauf, diesmal in 2018 1. Halbjahr nichts.Da habe ich mir eben eine Kirche, Bild, drauf geklebt.In diesem Heft stehen die Radio-Gottesdienste, die Sprecher der Angedachts drin. Für mich wichtig, damit ich weiß wer spricht.Also dann, noch einmal Habt es gut*
 
Nun habe ich genug geschrieben, .Passt gut auf euch auf. Habt es gut.GOTT SEI MIT UNS. So Gott will und wir leben lesen wir uns wieder.*
 
FÜR EUCH  
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN 
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."
 
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther )))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.