Montag, 25. April 2016

- Nun will der Lenz uns grüßen. Maria.El Silencio, Kerzen. Die Segen. Andachten. Die Links. Mein Tag, Sonntag, 23.4.2006, Anged.25.April 2006, Rot und blau ist Kaspers Frau, Genozid an Armeniern u. mehr, Gutes, Motorrad Sternfahrt in Dessau- Ein Herz für kinder. Zu mir, Gestern, Gottesdienst Georg, Shakespeare, Hamlet, Sido, der Himmel soll warten. Geburtstage.Nada Te Turbe

Guten Abend ich grüße euch herzlich am Montag Abend.Ich wünsche allen Lesern noch eine schöne Zeit heute und eine gute, neue Woche*Heute könnt ihr die Links des Sprechers (in) lesen für diese Woche von Angedacht  .
 
NUN WILL DER LENZ UNS GRÜßEN
Quelle:www.youtube.com
 
Ich kann das noch auswendig. Die 3. Strophe wird oft nicht mitgesungen. Ich habe sie aber im Kopf.
 
Es jubelt mein Gemüte ob all der Frühlingspracht und betet an die Güte des, der sie hat gemacht.
Was wir an Schönem kennen, Geschöpfe Gottes sind: Ich darf ihn Vater nennen, und ich, ich bin sein Kind!
 
Habt noch frohe Stunden, den Kranken wünsche ich gute Besserung***
 
MARIA
 
Maria Ich habe diese Kerze angezündet. Ich weiß, Du brauchst sie nicht.
 
Ich lasse mit der Kerze alles vor Dir stehen, wenn ich weiter gehe
 
 Ich lasse vor Dir stehen, was in mir ist: Freude, Dank, Angst, Schmerz.
 
 Mag ein kleines Lichtschimmer dort hinleuchten, wo es in mir dunkel ist.
 
 Mit der Kerze stelle ich auch die Menschen vor Dich, mit denen ich zu tun habe, die mir am Herzen liegen.
 
 Ich kann nicht lange bleiben.Mit diesem Licht soll ein Stück von mir selbst hier bleiben, dass ich Dir schenken möchte,
 
 Mag Dein Segen alle und alles umhüllen, auch mich.. Ich schaue noch einmal in das wärmende Licht. So hast Du Maria,
 
Jesus, Deine Liebe geschenkt. Amen!
 
EL SILENCIO DE UN ALMA ENAMORADA
Quelle:www.youtube.com
 
Ich begrüße heute  in Angedacht herzlich unseren neuen Sprecher es ist Herrn Thomas Lazar aus Halle , er wird uns bis Sonnabend durch Angedacht begleiten, eine Rose für ihn (((Rose)))
 
Ich sage  Danke, Vater***Danke für diesen Tag.
 
DER HIMMEL SEI IMMER MIT UNS
 
Behalten wir diese Worte ganz tief innen in uns auf, leben wir danach.

Finsternis kann keine Finsternis vertreiben, das gelingt nur dem Licht.
Hass kann den Hass nicht austreiben, da gelingt nur der Liebe.
Dr. Martin Luther King

So lasst uns lieben und ein Licht sein in der Welt, hier und jetzt.

Der Segen des HERRN ruht auf uns und erquickt unseren Schlaf, damit wir Kraft haben für den nächsten Tag..seid gesegnet****
 
RAUM DER STILLE
 
KERZEN
 
VOLLMOND
 
WUNSCHKERZEN
Quelle:www.vollmond.info/de
 
DIE SEGEN
 
Hier  ist die wunderschöne Seite, außer den Abendsegen findet ihr auch den Morgensegen und viele andere Gebete, eine wirklich schöne Seite, deutlich geschrieben, so dass wir Brillenträger den Text gut lesen können, Danke dafür*..
 
LUTHERS ABENDSEGEN
Quelle:www.ekd.de/glauben
 
EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Defaul
 
ALL DIE SEITEN HAT UNS DER HIMMEL GESCHICKT; KLICKT BITTE DIE TEXTE AN; ALLE SIND WUNDERBAR***DANKE***
 
ANDACHTEN
 
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
Bitte schaut hier rein,GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG  es lohnt sich, es ist eine sehr schöne Seite, Geistliche Worte für den Tag, da haben wir alle Sprecher vom MDR und alle Texte auf einen Blick,außer bei Angedacht, da gibt es nur einen Podcast.Bitte hört da auch rein, es sind auch schöne Texte*
 
RELIGION & GESELLSCHAFT
 
GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de
 
Den Text zum Nachlesen  für Angedacht Gibt es nur bei Sprechern(innen ) der Evangelischen Kirche*
 
In dieser Woche spricht ein Specher der katholischen Kirche*
 
HIER IST DAS PODCAST FÜR ANGEDACHT
 
PODCAST AN(GE)DACHT
Quelle:www.mdr.de/mdr sachsen-anhalt
 
DIE LOSUNGEN
Quelle:www.losungen.de
 
 Die Links für Angedacht für diese Woche
 
 PFARREI St. FRANZISKUS HALLE
Quelle:www.franziskus-halle.de
 
Bistum Magdeburg
Quelle:Bistum Magdeburg.de
 
MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR Sachsen-Anhalt

http://www.mdr.de/home/index.html
 
NACHRICHTEN - KLICK BLOGROLL UND SURFTIPPS RECHTS IM BLOG.
Das Blog soll ein Blog der Ruhe und Besinnung sein***
 
BETEN HEIßT SEINE HOFFNUNG IN DEN HIMMEL WERFEN DIE HOFFNUNG MUSS BLEIBEN
 
IMMER GILT: FRIEDEN SCHAFFEN OHNE WAFFEN
 
 Das Land  braucht Kultur, Bildung dazu, Figaro ist ein schöner Sender, schaut mal rein.
 
MDR FIGARO DAS KULTURRADIO
Quelle:www.mdr.de
 
MEIN  TAG
 
Ich habe mir gedacht, dass ich Montag, Dienstag, Donnerstag,Freitag und  Sonnabend schreibe. So komme ich gut zurecht mit der Zeit.In Angedacht gibt es keinen Text mehr, ich erzähle nicht mehr nach. Die Links für die Andachten habt ihr. Alles ist gut. Ich hoffe, dass ihr das versteht und ich danke euch dafür***
 
Einen schönen Tag wünsche ich Euch

Ja und ich habe heute eine große Freude erfahren, ich habe die Erlaubnis von
Frau Pastorin Corina Diestelkamp bekommen, Ihr Angedacht hier einzubringen.

Halleluja, was für ein Tag
Ja und schaut Euch auch das Bild an, es ist kein Porträt...seht selbst..

Frau Pastorin Diestelkamp ist vereiratet mit dem Kreisoberpfarrer Dr. Joachim
Diestelkamp, sie haben drei Kinder und sie sind für mich so nette Menschen,
die auch außerhalb Ihrer Dienstzeit für jeden Menschen, der Hilfe braucht
da sind .
Sie sind wahrhaftig berufen, dieses Amt auszuführen und sie sind sehr arrangiert.
Bei all Ihrem Tun, spürt man die Liebe

Ich setze die Gemeinde rein, wo sie tätig sind :

Quelle :

Dessau- Evangelisch.de/ Content..

http://www.dessau-evangelisch.de/content/view/25/33/

Nun komme ich zu Angedacht vom Sonntag, da war ja noch eine Frage offen und Ihr solltet schön neugierig bleiben.

An(ge)dacht - Sonntag, 23. April 2016

"Ostern war schön", sagt mir der junge Mann. "In der Kirche hat’s mir auch gefallen. Aber - nehmen Sie’s mir nicht übel - dass ein Toter lebendig wird, dass kann ich mir einfach nicht vorstellen. Das müsste ich schon selbst sehen."

Ich kann ihn verstehen. Schließlich ist es sogar den Freunden von Jesus, den Jün-gern, genau so gegangen. Die Bibel erzählt, dass einer von ihnen, der Thomas, ein-fach nicht glauben konnte, dass die anderen Jesus begegnet waren, dass sie ihn nach seinen Tod am Kreuz lebendig erlebt hatten. Thomas konnte sich nicht einlas-sen auf ihre Geschichte von einer wunderbaren Begegnung.

Bis der Lebendige dann selbst mit ihm spricht, bis er ihn sogar berühren kann und sich überzeugen. Und dann spielt es plötzlich überhaupt keine Rolle mehr, ob er sich das vorstellen kann. Thomas erlebt ihn einfach, lebendig und voller Wärme, da ist dann alles klar.

Der junge Mann findet Thomas, den Zweifler, echt sympathisch. "Mir geht es auch so", sagt er "Ich kann nur glauben, was ich sehen kann!" "Und - wie ist es mit der Liebe? Können Sie die sehen?" "Klar!" Er schmunzelt seiner Freundin zu. Die Frau sieht er, aber die Liebe ist unsichtbar. Da kann man sich so irren! Aber sein Gesicht spricht Bände, keine Frage, dass es Liebe gibt!

"So hat der Thomas das erlebt? Wie die Liebe? Muss ja toll gewesen sein!" Ich mer-ke, dem jungen Mann bleiben noch Fragen - mir ja auch. Aber plötzlich scheint es nicht mehr so absurd, den Lebendigen zu spüren und ihm zu vertrauen, auch wenn man ihn nicht sieht.

Corinna Diestelkamp, Pastorin in Dessau

Mit freundlicher Genehmigung von Pastorin Corinna Diestelkamp, Pastorin der
Pauluskirche Dessau .

Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg

Quelle:
Bistum Magdeburg

http://www.bistum-magdeburg.de/Detailed/615.html

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt

Quelle :

MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt

http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/159253.html#absatz3

Einen schönen Tag wünscht Euch

Karin
--
Sieh positiv , und du siehst besser.
Dein Herz ist voller Licht, deine Augen leuchten, du siehst mehr Sonne .

Phil Bosmans
 
Der Montag, ich grüße Euch...

An(ge)dacht - Montag, 24. April 2006
Vor gut einer Woche war ich beim Osterfeuer - riesig war es aufgebaut, außerhalb des Dorfes, der komplette Gartenschnitt war aufgefahren. Die meisten Leute hielten einen angemessenen Sicherheitsabstand, obwohl die Flammen gerade erst in Gang kamen. Nur die Jungen sprangen dicht an den Haufen heran, warfen Reisig hinein, stocherten im Holz herum, schubsten sich und lachten.

Mitten dabei ein Rollstuhl, leicht gebaut, die Räder ein wenig nach außen gestellt, geländegängig. Ich habe sofort Mitleid gespürt, mich umgesehen, wer sich wohl um dieses Kind kümmert? Kein Erwachsener mit wachsamem Blick, kein Größerer mit der Hand an den Griffen. Unglaublich wendig und flink geht der Junge mit seinem Hilfsgerät um, angelt Stöcke vom Boden, benimmt sich nicht weniger ausgelassen als seine Kameraden.

Ich war total fasziniert und habe mich nach ihm erkundigt. Ein Fehler war bei einer Routine Operation unterlaufen, wurde mir erzählt. Die ganze Familie, die Nachbar-schaft, alle waren erschüttert. Aber der querschnittsgelähmte Junge hat eine überra-schende Kraftquelle in sich. Er hat gelernt, mit seiner Behinderung zu leben, ganz selbstverständlich. Er heitert alle auf, die ganze Familie lebt von seiner Ausstrahlung. Es war ein Geschenk für mich, dass ich ihn am Osterfeuer erleben konnte. Das neue Leben, was da gefeiert wird, habe ich so richtig lachend vor Augen gehabt.

Corinna Diestelkamp, Pastorin in Dessau

Mit freundlicher Genehmigung von Pastorin Corinna Diestelkamp, Pastorin der
Pauluskirche Dessau .

Quelle :

Dessau- Evangelisch.de/ Content..

http://www.dessau-evangelisch.de/content/view/25/33/

Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg

Quelle:
Bistum Magdeburg

http://www.bistum-magdeburg.de/Detailed/615.html

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt

Quelle :

MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt

http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/159253.html#absatz3

Lieben Gruß
Karin
--
Sieh positiv , und du siehst besser.
Dein Herz ist voller Licht, deine Augen leuchten, du siehst mehr Sonne .

Phil Bosmans
 
An(ge)dacht - Dienstag, 25. April 2006

Ganz unvermutet saß sie wieder in meiner Kirche, Freudentränen in den Augen und ein strahlendes Lachen im Gesicht. Marianne war Anfang des Jahres aus unserer Stadt weggezogen und hatte seitdem nichts mehr von sich hören lassen. Wir hatten schon Sorge.

Ihr Umzug war ein ziemliches Wagnis. Sie hatte sich nach neuen beruflichen Mög-lichkeiten umgeschaut – aber in eine ganz fremde Stadt? Wo sie niemanden kennt? Die Herausforderung hatte sie gelockt, aber ob sie es sich zutrauen konnte? Und wenn sie nun den Erwartungen nicht gerecht würde? Sie hatte geschwankt, heftig mit sich gerungen. Andererseits war das Leben ein bisschen eintönig geworden in der alten Stelle. Alles war klar, keine Gespräche außer dem täglichen Schwatz mit den Kolleginnen, sie war sich vorgekommen wie gelähmt, wie lebendig begraben.

Und so hatte sie den Mutsprung beschlossen. Ein neues Leben fordert Mut, viel Mut, und natürlich ist auch dort nicht alles Gold, was glänzt. Trotzdem: es lohnt sich, findet Marianne. "Ich habe gemerkt, dass ich zurechtkomme, und das tut mir unendlich gut. Ich lerne viel. Manchmal habe ich Heimweh, aber umkehren möchte ich nicht." Mir wird deutlich, wie viel sie gewonnen hat. Ein ganz neues Leben. Ich habe mich riesig gefreut, sie wieder zu sehen, und ihre "Auferstehung" mit ihr zu feiern.

Corinna Diestelkamp, Pastorin in Dessau

Mit freundlicher Genehmigung von Pastorin Corinna Diestelkamp, Pastorin der
Pauluskirche Dessau .

Quelle :

Dessau- Evangelisch.de/ Content..

http://www.dessau-evangelisch.de/content/view/25/33/

Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg

Quelle:
Bistum Magdeburg

http://www.bistum-magdeburg.de/Detailed/615.html

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt

Quelle :

MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt

http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/159253.html#absatz3

Lieben Gruß
Karin

Sieh positiv , und du siehst besser.
Dein Herz ist voller Licht, deine Augen leuchten, du siehst mehr Sonne .

Phil Bosmans
 
So viel habe ich nicht mehr von 2006, eine Woche noch April- Mai.Ich erinnere mich gern zurück*Ich habe es damals verpasst alles zu kopieren, denn das Forum war dann ganz schnell gelöscht worden..In der Pauluskirche ist inzwischen Herr Pfarrer Günther, es waren Änderungen in den 10 Jahren..
 
Das Pfarrerehepaar Diestelkamp war auswärts im Dienst und ist jetzt bei Hannover tätig.
 
ROT UND BLAU IST KASPERS FRAU
Quelle:querdenkende.com
 
GENOZID AN ARMENIERN: ALLES WAS SIE WISSEN MÜSSEN
Quelle:www.srf.ch
 
VÖLKERMORD AN DEN ARMENIERN
"ZIEL WAR DIE TÜRKISIERUNG KLEINASIENS"
Quelle:www.n.t.v.de
 
NEUER ÄRGER MIT ERDOGAN
TÜRKEI MECKERT WEGEN DRESDNER KONZERTPROJEKT
Quelle:www.foccus.de/politik
 
Ich finde dass Erdogan darüber nichts zu bestimmen hat! Völkermord ist Völkermord. Die Dresdner Oper wehrt sich*
 
DIE ERDE WIRD NICHT MEHR ZUR RUHE KOMMEN 23.04.
Quelle:nebadonia.wordpress.com
 
GENUG DAVON; DER MENSCH BRAUCHT GUTE NACHRICHTEN*
 
GUTES*
 
HERZ FÜR KINDER: SO VIEL SPENDETEN BIKER FÜR DIE DESSAUER KINDERKLINIK
Quelle:www.mz-web.de
 
MOTORRAD STERNFAHRT IN DESSAU
Quelle:www.facebook.com
 
Ihr hört mich zuletzt Hallo rufen. Die Biker haben uns gegrüßt, wir ihnen zugerufen, Danke an meinen Sohn Michael für die Aufnahme**
 
Tolle Aktion, mein Sohn und ich haben die Biker gegenüber der Georgenkirche nach dem Gottesdienst gesehen.
Mein Sohn hat es mit dem Smartphone aufgenommen. Ich schrieb ihm bei FB..Toll, darauf habe ich schon gewartet lieber Michael.Da waren wir live dabei, konnten das knattern hören, den Geruch einatmen, waren auch Zweitakter dabei ich habe mich an meine Jugendzeit erinnert wo ich mit Deinem Papa Motorrad gefahren bin... und sie , die Biker, haben sich sehr gefreut, dass wir sie begrüßt haben und auch uns gegrüßt***Das war an der Georgenkirche heute*....Freude*
 
ZIGTAUSENDE DEMONSTRIEREN IN HANNOVER GEGEN FREIHANDELSABKOMMEN TTTIP
Quelle:DE.sputniknews.com
 
Gute Aktion finde ich*
 
MDR um 2 SERIE AUS DER DESSAUER NOTAUFNAHME
Quelle:www.mz-web.de/dessau-rosslau/mdr
 
ZU MIR
 
GESTERN
 
Gestern waren mein Sohn und ich zum Gottesdienst in St. Georg. Es war wieder ein schöner Gottesdienst. Der Wochenspruch lautet: Singt dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder.
 
Zuerst sangen wir das Lied: Nun will der Lenz uns grüßen.Ein schönes Volkslied. Das habe ich oft gesungen, schon im Schulchor*Da allerdings ohne die 3. Strophe..
 
Wir lasen im Wechsel den Psalm 98, dann das schöne Lied: Lobet und preiset ihr Völker den Herrn.
 
LOBET UN PREISET ; IHR VÖLKER DEN HERRN
Quelle:www.youtube.com
 
Es folgten noch mehr schöne Lieder. Die Predigt folgte.Die Apostelgeschichte Kapitel 16. Das ist die Geschichte wo ein Erdbeben ist bei den Gefangenen, die Fesseln von ihnen abfallen. Der Aufseher sich töten will weil er Angst vor einer Bestrafung hat, es nicht tut, sondern zum Glauben kommt..
 
Dann erzählte unser Pfarrer über William Shakespeare, der vorgestern den 3000. Todestag hatte, dessen Werke jetzt noch gespielt werden. Sein größtes Werk, das größte Theaterstück ist Hamlet.
 
Der Schlusssatz: DER REST IST SCHWEIGEN
 
Man sagt, dass Alexandro Dumas gesagt hat: NACH GOTT HAT SHAKESPEARE AM MEISTEN GESCHAFFEN.
 
WILLIAM SHAKESPEARE
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
HAMLET-MONOLOG
Quelle:www.youtube.com
 
Es waren noch mehr schöne Lieder, die wir sangen. Das Heilige Abendmahl, den Segen, Danke für alles. Während des Gottesdienstes hörten wir schon mal die Biker. Da legte der Pfarrer eine kurze Pause ein, es hörte ich an wie Donner oder wie eine Lawine. Das hat man ja nicht alle Tage***
 
Danach waren wir im Garten, die Katzen versorgen, dann am Abend bei Riekchen eine lkeckere Suppe essen, Soljanka.
 
Heute hatte ich viele Wege, Fußpflege auch noch und ich habe Diät und Aufbaufutter für meinen Kater Aaron gekauft, er ist ja wohl doch schon 13 oder 14 Jahre alt und er ist dünner geworden..Hat sich auch übergeben, darum Diätfutter, Magen, Nieren, Schonkost. Aber er frisst es und das ist gut so*
 
Nun habe ich genug geschrieben, .Passt gut auf euch auf. Habt es gut.SO GOTT WILL UND WIR LEBEN, lesen wir uns  MORGEN  wieder . Ein Lied noch euch zur Freude.*
 
SIDO- DER HIMMEL SOLL WARTEN (FEAT ADEL TAWIL) (LIVE q COMET 2010)
Quelle:www.youtube.com

GEBURTSTAGE 
 
Barbra Streisand feiert heute, 24.4. ihren  Geburtstag, ja unsere Idole werden mit uns alt, herzlichen Glückwunsch, Rosen für sie(((Rosen)))
 
 BARBRA STREISAND
 Quelle:de.wikipedia.org.
 https://de.wikipedia.org/wiki/Barbra_Streisand
 
BARBRA STREISAND- WOMAN IN LOVE
Quelle:www.youtube.com
https://www.youtube.com/watch?v=-P5UvGWSN1s
 
Heute feiert Björn Ulvaeus seinen  Geburtstag, herzlichen Glückwunsch, eine Rose für ihn (((Rose)))

BJÖRN ULVAEUS
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
ABBA
Quelle:ww.abba.de
http://abba.de/
 
HERZLICHE SEGENSWÜNSCHE FÜR ALLE LESER; DIE HEUTE GEBURTSTAG HABEN***ROSEN(((ROSEN)))
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN 
 
GEBET
 
Beten wir das Gebet unseres Herrn Jesus Christus,wie er es uns gelehrt hat.

VATER UNSER

Vater Unser, geheiligt werde dein Name, dein Reich komme, dein Wille geschehe,
wie im Himmel, so auf Erden.

Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, die auch wir vergeben unseren Schuldigern und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
Amen
 
Heilige Maria,  Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
 
Angedacht gestern..FREIZEIT
 
Leben, lesen was andere erlebt und aufgeschrieben haben. Sein Favorit ist Kohelett. Dann können wir in der Bibel das Buch Hiob lesen, die Sprüche, das Hohelied der Liebe.
 
Ich, Lara habe als ich Hiob las vieles auf mich bezogen, bei den Sprüchen habe ich viel gelernt. Sie sind heute noch aktuell.
Das Hohelied der Liebe ist romantisch schön.
 
In Kohelet lesen wir ALLES IST WINDHAUCH..
 
DAS BUCH KOHELET KAPITEL 1
Quelle:www.uibk.ac.at
 
DAS BUCH KOHELET (KOH)
Quelle:www.digezese-finz.at
 
BITTE HÖRT den wunderbaren Text von Hern Lazar* Heute geht es darum dass seine Tochter den Führerschein geschafft hat. Herzlichen Glückwunsch ihr***Auch diesen Satz hörte ich, oder Spruch, wie man es haben will: Was Du nicht willst das man dir tu, das führ auch keinem andren zu.Das gilt für alle Dinge sagt Lara. Hört dann aber bitte wieder den Text* Danke*
 
HIER IST DAS PODCAST FÜR ANGEDACHT
 
PODCAST AN(GE)DACHT
Quelle:www.mdr.de/mdr sachsen-anhalt
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
Lieben Dank an Herrn Thomas Lazar, aus Halle an der Saale
 
Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
 
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR Sachsen-Anhalt
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."
 
QUEDATE EN SILENCO- NADA TE TURBE

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther )))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.