Samstag, 16. Januar 2016

- Morgen ZDF Ev. Gottesdienst.Achte Meile der Demokratie in Magdeburg.Um 21. 28 läuten alle Glocken der Stadt.Musik zum Gedenken.Kerzen. Der Sonntag. Andachten. Mein Tag, Pölitz, Zudeick,Die Glocken werden läuten, Anged., Meine Vision, Die Geschichte der Bombennacht mit Eva und Peterle, Dies, Danket dem Herrn, Gottesdienst zur Verabschiedung, Manchmal brauchst du einen Engel. Geburtstage.Edvard Grieg-Funeral..

Guten Abend ich grüße euch herzlich am Sonnabend  Abend.Ich wünsche allen Lesern noch eine schöne Zeit heute und Morgen einen frohen, gesegneten Sonntag***
 
Gottesdienst Sendung vom 17.01.2016

EVANGELISCHER GOTTESDIENST
Einander brauchen: Aus der Flüchtlingskirche St. Simeon in Berlin mit Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein
Quelle:www.zdf.de/ZDF
 
Der Sonntag ist der Tag der Ruhe, der Gottesdienste  u.s.w, für einen jeden, wie er es haben möchte.
 
Heute am Sonnabend, den 16. Januar 2016 werde ich keine Nachrichten aus der Politik bringen. Dieser Tag gehört unserem Land.Es ist ein Gedenktag an die Opfer der Bombennacht am 16.Januar 1945 von Magdeburg.
 
71 Jahre sind es nun her, als unsere Städte zerstört wurden, wenige Menschen leben noch, die den 2. Weltkrieg bewusst erlebt haben.Die Welt hat immer noch keine Ruhe gefunden, Gewalt beherrscht sie, Tod und Morde, Grausamkeit.In der Welt will kein Friede werden.Vielleicht sagte deshalb auch Jesus in seiner Zeit.
 
IN DER WELT HABT IHR ANGST; ABER SEID GETROST; ICH HABE DIE WELT ÜBERWUNDEN.
 
Wir gedenken in diesem Jahr zuerst an die Zerstörung von Magdeburg. Ja  heute war eine Gedenkfeier in Magdeburg, es wird ein stilles Gedenken  gewesen sein, man kann es nicht vergessen, was geschah
 
"Eine Stadt für alle"
 
ACHTE MEILE DER DEMOKRATIE IN MAGDEBURG
Quelle:www.mdr.de/nachrichten
 
Denkt dabei bitte auch an die Opfer der Bombennacht am 16. Januar 1945.Viele hätten auch in 2016noch leben können. Ich denke an diese furchtbare Nacht, der Himmel färbte sich blutrot...Ich kann mich an diesem Tag nicht belustigen. Ich weiß noch was Krieg bedeutet. Ich nicht mehr bewusst, aber meine Eltern und Großeltern. Es muss so schlimm gewesen sein,denn sie haben nicht oft darüber erzählt....
 
Gestern waren die Linksextremen unterwegs in Magdeburg. Schliimmere gibt es nicht.Ich erinnere mich. Als in Dessau das Gedenken an die Zestörung unserer Stadt war, der vielen Toten der Bombennacht in der Pauluskirche heir. Da standen die Linken vor der Kirche und drückten mir einen Zettel in die Hand. drauf stand: Sowas kommt von sowas.Sie wissen nicht was Krieg bedeutet..
 
Im vorigen Jahr hatte ich noch 2 Links, hier: MAGDEBURG IM ZWEITEN WELTKRIEG
DER 16.JANUAR 1945-Quelle:/magdeburger-chronist.de
 
DANN FÄRBTE SICH DER HIMMEL BLUTROT-Quelle:www.khm-magdeburg.de
 
Beide Links sind weg, jahrelang waren sie da.Nun habe ich nur noch diesen Link, den ich gestern schon reingesetzt hatte.
 
LANDESVERBAND DER PHILATELISTEN IN SACHSEN-ANHALT Ev. im BDPh.e.V
Quelle:www.philatelisten-sachsen-anhalt.de
 
Dieser Link ist von 2013. Die Zeit des Angriffs auf die Stadt Magdeburg ändert sich nicht. Also 2013
 
UM 21:28 UHR LÄUTEN HEUTE ALLE GLOCKEN..IN MAGDEBURG
Quelle:www.volksstimme.de/nachrichten
 
PETRONIUS SEINE QUASSEL- BAR
Quelle:www.hz-forum.eu/forum
 
In den Nachrichten von heute vom MDR habe ich gehört, Polizeibericht, dass es heute keine Zwischenfälle gab, es war ein ruhiges Gedenken. So wie ich es mir gewünscht habe, sagt Lara:Danke, Herr
 
MUSIK ZUM GEDENKEN

MOZART AVE VERUM CORPUS POR LEONARD BERNSTEIN
Quelle:www.youtube.com

MARCHA FUNEBRE- CHOPIN
Quelle:www.youtube.com
 
GOTT WILL KEINE KRIEGE NIRGENDWO; WANN WIRD DER MENSCH DAS ENDLICH BEGREIFEN
 
Ich sage  Danke, Vater***Danke für diesen Tag.
 
DER HIMMEL SEI IMMER MIT UNS
 
Behalten wir diese Worte ganz tief innen in uns auf, leben wir danach.

Finsternis kann keine Finsternis vertreiben, das gelingt nur dem Licht.
Hass kann den Hass nicht austreiben, da gelingt nur der Liebe.
Dr. Martin Luther King

So lasst uns lieben und ein Licht sein in der Welt, hier und jetzt.

Der Segen des HERRN ruht auf uns und erquickt unseren Schlaf, damit wir Kraft haben für den nächsten Tag..seid gesegnet****
 
Amen
 
SOLANGE WIR NOCH ZEIT HABEN; LASST UNS GUTES TUN; AN JEDERMANN: Galater 6,10
 
RAUM DER STILLE
 
KERZEN
 
VOLLMOND
 
WUNSCHKERZEN
Quelle:www.vollmond.info/de
 
DER SONNTAG
Quelle:Sonntag-Sachsen.de
https://www.sonntag-sachsen.de/
 
GEBET
 
Herr, unser Gott, wir danken dir, dass du den Tag zu Ende gebracht hast,
Wir danken dir, dass du Leib und Seele zur Ruhe kommen lässt,
deine Hand war über uns und hat uns behütet und bewacht.

Vergib allen Kleinglauben und alles Unrecht dieses Tages und hilf,
dass wir denen vergeben, die uns Unrecht getan haben.
Lass uns im Frieden unter deinem Schutz schlafen und bewahre uns
vor den Anfechtungen der Finsternis.

Wir befehlen dir die unsrigen, wir befehlen dir, unsere Wohnungen
unseren Leib und unsere Seelen,
Gott, dein heiliger Name sei gelobt.
Eine ruhige Nacht schenke uns Herr, und bitte lass den Sonntag gut werden, Vater , ich danke dir
Amen
 
ANDACHTEN
 
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de.
 
Bitte schaut hier rein,MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG  es lohnt sich, es ist eine sehr schöne Seite, Geistliche Worte für den Tag, da haben wir alle Sprecher und alle Texte auf einen Blick,außer bei Angedacht, da gibt es nur einen Podcast.
 
MDR , GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/religion/verkuendigung100_zc-493a395d-zs-43da7096.html

Der Text zum Nachlesen  für Angedacht Gibt es nur bei Sprechern(inen ) der Evangelischen Kirche*
 
In dieser Woche sprach ein Sprecher der Freikirche, Adventisten*
 
Allen  Sprechern(innen) herzlichen Dank für die guten Worte, in dieser Woche (((Rosen)))
Für Himmel und Erde auch Rosen(((Rosen))) Es macht keinen Sinn die Namen hinzuschreiben, weil der Link sich wöchentlich ändert und die Namen der Sprecher(innen) auch. In Angedacht  sprach Herr Prof.Johann Gerhardt aus Friedensau.,lieben Dank ihm**
 
DIE LOSUNGEN
Quelle:www.losungen.de
 
NACHRICHTEN - KLICK BLOGROLL UND SURFTIPPS RECHTS IM BLOG.NUR GEHT ES NICHT GANZ OHNE . Das wäre so, als ob alles ok wäre..Gutes, nicht so gutes. Die Sonne geht über GUT und BÖSE auf!
 
BETEN HEIßT SEINE HOFFNUNG IN DEN HIMMEL WERFEN DIE HOFFNUNG MUSS BLEIBEN
 
Das Land  braucht Kultur, Bildung dazu, Figaro ist ein schöner Sender, schaut mal rein.
 
MDR FIGARO DAS KULTURRADIO
Quelle:www.mdr.de
 
MEIN TAG
 
Ich habe mir gedacht, dass ich Montag, Dienstag, Donnerstag,Freitag und  Sonnabend schreibe. So komme ich gut zurecht mit der Zeit.In Angedacht gibt es keinen Text mehr, ich erzähle nicht mehr nach. Die Links für die Andachten habt ihr. Alles ist gut. Ich hoffe, dass ihr das versteht und ich danke euch dafür***
 
Nun etwas ganz anders, Herr Pölitz hat uns was zu sagen
 
DAS PÖLITZ-FRÜHSTÜCK
Quelle:.Magdeburger-Zwickmuehle
 
Bitte lest den Text von Herrn Pölitz sehr gründlich durch, er sagt mal was was wir vielleicht nicht sagen würden,aber denken würden  er darf es sagen......
 
HIER ZUM HÖREN

PETER ZUDEICKS WOCHE
Quelle:MDR-Figaro
 
Am Montag schreibe ich dann wieder darüber was so anlag, was ich gemacht habe und so, heute kommt in mein Tag die Geschichte VON EVA; MAMA UND PETERLE am 16.1.45, ich glaube ich habe sie in 2010 geschrieben, ich kann mir immer alles bildlich vorststellen, eben auch was die Menschen bei diesem schrecklichen Bombenangriff durchgemacht haben...
 
Vorher kommt Angedacht vom 16.01.2009 mit Herrn Pfarrer Matthias Weise, wo es um das Thema geht, von heute.
 
HALTET FRIEDEN; UM HIMMELS WILLEN HALTET FRIEDEN !
aus An(ge)dacht - angedacht.info 2009, Überschrift. Die Glocken werden läuten in Magdeburg heute um 21 Uhr 28, das  ist der Beginn der Zerstörung Magdeburgs am 16.Januar 1945...
 
Freitag, den 16.01.2009,Sprecher Herr Pfarrer Matthias Weise, Pfarrer in Bitterfeld.
Nacherzählt von Lara

DIE GLOCKEN WERDEN LÄUTEN

Herr Pfarrer Matthias Weise sagt, vermutlich hatten sie ein gutes Gewissen, amerikanischen und britischen Piloten, junge Männer, oft nicht älter als 20 Jahre, als sie ihren Auftrag ausführten, ihre Bomben so abzuwerfen, dass sie möglichst genau das Ziel treffen.Man sagte ihnen,angeblich alles militärische Ziele.

Die Tatsache aber war, dass von den Vorgesetzten ganz bewusst das Zentrum der Stadt ausgesucht wurde,am 16.März 1945 war es die Stadt Magdeburg, also heute vor 64 Jahren....

Es war ein Feuersturm auf die deutsche Bevölkerung, zur Demoralisierung derselben..(das ist ein Akt, wo der Gegner, durch psychologischen Druck oder Gewalt, die Widerstandskraft der Menschen zu brechen versucht)..also Vernichtung der Bevölkerung und der Gebäude der Städte..

Die Piloten haben in ihren Kanzeln nichts gesehen, von den schreienden Kindern und Frauen, vom Leid der Menschen im Feuersturm, es war der Befehl, das zu tun,es war ihr Befehl, sie hatten den Auftrag ihn auszuführen, so ist der Krieg, man muss die Befehle ausführen, als militärischer Pilot...die Befehle befolgen !

Deutschland hat diesen irrsinnigen Krieg angefangen, sie beschossen mit ihren Bomben Coventry, der Versuch mit V! und V2 Raketen London zu beschießen, ( Liverpool beschossen sie am Heiligabend, habe ich gehört)

Herr Pfarrer Matthias Weise sagt weiter, vor allem im Osten ungezähltes Leid, Kriegsverbrechen ungezählt. es waren auch Idealisten unter ihnen, für Deutschland siegen, die Heimat verteidigen, aber hauptsächlich Sieg für Deutschland...

HEUTE GEHT ES UM DIE ZIVILISTEN; DIE ERINNERUNG AN DIESEN 16.Januar 1945, UM DIE KINDER; DIE ALTEN; DIE MÜTTER..
DIE GLOCKEN DER STADT MAGDEBURG; ALLE KIRCHENGLOCKEN WERDEN LÄUTEN..

Mancher wird aufhorchen, einige können noch von ihrer Angst berichten und von ihrem Überleben.

Damals in 1945 hatten die Menschen die Nase voll vom Krieg und es stellte sich nur dieser einfache, schlichte Wunsch ein: Kein Militär in Deutschland, keine Soldaten, nie wieder.

DIE GLOCKEN VERSTUMMEN; SIE KLINGEN NOCH EINE WEILE NACH; DANN IST ES STILL:

Herr Pfarrer Matthias Weise sagt, es ist gut, dass in der Bundeswehr den Soldaten erklärt wird, dass sie nach ihrem Gewissen handeln sollen und unmenschliche Befehle verweigern dürfen und sollen.Er wünscht ihnen diese Freiheit und die rechte Erkenntnis dafür.

ES LÄUTEN PUNKT 21 Uhr 28 SAGT DAS MDR1 RADIO; ALLE GLOCKEN DER STADT MAGDEBURG

Lieben Dank an Herrn Pfarrer Matthias Weise, Pfarrer in der katholischen Kirche Herz Jesu in Bitterfeld.Lieben Dank auch am 16.Januar 2015*
 
Ich habe diese Gedenkseite von der Zerstörung Magdeburgs von 2010, sie geht mir mitten ins Herz.Lieben Dank für den Text auch am 16. Januar 2016, Sonnabend*

GEDENKEN AN DIE ZERSTÖRUNG MAGDEBURGS 1945
Quelle: http://mymagdeburg.de
http://mymagdeburg.de/artikel/gedenken-an-die-zerstoerung-magdeburgs-1945_99.html
 
ES HÖRT NICHT AUF! DIE KRIEGE HÖREN NICHT AUF!
 
MEINE VISION

Ich sah eine Wolke, sie war wie ein Sog, sie nahm alle Menschen mit sich, die den Tag des Gedenkens an die Opfer der Bombennächte nicht im stillen Gedenken an die Opfer verbrachten. Diese Wolke zog sie in diese Bombennacht, 1945, sie erlebten also diese Bombennacht an Leib und Seele selber, wer überlebte kam anders zurück, der Schrecken stand ihnen im Gesicht geschrieben, von da an missbrauchten sie das Gedenken an die Toten, der Bombennächte niemals wieder

.Ab da wurde im STILLEN GEDENKEN DER TOTEN GEDACHT

DIE GESCHICHTE DER BOMBENNACHT

Die Geschichte von Eva, Peterle und Mama, Autor, ich, Lara, ich schreibe diesen Text immer wieder, bis endlich in der Welt Frieden ist, das nächste mal von Dresden.

Eva war ein kleines Mädchen, es wohnte mit seiner Mama, seinem Papa und seinem kleinen Bruder in einer großen Stadt.
Sie war vier Jahre alt, der Bruder zwei. Es war Krieg, oft hörte sie die Flieger über Magdeburg brausen, sie hatten Angst, der Papa war an der Front, die Mama schon ganz dünn und blass und sehr müde, so oft hatte sie ihre Kinder schon in der Nacht in den Keller getragen.

Jeden Abend aber, wenn es ruhig war und sie alle in ihren Betten bleiben konnten im Schlaf, baten sie vor dem Schlafen den HERRN, dass der Krieg bald aufhören solle und es sah auch so aus, Deutschland war zerbrochen, kaputt, es waren schon so viele Städte in Deutschland zerbombt worden..., aber doch nicht Magdeburg, bitte HERR, verschone unsere Stadt, baten sie und sie vertrauten GOTT.Sie liebten ihn 

 Aber sie sahen nicht das Böse kommen, es kam am 07.März 1945, um 21.49 Uhr , es war stockdunkel und kalt, fielen die ersten Bomben. Sie fielen schnell hintereinander. Das Haus brannte, diesmal mussten sie in den Bunker.

Sie rannten los, Eva hatte schnell noch ihre Puppe unter den Arm genommen, Peter seinen Teddy.Rennt sagte die Mama und lief mit den kleinen Kindern los, eine alte Frau schaffte es nicht mehr, es regnete Feuer vom Himmel, eine Bombe zerschmetterte sie, sie sahen sich nicht um, nur fort in den Schutz des Bunkers.

Eva hörte wieder einen mächtigen Knall, sie spürte, wie die Mama ihre Hand los ließ und tot umfiel, der kleine Bruder wurde auch getroffen, auch er war tot, nur sein Teddy war unversehrt, aber an den Ecken brannte er schon.

Mama rief Eva und der kleine Körper schüttelte sich vor Tränen und Schmerz. Mama, Peterle, aber die Beiden sagten nichts mehr, sie brannten schon.

Das kleine Mädchen erreichte mit seiner Puppe unter den Arm, den Bunker, es saß eine Weile mit den anderen Menschen da, Babys, noch ganz winzig, eine Mutti, die ein Kind gebar, Menschen, die vor Schmerzen schrien, sie alle trösteten einander.

Dann erzitterte der ganze Bunker, Gase kamen herein, die Menschen husteten und alle starben an dem Rauch und an den giftigen Gasen.

Bevor Eva die Augen für immer schloss, setzte sich ein Engel zu ihr, gerade so alt, wie sie. Wer bist du, fragte sie, ich bin ein Engel, ich wollte dich schützen, aber ich schaffte es nicht, es sind zu viele gewesen, die meine Hilfe brauchten.
Aber warum fragte Eva, schon ganz matt und schwach, warum muss ich sterben, was haben wir getan, die Mama, das Peterle und ich ?

Gehe ich jetzt mit dir, fragte sie und darf ich meine Puppe mitnehmen ?
Ja, sagte der Engel, ich nehme Euch mit, der HERR hat eure Gebete erhört, auch die Gebete der anderen Menschen, er sitzt oben im Himmel und hat seine Hände vor seinen Augen zusammen geschlagen und weint.

GOTT will keine Kriege, den machen die Menschen.

Warum wollte Eva fragen, aber sie kam nicht zu Ende mit dem Satz...
Ganz sanft nahm der kleine Engel sie auf und trug sie auf Händen in das Reich des ewigen Friedens.

An diesem Tag war der Himmel voller Menschen, sie wurden alle eingelassen, denn sie waren ohne Sünde, es waren sehr viele Kinder unter ihnen und alte, die schon längst wieder wie Kinder waren.

Als der Vater aus der Gefangenschaft , aus Sibirien zurück kam, fand er seine Familie nicht mehr zu Hause vor, seine Stadt war vollkommen zerstört, nie wieder wurde er froh und bald danach starb er auch, seine Seele hatte sich aufgegeben, er starb am gebrochenen Herzen.

Als der Vater an die Himmelspforte klopfte, holte ihn sein kleines Mädchen ab, mit einer Puppe im Arm und er erkannte seine kleine Tochter Eva, sie führte ihn direkt zu GOTT, der umringt war von allen, die an diesem Tag und auch am nächsten Tag, gestorben waren, alle bei diesem Angriff auf Dresden.Der HERR las ihnen die Geschichte vor, vom "Ewigen Frieden" und dass es eine Zeit geben wird, wo die Menschen das Kriegshandwerk nicht mehr lernen.

Alle hörten ihm zu, und heimlich wischte der HERR seine letzten Tränen ab..
Der Vater sah seine Familie wieder, seine Frau, seinen kleinen Sohn und das war gut so und er spürte die Liebe, hier war die Liebe zu Hause, kein Leid, kein Schmerz waren dort, nur die Liebe.

Es überlebten Menschen in dieser Stadt, sie bekamen den Auftrag, es weiter zu sagen, was geschah und dafür zu sorgen, dass Frieden ist, Frieden auf Erden und in dieser Stadt. in  Magdeburg
 
Das war der Auftrag des HERRN, denn der Herr ist gütig und seine Liebe währet ewiglich, er will sich an seinen Menschen erfreuen und an deren Tun und am Liebsten sieht er, wenn sie fröhlich sind und lachen, er will es auch, jemand hat ein Buch geschrieben, das heißt Das Lachen GOTTES..

Aber vor allem ist GOTT die Liebe und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in GOTT und GOTT in ihm und es gibt nichts Höheres, als die Liebe, Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei, aber die Liebe ist die Höchste unter ihnen, deshalb lasst uns die Liebe leben....

In jeder Stadt kamen die Bombenangriffe nach 21 Uhr, wenn die Menschen zu Hause waren, die Kinder in ihren Betten schliefen...
 
DIES
 
Ich habe ein Buch, es heißt: SO RUF ICH DICH ZU GOTTES EHR, es ist von Rudolf Schramm.
Der Anfang ist:
Läute, Glocke, läute Frieden,
Läute Ruh in jedes Herz,
Endet einst mein Tag hinieden,
Läute du mich heimatwärts.
Glockeninschrift: von Möckers in Thüringen aus dem Jahr 1888
 
ZU MIR
 
 DANKET DEM HERRN
 
GOTTESDIENST ANLÄSSLICH DER VERABSCHIEDUNG VON BARBARA  SCHULZ
16.Januar 2016, 14 Uhr - St. Georg Dessau
 
Heute ging alles gut mit dem Weg zum Garten und auch mit der Zeit. Da ich zu 14 Uhr weg wollte, das heißt, ich musste schon 13:20 Uhr mit dem Bus fahren von hier aus, bin ich ehr zum Garten gegangen. So konnte ich dann noch Mittagbrot essen. Hinlegen konnte ich natürlich nicht.
 
Aber ich war froh, dass ich zur Verabschiedung von Barbara Schulz war,Es war ein schöner Gottesdienst. Frau Schulz hatte sich die Lieder, die gesungen wurden ausgesucht.
 
Das 1 Lied hieß: Danket dem Herrn, wir danken dem Herrn. 
 
DANKET DEM HERRN
Quelle:www.youtube.com
 
Frau Schulz wurde dann verabschiedet, danach erhielt sie den Segen.Es folgten noch mehr Lieder, das Glaubensbekenntnis der Kommunität von Pomeyrol wurde gesprochen. Dazu finde ich leider keinen Link,
 
Die Predigt war sehr gut.Den Gottesdienst gestalteten Oberkirchenrätin Ramona Eva Möbius(Liturgie) Pfarrer Andreas Konrath (Predigt) Musik Posaunenchor, Herr Simon und Frau Heckel an der Orgel.
 
Die Predigt war in Zeichensprache, das hat Herr Pfarrer Konrath gemacht ,also zweigleisig war die PREDIGT;     Sprache und Zeichensprache.Die Kollekte am Ausgang kam der Arbeit der Sinnesgeschädigtenseelsorge zugute.
 
Auszug mit Bläsern, Einladung zum Empfang im Gemeinderaum und Diakonissenzentrum für uns alle.Das war auch Spitze.
Es gab leckere Sachen, Sekt , Kuchen, Kaffee, Herzhaftes..
 
Jeder der wollte gab Frau Schulz etwas zum Abschied, als Dank*** Ich danke ihr von ganzem Herzen für ihre Tätigkeit, Rosen für sie (((Rosen)))
 
Eine Freude noch. es wurde uns gesagt, dass die Gruppen der Sinnesgeschädigten weitergehen* Freude
 
Ich bin dann noch im Dessau-Center gewesen, beim Schwazen NETTO, dann zum Bus gegangen. Ein schöner Tag ist nun vergangen.
 
Morgen möchte ich gern zum Abschlussgottesdienst der Allianzgebetswoche zu 16 Uhr gehen, Das Thema ist dann: Das muss gefeiert werden. 16 Uhr ist gut für mich. Da kann ich alles vorher in Ruhe machen.
 
SCHULCHOR BERLIN- DANKET DEM HERRN
Quelle:www.youtube.com
 
Nun habe ich genug geschrieben, .Passt gut auf euch auf. Habt es gut.SO GOTT WILL UND WIR LEBEN, lesen wir uns AM MONTAG   wieder. Ein Lied noch euch zur Freude*Ein liebes Dankeschön noch an alle Leser, die das Blog anklicken, hier lesen(((Rosen für alle)))
 
MANCHMAL BRAUCHST DU EINEN ENGEL
Quelle:www.youtube.com
GEBURTSTAGE HEUTE
 
FRANZ MÜNTEFERING
Quelle:DE:Wikipedia.Org
 
HERZLICHE SEGENSWÜNSCHE FÜR ALLE LESER; DIE HEUTE GEBURTSTAG HABEN***ROSEN(((ROSEN)))
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN 
 
EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Defaul
 
LUTHERS ABENDSEGEN 
 
Des Abends, wenn du zu Bett gehst, kannst du dich segnen, mit dem Zeichen des heiligen Kreuzes und sagen:
Das walte Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist ! Amen
Darauf kniend oder stehend das Glaubensbekenntnis und das Vater unser. Willst du, so kannst du dies Gebet dazu sprechen:

Ich danke dir mein himmlischer Vater, durch Jesus Christus deinen lieben Sohn
dass du mich diesen Tag behütete hast und bitte dich, du wollest mir vergeben alle meine Sünden,
wo ich Unrecht getan habe und mich diese Nacht auch gnädiglich behüten,
Denn ich befehle mich, meinen Leib und meine Seele und alles in deine Hände.
Dein heiliger Engel sei mit mir, dass der böse Feind keine Macht an mir finde.
Amen
 
Und nun flugs und fröhlich geschlafen****, das ist mein Abendgebet, alle Tage, sagt Lara
 
Heilige Maria,  Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
 
SEGEN

ES SEGNE DICH DER VATER; ER SEI DER RAUM; IN DEM DU LEBST.
ES SEGNE DICH JESUS CHRISTUS; DER SOHN ; ER SEI DER WEG AUF DEM DU GEHST.
ES SEGNE DICH GOTT; DER HEILIGE GEIST; ER SEI DAS LICHT; DAS DICH ZUR WAHRHEIT FÜHRT.

Der Segen nach 4. Mose 6. 22-27 für uns

DER HERR SEGNE DICH UND BEHÜTE DICH
DER HERR LASSE SEIN ANGESICHT LEUCHTEN ÜBER DIR
UND SEI DIR GNÄDIG
DER HERR HEBE DEIN ANGESICHT ÜBER DICH
UND GEBE DIR FRIEDEN.
SO SEGNE UNS DER VATER; DER SOHN UND DER HEILIGE GEIST
AMEN
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."
 
EDVARD GRIEG- FUNERAL MARCH FOR RIKARD NORDRAAK
Quelle:www.youtube.com

https://www.youtube.com/watch?v=ZJi_rb9D8I4&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin,Lara***
       

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.