Dienstag, 4. August 2015

Matthäus 6, Vers 26 und 34. Danke sagen. Bach-Tönet ihr Pauken.Wunschkerzen.Die Segen. Andachten. Gottesdienstlieder.Die Segen. Andachten. Mein Tag, Bewahren, Dies-Range wird Bauernopfer u. mehr. Erlebt, Das Lied von der Glocke, Norderney, Child in Time. Geburtstage.Brahms-Allegro

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Dienstag Abend. Es war wieder ein heißer Tag , kaum zum Aushalten und Regen will nicht kommen. Wenn ich im Garten bin tun mir die Pflanzen Leid, sie verdorren..
Ich kann ihnen nicht helfen, gießen reicht nicht mehr!
 
MATTHÄUS 6, VERS 26 und 34
 
Von Jesus wird erzählt, dass er einmal seine Zuhörer provozierte, indem er ihnen sagte: Sorget nicht, was ihr essen und trinken werdet. Schaut die Vögel unter dem Himmel an. Sie säen nicht. Sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr als sie Vielleicht kann man sich von so einem Leichtsinn nur kopfschüttelnd abwenden. Vielleicht lockt es einen aber auch, gelassener durch dieses Jahr zu gehen.
Das von Jesus habe ich bei mir im Flur an ein Bild angeheftet und ich habe auch darüber stehen, wo ich diesen Text, diese Worte finden kann.
In Matthäus 6, Vers 26 und 34 .
Tja, da gehe ich öfter einmal lesen..
..
DANKE SAGEN
Einmal ging es um die Frage..Muss die Menschheit die Kriege der Steinzeit weiterführen mit modernen Mitteln . Jesus sagte, Selig sind die Friedfertigen..Ein  Pfarrer sagte einmal, was Kinder zuerst lernen...: Das Haben wollen nämlich.Und das, weil es die Erwachsenen vormachen.Für das Danke sagen, brauchen wir oft ein ganzes Leben....und immer wieder unseren Verstand..
 
Der Pastor  kennt Familien, die gar nicht so kirchlich sind, sich aber bevor sie essen, an den Händen halten und sich gegenseitig Guten Appetit wünschen . Solch eine Tischgemeinschaft trägt zum inneren Gleichgewicht bei, ist gut für die Seele, ein schönes Ritual.Man kann so einfach Danke sagen, für denjenigen, der das Essen vorbereitet hat, für denjenigen, der es herstellt, all die vielen Leute, bevor daraus ein Essen wird, denen kann man danken.

Bei mir beginnt das Danken, vor dem Essen, mit dem Falten der Hände.
Ich danke meinem Herrn...und eigentlich sage ich immer den gleichen Satz...

Komm, lieber Jesus sei unser Gast und segne, was Du uns bescheret hast... das tue ich auch, obwohl ich alleine bin...das ist ein gutes, dankbares Ritual und mir wurde das Essen ohne das Falten der Hände und ohne den Dank dafür, nicht schmecken
 
J.S. BACH- CHORUS "TÖNET IHR PAUKEN! ERSCHALLET TROMPETEN!"from BW
Quelle:www.youtube.com
 
RAUM DER STILLE
 
KERZEN
 
VOLLMOND
 
WUNSCHKERZEN
Quelle:www.vollmond.info/de
 
DIE SEGEN
 
Hier  ist die wunderschöne Seite, außer den Abendsegen findet ihr auch den Morgensegen und viele andere Gebete, eine wirklich schöne Seite, deutlich geschrieben, so dass wir Brillenträger den Text gut lesen können, Danke dafür*..
 
LUTHERS ABENDSEGEN
Quelle:www.ekd.de/glauben
 
EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Defaul
 
GOTTESDIENSTLIEDEr*
 
JESUS HÖCHSTER NAME
Quelle:www.youtube.com
 
BERLIN-MITTE: CHORAL" DIE GÜLDNE SONNE VOLL FREUD UND WONNE"1-4
Quelle:www.youtube.com
 
NÄHME ICH FLÜGEL DER MORGENRÖTE
Quelle: ww.youtube.com
 
ANDACHTEN
 
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de.
 
Bitte schaut hier rein,MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG  es lohnt sich, es ist eine sehr schöne Seite, Geistliche Worte für den Tag, da haben wir alle Sprecher vom MDR und alle Texte auf einen Blick,außer bei Angedacht, da gibt es nur einen Podcast.Bitte hört da auch rein, es sind auch schöne Texte*
 
MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur
 
Der Text zum Nachlesen  für Angedacht Gibt es nur bei Sprechern(innen ) der Evangelischen Kirche*
In dieser Woche spricht ein Sprecher der katholischen Kirche*
 
DIE LOSUNGEN
Quelle:www.losungen.de
 
NACHRICHTEN - KLICK BLOGROLL UND SURFTIPPS RECHTS IM BLOG
 
 Das Land  braucht Kultur, Bildung dazu, Figaro ist ein schöner Sender, schaut mal rein.
 
MDR FIGARO DAS KULTURRADIO
Quelle:www.mdr.de
 
MEIN  TAG
 
Ich habe mir gedacht, dass ich Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag und Sonnabend schreibe. Der Mittwoch ist immer so voll Programme und am Sonntag möchte ich zum Gottesdienst gehen, zum Garten, Freunde trefffen auch mal am Abend was unternehmen z. B. eine Veranstaltung besuchen, wenn ich am PC sitze, klappt das nicht. Ich hoffe, dass ihr das versteht und ich danke euch dafür***
 
Mittwoch, den 06.08.08

Sprecher, Herr Pfarrer Peter Herrfurth Autobahnkirche Hohenwarsleben.

Nacherzählt von Lara

BEWAHREN
 
Herr Pfarrer Peter Herrfurth erzählt heute von seiner Tochter, sie hat eine Zetung für Kinder, wo vieles so zu lesen steht, wie es ein Kind verstehen kann und er, der Vater findet diese Zeitung auch gut, er meint, er kann auch daraus lernen. Da steht zum Beispiel, wie man eine Bombe baut, man braucht nur einen Becher Gips anzurühren, ein paar Erbsen reintun und dann muss man warten, denn nur einen Tag später bekommt der feste Gips schon Risse, kurz danach wird der ganze Becher gesprengt, ich finde das irgendwie spannend und ich muss gestehen, ich habe das noch nie gehört.

Herr Pfarrer Peter Herrfurth erzählt weiter, dass nun kleine Keimlinge wachsen, sie streben nach oben und bald ist alles grün, ich finde das unwahrscheinlich und ich werde das einmal ausprobieren, weil ich mir das nicht vorstellen kann, Gips wird doch hart und das sollen die kleinen Erbsen so viel Kraft haben, dass sie den Gips sprengen könen, unfassbar.

Nun erzählt Herr Pfarrer Peter Herrfurth, dass es in der Natur auch andere Sachen gibt, die eine gewaltige Kraft entwickeln, es sind die Uran-Atome z.B:

Er erzählt davon, was ich schon zu Anfang geschrieben habe, von der Atombombe, die heute vor 63 Jahren über Hiroshima abgeworfen wurde, es war ein Verbrechen, sage ich, bei der Explosion der Atombombe entwickelte sich ein großer Pilz, der Vernichtung über die Menschen in Japan brachte, wer ganz nah an der Atombombe war, verdampfte, verbrannte, die Menschen wurden verstrahlt, es starben Hunderttausend Menschen, vom Baby bis zum Greis, die Babys hatten keine Chance zum Leben, die Greise keine Chnce in Ruhe zu sterben, sie alle konnten sich nicht schützen vor den radioaktiven Strahlen, der enormen Hitze, die sich entwickelt hatte, von manchen Menschen blieb nichts weiter über, als ein Schatten an der Wand...

Und das haben sich Wissenschaftler ausgedacht, wie so sagt Herr Pfarrer Peter Herrfurth, soll er das seiner Tochter erklären?

Er will ihr sagen, dass man genau überlegen muss,
was gut ist und was nicht gut ist, man muss die Kraft der Dinge richtig nutzen, man muss wissen, dass sie gefährlich werden könnnen.

Ich sage, sie wussten es genau, die die Atombombe herstellten und abwarfen, da gibt es keine Entschuldigung für dieses Verbrechen.

Man darf niemals wieder mit Atomkernen, mit Raketen und Reaktoren so umgehen,das darf nie wieder passieren, nie wieder, also Hände weg vom Atom!
Ich kann mich gut daran erinnern, dass wir das Lied gesungen haben, Ami, Ami go home, in der DDR..vielleicht erinnert sich noch jemand daran.
 
GO HOME:AMI! AMI; GO HOME!
Quelle:www.youtube.com

Ja, das haben wir gesungen, ich kann es noch, Ernst Busch war ein bekannter Arbeiterliedersinger, und mehr, aber das ist eine andere Geschichte..

Herr Pfarrer Peter Herrfurth beendet nun seine Zeilen mit den Worten, seine Tochter soll nicht von diesen Wissenschaftlern lernen, die immer noch nicht aufhören an der Atombombe zu basteln, sie soll lieber von den alten Griechen lernen, in einen großen Steinblock Löcher bohren, Erbsen und Wasser reingeben und warten...dann macht es bums und die Steine sind klein..und das wäre dann ein Hausbau mit Erbsen, es wäre eine gute Kernkraft...

Ja, ich sage, möge uns der Himmel helfen, dass unsere Kinder ihren kindlichen Glauben behalten können und niemals so etwas erleben müssen, wie es damals die Menschen in Hiroshima erleben mussten.
BEWAHRE UNS HERR VOR SOlCH EINER SCHULD:

Lieben Dank an Herrn Peter Herrfurth, Pfarrer an der Autobahnkirche Hohenwarsleben auch am 4. August 2015, Dienstag***Am 6. August 2015 sind es 70 Jahre nach dem Abwurf der Atombombe durch Amerika!

DIES
 
RANGE WIRD DAS BAUERNOPFER
Quelle:www.neues-deutschland.de
 
Er hat seine Meinung gesagt und wurde dafür bestraft. Man muss mit den Wölfen heulen, sonst fliegt man!Es wird immer schlimmer, mit der Meinungsfreiheit!Gott mit uns!
 
TAG DER KÜSTENWACHE 2015
4. August 2015 in den USA
 
DER FERNSEHTURM WIRD 50
Quelle:www.mdr.de
 
 ERLEBT
 
Heute waren wieder alle Andachten schön, im Wort zum Tag geht es in dieser Woche um Glocken, Kirchenglocken und so. Heute kam das Gedicht von Friedrich Schiller dran.
 
Von der Stirne heiß rinnen muss der Schweiß soll das Werk gelingen.
 
Friedrich Schiller
 
DAS LIED VON DER GLOCKE
Quelle:www.teachsam.de
 
Es spricht diese Woche Eberhard Kraus aus Dresden*
 
In Himmel und Erde ging es heute darum: Papa, Gott ist in der Ritze.
 
Hier spricht Markus Fuhrmann Diakon Norderney
 
NORDERNEY
Quelle:www.norderney.de
 
In Angedacht geht es um den Zirkus und die Flüchtlingskinder...mit Guido Erbrich
 
Ich war heute wieder 2 mal im Garten. Ich dachte ich schaffe es nicht. So macht mir die Hitze zu schaffen. Die katzen haben aber schon auf mich gewartet. Ich kann nicht wegbleiben.Auch am Abend muss ich zum Garten gehen, Felix hat dann großen Hunger. Heute war auch wieder die Stänkerkatze da. Aber langsam gewöhnen sich Mizie und Felix und Vanessa, so nenne ich die Katze aneinander.
 
Ich nehme jetzt immer einen getelten Apfel mit, den mögen die wespen. Ich lege den Apfel auf den Komposhaufen und locke damit die Wespen dort hin.Mich lassen sie dann in Ruhe.
 
Bei all meinem ehrenamtlichen Tun beschütze mich der Herr.
 
Es sieht wirklich schlimm im Garten aus. Schon wie Herbst teilweise. Es fehlt überall Regen. Pflanzen brauchen Wasser.So bitte ich auch um Regen, Herr..
 
Morgen will mein Sohn Michael kommen und wir wollen die Behälter mit wasser füllen. Den Biotop auch, den kleinen Biotop. Er ist fast ausgetrocknet. Wasser dürfen wir uns von der netten Nachbarin holen. Meine Pumpe fördert zu wenig Wasser. Wir gießen dann dafür die Blumen in ihren garten. Sie ist im Urlaub.
 
Nun habe ich genug geschrieben, .Passt gut auf euch auf. Habt es gut.SO GOTT WILL UND WIR LEBEN, lesen wir uns am  DONNERSTAG  wieder . Ein Lied noch euch zur Freude*
 
DEEP PURPLE- CHILD IN TIME OFFICIAL VIDEO ( HQ)
Quelle:www.youtube.com
 
GEBURTSTAGE
 
Geburtstag heben heute unter anderem, Barack Obama,  Louis Armstrong hätte heute Geburtstag gehabt * 1901,+ 1971 die Queen Elizabeth wurde 19.00 Geboren* ,+ 2002
Erich Weinert , deutscher Schriftsteller wurde 1890*, + 1953, Florian Silbereisen hat Geburtstag , Rosen für sie alle(((Rosen)))
 
FLORIAN SILBEREISEN
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
FLORIAN SILBEREISEN HAT HEUTE GEBURTSTAG
Florian Silbereisen wird 34
Quelle:www.schlagerplanet.com
 
HERZLICHE SEGENSWÜNSCHE FÜR ALLE LESER; DIE HEUTE GEBURTSTAG HABEN***ROSEN(((ROSEN)))
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN 
 
GEBET
 
BETEN
Beten heißt Loben mit Halleluja, unsern Gott droben, denn er ist uns nah.
Beten meint Danken. Aus tiefer Seele mit Herz und Denken ihm ganz befehlen.

Beten ist Klagen, Angt vor ihm bringen. Seufzen und Zagen und in ihn dringen.
Beten : Ihn bitten, der er in Acht hält, mich fest inmitten des Chaos der Welt.

Beten, sich freuen heißt: Ganz gelassen, traun seiner Treue. bist nicht verlassen !
Hüll ein dich in Güt, bleib du im Beten.

Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts, ich grüße dich, ich danke dir für diesen Tag, Herr, bitte beschütze die Menschen in der ganzen Welt und bitte halte das viele Leid von den Menschen fern, das Leben dauert nur eine Zeit auf Erden, der Mensch ist länger tot, als lebendig, lass doch das Leben hier erträglich sein, HERR, gehen wir in den Mittwoch, bitte lass diesen Tag gut werden, Vater, ich danke dir.
Amen
 
Heilige Maria,  Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

BRAHMAS-SYMPHONIE NO.3-PORO ALLEGRETTO
Quelle:w.w-w.youtube.com

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther )))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.