Montag, 27. Oktober 2014

Der Wörlitzer das Blog.In einem Land.10 Gedanken über das Leben. Geschichte zum Nachdenken.Die Segen. Andachten. Nachrichten, Ella sucht Spender, Lebensmittelrecht, Ukrainekrise.Kalifat des Schreckens ARD.22:45. Journalistenwatch. Mein Tag, Janines letztes Weihnachten, Rosenkranz. Geburtstage. Ich schenk dir einen Engel

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Montag Abend, ich wünsche euch eine gute Zeit und eine gute, neue Woche, habt es gut*Ich habe sogleich einen wunderschönen Link über Wörlitz,Wörlitz ist nicht weit von Dessau entfernt, schaut her*Ich habe einen Blog gefunden mit vielen interessanten Themen, heute gebe ich den Startschuss für das Cranach-Jahr ein, rechts seht ihr viele Themen, es lohnt sich da anzuklicken*
 
DER WÖRLITZER
 
DAS BLOG AUS DEM GARTENRFEICH DESSAU-WÖRLITZ
 
Startschuss ins Chranach - Jahr 2015
Quelle:woerlitzer.blogspot.de
 
Wie schön unser Sachsen-Anhalt ist, ich bin stolz auf meine Heimat,ich liebe sie*
 
Ich erzähle euch eine Geschichte...IN EINEM LAND ...

In einem Land, was es so nicht mehr gibt, wohnten die Familien eng beieinander, aber das machte ja nichts, man war nie alleine und alle liebten sich sehr. Einer gab dem Anderen ab, wenn dieser nicht hatte.
Alle hatten eine Arbeit, die Kollegen waren die zweite Familie, wollte einer bauen, half man auch einander.
 
Kinder waren erwünscht, sie wurden während die Mütter arbeiteten im Kindergarten oder vorher in der Kinderkrippe untergebracht, als sie dann den Kindergarten besuchten, man nannte es Vorschule, lernten sie Lieder singen, bekamen Geschichten erzählt, das Einzige was man bezahlen musste war das Essengeld für das Mittagessen, die Betreuung war frei, die Miete war billig, für eine Dreiraumwohnung bezahlte man 67 Mark, Altbauwohnungen waren billiger.
 
 Das im Monat was ich angegeben habe, die Heizung, wen es dann Zentralheizung war, (Fernwärme) war in der Miete mit drin, also frei, Kohle und Holz musste man bezahlen,aber da war die monatliche Miete ja billig, auch die Grundnahrungsmittel waren billig, ein Brötchen kostete 5 Pfennig, ein Brot etwa 70 Pfennige.
Der Arzt war frei, kostete nichts, auch nicht die verschriebenen Rezepte, man fuhr als Kind in Ferienlager, Betriebsferienlager, das war schön, Kinder, die oft krank waren, bekamen eine Kur, die kostete gar nichts..

Da alle gleich arm oder reich waren, hielt man zusammen, das elende Geld spielte nicht die größte Rolle.
Fröhliche Kinder mit fröhlichen Liedern, glückliche Eltern, nur weit reisen durften sie nicht und deshalb gingen dann alle auf die Straße, zu fordern was nicht erlaubt, sie wollten Freiheit, wir wollten reisen, aber als das dann alles ging, da erwachte so mancher und sagte, so haben wir es uns nicht vorgestellt, dabei haben wir doch in der Schule gelernt was Kapitalismus bedeutet.
 
 Den Sozialismus aufbauen schafften wir nicht, der Kommunismus lag in weiter Ferne, aber im Kommunismus sollte ein jeder gleich sein, es sollte kein Geld mehr geben, jeder konnte sich nehmen, was er braucht, so hat man es uns erzählt in der Schule, das wäre ja dann so gewesen wie bei den 1. Christen, die teilten auch alles miteinander, sie wurden verfolgt, ihr Geheimzeichen war der Fisch, ihr seht ihn oft hinten an den Autos...

Das war nur eine kleine Erinnerung an ein Leben, was ich gelebt habe, gewiss war das nicht für ewig gedacht, aber die Zeit der Kindheit, die Zeit der Jugend, die Zeit meiner Kinder, das war meine Zeit, das war ihre Zeit und ein jedes Bundesland hat andere Erinnerungen, schlimm ? Nein nur natürlich !
 
10 GEDANKEN ÜBER DAS LEBEN
Quelle:www.youtube.com
 
EINE GESCHICHTE ZUM NACHDENKEN
Quelle:www.youtube.com
 
Hört mal rein***Heute der Kanon

LOBE DEN HERRN MEINE SEELE
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=WhzG3UyToJA

Das muss man einfach mitsingen, singt mit***
DIE SEGEN
 
Hier  ist die wunderschöne Seite, außer den Abendsegen findet ihr auch den Morgensegen und viele andere Gebete, eine wirklich schöne Seite, deutlich geschrieben, so dass wir Brillenträger den Text gut lesen können, Danke dafür*..
 
LUTHERS ABENDSEGEN
Quelle:www.ekd.de/glauben
 
EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Defaul
 
ANDACHTEN
 
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de.
 
Bitte schaut hier rein,MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG  es lohnt sich, es ist eine sehr schöne Seite, Geistliche Worte für den Tag, da haben wir alle Sprecher und alle Texte auf einen Blick,außer bei Angedacht, da gibt es nur einen Podcast.
 
MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur

Schaut bitte unbedingt auch bei den anderen Sprechern vorbei, es sind so schöne Texte. Danke* .
Außer bei Angedacht, da gibt es nur noch einen Podcast, man kann also nur hören.
 
Es macht keinen Sinn vom Text was zu schreiben, nächste Woche stehen andere Texte hier mit neuen Sprechern(innen) ABER seht euch bitte die Sprecher(innen ) an, wenn ihr anklickt habt ihr die Namen für diese Woche, dann könnt ihr googlen und erfahrt mehr, ich finde das schön***
 
Der Text zum Nachlesen  für Angedacht Gibt es nur bei Sprechern(inen ) der Evangelischen Kirche*Morgen wieder schaut mal bei gestern nach, Danke
 
DIE LOSUNGEN
Quelle:www.losungen.de
 
BETEN HEIßT SEINE HOFFNUNG IN DEN HIMMEL WERFEN DIE HOFFNUNG MUSS BLEIBEN
 
Nachrichten werde ich reinbringen, aber,oben rechts bei MDR Sachsen-Anhalt, das Radio wie wir kann man  auch noch anklicken, da könnt ihr die Nachrichten aus dem Ausland anklicken, ist ja auch vielseitig .Ab jetzt habt ihr auch die Mitteldeutsche Zeitung Dessau Roßlau, MZ, und die Tagesschau und andere, rechts bei BLOGROLL UND SURFTIPPS
 
 Das Land  braucht Kultur, Bildung dazu, Figaro ist ein schöner Sender, schaut mal rein.
 
MDR FIGARO DAS KULTURRADIO
Quelle:www.mdr.de
 
Große Typisierungsaktion
 
ELLA SUCHT KNOCHENMARKSPENDER
Quelle:www.mdr.de
 
LEBENSMITTELVERSCHWENDUNG- FOLGE VON GESETZLICHEN NORMEN
 
LEBENSMITTELRECHT
ÜBERREGULIERUNG SCHADET DER UMWELT
Quelle:www. deutschlandfunk.de
 
UKRAINE- KRISE
 
AUßENPOKITIKER DRÄNGEN AUF LÖSUNG DES KRIMS-PROBLEMS
Quelle:www.handelsblatt.com
 
DIE STORY IM ERSTEN : KALIFAT DES SCHRECKENS
Bedrohung durch den IS-Terror
Quelle:ww.daserste.de
 
Was in Köln war, das weiß ich nicht was ich glauben soll, die Medien überschlagen sich, ich habe einen Linkgefunden, Medienkritik & Gegenöffentlichkeit, wer es will kann sich orientieren, ich muss mich auch erst mit der Seite beschäftigen, kenne sie noch nicht, ich habe sie bei Facebook gefunden..
 
JOURNALISTENWATCH. com
Quelle:journalistenwatch.com
 
Alles andere ist in diesen beiden Links bei WELT
 
WELT
 
NACHRICHTEN AUS NORDDEUTSCHLAND
Quelle:www.ndr.de
 
Hier habt ihr wieder die Nachrichten komplett, für diejenigen, die sich  noch mehr informieren wollen was in der Welt geschieht......Manchmal kann man die Augen nicht verschließen vor dem was in der Welt geschieht, aber es belastet auch wenn man es dann weiß..
 
TAGESSCHAU:de
Quelle.www.tagesschau.de
 
MEIN TAG
 
Ich habe heute im TV eine rührende Geschichte gesehen, ein kleiner Junge hate nur noch 2 Tage zu leben, da taten die Eltern, die Freunde, alles, damit das Kind auch noch Weihnachten feiern kann, jetzt, da fiel mir diese Geschichte ein, von Janin.
 
JANINES LETZTES WEIHNACHTEN
 
WEIHNACHTEN IST AM 2. DEZEMBER
JANINE FEIERT WEIHNACHTEN

Sie war das einzige Kind, ein kleines Mädchen, da wurde es krank, es bekam Leukämie, der Arzt sagte den Eltern, dass Janine nicht mehr lange leben wird, den es gibt nicht immer Heilung für diese Krankheit, sie wird noch höchstens 2 Monate leben, da war es Anfang Oktober, das Laub färbte sich schon bunt, die Eltern sollten es Janine noch schön machen, das wäre das Einzige was sie noch für ihre Tochter tun könnten, die Eltern waren nicht reich, aber es ging ihnen auch nicht schlecht und da wollten sie mit Jani wegfahren, aber Jani wollte das nicht, sie hatte nur den einen Wunsch..sie wollte Weihnachten feiern
 
.Der Dezember rückte immer näher und Jani ging es nicht gut, die Zeit verstrich, die Eltern verzweifelten, da aber vertrauten sie sich einem Freund an und sie dachten sich etwas aus und danach ging er zu seiner Tochter und teilte ihr mit, dass Weihnachten in diesem Jahr früher sein wird, am 2. Dezember.

Jani war aber ein gescheites Kind und wollte das nicht glauben, da sagte der Vater, mit Ostern ist es doch auch so, das ist mal an diesem Tag, mal er, mal später, und er ging danach zum Bäcker im Dorf. Der Bäcker beschloss seine Lebkuchenherzen in diesem Jahr schon früher zu backen, alle anderen Geschäfte des Dorfes schlossen sich an und bereiteten sich auf Weihnachten vor.

In der Schule wurde gebastelt, im Kindergarten auch, es wurde gemalt und man schärfte den Kindern ein, dass Weihnachten in diesem Jahr früher sei, als in den anderen Jahren.

Alle machten mit, die Hausfrauen, die Väter, die Väter holten die Eisenbahnen vom Boden, die Puppen wurden repariert, man brachte sie in die Puppenklinik, alles war auf Weihnachten ausgerichtet, nun lag es nur noch an den Pfarrer, da war doch die Weihnachtsliturgie, nach der er sich zu richten hatte, ja konnte er denn das alles vorwegnehnen ? Er konnte es*

Er setzte Weihnachten auf den 2. Dezember fest. Der 2. Dezember kam, und es wurde ein wundervolles Weihnachten für Jani, es wurde ein Weihnachtsfest wie in den anderen Jahren auch, selbst die Sternsinger kamen, sie verteilten Lebkuchen und Nüsse und aus dem Radio kam weihnachtliche Musik, O du fröhliche konnte Jani hören und andere Weihnachtslieder auch. Das hatte der Elektriker des Dorfes geschafft, er spielte im Nebenhaus Platten ab und hatte zu Janis Haus eine direkte Leitung gelegt.

Ja, es war eine wundervolles Weihnachtsfest, zwei Tage später starb Janine und am 24. Dezember gab es in dem kleinen Dorf kein Weihnachten mehr.
Quelle: Im Finstern strahlt ein Glanz, das Jahr steht nicht da..nur Diakonisches Werk in Kurhessen Waldeck,mein Mann hat es vor Jahren einmal bekommen, ist lange her.
 
Mittwoch, den 27.Oktober 2010, Sprecher Herr Diakon Wolfgang Gerlich, aus Magdeburg Buckau.
nacherzählt von Lara
 
DER ROSENKRANZ

AUSLAUFMODELL "ROSENKRANZ"

Herr Diakon Wolfgang Gerlich erzählt uns heute etwas vom Rosenkranz, er sagt, dass er ab und zu so einen Rosenkranz an Autospiegeln sieht, manche Menschen tragen einen Rosenkranz als Kette um den Hals und bei einigen Ordensleuten der katholischen Kirche gehört der Rosenkranz zur Ordenstracht, aber ansonsten gehört er nun wohl in der katholischen Kirche zu den Auslaufmodellen.

Ich, Lara habe zwei Rosenkränze an meinem Bett hängen, früher hatten auch die Evangelischen einen Rosenkranz, meiner gehörte meiner lieben Oma, deshalb hängt er über meinem Bett, als Schutz, ich hatte meine Oam sehr lieb, auch als Erinnerung hängt er da, an sie*

Den anderen Rosenkranz habe ich von Oma Charlotte, so hieß meine liebe Mutti, aber der Rosenkranz ist von einer lieben alten Dame, der ich mal über Wochen geholfen habe, die ich auch lieb hatte.
Einen kleinen Rosenkranz habe ich mal in der Vorabendmesse geschenkt bekommen, er ist in meiner Handtasche, es ist mein Schutz**

Herr Diakon Wolfgang Gerlich sagt, dass junge Katholiken heute nicht so recht wissen, was sie mit einem Rosenkranz anfangen sollen.Das kann vielleicht dadurch kommen, weil sie denken, dass man mit einem Rosenkranz gebetsmühlenartig ein Gebet herunterrattern muss, aber das stimmt eben nicht.

Ein Rosenkranz ist, so sagt es der Diakon eine Kette mit 50 Perlen, unten hängt ein Kreuz daran, meist ist es ein kleines Kreuz.Es sit eine Gebetskette, die im Islam so ähnlich aussieht..oder ist.

DAS ROSENKRANZGEBET
Quelle: www.helmut-zens.de
http://www.helmut-zenz.de/rosenkranz.html

Herr Diakon Gerlich dachte früher auch, dass Gott nicht darauf angewiesen ist, ständige Wiederholungen von Gebeten zu hören, aber er sieht es nu anders, der Diakon Gerlich, das gleichförmige Gebet lässt sein Inneres zur Ruhe kommen, es führt ihn dazu, worum es im Gebet geht, nämlich dahin sich auf Gott einzulassen, Gott zu spüren und zu spüren, dass er dem Herrn nicht egal ist, ein schönes Gefühl sagt Lara.

Herr Diakon Wolfgang Gerlich sagt, für ihn ist das Beten nicht so, dass je mehr eben besser ist, aber er kann ruhig werden, er hofft darauf, dass Gott ihm zuhört und auch ernst nimmt, durch das Gebet, es ist wichtig im Rosenkranzgebet zuerst zu schweigen und dann zu reden, nah bei Gott zu sein, denkt Lara und Herr Diakon Gerlich wünscht und einen gesegneten Tag**Lieben Dank auch am 27. Oktober 2014*
 
Nun habe ich so viel geschrieben, ich hoffe, das ihr Geschichten gern habt, ich habe heute viel schaffen können, alles hat geklappt, sicher durch die normale Zeit, ich war im Garten, vorher habe ich die betten abgezogen, gleich gewaschen.

Dann habe ich wichtige Wege gemacht, alles war gut heute, ohne dass ich mich jagen musste, was absolut nicht gut ist.
 
GEBURTSTAGE
 
Geburtstag hat heute Peter Lustig, herzlichen Glückwunsch er feiert seinen.Geburtstag heute, Rosen für ihn (((Rosen))) Alle mögen ihn***

PETER LUSTIG
Quelle:de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Lustig

LÖWENZAHN FOLGE 1 PART 1
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=2DFPbXTBF5k&feature=related

Das waren sehr schöne Sendungen *****
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN 
 
GEBET

GEBET

Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts, ich grüße dich.
Ich danke dir für diesen Tag, für jede Stunde meines Lebens.
Ich bitte für alle, die unter Schmerzen leiden und oft nicht wissen, wie sie damit weiterleben sollen, ich bitte um alle Verzweifelten,um die Einsamen um deine Gnade, Herr.

Ich danke dir, dass du unser Vater, immer bei uns bist, mit deiner Liebe und deiner Güte und du um unsere Liebe für dich bittest, denn du liebst deine Menschen und leidest mit ihnen, wenn Hass und Gewalt
die Oberhand haben.
Amen
 
Heilige Maria,  Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

ICH SCHENK DIR EINEN ENGEL
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=aeD7_A8ZO7Q&NR=1

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin,Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.