Donnerstag, 19. Juni 2014

Fronleichnam.Herr lehre mich die Kunst der kleinen Schritte.Meine Zeit seht in deinen Händen.Fußball. Die Segen.Andachten.Nachrichten, Thronwechsel in Spanien, Video. A9, Dirk Müller, - Putin.Mein Tag, Tagebuch Sept.80 DDR, Rettung in den Alpen, Höhlenforscher. Geburtstage. Niemand ist wie du

Guten Abend,ich grüße euch herzlich am Donnerstag, ich wünsche allen Lesern noch gute Stunden heute** Heute, am Donnerstag feiern die katholischen Christen, das Fest Fronleichnam*
................................................
FRONLEICHNAM
19. Juni in der Welt
Quelle:www.kleiner-kalender.de
http://www.kleiner-kalender.de/event/fronleichnam/0119c.html......................................................
................................................................................
 Heute,am Donnerstag, den 19. Juni 2014 ist in manchen Bundesländern ein Feiertag, Fronleichnam, das ist ein katholischer Feiertag, in Sachsen-Anhalt ist es kein Feiertag.
Das Fest Fronleichnam ist erst 800 Jahre alt. Für katholische Verhältnisse also ein recht junger Feiertag. Damals wie heute wollen die Gläubigen zeigen: Wenn wir Messe feiern, dann ist Jesus wirklich unter uns. Und wenn Jesus bei uns ist, dann ist das ein Fest wert. In einem Zeigegefäß, in der sogenannten Monstranz, wird das heilige Brot durch die Stadt getragen. Vor Jesus haben wir Ehrfurcht. Im heiligen Brot ist er unter uns.
...........................................................
Deshalb singen wir Lieder, knien nieder, schmücken den Weg, den die Prozession nimmt mit Blumen und Fahnen. Dort, wo wir halt machen, stehen Altäre. In alle Himmelsrichtungen teilt der Priester den Segen aus. Für alle Menschen wird gebetet, für Christen und Nichtchristen, für Junge und Alte, Gesunde und Kranke: "Bewahre uns, Herr, allmächtiger Gott, vor allem Bösen." Jesus ist nicht nur im Himmel. Er ist bei uns, so glauben wir. Das gibt uns Kraft. Er begleitet und umfasst unser ganzes Leben. Ein feierlicher Gedanke, finde ich.
Matthias Weise, Pfarrer in Bitterfeld, 2008, ich sage Danke in 2014*
........................................................
"ES BEGLEITETE IHN AUF DEN WEG DAS VOLK IN GROßEN SCHAREN"
Quelle:www.religioeses-brauchtum.de
http://www.religioeses-brauchtum.de/sommer/fronleichnam.html
................................................
HERR LEHRE MICH DIE KUNST DER KLEINEN SCHRITTE
Quelle:www.gratefulness.org.
http://www.gratefulness.org/readings/herr_lehre_mich.htm
.............................................................................
Unser Vater wir können aus dieser Seite so viel entnehmen für unser Leben,für das Miteinander, den Alltag, all das, für diesen Tag danke ich dir, mein Vater, für diese Nacht bitte ich für uns alle um deinen Schutz, immer nur für den einen Tag, den wir leben dürfen, ich habe dich von Herzen lieb, Vater.
Amen
................................
MEINE ZEIT STEHT IN DEINEN HÄNDEN
Quelle:www.youtube.com
...............................................
Bitte entschuldigt, die Linien unter den Texten und Links, ich erhoffe mir dadurch dass alle Texte im Blog aufgenommen werden und die Links auch, bisher hat es auch geklappt.
.......................... 
FUßBALL
.............................
FIFA FUSSBALL- WELTMEISTERSCHAFT BRASILIEN 2014
Quelle:DE.fifa.com
....
FUSBALLPORTAL DE
Quelle:www.fussballportal.de
...........................................................
SPORTSCHAU FIFA WM 2014
Quelle:www.sportschau.de
..........................................................
Hier  ist die wunderschöne Seite, außer den Abendsegen findet ihr auch den Morgensegen und viele andere Gebete, eine wirklich schöne Seite, deutlich geschrieben, so dass wir Brillenträger den Text gut lesen können, Danke dafür*
...............................................................................
LUTHERS ABENDSEGEN
Quelle:www.ekd.de/glauben
.. ...................................................................................
ANDACHTEN.. ..
Immer hier anklicken, da habt ihr alle Texte, außer Himmel und Erde, das ist ein anderer Link, also hier:
MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
........................................
EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Defaul
....................................................................
NACHGEDACHT, ich habe nachgedacht, es macht keinen Sinn einen kleinen Hinweis auf den Inhalt der Texte hier zu geben, die Texte gibt es ja nur für diese Woche, im Link stehen dann nächste Woche ganz andere Texte, so bitte ich euch klickt einfach hier an,ALSO BITTE KLICKEN..MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
.............................................................
ANDACHTEN
....................................................
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
.........................................................................
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de.
..........................................................................
Bitte schaut hier rein, es lohnt sich, es ist  eine sehr schöne Seite, und dann ist MDR Kultur wieder in Ordnung, Geistliche Worte für den Tag, lieben Dank dahin, da haben wir wieder alle Sprecher und alle Texte auf einen Blick*
......................................
MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur
.. ......................................................................
Schaut bitte unbedingt auch außer bei Angedacht  bei den anderen Sprechern vorbei, es sind so schöne Texte. Danke*
.........................................................
DIE LOSUNGEN
Quelle:www.losungen.de
....................................................
Angedacht gibt es am Sonntag, ist besser , ich nehme gern Anregungen, Links davon raus, Danke dafür.
....................................................................
BETEN HEIßT SEINE HOFFNUNG IN DEN HIMMEL WERFEN DIE HOFFNUNG MUSS BLEIBEN,
................................................................
Nachrichten werde ich reinbringen, aber,oben rechts bei MDR Sachsen-Anhalt, das Radio wie wir kann man  auch noch anklicken, ist ja auch vielseitig .Ab jetzt habt ihr auch die Mitteldeutsche Zeitung Dessau Roßlau, MZ, und die Tagesschau und andere, rechts bei BLOGROLL UND SURFTIPPS
..............
NACHRICHTEN
............................................
AUTOBAHN-  A 9
BETONKREBS VERLÄNGERT BAUARBEITEN
...............................................................
ARD MEDIATHEK
THRONWECHSEL IN SPANIEN
Quelle:www.ardmediathek.de
..........................................
OSKAR LAFONTAINE ÜBER DEN VORWURF "PUTIN- VERSTEHER"
Quelle:www.youtube.com
...............................................................
DIRK MÜLLER-- NUR VERRÜCKTE GEBEN PUTIN DIE SCHULD
Quelle:www.youtube.com
........................................................................
MEIN TAG
.............................
Tagebuch 11.9.1980Sept
.......................
Gestern früh traurig, heute während des Lesens (9.6.10..Giganten, Gigantum, ich erinnere mich nicht mehr, hatte Gigantum geschrieben) geweint. Kaum hat man Zeit, fängt man wieder an zu grübeln. Es war so furchtbar beschriebener Tod, wie man langsam stirbt, unter großen Schmerzen, die nur mit Morphium unterdrückt werden können.Da musste ich an Günter denken. Es lässt sich nicht alles so schnell wegwischen, ich dürfte nicht so viel Zeit zum Grübeln haben, das tut weh, die Erinnerung. Das Leben muss weiter gehen, das sehe ich ein, aber manchmal fällt man einfach zurück.Man kann doch die vielen Jahre nicht einfach auslöschen, so, als ob nichts war.
....................
Joachim hilft mir bei dieser schweren Sache, solange er da ist, geht es ja auch, aber dann komme ich wieder ins Grübeln. Ohne Joachim würde es noch schlimmer sein. Mit ihm schaffe ich es besser. Ohne ihn wäre ich schon längst versauert und hätte selbst kaum noch Lust zu leben...
Ich würde für die Kinder sorgen, weil ich sie sehr lieb habe, aber ich würde immer nur alles automatisch machen.
Alein sein ist sehr schwer, man sollte das nicht vergessen, wenn es einem besser geht. Gerade das Alleinsein verändert den Menschen vollkommen. Er benimmt sich so, wie er gar nicht sein möchte, schirmt sich gegen die Welt ab, wird sonderbar !
..........................................................................
Ich mache ja zur Zeit diesen Schreibmaschinenkurs, die Maschine ist kaputt , zu borgen gibt es keine, zu kaufen auch nicht !
Ein Graul ist das ! Muss ich eben weiter wurschteln.Ich möchte es ja gern lernen, vielleicht kann man es einmal gebrauchen.Der Gedanke drängt sich mir auf, sich um Arbeit zu kümmern, wenn es geht halbtags.
Gottseidank geht es mir nach einiger Zeit wieder besser. Ich habe mich wieder gefangen. Ich habe keinen Grund zu jammern. Das Leben ist so kurz, man lebt nur einmal.Ich werde mit Zärtlichkeiten verwöhnt, auch sonst geht es mir gut. Ich möchte die Kraft haben, dieses Leben mit den Kindern und Joachim, so schön, wie möglich zu gestalten. Er hat es verdient, denn er ist gut und lieb.
..............................................................
Mein Grundsatz soll lauten : " Man soll es sich im Leben so schön machen, wie es geht."
Was nützen nachher die schönsten Blumen auf dem Grab, das sieht man nicht mehr. Auch wenn man im Stillen an ein Weiterleben glauben sollte, sollte man sich das Leben schön machen, hier auf Erden, wie es geht.
Ich habe viel gelernt durch das schwere Schicksal. Günter war im Krankenhaus besonders lieb zu mir, für ihn war es zu spät..gut, man kann die Gedanken nicht wegwischen, aber versuchen muss ich es, mich von der Vergangenheit lösen und an das Jetzt denken, ich will es schaffen !!!
...............................................................................
12.9.80
War gestern, wie jeden Donnerstag im Chor in der Georgenkirche. Habe Fräulein Brachmann von dem Missgeschick mit der Schreibmaschine erzählt, Nun wollten wir versuchen, dass Frau Reuter mir eine ausleiht(Pfarrerin) Sie tat es nicht, falls etwas entzwei gehen sollte u.s.w., weil sie nur eine hat.
Sie rief aber Pfarrer Pfennigsdorf an. Heute noch hole ich mir dort die Schreibmaschine ab. Ich bin richtig froh. Mal sehen, ob Joachim fährt, denn mit dem Auto wäre es mir lieber.
Ich will hoffen, dass die Schreibmaschine nicht entzwei geht, muss sie sonst zu Triebel schaffen. Es ist eine Continental, mit Schrägschrift.Wanderer..
..............................................................................
War heute auf dem Friedhof, diesmal bei Joachims Eltern, um Blumen hinzubringen und etwas zu harken. Nach Kühnau, zu Günter fahren wir zusammen, das ist ja auch viel weiter.
So, nun ist aber das Problem mit der Schreibmaschine gelöst..Ich warte nun wieder auf Joachim. Die Sehnsucht nach ihm ist schon groß. Er ist ja auch ein ganz lieber Kerl. Er hat es mit der neuen Arbeit nicht leicht, muss sich erst reinfinden, na ja, aller Anfang ist schwer und wenn es nicht geht, muss er eben wieder aufhören, irgendwann muss es doch wohl eine Arbeit geben, die Spaß macht.
...........................................................
Er jedenfalls gibt sich alle Mühe, nur das Kollektiv unterstützt ihn nicht, weil jeder nur für sich rumwurschtelt wegen des Verdienstes, es geht da nach Leistung.
Ich musste mich ja damals auch erst reinfinden, von der Tätigkeit, als Laborantin in die Produktion, weil nach 3 Jahren Babypause meine Planstelle vergeben war, was ja natürlich ist..
Nun, quälen soll sich Joachim nicht, das haben wir nicht nötig und nicht jeder ist gleich so perfekt, dass er gleich alles aus dem FF kann. Deshalb würde ich keinen Menschen verurteilen, mir fallen ungewohnte Arbeiten auch schwer ..
weiter geht es mit dem 22.9.1980
.....................................
HÖHLENFORSCHER
RETTUNG IN DEN ALPEN GEGLÜCKT
Quelle:www.deutschlandfunk.de
...........................................
Heute am Donnerstag hatte ich wieder Haushaltstag, Bofrost war da, im Garten war ich auch 2 mal, jetzt sehe ich schon eine Weile Fußball, England hat noch kein Tor geschossen..mal Daumen drück! So das wars heute
...................
GEBURTSTAGE
..............................
Heute hat Christian Wulff Geburtstag, er feiert heute seinen 55 Geburtstag, herzlichen Glückwunsch und Gottes reichen Segen für ihn,ich überreiche ihm eine Rose(((Rose)))
........................................
CHRISTIAN WULFF
Quelle:de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Wulff
.............................................
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
...............................................................
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN 
 
DER MENSCH ZÄHLT VOR GOTT SO; WIE ER IST; DENN GOTT SCHAUT IHN MIT LIEBE AN!
...................................
IN GOTTES HAND STEHT MEINE ZEIT Psalm 31,16
.....................................
GEBET
Vater des Lebens, der Liebe und des Lichts, ich grüße dich, ich danke dir für diesen Tag
Ich bitte darum, dass Hass und Gewalt nicht die Oberhand gewinnen, Menschen sollten sich verstehen und aufeinander zugehen.
Herr, der du die Liebe bist, hilf.
Gott aller Liebe,
wir möchten auf dich hören,
wenn sich tief in uns
dein Ruf vernehmen lässt:
Geh vorwärts, aufleben soll deine Seele !
Amen
...............................
Heilige Maria,  Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
..............................
DER HIMMEL SEI MIT UNS
........................................
SEGEN
Der Herr segne dich, er lasse dein Leben gedeihen.
deine Hoffnung erblühen und deine Früchte reifen
Der Herr behüte dich in deiner Angst und stelle
sich vor deiner Not.
.......................................
Der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir,
wie ein zärtlicher Blick erwärmt, so überwinde er in dir , was erstarrt ist.
Er sei dir gnädig wenn die Schuld dich quält, lasse er dich aufatmen
und mache dich frei
...................................
Der Herr erhebe sein Angesicht auf dich
Er sehe dein Leid, er tröste und heile dich
Er schenke dir das Wohl des Leibes und das Heil deiner Seele durch Jesus Christus.
Er gebe dir Frieden, der höher ist als alle Vernunft. Amen
.........................................
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"
..............................................
NIEMAND IST WIE DU (PSALM 18) -MISCHA MARIN
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=Hlmr0MTm9p0&feature=relmfu
...........................................................
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.