Dienstag, 18. September 2012

-Die Klugheit des Herzens.Das Wort zum Tag.Top live-online.Nachrichten Dessau-Roßlau und andere.Musik.Mein Tag, Kakerlaken.Meine Zeit steht in deinen Händen

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Dienstag Abend, ich hoffe, dass ihr einen guten Wochenanfang hattet, alles Liebe auch heute für euch***Ich habe mir überlegt, wie ich Angedacht kürzer schreiben kann. Ich werde nur noch ganz besondere Geburtstage erwähnen, wir vergessen die Geburtstage der Prominenten ja sowieso wieder, denke ich , dann werde ich einen Link nehmen wo die Nachrichten von Dessau-Roßlau zusammengefasst sind, Nachrichten aus der Welt werde ich auch schreiben. Das Wort zum Tag nicht mehr, ihr wisst ja wo ihr es lesen könnt, wenn ihr es lesen wollt, immer beim MDR Radio Sachsen,, es ist immer sehr schön, schaut dann mal rein.DAS WORT ZUM TAG Chronologische Reihenfolge.Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/buendelgruppe2096.html
 
 Mir gefällt das gar nicht, das schrieb ich schon, dass das MDR Sachsen-Anhalt die Anfangszeiten von Angedacht geändert hat, Zehn vor 10 ist einfach zu ungünstig für mich und ich wollte nur schreiben, was ich auch höre und behalten habe, denn es haben nicht alle Internet.Ja und das Blog selber hat mit seiner neuen Aufmachung eben keine Rechtschreibekorektur mehr, auch das finde ich nicht gut, es sind halt  Schwierigkeiten dazu gekommen, das wurmt mich und macht es nicht einfacher.(Heute war ich schon im Garten, als Angedacht kam, habe mir da Notizen vom gehörten Text gemacht)Oft aber verpasse ich das Angedacht!
 
Aber ich will mich darüber nicht grämen, es ist wie es ist, man muss gelassen bleiben,sich anpassen, entscheiden was man macht, versäumt habe ich am Wochenende Einiges, ich habe die Theaterpredigt verpasst, die war am Sonntag in der Johanniskirche um 18 Uhr, ich habe die Chöre in der Petruskirche verpasst, das war am Sonnabend um 17 Uhr, ich habe mich kurz darüber geärgert, weil niemand mal was erwähnt hat darüber, erinnert hat, ich ärgere mich nicht mehr, was nicht ist, ist nicht und ja eine Veranstaltung reicht ja auch aus am Tag, ich war an beiden Tagen schon verplant.
Ja, so habe ich es mir gedacht, ich hoffe sehr, dass ihr dan trotzdem lest, auch wenn es Änderungen gibt und ich nicht mehr jeden Tag schreibe, ich sage euch Danke***
 
Seht ihr hier habe ich schon einen guten Link, da könnt ihr die Themen anklicken, die euch interressieren.
TOP LIFE ONLINE
Quelle:www.toplive.at
http://www.toplife.at/
Daran denke ich jetzt, an diese Worte.
HERR: LEHRE MICH DIE KUNST DER KLEINEN SCHRITTE
gefunden in einer Kirche
 
Ich bitte nicht um Wunder und Visionen, sondern um die Kraft für den Alttag.
 
Mach mich griffsicher in der richtigen Zeiteinteilung, schenke mir das Fingerspitzengefühl, um herauszufinden, was erstrangig und zweitrangig ist.
 
Lass mich erkennen, dass Träume allein nicht weiterhelfen, weder über die Vergangenheit noch über die Zukunft.
 
Hilf mir, das Nächste so gut wie möglich zu tun, die jetzige Stunde als die wichtigste zu erkennen.
 
Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen.
 
Erinnere mich daran, dass das Herz oft gegen den Verstand streikt.
Schick mir im rechten Augenblick jemand, der den Mut hat, mir die Wahrheit in Liebe zu sagen.
 
Bewahre mich vor der Angst, ich könnte das Leben versäumen
Gib mir nicht, was ich mir wünsche, sondern was ich brauche. Lehre mich die Kunst der kleinen Schritte.
 
Antoine`de Saint-Exxypery
 
NACHRICHTEN DESSAU-ROßLAU VON DER MZ UND DER EV. KIRCHE
PFÖTCHEN DESSAU
Quelle:www.pfoetchen-dessau.de/nachrichten
http://www.pfoetchen-dessau.de/nachrichten.php
Da könnt ihr wer es will, ja gleich mal ins Pfötchen gucken, ist auch interessant*
GLAUBE UND HEIMAT
Quelle:www.glaube-und-heimat.de
http://www.glaube-und-heimat.de/
KATHTUBE
Das katholische Medienportal
Quelle:www.kathtube.com
http://www.kathtube.com/player.php?id=28590
 
Neue Bild-Serie-Teil 1
DIE BITTERE WAHRHEIT ÜBER MULTI-KULTI
Quelle:www.bild.de
http://www.bild.de/politik/inland/integration/buergermeister-neukoelln-heinz-buschkowsky-26224140.bild.html
Hier geht es jetzt um den EURO und Helmut Kohl
Titel
MIT ALLER MACHT
Quelle:www.focus.de/politik
http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-27330/titel-mit-aller-macht_aid_811252.html?fb_pid=1347867950&fbc=fb-fanpage-focus
 
Ganz wichtig finde ich auch diesen Artikel, es geht um unseren Computer, um Viren und Trojaner
ARD MEDIATHEK
Facebook: Vorsicht Linkfallen
Quelle:www.ardmediathek.de
http://www.ardmediathek.de/das-erste/ratgeber-internet/facebook-vorsicht-linkfallen?documentId=11763416
Das reicht nun vollkommen für heute, man braucht ja auch Zeit dazu, um zu lesen, sich zu informieren.
Die Premiere von Aida im Anhaltischen Theater Dessau ist gelaufen, es gab Zustimmung und auch Kritik, die MZ veröffentliche einen Artikel mit der Überschrift, Aida gerät in den Krieg, das Theater protestierte dagegen, die Menschen hier, mit denen ich geredet haben, wollen die Opern in ihrer ursprünglichen Form haben, neue Inszenierungen lehnen viele Menschen ab, sie gehen dann nicht ins Theater, besser wäre es daran zu denken, dass erstens ältere Bürger gehen und Dessau keine Großstadt mehr ist, ratsam wäre zu bringen, was gefällt, damit viele Menschen ins Theater gehen, damit kann man dem Anhaltischen Theater helfen, indem man die Vorstellungen besucht.AM SONNABEND, dieser Woche ist die nächste Aufführung um 17 Uhr.
MORGEN ABER gibt es um 19 Uhr in der PAULUSKIRCHE ZU DESSAU EIN KONZERT, wir haben dann keine Chorprobe, wir gehen ins Konzert, schön wäre es, wenn Viele kommen würden, es gibt PETERSBURGER KAMMERMUSIK, wir werden die russische Seele erleben können***
Leider hat die Pauluskirche immer noch keine Homepage, nichts zu machen!
 
MUSIK
II SILENZIO- MELISSA VANEMA
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=OyEL3NJSHIk&feature=autoshare
KYRIE
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=R7c6TJMyfr4&feature=share
Das singen wir bald, die ganze Messe*
NESSUM DORMA- PLACIDO DOMINGO
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=2RdJmqLrsbo&feature=share
Diese Stimme ist wunderschön, der Chor auch, das Orchester, alles*
 
MEIN TAG
Nein das ist nicht mein Aquarium, aber schaut es euch an*
HERZLICH WILLKOMMEN IN MEINEM WOHNZIMMERRIFF!
Quelle:http://riff.plueschpapa.de
http://riff.plueschpapa.de/1796058.htm#.UExa-eXm6tk.facebook
Jetzt schaut mal das na, zauberhaft?
ANIMATED TOWER (HESAV S´ANIME)
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=DG20nWOb7Ks&feature=player_embedded
Was man doch alles in einem Plattenbau zaubern kann, von wegen langweilig*
Ja, ich war zuerst im Garten, jetzt sind es zwei Katzen, die zu versorgen sind, sie haben Hunger, eine Katze kommt manchmal zaghaft dazu.Es gibt da eine Vorschrift, zuerst frisst Mizie, die andere Katze wartet is sie fertig ist, dann erst frisst sie, ja und ich muss immer über Mizie lachen, wie die so lustig herumspringt, einfach süß, leider keine Katze für die Wohnung, sie ist in Freiheit geboren. Ich bin dann zum Schwabehaus, zum Schlawwerkaffee, heute ist ja Dienstag und da war es schön, es gab grüne Bohnensuppe und ein leckeres Dessert dazu, es gab Spiele, es gab Gespräche, auch mal Streitgespräche, aber das muss auch mal sein, immer nur Freude, Friede, Eierkuchen wäre wohl nicht normal bei so vielen Leuten.
Heute kam auch endlich der eine Mann, Alkoholiker, der nun Volkmar endlich um Hilfe gebeten hat, er will mal wieder vom Alkohol weg, man kann keinem Alkoholiker helfen, wenn er es sich nicht eingesteht, dass er Alkoholiker ist.Es gibt da eine Gruppe, die sich Freitags trifft, wo Hilfe möglich ist, Volkmar wird diesen Mann sogar mit dem Auto abholen, nur wollen muss er, denn er hat eingesehen, zugegeben, wenn er so weiter macht, erlebt er das Ende des Jahres nicht mehr. Ich kenne ihn, er wohnt nur ein paar Häuser weiter, Richtung Tennisplatz, an diesem Haus gehe ich jeden Tag vorbei, wenn ich zum Garten gehe.
Alkoholiker ist eine Krankheit, das möchte ich noch schreiben, ein jeder Mensch kann in die Abhängigkeit fallen, darum sollte man mit der Verurteilung dieser Menschen vorsichtig sein, was sie brauchen ist Hilfe.
Ja, ich gehe dann zum Garten, bleibe etwas länger dort am Abend, Morgen ist ja der Tag wieder mit Terminen voll, da schreibe ich das Blog nicht.....Alles Liebe Euch***
Ach eines noch, Gestern habe ich im Garten die Wanne voll Wasser gepumpt, mit der Handpumpe, mir gefällt es gar nicht, dass meine Söhne mir dabei nicht helfen, es ist eine schwere Arbeit, körperlich, sie sind doch jünger als ich und haben deshalb mehr Kraft, als ich, mich dauert es, wenn alles so trocken ist und verwelkt.ABER der Link Rechtschreibeprüfung Canoonet-Neue Rechtschreibung geht wieder auf, lieben Dank dahin*
Ja und ich war am Abend also noch einmal im Garten, habe den großen Schirm aus den Ständer genommen und in den Schuppen getragen und vergessen habe ich das, in den Nachrichten sagte man heute, dass es KAKERLAKEN im Asylbwerberheim bei Bernburg gibt, nun die gibt es auch in Niedersachsen, da habe ich es im Radiosender NDR1 gehört und ich kenne die Biester noch, die gab es in den Küchen, Kindergärten und so und auch im Haus über der Milchbar, Dessau Mitte, die sind schon eklig, musste man aufpassen dass sie einen nicht in den Ausschnitt fallen, Jahrzehntelang habe ich keine Kakerlaken mehr gesehen, sie scheinen wieder im Kommen zu sein, kommt alles mal wieder, hier sind sie.
KAKERLAKEN
Was kann ich tun?
Quelle:www.kakerlake.org.
Der Herr bewahre uns vor solchen Viechern!
Morgen schreibe ich nicht wegen der vielen Termine, dem Konzert am Abend u.s.w. bis dann***
 
GEBET
 
Gott des Friedens, du willst nicht, dass wir uns mit Sorgen quälen, sondern schlicht im Herzen bereuen. Reue ist wie ein befreiender Schritt des Vertrauens,
mit dem wir dir unsere Lasten anheim geben können. Und im Licht der Vergebung finden wir Frieden im Herzen.
 
Zutiefst im Menschen liegt die Erwartung einer Gegenwart,
das stille Verlangen nach Gemeinschaft.
Vergessen wir es nie,das schlichte Verlangen nach Gott ist schon der Anfang des Glaubens.Gehen wir getrost  weiter in diese neue Woche.
Amen
 
An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts MDR Sachsen-Anhalt an,es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben
An(ge)dacht Dienstag,den 18.September 2012 Sprecherin Frau Silke Stattaus aus der Lutherstadt Wittenberg, nacherzählt von Lara, KURZE ZUSAMMENFASSUNG
 
DIE KLUGHEIT DES HERZENS
 
Die Freundin von Frau Stattaus fragt sie, ob man klug sein muss, um Gott zu verstehen.
Als sie zusammen auf einer Bank im Park sitzen, kommen Kinder vorbei. Ein Junge kommt zu den beiden Frauen und erzählt voller Freude, dass sie gerade eine Gruppe gründen und Olli der Chef wird, er kann zwar noch nicht schreiben und rechen, aber er hat immer Recht und obwohl er das alles noch nicht kann, tut er was er tun kann.
 
Als dann die beiden Freundinnen nach Hause gehen, sagt Frau Stattaus zu ihrer Freundin, vorhin wolltest Du wissen, ob man klug sein muss, um Gott zu verstehen. Jesus sagte einmal, dass wir uns die Kinder als Beispiel nehmen sollen, weil sie mit dem Herzen sprechen.......
Uns wünscht Frau Stattaus interessante Begegnungen mit Kindern*
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglauben/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/12454.html
Besser können wir es nicht haben, den Text können wir lange Zeit lesen, ich wollte die katholische Kirche und die Freikirchen würden es auch so machen, dass man die Texte lesen kann, denn dieser Text bleibt und geht nicht nach einer Woche weg, mit dem neuen Sprecher(in)Danke an die Evangelische Kirche Mitteldeutschlands(((Rosen)))
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS
 
Werde ein Segen für alle die dir begegnen, du hast einen Auftrag für alle und wäre es nur
ein freundlicher Gedanke, ein Gruß, ein stummes Gebet.
 
Der HERR, dein GOTT wird selber mit die ziehen und wird die Hände nicht abtun und dich nicht verlassen. 5. Mose 31,6
Er wird dich segnen. Segen ist ein Geschenk GOTTES, ich bitte um den Segen des HERRN.
Amen
DER GUTE GOTT SEGNE UNS UND BEHÜTE UNS. ER LASSE SEIN ANGESICHT LEUCHTEN ÜBER UNS; GOTT SCHAUE AUF UNS UND SCHENKE UNS SEINEN FRIEDEN.
SO SEGNE UNS DER VATER; DER SOHN UND DER HEILIGE GEIST
AMEN
 
Lieben Dank an Frau Silke Stattaus, aus der Lutherstadt Wittenberg
Landeskirchliche Gemeinschaft Lutherstadt Wittenberg
http://www.lkg-lutherstadt-wittenberg.de/35.html
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle:
EKMD.de
http://www.ekmd.de/
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"
 
01.05.2009 MEINE ZEIT STEHT IN DEINEN HÄNDEN
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=2z_jCxVYQeg
 
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara*

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.