Montag, 26. Dezember 2011

-Zweiter Weihnachtsfeiertag.Weihnachten 2010.Unwetter in Schweden.Tierheim Dessau, bitte lesen..Anschlag auf Christen in Nigeria.Die Glocken vom Lautergrund.Mein Tag.Uli Stein*Wenn man an Weihnachten die Engel spürt.Johannes Blog.Braut des Lammes.Tragt in die Welt nun ein Licht-Wolfgang Longhardt..

Guten Abend, herzliche Grüße euch am 2. Weihnachtsfeiertag, so einfach war die Überschrift gestern, 1, Weihnachtsfeiertag hieß sie, heute eben 2, Weihnachtsfeiertag, ja den haben wir, deshalb sage ich noch einmal, ich wünsche allen Lesern einen gesegnetes, frohes Weihnachten,ohne Segen wird kein Weihnachtsfest schön, viele Menschen sind an Weihnachten alleine, ihr Herz ist traurig , die Seele schmerzt, da braucht man Halt und das ist Gott, er lässt niemanden alleine, Danke, Herr.
Ich denke an das vorige WEIHNACHTEN in 2010, da war es bitterkalt, der Schnee lag haushoch in den Bergen und auch im Flachland gab es viel Schnee, ich bin ohne Schneeschieber nicht einmal an den Futterplatz der Katzen im Garten gekommen, die Züge konnten nicht fahren, es ging nichts mehr, wie gut wir es doch in diesem Jahr haben, wettermäßig.
Lest bitte von 2010
25.12.2010 1. Weihnachtsfeiertag
Nun erst mal zum Tag heute, es ist so viel Schnee gefallen, es wird noch neuer Schnee dazu kommen, ich habe ja wieder geschuftet heute, es waren bestimmt 40 Zentimeter Neuschnee gefallen, da musste ich mir erst einmal einen Weg im Garten bahnen, Vanessa kam durch den hohen Schnee, mir schon entgegen, sie mag das aber gar nicht, wenn sie so tief einsinkt mit den Pfötchen, aber ich habe ihr erst mal die Futterschüssel hingestellt, bevor ich mit dem Schneeschieber arbeitete. Sie hatte Hunger, draußen kam ein älteres Ehepaar vorbei, die sahen Vanessa kommen und sagten, sie soll sich Mäuse fangen, nun die haben sie ins Gehirn geschneit, wie bitte soll das gehen, erstens gibt es nicht so viele Mäuse und dann ist der Boden tief gefroren, wie soll die Katze da buddeln, oder vor einem Loch liegen, wo keines zu sehen ist, Dummschwätzer solche Leute, am liebsten hätte ich denen den Schneeschieber in die Hand gedrückt, damit sie sie mal was Nützliches tun,ich jedenfalls freue mich , dass ich jeden Tag mein Amt verrichte und das ist sich um die Tiere kümmern, besonders im harten Winter. Wisst ihr wie viel Vögel im Garten sind, die kenne ich nicht einmal alle und das ist Freude sie zu sehen und auf dem Balkon füttere ich auch die Vögel und da haben zwei Freude daran, mein Kater Aaron und ich, der Balkon ist verglast, hat Fenster, da kann den Vögeln nichts passieren, Aaron darf schauen, mehr nicht.
Mein Sohn musste auch Schnee schieben, da wo er arbeitet, sie sind im Urlaub, er hat gleich 3 Stunden dazu gebraucht und danach war er flügellahm, ich habe ihn erst mal, als er da war, mit Wärmesalbe eingerieben, das durchblutet schön, mildert den Schmerz und dann haben wir schließlich um 14 Uhr erst unser Weihnachtsmenü einnehmen können
26.12.2010 zweiter Weihnachtsfeiertag
Ich habe heute schon wieder Schnee schieben müssen, diese Nacht soll es wieder stark schneien, Sturm gibt es gratis dazu, dann kann der Schnee in Regen übergehen und es kann glatt werden.. jetzt hat man dieses Wetter bis oben hin,nicht jeder ist ja zu Hause und kann sich aussuchen wann er nach Draußen geht..Passt nur gut auf euch auf!
Auto fahren soll man nicht, Zug fahren auch nicht, fliegen nicht, es geht nichts mehr!!!
DEUTSCHE BAHN WARNT VOR ZUGFAHRTEN

Nun aber denke ich an Schweden, da war gestern ein schreckliches Unwetter, ja sind wir in Gedanken bei den Menschen in Schweden.
WELT ONLINE
UNWETTER
200.000 SKANDINAVIER WEGEN STURMS OHNE STROM
Quelle:www.welt.de
http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article13784564/200-000-Skandinavier-wegen-Sturms-ohne-Strom.html
Wundert euch jetzt nicht, wegen diesem Link, mein Vorbild ist Franz von Assisi, er hat erkannt, dass die Tiere auch eine Seele haben, auf alle Fälle sind sie Gottes Geschöpfe und wir sollen die Tiere gut behandeln, auch wenn es Not tut, sie versorgen, gern versorgen, darüber schreibt man viel zu wenig..
SONNENGESANG FRANZ VON ASSISI
Quelle: http://franziskaner.de
http://franziskaner.de/FRANZISKANISCHE-SCHRIFTEN.17.0.html
Franz von Assisi verehre ich, er hat sich nicht nur um Menschen gekümmert, sondern auch um die Tiere, er hat ihnen eine Seele zugeschrieben und den Vögeln gepredigt, er ist der SCHUTZPATRON DER TIERE
Ich habe gleich eine Aufgabe für euch, nun für diejenigen, die in der Nähe wohnen, BITTE HELFT MIT DASCHA ZU FINDEN!
TIERHEIM DESSAU
TIERSCHUTZVEREIN DESSAU
Herzlich Willkommen, Sie sind hier auf unserer Startseite
Quelle:www.tierschutz-desau.de
http://www.tierschutz-dessau.de/
Ihr könnt auch lesen, dass viele Menschen zu Weihnachten an die Tiere im Tierheim gedacht haben und viele Futterspenden gebracht haben und ihr könnt lesen, wie sich die Mitarbeiter des Tierheims gefreut haben und dass sie sich herzlich bei den Spendern bedanken***

NIGERIA ANSCHLAG AUF CHRISTEN
Was mich sehr bedrückt, dass es wieder einen Anschlag auf Christen in Nigeria gab, es sind dabei 40 Menschen umgekommen, viele Menschen wurden verletzt, sie alle waren in der Kirche zum Gottesdienst und es ist nicht das erste Mal dass in Nigeria ein Anschlag auf Christen verübt wurde, dieser Anschlag auf Christen wird weltweit verurteilt, lest bitte dazu diesen Artikel.
SPIEGELONLINE POLITIK
WELTEWEIT ENTSETZEN ÜBER GEWALT GEGEN CHRISTEN
Quelle:www,spiegel.de
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,805781,00.html

Lesen wir erst einmal diese Geschichte, sie ist auch eine aufgehobene Geschichte, an Weihnachten sei es mir erlaubt.
DIE GLOCKEN VOM LAUTERGRUND
In einem Talgrund des Thüringer Waldes , dort , wo die Lauter fließt, lag eine große Stadt. Ihre Bewohner lebten in Glück und Wohlstand. Doch statt dem Herrn dankbar für den Segen zu sein, wurden sie übermütig.
In der glücklichen Stadt war ein ganzes Jahr niemand gestorben. Als der Tag Allerseelen, der 2. November , herankam, meinten sie mit spöttischer Stimme: Was sollen wir mit Glockengeläut den Toten nachtrauern, die uns nichts mehr angehen.Laßt uns fröhlich sein, wie an anderen Tagen.
Nach einiger Zeit brach mit schrecklicher Gewalt ein Kindersterben aus. Fast in jedem Haus trauerten Eltern.Der Friedhof hatte kaum noch Raum für die kleinen Grabstätten. Da gab es Trauer und Wehklagen für die ganze Stadt, alles zog hinaus zur Ruhestätte der Toten.
Als die Bevölkerung der Stadt einst auf dem Gottesacker versammelt war, sank dieser mit allen Lebenden und Toten in die Tiefe.
Nur die Glocken der untergegangenen Kirche kann der aufmerksame Wanderer am Tage vor Allerseelen noch vernehmen. Dumpf und wehmütig klagt es aus der Tiefe und mahnt zu Dankbarkeit für Gottes Gaben.

Nicht weit von dieser Stätte, am südlichen Abhang des Adlerberges bei Suhl, weiß die Sage von einem ähnlichen Ereignis zu berichten.
Auf dem Gottesfeld, auch Gottesacker genannt, am Hange des Adlerberges, hat einst ein Strafgericht des Herrn eine Stadt wegen ihrer sündigen Bewohner vom Erdboden vertilgt.
Lange Zeit nach dem Ereignis wühlte eine Wildsau dort eine Glocke aus. In einem Kirchturm, der nicht weit von Schleusingen war, sollte die Glocke ihren Dienst tun. Doch beim Glockenschlag entsetzten sich die Bürger, über den schauerlichen Klang. Beim dritten Schlag zersprang sie, sie wurde neu gegossen und zersprang immer wieder , das war der Fluch, der auf ihr lag, wegen des gottlosen Lebens, ihrer einstigen Besitzer.
Besser sind diese Worte:
LÄUTE GLOCKE; LÄUTE FRIEDEN;
LÄUTE RUH IN JEDES HERZ.
ENDET EINST MEIN TAG HINIEDEN;
LÄUTE DU MICH HEIMATWÄRTS
Glockeninschrift von Möckern in Thüringen aus dem Jahr 1888
Quelle: DDR 1986, Sagen

MEIN TAG

Ich wollte heute zum Gottesdienst in dei FEG Dessau gehen, ich hatte Sehnsucht nach den Menschen dort und hätte es beinahe verpasst, ich bin rechtzeitig aufgewacht und dann noch einmal eingeschlafen und erst 8:30 wieder aufgewacht, ich hatte wunderschöne Träume, ich träumte von der Zeit, als wir noch eine Familie waren, das war so schön, am liebsten wollte ich gar nicht aufwachen, aber ich habe dann doch noch den Gottesdienst geschafft und mich dort unsagbar wohl gefühlt.
So kam ich erst nach 12 Uhr zum Garten, aber das machte ja nichts, alle drei Katzen waren da, und Vanessa scheint sich langsam zu beruhigen und auszuschnappen, heute hat sie schon einmal eins ihre Jungen beschnuppert und nicht mehr gefaucht.
Das dazu, ich habe dann heute spät zu Mittag gegessen, aber das macht mir nichts aus, es war ja lecker, ich hatte Grünkohl, Braunkohl sagt man auch dazu und Fleisch und Kartoffeln heute, ja und da das Wetter schön ist hier, habe ich am Nachmittag noch einen Spaziergang gemacht und gestern habe ich dann die Orte gesucht wo Anto und Filip in Kroatien wohnen, die Söhne von Mara, Anto hat mir gestern schon Bilder gezeigt, wenn er vom Balkon runterschaut sieht er das Meer, das stelle ich mir sehr schön vor, ich zeige euch Bilder davon.KROATIEN
Istarski Novigrad
ISTARSKI NOVIGRAD
Quelle:www.google.de
http://www.google.de/search?q=istarski+novigrad&hl=de&client=firefox-a&hs=6XH&sa=G&rls=org.mozilla:de:official&channel=s&prmd=imvns&tbm=isch&tbo=u&source=univ&ei=x874Tp3OIY7Xsgbl26jKAw&ved=0CHQQsAQ&biw=1065&bih=532
ZAGREB
Quelle:www.zagreb-touristinfo.hr
http://www.zagreb-touristinfo.hr/
Hier wohnt Filip und nun noch die Lubica, sie wohnt auch in Kroatien, aber nicht am Meer, hier
VIROVITICA
Quelle:www.virovitica.net.
http://www.virovitica.net/virovitica-de.asp
Ich habe bisher gedacht, dass Lubica in Bosnien wohnt, ich habe Mara eben angerufen, sie wohnte in Bosnien, bis 1992, als der Krieg war, ihr Haus wurde zerstört,ihr Mann schon gestorben, sie flüchtete mit ihren Kindern nach Deutschland, die Kinder mussten dann wieder zurück, außer Nada, die damals noch ein Kind war und Mara durfte bleiben, weil sie einen deutschen Mann geheiratet hat, den Joachim, sie hat also in ihrem Leben schon schlimmes Leid erfahren müssen, Mara, den Krieg, die Flucht, all das...
Darum ist das wichtigste für uns Menschen der Frieden und wir müssen alles dafür tun, dass der Frieden erhalten bleibt..

GEBURTSTAGE
Heute gratuliere ich herzlich Uli Stein, er feiert heute seinen 65.Geburtstag, herzlichen Glückwunsch für ihn Rosen(((Rosen)))
ULI STEIN ( COMICZEICHNER)
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Uli_Stein_%28Comiczeichner%29
ULI STREIN FAN-SHOP
Uli Stein Adventskalender
Quelle:http://ulistein-onlineshop.de
http://ulistein-onlineshop.de/adventskalender/

MEIN TAGEBUCH
24.12.2011
WENN MAN AN WEIHNACHTEN DIE ENGEL SPÜRT
Quelle:www.fliege.de
http://www.fliege.de/tagebuch/tagebuch_eintrag.php?eintrag=614

FÜRBITTEN
Herr, erhelle unser Leben, auch dort, wo wir Menschen begegnen, denen wir gegenüber misstrauisch sind.
Erhelle das Leben von Familien und Paaren, wenn sie es schwer mit sich haben.
Herr,unser Vater, erhöre uns

Herr, lass uns das richtige Wort finden,lass uns anderen respektvoll und offen entgegentreten und ihnen zur Seite stehen.
Herr, unser Vater, erhöre uns

Herr, erhelle das Leben der Mütter, die ihre Kinder alleine großziehen und es oft schwer haben, sei bei den Kranken und bei den Sterbenden, Herr, richte die Menschen auf, die mit einer schweren Krankheit leben müssen.
Her, unser Vater, erhöre uns

Herr, tröste die Trauernden, gib dass sie Halt und Verständnis erfahren.
Herr, unser Vater, erhöre uns.

Bitte Vater sei bei denen, die an Weihnachten einsam und alleine sind, es tut so weh, alleine sein zu müssen, Weihnachten soll ein Fest der Familie sein, Weihnachten in Familie, nicht Weihnachten ohne Familie, erbarme dich über uns und lass unsere Kinder und Geschwister einmal darüber nachdenken, was sie denjenigen antun, die sie einfach alleine lassen, lass vor allem auch die Kinder darüber nachdenken, was sie ihren Eltern damit antun, wenn sie immer nur kommen, wenn sie Geld brauchen, sich aber sonst nicht um ihre Mütter und Väter kümmern, die sie ja groß gezogen haben, ihnen Liebe gegeben haben, nun aber alt geworden sind und auch mal Hilfe brauchen und vor allem ein Stück Liebe....

Herr, unser Gott, sende dein warmes Licht und lass uns darin geborgen sein, Vater, wir danken dir.
Amen

JOHANNES´BLOG
Quelle:www.vita-in.deum.de
http://www.vita-in-deum.de/blogs/johannes/johannes.html
BRAUT DES LAMMES
Quelle:http://brautdeslammes.blogspot.com
http://brautdeslammes.blogspot.com/
Beginnen wir die Woche wieder mit dem Wort zur Woche.:)
Quelle: Sonntag-Sachsen.de
http://www.sonntag-sachsen.de

Ich gehe zu Angedacht, das Thema ist heute, zweiter Weihnachtsfeiertag.
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Montag,den 26.Dezember 2011, Sprecher Herr Thomas Lazar, aus Halle, Pressesprecher des Bistums Magdeburg und Rundfunkbeauftragter der katholischen Kirche beim MDR.
nacherzählt von Lara

ZWEITER WEIHNACHTSFEIERTAG

Heute erzählt uns Herr Lazar etwas über Kerzen, der Kerzenschein verbreitet ein warmes Licht, in diesen Tagen zünden viele Menschen Kerzen an.Kerzen schaffen eine friedvolle Atmosphäre.Manchmal aber auch haben Kerzen eine starke symbolische Kraft, das war 1989 so, als so viele Kerzen in den Kirchen angezündet wurden, bei der Freedlichen Revollution, ich kann mich daran erinnern, sagt Lara, auf alles waren sie gefasst, nur nicht auf Kerzen, ja die Kerzen haben dazu beigetragen, dass alles friedlich verlaufen ist..
Dann erzählt er von der großen symbolischen Kraft, was in der Flamme vom Friedenslicht aus Bethlehem steckt, längst ist es in den Kirchen angekommen, Pfadfinder haben dieses ganz besondere Licht in Bethlehem angezündet und in viele Länder getragen, auch zu uns nach Deutschland, auch nach Mitteldeutschland....
FRIEDENSLICHT
LICHT VERBINDET VÖLKER
Quelle:www.friedenslicht.de
http://www.friedenslicht.de/
Das wunderbare ist, dass das Friedenslicht direkt aus Bethlehem geholt worden ist, direkt aus dem Ort, wo Jesus geboren ist, es ist eine kleine Flamme, daher, wo so wie wir Christen es glauben, unser Retter geboren worden ist,Jesus Christus, unser Herr.
Nun brennt die Flamme in vielen Kirchen, in den Dörfern und den Städten, sogar im Rathaus sagt uns Herr Thomas Lazar, sagen will uns das Licht, dass wir an das Wunder von Weihnachten denken sollen, dass wir den Frieden weiter schenken sollen, den Frieden, in dem wir leben dürfen, es will uns sagen, das Licht, dass wir uns gegenseitig achten, auch diejenigen, die anders aussehen und anders denken, ja..
FRIEDENSLICHT 2011- LICHT AUS BETHLEHEM - LICHT VERBINDET VÖLKER
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=uOoRWhTijkQ
Herr Lazar wünscht allen einen gesegneten zweiten Weihnachtstag, Danke, ebenfalls sagt Lara und schaut bitte mal in den Link von Heilige Maria rein, er ist zu Weihnachten wunderschön gestaltet worden***
ANGEDACHT ZUM NACHHÖREN
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast/angedacht/audiogalerie200.html

DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Herrn Thomas Lazar, aus Halle an der Saale.
Quelle:
Pfarrbriefservice.de
http://www.pfarrbriefservice.de/kontakte/redakteure/lazar.html
Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle:
Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

012 TRAGT IN DIE WELT NUN EIN LICHT-WOLFGANG LONGARDT
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=HVF8oguDm3M&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.