Dienstag, 6. September 2011

-Sommerzeit-Besuchszeit.Der Herbst ist da.Jeder 3.Europäer hat ernste psychische Probleme.Glücksforschung.Andre Schröder CDU.Dr.Martina Bunge Linke. bei Fakt ist gestern. Altersarmut verhindern.Mein Tag.Moment in Heaven...Panflötenmusik.

Guten Abend, herzliche Grüße am Dienstag Abend,irgendwie braut sich etwas zusammen, Morgen wird wohl kein Sommer mehr sein. Bald haben wir Herbst. Ich habe schöne Bilder zum Einstimmen dafür*
DER HERBST IST DA
Quelle:www.ev-kitaquickborn.de
http://www.ev-kitaquickborn.de/kita/hauptframe/html-seiten/jahreszeiten/herbst.htm
Hier habe ich eine schöne Seite gleich mit Musik, gut zum Einstimmen auf einen harmonischen Abend, das tue ich gern, weil ich mich freue, dass ihr meinen Blog immer wieder besucht, Danke, manche Menschen wissen nicht, wie gut sie tun, weil es ihnen keiner sagt, ich sage es heute, ihr tut mir gut***
FROSCHKÖNIG
Quelle:http://diefroschkoenigin.com
http://diefroschkoenigin.blogspot.com/
PSYCHISCHE STÖRUNGEN
Ich habe einen Bericht gehört, dass Psychische Erkrankungen einen sehr hohen Stand haben, man hat in allen Ländern Europas Forschungen betrieben und das genau festgestellt, es sind Angststörungen, Depressionen, Schlaflosigkeit.
JEDER DRITTE EUROPÄER HAT ERNSTE PSYCHISCHE PROBLEME
Quelle:www.äerztezeitung.de
http://www.aerztezeitung.de/news/article/668689/jeder-dritte-europaeer-ernste-psychische-probleme.html
Ich sage, das stimmt durchaus, leider........!
Dr: RUEDIGER DAHLKE
Quelle:www.dahlke.at
http://www.dahlke.at/
GLÜCKSFORSCHUNG
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gl%C3%BCcksforschung
NUN MÜSSTE DOCH EIGENTLICH DIE REGIERUNG EINES LANDES DARAN INTERESSIERT SEIN; DASS DIE MENSCHEN GLÜCKLICH SIND IN IHREM LAND!...ABER
Gestern z.B. bei FAKT IST, dieser jüngere Herr von der CDU, der hat nicht nur mich auf die Palme gebracht mit seiner Einstellung und seinen Unverständnis zu dem Problem was gestern in FAKT IST das Thema war.Alt, arm, arbeitsam - Almosen für Ost-Rentner?
Andre Schröder CDU, er redet sich raus,die DDR hätte ihre Menschen betrogen..damit hat er sich ein Armutszeugnis ausgeschrieben, das was war interessiert nun wirklich keinen mehr, jetzt muss etwas getan werden, es betrifft den Versorgungsausgleich geschiedener Frauen, die die Frauen im Westen bekommen, aber die Ostfrauen nicht.FAKT IST ALSO; DASS DER VERSORGUNGSAUSGLEICH GESCHIEDENER FRAUEN IM OSTEN FEHLT; ES GIBT IHN NICHT!
DESHALB LEBEN DIESE FRAUEN IN ARMUT; diejenigen, die oft mehr als 40 Jahre durchweg gearbeitet haben, haben jetzt nicht genug Geld um einigermaßen gut leben zu können, aber es ginge anders, wen wir die richtigen Politiker hätten, die noch volksnah sind, DENN WO EI WILLE IST; IST AUCH EIN WEG!Die Frau von der Leyen sagt das über das Thema wie man Altersarmut Verhindert?..BUNDESREGIERUNG
ALTERSARMUT VERHINDERN
Quelle:www.bundesregierung.de
http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Interview/2009/12/2009-12-12-von-der-leyen-sz,layoutVariant=Druckansicht.html
ANDRE SCHRÖDER CDU
Quelle:www.cdu-schroeder.de
http://www.cdu-schroeder.de/index.html
Geht bitte mal auf : ÜBER MICH, meine Haus, mein Bott, mein Auto,wissen solche Leute noch, wie es den Menschen geht, die mit jedem Cent rechnen müssen, er könnte gute mein Sohn sein, altersmäßig.
Dies Frau, Frau Dr.Martina Runge, die Linke hat mir in ihre Art sehr gut gefallen, sie sprach das Problem an, ruhig und sicher, ich wusste erst viel später, dass sie bei den Linken ist, sie ist mir durch ihre freundliche.leise Stimme und durch ihre ruhige Art positiv aufgefallen.
DR: MARTINA BUNGE
Quelle:www.martina-bunge.de
http://www.martina-bunge.de/
Ihre Worte unter anderem, DIE RENTE MIT 67 IST FÜR SIE NUR EIN KÜRZUNGSFAKTOR, ja dem stimme ich zu, so werden es viele von uns sehen.....
DAS MÜSST IHR NOCH LESEN
ZWEIFELHAFTE EHRUNG
SCHLECHTESTES DIENSTGEBÄUDE BUNDESWEIT IN MAGDEBURG
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/nachrichten/Polizeirevier102_zc-e9a9d57e_zs-6c4417e7.html

MEIN TAG
Heute war ich nachdem ich im Garten war, im Schlawwerkaffee, alleine, Joachim hatte keine Lust, mal wieder, ich bin mal andersrum gegangen zum Schwabehaus, die Zerbster Straße lang, bis zur Katholischen Kirche und dann über die Straße zur Ferdinand von Schillstraße, links rum, am Schuster vorbei ist dann schon das Schwabehaus in der Johannisstraße.Die Zerbster Straße mit der Ruine des Kristallpalastes, da, wo durch einen neugierigen Touristen die Leiche eines jungen Mannes gefunden wurde, ist wie ausgestorben, die Geschäfte, die da mal waren, sind leer.Das Eisentor, wodurch man in die Ruine des Kristallpalastes kam, ist mit einem großen Vorhängeschloss abgesichert, man kommt nun nicht mehr in die Ruine rein, in der Ferdinand von Schillstraße ist das Büro der CDU Dessau, ich hatte vorige Woche da ein Mitglied gesprochen, den ich kannte, ob ich mal Werbematerial holen kann, in dieser Woche, ja, natürlich hieß es, heute aber empfing mich dort eine Frau, die mich gleich anlappte, ob wohl HEUTE TAG DER OFFENEN TÜR WÄRE!, Nun ich bin gleich wieder gegangen, mir ist es vergangen, zumal der Herr der gestern in FAKT IST WAR auch CDU ist, ich wollte eigentlich nur wissen, fragen, ob alle CDU Mitglieder so wie er denken...
Im Schlawwerkaffee war es wieder gemütlich, es gab gutes, schmackhaftes Mittagessen, Kassler und Sauerkraut, Apfelmus mit Sahne, ja und gute Gespräche hatten wir auch und ich nehme jetzt immer die Fliegezeitschrift mit für Volkmar, wenn ich sie ausgelesen habe und auch die alten Zeitschriften, von den Jahren vorher, so brauche ich sie nicht entsorgen, sammeln kann ich nicht mehr, weil das zu viel an Papier wird, so hat alles noch einen guten Zweck.
Am Nachmittag war ich im Garten umgraben, ein Stück nur, da wo die Kartoffeln drin waren, es ist eine schwere Arbeit. ja und dort sind die Katzen bei mir und zu Hause ist mein süßer Kater Aaron****
Geburtstage, Heilsäfte der Natur, darüber schreibe ich Morgen****
Na gut, Franz Josef Strauß wurde am 6.9.1915 geboren*, er starb + 1988...
Quelle:http:/de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Josef_Strau%C3%9F

GEBET
Unser Vater, der Du bist im Himmel!
Geheiligt werde Dein Name, nicht mein , sondern Dein Name werde verherrlicht!
Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auch auf Erden. Dein Wille geschehe, nicht meine, sondern Deine Herrschaft komme, nicht mein, sondern Dein Wille geschehe!

Gib uns heute unser tägliches Brot, nicht von meiner Leistung erwarte ich mein tägliches Brot, sondern von Deiner Liebe.
Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldnern. Nicht durch Selbstrechtfertigung werde ich frei von Schuld, sondern durch Deine Vergebung!

Und führe uns nicht in Versuchung, sondern errette uns vor dem Bösen, nicht meine Anstrengung bewahrt mich vor Versuchung und Not, sondern Deine Gnade.
Denn Dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit i Ewigkeit, nicht mein, sondern Dein ist die Herrschaft, die Macht und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
Amen

Ich gehe zu Angedacht, das Thema ast heute, Sommerzeit.
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Dienstag, den 6.September 2011,Sprecherin Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg.
nacherzählt von Lara

SOMMERZEIT - BESUCHSZEIT

Frau Pfarrerin Katja Albrecht erzählt vom Sommer, von den Besuchen die sie im Sommer hatte, von ihren Freunden und Freundinnen und aus der Familie, es war eine schöne Zeit.Man hat zusammen gegessen, sie haben sich Geschichten erzählt, von damals und von heute.
Dann erzählt sie von den Geschichten aus der Bibel, eine Geschichte hat sie ausgewählt davon, es ist die Geschichte mit Abraham und Sarah, die Geschichte, wo drei Männer vor der Hütte stehen, Abraham und Sarah bewirten die Männer vorzüglich.Da kommt Gott selber in Gestalt der drei Männer, um zu verkünden, dass Sarah im hohen Alter nun, wo man keine Kinder mehr bekommen kann naturgemäß, einen Knaben gebären wird,...und Sarah lachte::::
Mit der Geburt des Kindes soll der Weg Gottes mit den Menschen weitergehen, die Erde wird sich bevölkern.
SARAH
Quelle:www.bibel.lu
http://www.bibel.lu/Le-site-Die-Website/Bible-et-peinture/Quilts-zu-Biblischen-Frauen/Sara
Wer gastfreundlich ist, bewirtet Gott, das ist ein Sprichwort aus Israel, und das war damals o und heute ist es auch so, denn Jesus sagt, wen ihr, einem meiner Brüder Gutes tut, einem Armen zu essen zu trinken gebt, dann habt ihr mir das getan, nun Frau Pfarrerin Katja Albrecht fordert uns auf, einmal achtsamer zu sein, wer da an unsere Tür klopft, vielleicht.....aber lest lieber den Text, die Pfarrerin kann das besser erzählen***
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/11221.html

DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg
Merseburg das virtuelle Stadtmagazin
Quelle: www.merseburg.de
http://www.merseburg.de/index.php?id=801
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle:
EKMD.de
http://www.ekmd.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

MOMENT IN HAEVEN....PANFLÖTENMUSIK...
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=adH8hEcpKZQ&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.