Donnerstag, 8. September 2011

-Leningrad.Gennadi Samoilowitsch Gor.Nur ich bin übrig geblieben aus ND.Stilles Tal.Perry Rhodan ist 50.Gabi Köster..6 Stunden Laberfeuer.G.K.W.Schäfer Tokio Hotel Pink**Geh unter der Gnade.

Guten Abend, es ist Donnerstag, ich wünsche allen Lesern einen schönen Abend***Seitdem ich heute Angedacht gehört habe, bin ich sehr betrübt, fassen kann ich das nicht, was da in Leningrad mit den Menschen geschehen ist, unfassbar ist es, als ich ein Kind war, zur Schule ging, sahen wir "PFLICHTFILME" Vielleicht kann sich mancher daran erinnern, es waren unter anderen, die Filme: NACKT UNTER WÖLFEN von Bruno Apitz, EIN MENSCHENSCHICKSAL, wir lasen im Unterricht das Buch: WIE DER STAHL GEHÄRTET WURDE; von Nikolai Ostrowski, ganz bewusst war uns danach, nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus! Nach solchen Filmen sagten wir zu unseren Eltern, WARUM HABT IHR DAS ZUGELASSEN? Heute weiß ich, dass diese Frage ungerecht war, als Einzelner sich wehren bedeutete den sicheren Tod.Vielleicht müssen wir das lesen, ich habe es getan, es ist grausam, was deutsche Soldaten den Menschen im 2. Weltkrieg angetan haben, Kriege setzen alles Menschliche außer Kraft!
Dieser russische Schriftsteller hat über Leningrad geschrieben, i Text von Angedacht werden wir lesen, was.
GENNADI SAMOILOWITSCH GOR
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gennadi_Samoilowitsch_Gor
"NUR ICH BIN ÜBRIG GEBLIEBEN..."
Vor 70 Jahren begann die deutsch-faschistische Belagerung von Leningrad
Quelle:http://mannheim.vn.de
http://mannheim.vvn-bda.de/artikel/2011/20110905.html
Nein, man wird das niemals begreifen können was Menschen angetan wurde, man wird es nie begreifen können, dass Menschen nichts dazu gelernt haben, aus der Geschichte, man wird es nicht begreifen können, dass es immer noch Kriege und Gewalt in der Welt gibt! ES GIBT KEINEN GERECHTEN KRIEG!

ANDERES
Ich gehe nun zu den anderen Dingen, ihr wisst, dass der Mensch nicht leben kann, ohne etwas Freudiges vor sich zu sehen.ich habe heute von dem Übertragungswagen der DDR gehört, der nach der Wende in der Türkei genutzt wurde und nun hier steht und verschrottet werden sollte.
KURZE MELDUN(EN)
Fernsehen
MDR widmet ich der "blauen Berta"
Quelle:www.mz.-web.de
http://www.mz-web.de/archiv/Kurze-Meldung-en-/HC-08-26-2011-1BF9616C-A768-4B4C-80AA-ABC600.htm

STILLES TAL
Nun geht es mir um den Film im Ersten, der gestern Abend zu sehen war, heute wiederholt werden sollte Stilles Tal mit Wolfgang Stumpf, als Ossi, Robert Atzorn als Wessi;, der Film kam nicht, es kam Politik, ich habe dann angerufen bei der ARD, der Film: STILLES TAL wird nun Morgen wiederholt, um 10:30 Uhr, ich hoffe, dass das auch geschieht, inzwischen habe ich gehört, dass der Schluss des Films nicht schön war, er war traurig, man rettete den Wessi und den Ossi ließ man sterben, ich finde das auch nicht schön, sterben hätte wirklich keiner gemusst und wenn, warum der Ossi? Er wurde unter Wasser gedrückt von einer riesengroßen Walze....hmmm..
WOLFGANG STUMPH
IM KAMPF GEGEN NATURGEWALTEN
Quelle:www.superillu.de
http://www.superillu.de/leute/Wolfgang_Stumph_1734660.html
PERRY RHODAN
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Perry_Rhodan
DIESE SERIE IST 50 JAHRE ALT GEWORDEN; DER HELD RERRY RHODAN
RERRY RHODAN
Quelle:www.perry-rhodan.net
http://www.perry-rhodan.net/aktuell/
MONITOR - MAGAZIN 1969: PERRY RHODAN
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=XnXc33z5D5I
Dieses Hefte gab es in der Deutschen Demokratischen Republik natürlich nicht, ich habe heute gehört, dass sich die Hefte gehalten haben und das so nicht gemeint war, wie es hier dargestellt wird, nun es war im Westen, nicht im Osten...und dieser Bericht ist von 1969, seitdem ist viel Wasser die Elbe runter geschwommen, aber der Bericht ist natürlich interessant und wichtig, hier wird auch gesagt, dass das nicht so gemeint hat und nichts mit einem Faschisten zu tun hat..Es sind immer wieder die MEDIEN, die alles schlimmer reden, als es ist!

Gesehen habe ich heute Gabi Köster, die sich nach dem schlimmen Schlaganfall vor 3 Jahren wieder langsam der Bühne nähern will..
GABY KÖSTER; DIE LEUTE GLAUBTEN; ICH SEI TOD
" UND DA DACHTE ICH; KOMISCH; EIGENTLICH IST MEINE KÖRPERTEMPERATUR RECHT ANGENEHM..."
Quelle:www.bild.de
http://www.bild.de/unterhaltung/leute/gaby-koester/erstes-interview-nach-schlaganfall-19787308.bild.html
Ich habe sie auch vermisst, ich wünsche ihr alles Gute, eine Rose für sie(((Rose)))
Wir haben zu viele Talkshows, das habe ich gelesen, langsam wird es auf dem Olymp der Talk-Götter.
SECHS STUNDEN LABERFEUER
TALKSHOW-FLUT UND MAUE QUOTEN IN DER ARD
Quelle:www.wlz-fz.de
http://www.wlz-fz.de/Welt/Medien/Uebersicht/Talkshow-Flut-und-maue-Quoten-in-der-ARD

GEBURTSTAGE
Antonin Dvorak wurde am 8.September 1841 geboren*, er starb +1904, er wurde 62 Jahre alt, wir kennen seine Musik***
Gustav Klaus Wolfgang Schäfer feiert heute seinen 22. Geburtstag, er ist Mitglied der Band TOKIO HOTEL; wurde in Magdeburg geboren.Alecia Beth Moore PINK feiert ihren 32.Geburtstag heute, Mario Adorf hat Geburtstag, er ist 81 Jahre alt, herzlichen Glückwunsch allen, Rosen(((Rosen)))
GUSTAV KLAUS WOLFGANG SCHÄFER (TOKIO HOTEL)
Quelle:www.marco-schueler.de
http://www.marco-schueler.de/musik/kuenstler/tokio_hotel_-_gustav.htm
TOKIO HOTEL DURCH DEN MONSUM
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=npA2401yPyg
PINK (SÄNGERIN)
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Pink_%28S%C3%A4ngerin%29
ALECIA BETH MOORE BEST PICTURES
Quelle:www,youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=piOs2hYRuOQ

MEIN TAG
Mein Tag war wieder voller Stress, der Bus fuhr nicht, ich musste laufen, später erfuhr ich, dass der Bus viel später kam, er stand im Stau, zurück konnte ich dann fahren, es war nichts im Garten zu machen, es ist viel zu nass, ich war nur die Katzen versorgen, heute hatte ich im Garten Besuch, von den 1. Besitzern des Gartens, sie hatten ihn bis 1989, da kauften sie sich ein Wochenendhaus und gaben den Garten ab, es sind nette Leute, ja und es gab heute Wege zu erledigen, die Fenster musste ich putzen, all so etwas eben, nichts, was aufregend war, dann, am Abend hatte ich noch einen Anruf, dass wir Morgen nach der Sommerpause unseren Treff haben, für Blinde und Sehgeschädigte mit Barbara Schulze, nun das beginnt 15 Uhr, endet nach 17 Uhr, da ist nichts mit am Abend noch einmal fort, das schaffe ich dann nicht, jetzt aber gehe ich keinen Schritt mehr raus, es ist dunkel und es regnet mal wieder, ich gehe gleich zu Angedacht, zum Nachlesen das Wort zum Tag ist wieder gut, NICHT UM MORGEN SORGEN; JEDEN TAG BEWUSST LEBEN; DAS WORT ZUM TAG AUS SACHSEN; MDR1..****

Gebet
Wenn du, Herr, Sünden anrechnen willst-
Herr, wer wird bestehen ?
Denn bei dir ist Vergebung,
das man dich fürchte.
Ich harre des Herrn, meine Seele harret,
und ich hoffe auf sein Wort. Psalm 130.5

Meine Kinder, was ich von euch will, ist die Liebe die Liebe, die Liebe, das beste Gebet ist das mit Liebe erfüllte Gebet, denke, als ob du diese Nacht sterben würdest und sage:
Vater, ich bitte dich von ganzem Herzen, um die Vergebung aller meiner Sünden, von ganzen Herzen liebe ich Dich, alles, was du willst, dass ich tun soll, will ich tun.
Amen

Ich gehe zu Angedacht, das Thema ist heute, Hochzeitstag.
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Donnerstag, den 8.September 2011,Sprecherin Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg.
nacherzählt von Lara
der russische Schriftsteller
LENINGRAD

Lest nachher bitte den Text, Frau Pfarrerin Katja Albrecht sagt, was der russische Schriftsteller Gennadi Gor in einem Gedicht gesagt hat, in einer schlimmen Zeit, als Leningrad belagert wurde, das war vor 70 Jahren und er hat diese schlimme Zeit erlebt und seine Gedanken dann in seinen Gedichten verarbeitet.Es waren dauernd Bombenangriffe und man ließ die Menschen verhungern, über eine Million Menschen wurden Opfer bei der Blockade der Stadt.
Das ging von unserem Land aus, eines der grausamen Kapitel des 2. Weltkrieges.Es war unmenschlich, was im 2. Weltkrieg geschah, was von Deutschland ausging.
Frau Pfarrerin Katja Albrecht ist auch erschüttert, von dieser Kriegsstrategie, wo man eine Millionenstadt , die Menschen in Leningrad aushungern ließ.Der Hunger, so sagt sie weiter, stellte eine Lebensgefahr dar für die Menschen, so kam der Dichter auf diese Worte, esst nicht mein...bitte lest den Text, ich finde den Link dazu nicht sagt Lara.
Frau Pfarrerin Albrecht ist sehr froh, dass sie das nicht erleben musste, so viel Leid und Grausamkeit ist unvorstellbar und dann erzählt sie davon, dass die Welt nicht viel weiter gekommen ist, in all den Jahren, in 70 Jahren.Es gibt zu viel Elend, Hungersnot in Somalia, da sind die Kämpfe, die erbitterten Kämpfe in den arabischen Ländern, Frau Pfarrerin Katja Albrecht will dem Lieben dienen, dafür will sie sich einsetzen, das Elend ist oft menschengemacht!.
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/11221.html

DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg
Merseburg das virtuelle Stadtmagazin
Quelle: www.merseburg.de
http://www.merseburg.de/index.php?id=801
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle:
EKMD.de
http://www.ekmd.de/
In diesem Link bei Ansprechpartner für Missbrauchopfer, auf anklicken des Feldes,seht ihr dass Frau Pfarrerin Albrecht die Ansprechpartnerin dafür ist.

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

GEH UNTER DER GNADE
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=QYK3rE3E6Eo&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.