Mittwoch, 11. Mai 2011

-selig sprechen.Selig ohne Wunder.Wie herrlich ist`s im Wald , Friedrich Silcher.Zensus.Lessing u.seine Ringparabel.E.Burdon*Nackt u.doch bekl.

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Mittwoch Abend, ich wünsche allen Lesern einen schönen Abend, wir werden heute in Angedacht davon lesen, was Jesus von uns verlangt, damit wir selig gesprochen werden von ihm, wir werden im Wort zum Tag von der Nacktheit lesen, ich schreibe heute von Gotthold Epraim Lessing , damit fange ich heute an, mit unseren großen Dichtern unseres Vaterlandes, das gehört einfach zu unseren deutschen Kulturerbe und darauf dürfen wir stolz sein, ich komme gerade vom Chor zurück, ich muss an meiner Stimme üben, immer noch, die hohen Töne sind so fern, ja es liegt nicht nur an der Atmung, der ganze Mensch muss stimmig sein, hat man Angst es nicht zu packen, hat man schon verloren.wir haben heute so schöne Volkslieder gesungen, Volkslieder sind sehr schön, sie sind in den letzten Jahren sehr vernachlässigt worden, man sang in meiner Schulzeit und auch danach sehr viel mehr, so wünsche ich mir diese Zeit zurück, die doch aber dahin rast.Vorbei!
Hier habe ich das Lied, wie herrlich ist`s im Wald, ein gemischter Chor, sie üben gerade, super, ich höre es mir an***
WIE HERRLICH IST´S IM WALD
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=fTZ7tij9o9k
Dieses wunderschöne Lied, dass vollkommen vom Gefühl her zu der deutschen Seele passt, hat Friedrich Silcher geschrieben, er hat noch viele derartige Lieder geschrieben, unser Chorleiter, der beste Chorleiter der Welt, hat es uns gesagt, genau das Lied haben wir heute auch eingeübt.*****
Von Christoph habe ich dann noch erfahren, dass ich mir über die Befragung vom ZENSUS überhaupt keine Sorgen machen muss, es wird kein Name aufgeschrieben, die ADRESSE DES BEFRAGTEN die BLEIBT ANONYM, so hätte ich mir die Aufregung darüber sparen können, immer diese Panikmache, das Schlimme dabei ist, man fällt darauf rein, belastet sich damit und mit anderen Dingen und dann kann man am Abend nicht singen, zur Massage war ich heute auch noch, danach tut erst einmal alles weh, locker vom Hocker ist besser, als verspannt zum Singen.Dabei ist es doch Freude die Chorprobe für mich, lauter nette liebe Menschen sind da zusammen, ALSO FRÖHLICH SEIN UND SINGEN; dann wird es gut****
FRIEDRICH SILCHER
Quelle:http://.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Silcher
Ein schönes Paar, gefällt mir sehr(((Rosen)))
30 JAHRE FRIEDRICH - SILCHER-CHOR DIPPOLDISWALDE
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=WrsSj1FRL80&feature=related
DIPPOLDISWALDE
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Dippoldiswalde
Wunderbar ist das alles, ich freue mich, ihr könnt stolz auf euch sein, liebe Sachsen****
Wer will kann singen, hier habe ich Volkslieder, denn wo man singt, das lass dich nieder****
VOLKSLIEDERARCHIV
DEUTSCHE VOLKSLIEDR ; Lieder, Reime und Hintergründiges zum Deutschen Volkslied.
Quelle:www.volksliederarchiv.de
http://www.volksliederarchiv.de/
DAS BRAUCHEN WIR UM ZU LEBEN; KEINE SCHLECHTE NACHRICHTEN RUND UM DIE UHR; DER MENSCH BRAUCHT FREUDE; OHNE ETWAS FREUDIGES VOR SICH ZU HABEN; IST DAS LEBEN TRIST UND GRAU.
Ich denke heute an den großen deutschen Dichter Gotthold Epraim Lessing, ich sollte das öfter tun, unsere großen Dichter erwähnen, sie geraten sonst in Vergessenheit und sie sind ein großes Kulturgut für Deutschland, unser Vaterland.
GOTTHOLD EPRAIM LESSING
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gotthold_Ephraim_Lessing
LYRIK FÜR ALLE FOLGE 11 GOTTHOLD EPRAIM LESSING
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=YmVSbLI5jfU
MIR GEFÄLLT DAS SEHR; DANKE******
Meine User Freundin aus Berlin schrieb mir das gestern, Danke dahin, eine Rose(((Rose)))
Anläßlich des Streites um die Religionen habe ich einen Hinweis auf die Ring-Parabel aus "Nathan der Weise" von Lessing erhalten. Stimmt, da ging es auch auch zu Lessings Zeiten um die Frage, welche Religion die bessere sei: Judentum, Christentum oder Islam.
Lessing beantwortet diese Frage mit der Ringparabel. Ich habe Nathan der Weise noch mit Eduard von Winterstein als Nathan gesehen. Es geht darum, dass ein Vater sich nicht entscheiden kann, welchem Sohn er den Ring mit der Zauberkraft vererben möchte. Daraufhin lässt der Vater 2 Ringe nach dem Ebenbild des Zauberringes herstellen. Die Ringe sehen alle gleich aus. Und man weiß nicht mehr, welcher Ring nun diese Zauberkraft besitzt.
Zur Lösung des Problems nun der weise Richterspruch, den wir damals auswendig gelernt haben:

Es eifre jeder seiner unbestochnen
Von Vorurteilen freien Liebe nach!
Es strebe von euch jeder um die Wette,
Die Kraft des Steins in seinem Ring' an Tag
Zu legen! komme dieser Kraft mit Sanftmut
Mit herzlicher Verträglichkeit, mit Wohltun,
Mit innigster Ergebenheit in Gott
Zu Hilf! Und wenn sich dann der Steine Kräfte
Bei euern Kindes-Kindeskindern äußern:
So lad ich über tausend tausend Jahre
Sie wiederum vor diesen Stuhl. Da wird
Ein weisrer Mann auf diesem Stuhle sitzen
Als ich; und sprechen.
Richterspruch aus der Ringparabel
Ja, das kennen wir noch auswendig, na klar****

Geburtstag hat heute Eric Burdon, eine Rose für ihn (((Rose)))
ERIC BURDON
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Eric_Burdon
ERIC BURDON - THE ANIMALS - MONTEREY 1967
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=iLo8GJJLUhE&feature=related
nein ich kann mich nicht erinnern, an dieses Lied...aber der Name ist mir bekannt, Eric Burdon..

Zum Nachlesen das Wort zum Tag , Mittwoch,den 11.Mai 2011 mit Herrn Superintendent Pastor Stephan Ringeis aus Zwickau,das Thema : NACKT UND DOCH BEKLEIDET
Quelle:www.mdr.de/mdr1/radio-sachsen
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/1004249.html
Die Darstellung von nackten Menschen ist alt, Rubens hat wunderschöne Bilder gemalt, er mochte mollige Frauen, ja, heute sehen wir überall Nackte, das Wort nackt ist eines der ältesten Worte der deutschen Sprache, sich nackt fühlen, nackt sein, Adam und Eva, ohne Schutz steht man vor den Kollegen da, fühlt sich nackt manchmal, Jesus beschreibt sich selbst als nackt, ich war nackt und ihr habt mich nicht bekleidet, Gott gab Adam und Eva einen Schurz aus Fell, als sie erkannten, dass sie nackt waren......

GEBET
Herr, unser Vater ich danke dir für diesen Tag, lass uns in eine ruhige Nacht gehen und in einen guten Donnerstag, unser Vater ich danke dir.
Amen
ABENDCHOR
Quelle: www.musicanet.org./robokopp
http://www.musicanet.org/robokopp/Lieder/schondie.html

Ich gehe zu Angedacht, das Thema ist heute, sich selbst treu sein.

An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Mittwoch, den 11.Mai 2011, Sprecher Herr Prof.Johann Gerhardt, Pastor in Friedensau .
nacherzählt von Lara

SELIG SPRECHEN

Nach dem freundlichen GUTEN MORGEN, erzählt Herr Prof.Johann Gerhardt vom Sonntag vor 14 Tagen, das war in Rom die Seligsprechung von Papst Johannes Paul II., er sagt, dass es ein großes Schauspiel war in Rom, es hat der deutsche Papst den polnischen Papst selig gesprochen, das konnte ert un, weil ein Wunder bestätigt worden ist, da haben Menschen vor Freude geweint, Herr Prof.Gerhardt hat das im Fernsehen gesehen, er sah nichttnur alte Frauen weinen vor Rührung, er sah auch eine junge Frau, deren Gesicht ganz verklärt war.Ihr Mascara war verwischt, das hat er in der Erinnerung, so etwas verwischt nur bei Tränen sagt Lara? Ja..

Selig sprechen ist ja nichts Neues sagt uns Herr Prof.Gerhardt, das hat Jesus auch getan, Jesus hat die Armen selig gesprochen, selig sind die geistig arm sind, denn sie sollen das Himmelreich erben, die Bergpredigt sagt Lara, in der Übersetzung der guten Nachricht heißt es etwas anders, keinesfalls ist damit gemeint, dass man da nicht bis drei zählen kann wenn wir lesen, selig sind die, die da geistig arm sind, ich schreibe das, weil schon einige Menschen darüber gespottet haben, Jesus hat auch die Verfolgten selig gesprochen, die Friedensstifter hat er selig gesprochen, den Verfolgten hat er versprochen, dass ihnen Gerechtigkeit widerfahren wird.Jesus hat die Sanftmütigen selig gesprochen, auch diejenigen denen es nach Gottes Wort dürstet, die von Gott noch etwas erwarten, nicht satt sind vor Selbstgefallen.

DIE BERGPREDIGT MIT DEN SELIGPREISUNGEN
Quelle:http://glaube-und-kirche.de
http://glaube-und-kirche.de/bergpredigt_seligpreisungen.htm
Herr Prof.Gerhardt sagt, Jesus hat nicht von Bedingungen gesprochen, auch nicht dass man Vorleistungen bringen muss, um selig gesprochen zu werden. Jesus hat die Menschen um sich herum gesehen, er sah die Menschen, die ohne Hoffnung waren, er sah die Menschen, die kaum etwas zum Essen hatten, die da arm waren, weil Jesus das sah und den Menschen nahe war, hat er ihnen Mut und Hoffnung gegeben, den fragenden und enttäuschten Menschen gab er Mut zum Leben.
ER HAT SIE SELIG GENANNT; damals, jetzt, nicht erst nach dem Tod, nein, hier und heute****
Was für ein Gefühl sich selig nennen zu dürfen, selig zu sein, selig ist auch glücklich, ja. sagt Lara.
Das sagt Herr Prof.Gerhardt auch, SELIG SEIN HEIßT JA EIGENTLICH GLÜCK HABEN und das ist Glück wenn wir nicht allein im Leben sind, sondern Gott an unserer Seite haben in unserem Leben.WIR MÜSSEN KEINE WUNDER TUN;selig seid ihr sagt Jesus.

DER HIMMEL SEI MIT UNS
Ich bitte um den Segen, HERR

MARIA MIT DEM KINDE LIEB UNS ALLEN DEINEN SEGEN GIB:
AVE MARIA

JESUS ICH GRÜßE DICH; DU ABER SEGNE MICH;
SEGNE MICH UND ALLE HIER; JESUS DAFÜR DANK ICH DIR:
AMEN

Lieben Dank an Herrn Prof.Johann Gerhardt, Theologische Hochschule Friedensau
Quelle:www.moeckern-flaeming.de
http://www.moeckern-flaeming.de/verzeichnis/visitenkarte.php?mandat=25955
Mit freundlicher Erlaubis der Siebenten-Tags-ADVENTISTEN
Quelle: www.adventisten.de
http://www.adventisten.de/


Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

FRAUENCHOR URSPRING SELIG SEID IHR
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=DMZQWoG_of8

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.