Mittwoch, 26. August 2009

Namenlos....., Wagners Lohengrin, ..Jesaja, ..ADA***

Guten Abend, ich grüße Euch am Mittwoch Abend, alles Liebe Euch***Es ist spät geworden, unser Chor hat heute auf den Stationen der Anhaltischen Diakonissenanstalt gesungen, zuletzt im Hospiz.
Wir wollten den Kranken Freude bringen und sie haben sich auch gefreut, wir haben schöne Lieder gesungen, so wie meine Seele wird stille bei Gott, der Herr hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf all deinen Wegen***
Hier zeige ich Euch das Krankenhaus****kurz ADA genannt.

Quelle:Ada-Dessau.de
http://www.ada-dessau.de/

Die Betreuung ist dort sehr liebevoll, früher einmal haben dort Diakonissinnen gearbeitet,jetzt sind sie schon im Ruhestand, bei Konzerten in der St. Laurentius Halle, die zum Projekt gehört, sehe ich noch einige Schwestern, die früher auf Station waren..
Es war gut, dass mein jüngerer Sohn mich gefahren hat, das erste mal mit einem Leihauto, sein Smart hat nun für immer seinen Geist aufgegeben, es war gut, weil unser singen, doch etwas über Eineinhalbstunden gedauert hat, eine Überraschung hatten wir noch, ein Patient sang mit, er war voller Freude, dass er eine schwere OP geschafft hatte, er wünschte sich das mitzusingen, wie er es uns danach sagte, ist er in der
Evangelisch.reformierten Kirche in Magdeburg tätig, als Organist und mehr.. und er kann natürlich wunderbar singen, er kennt Herrn Pfarrer Konstantin Rost***

Ja und jetzt stelle ich mir leise Musik an, wieder Radio Paralax, wo ab 21 Uhr, mein Sohn Michael DJ sein wird, und Musik zum Relaxen und zum Träumen bringt, einfach mal die Seele baumeln lassen, sagt er uns****

Gehen wir zu Angedacht, es ist jetzt 21.30, war eben wirklich spät zu Hause, 18.30 haben wir uns an der Ada getroffen....bis 20.10 waren wir dort, ich habe zu Hause Radio Brocken angehabt, da kommt die Andacht 20.50 Uhr..eine Pfarrerin sprach über Leben und Tod, sie sagte, da wo geboren wird, ist auch das Sterben, ein Licht wird ausgelöscht, ein neues Licht kommt auf die Welt, wir müssen es lernen, auch den Tod in unsere Leben mit einzubeziehen, Beides gehört zusammen.

So denke ich hin zu dem jüngsten Bruder von J.F. Kennedy, der im Alter von 77 Jahren gestorben ist, er hatte Gehirntumor..er war, wie seine Brüder auch, sehr beliebt, zwei seiner Brüder wurden ermordet, das wissen wir, ein Bruder ist gefallen, er wollte nicht ganz oben stehen, er wollte gern leben. mögen ihn nun die Engel sanft geleiten....
Im Link von der ADA stehen auch die Losungen und gerade heute, wo unser Chor dort gesungen hat, steht in den Losungen. für Mittwoch..DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN; DICH ZU BEHÜTEN; AUF ALL DEINEN WEGEN:::SCHÖN IST DAS ***

Nun aber kommt Angedacht..***An(ge)dacht zum Nachhören !

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !***

An(ge)dacht Mittwoch, den 26.August 2009, Sprecher Herr Pfarrer Konstantin Rost, aus Magdeburg.
Nacherzählt von Lara

NAMENLOS

Aber nun, ich habe immer gesagt, Namen sind doch nur Schall und Rauch....da sagt doch Herr Pfarrer Konstantin Rost, nein das stimmt nicht, NAMEN SIND NICHT NUR SCHALL UND RAUCH.
Das erzählt die Oper Lohengrin von Richard Wagner..da will der Gralsritter nicht seinen Namen nennen....
Quelle: Karadar.com Librettos Wagner Lohengrin
http://www.karadar.com/Librettos/wagner_lohengrin.htm

Er verlangt von der Fürstentochter Elsa, dass sie niemals nach seinen Namen fragen soll..auch nicht danach, wer er ist..
Abado Lohengrin(6) WENN ICH IM KAMPFE; NIE SOLLST DU MICH BEFRAGEN.. Domingo Studer
Quelle: Youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=fLvg-tyaGKA

Ist das schön***********

Elsa sagt.... ja,... zu dem Versprechen, nicht zu fragen, sie ist in Not,er rettet sie und dann erfolgt eine Blitzheirat am nächsten Tag.
Herr Pfarrer Kontantin Rost, verrät uns, dass die junge Frau in der Hochzeitsnacht nun doch wissen möchte, wer da mit ihr schläft, ist ja logisch, und sie fragt dann doch nach seinem Namen....sie möchte mehr von dem jungen Ritter, ihrem Ehemann wissen..
Aber wie das nun ausgeht, das sagt uns der Pfarrer nicht..müssen wir selber rauskriegen****

Aber Herr Pfarrer Konstantin Rost, kann die junge Frau Elsa, gut verstehen, er würde an ihrer Stelle auch gefragt haben, er sagt, kann man denn einen Menschen lieben, dessen Namen man nicht einmal kennt, den man nicht mit dem Namen anreden kann ?

Jesaja sagt das anders, wir haben diesen Satz schon oft gehört, z.B. bei Trauerfeiern..wo es heißt: FÜRCHTE DICH NICHT; ICH HABE DICH ERLÖST ICH HABE DICH BEI DEINEM NAMEN GERUFEN; DU BIST MEIN.

Es steht im Alten Testament bei dem Propheten Jesaja , Kapitel 43, Vers 1, der Pfarrer denkt, dass auch Elsa diesen Satz aus der Bibel kannte, da ist er sich sicher..
Quelle: Bibel-online.net Buch Jesaja
http://www.bibel-online.net/buch/23.jesaja/43.html

Nun bei Lohengrin heißt es. NIE SOLLST DU MICH BEFRAGEN..ABER ELSA WÜRDE SEHR GERN ZU LOHENGRIN SAGEN..ICH HABE DICH BEI DEINEM NAMEN GERUFEN::JA; WENN SIE DEN NAMEN NUR WÜSSTE...FÜR DIE JUNGE FRAU ELSA SIND NAMEN EBEN NICHT NUR SCHALL UND RAUCH UND FÜR GOTT AUCH NICHT; ER RUFT UNS BEI UNSEREN NAMEN********

DER HIMMEL SEI MIT UNS

Ich bitte um den Segen des HERRN, dem Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts***

Der Segen nach 4. Mose 6. 22-27 für uns

DER HERR SEGNE DICH UND BEHÜTE DICH
DER HERR LASSE SEIN ANGESICHT LEUCHTEN ÜBER DIR
UND SEI DIR GNÄDIG
DER HERR HEBE DEIN ANGESICHT ÜBER DICH
UND GEBE DIR FRIEDEN.

SO SEGNE UNS DER VATER; DER SOHN UND DER HEILIGE GEIST
AMEN

Lieben Dank an Herrn Pfarrer Konstantin Rost, aus Magdeburg.
Quelle: EKMD.de CM Gemeinden Altstadt
http://www.ek-md.de/cms/gemeinden-altstadt.html

Kirchen in Magdeburg
Quelle: Magdeburg-Tourist.de
http://www.magdeburg-tourist.de/index.phtml?sNavID=115.47&La=1

Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle:
Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/

Hier ist immer Aktuelles mit einem Klick zu sehen***

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

SCHOLA CANTORUM CORALINA--DENN ER HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN----

Quelle: Youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=gg6cZ42oL7E

MEDITATION ZU PSALM 62,1
Quelle: Youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=MiHDZI8MpzU

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***es ist nun fünf Minuten vor 23 Uhr...

)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))

MIT LIEBEN GEDANKEN ZU EUCH HIN; LARA***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.